Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 31.1.2001

Artikel-Chronik

Standard & Poor's

Renten profitieren von Zinssenkung am meisten

Die amerikanischen Notenbanker werden nach Meinung von Kim Rupert, Analystin von Standard & Poor's, die Fed Funds noch um weitere 50 Basispunkte reduzieren. Mehr

Gipfel

Auf der Suche nach Visionen

Nach den jüngsten Irritationen im deutsch-französischen Verhältnis kamen Kanzler Schröder und Staatspräsident Chirac in Straßburg zu einem außerplanmäßigen Spitzentreffen zusammen. Mehr

Interview

Lamers über Deutsche und Franzosen: „Es fehlt der Schwung, die Dynamik“

Der deutsch-französische Motor ruckelt. Doch Europa braucht beide: Deutsche und Franzosen, denn: „Zusammen sind wir unschlagbar“, meint der außenpolitische Sprecher der Union, Karl Lamers, im Gespräch mit FAZ.NET. Mehr

Analyse

Doppelter Sieg für die CDU

Das Berliner Verwaltungsgericht hat die Strafe von 41 Millionen Mark gegen die CDU im Zusammenhang mit der Spendenaffäre aufgehoben. Ein doppelter Sieg für die CDU. Mehr

Agrarpolitik

Audio: Kritik an EU-Subventionen

Die EU-Agrarpolitik könnte Bauern verführen, weiterhin sinnlos Rinder zu züchten Mehr

REIT-Fonds

Immobilien als sicherer Hafen

Amerikanische Immobilienwerte waren im vergangenen Jahr der sichere Hafen als die Nasdaq abstürzte. Viele Analysten glauben, dass sie auch 2001 noch einiges zu bieten haben. Mehr

Deutsche Bank

Von Zahlen und neuen Strukturen

Von der Deutschen Bank wird am Donnerstag bei der Vorlage der Quartalszahlen ein Rekordergebnis erwartet. Interessant sind aber auch Details über die neue Struktur der Großbank. Mehr

Zinswende

Fast immer haben die Börsen profitiert

Die Zinswende ist da. Meistens ist ihr auch die Kurswende gefolgt. Mehr

US-Wirtschaft

"Konjunkturentwicklung schlechter, als viele denken"

Der Ökonom Jeffrey Sachs schätzt die Wahrscheinlichkeit einer US-Rezession von ein bis zwei Jahren Dauer auf etwa 33 Prozent. Sollte es tatsächlich dazu kommen, werde die Börse erneut deutlich einbrechen. Mehr

Ski-WM

Der amerikanische Traum

Hochmotiviert und trotzdem lässig, so lautete die Siegesformel des Super-G-Weltmeisters Daron Rahlves. Nun muss bei den nächsten WM-Wettbewerben auch mit seinen Landsleuten gerechnet werden. Mehr

Migration

Flüchtlingskommissar kritisiert Europa

Der neue UN-Hochkommissar für Flüchtlinge, Lubbers, hat die Länder der Europäischen Union kritisiert. Er forderte sie zu einem größeren Engagement bei der Aufnahme von Flüchtlingen auf. Mehr

Software

Poet strapaziert die Geduld der Anleger

Poet Holdings war am Mittwoch nicht wohl gelitten. In der Spitze verlor die Aktie 25 Prozent. Analysten raten zum Abwarten. Mehr

AOL Time Warner

Wenig überzeugende Premiere

Der jüngst fusionierte Medienkonzern AOL Time Warner fuhr im vierten Quartal aufgrund außerordentlicher Belastungen hohe Verluste ein. Der Cash-flow blieb mit einem Plus von 14 Prozent etwas hinter den Erwartungen zurück. Mehr

Flatrate

Vorläufige Niederlage für Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom muss ihren Wettbewerbern einen Flatrate-Tarif für den Internetzugang bieten. Das Urteil des Kölner Verwaltungsgerichts entscheidet in der Sache jedoch nur vorläufig. Mehr

Finanzaffäre

Gericht hebt Millionenstrafe gegen CDU auf

Das Berliner Verwaltungsgericht hat die 41-Millionen-Mark-Strafe gegen die CDU aufgehoben. Die Sanktion hatte Bundestagspräsident Thierse wegen falscher Rechenschaftsberichte verhängt. Mehr

Verfassungsgericht

Regierung reicht NPD-Verbotsantrag ein

Am späten Dienstagabend hat die Bundesregierung ihren Antrag auf ein Verbot der rechtsextremen NPD beim Bundesverfassungsgericht eingereicht. Mehr

Hedge Fonds

Eine Klasse für sich

Im Gegensatz zu anderen Fonds messen sich Hedge Fonds Manager nicht mit Indizes oder anderen Benchmarks. Sie interessieren sich nur für eine hohe absolute Rendite ihres Portfolios. Mehr

UMTS

Frankreich will Lizenzvergabe verschieben

Aufgrund mangelnden Bieterinteresses will die französische Telekom-Aufsichtsbehörde offenbar die Vergabe der UMTS-Lizenzen von der Regierung verschieben lassen. Derzeit „kämpfen“ zwei Antragsteller um vier Funkspektren. Mehr

Interview

Werner Hackmann: „Legitim, dass wir Konkurrenz für Premiere schaffen“

Der Profifußball wird eigenständig. Werner Hackmann, Vorsitzender des neuen Ligaverbandes, erläutert im Gespräch mit FAZ.NET die Pläne, einen eigenen Fernsehsender aufzubauen. Mehr

Interview

Parteienforscher: Politik braucht Polarisierungen

Der Göttinger Politologe Franz Walter hält die Aufregung um das Rentenplakat der CDU für übertrieben. Polarisierende Debatten halten das Interesse für Politik wach und führen zu hoher Wahlbeteiligung, meint er. Mehr

Leichtathletik

Sergej Bubka hebt ein letztes Mal ab

Einer der größten Leichtathleten aller Zeiten tritt ab: Sergej Bubka. Noch ein Mal geht der 37-jährige Ukrainer in seiner Heimatstadt Donezk an den Start, dann beendet er seine einzigartige Stabhochsprung-Karriere. Mehr

US-Zinsen

Alles blickt auf Greenspan

Am Mittwoch gegen 20.15 Uhr deutscher Zeit gibt die amerikanische Notenbank ihre Zinsentscheidung bekannt. Beobachter erwarten angesichts der trüben konjunkturellen Lage in den USA eine Zinssenkung um mindestens 50 Basispunkte. Mehr

Stahl

S&P rät bei ThyssenKrupp zum Verkauf

Trotz guter Ergebnisse im Jahr 2000 bleiben für S&P-Analyst Miskell bei ThyssenKrupp Fragen offen. Sein Rat an die Aktionäre lautet deshalb eindeutig, die Aktie zu „verkaufen“. Mehr

Ski-WM

Zurück in die Zukunft

Die Wiege des alpinen Skisports liegt am Arlberg. Hier gab es die ersten Skischulen, die ungewöhnlichsten Schwünge und zum hundertsten Geburtstag die erste WM, deren Wege alle zu einem Ziel führen. Mehr

Geschäftszahlen

Analysten zufrieden mit Siemens und Infineon

Die Angst vor schwachen Infineon-Zahlen war groß am Aktienmarkt. Nun ist Entwarnung angesagt. Denn sowohl Infineon als auch Siemens überzeugten mit ihren Quartalsergebnissen. Mehr

Software

Intershop enttäuscht erneut

Das Softwareunternehmen Intershop bilanzierte für das vierte Quartal 2000 leicht höhere Verluste als erwartet. Die Aktie brach um 22 Prozent ein. Mehr

Handy

Telefonieren nur noch mit beiden Händen am Lenkrad

Seit 1. Februar gilt das Handyverbot für Auto-, Motorrad- und Farradfahrer. Mit Freisprechanlage ist das Telefonieren während der Fahrt aber weiterhin erlaubt. Mehr

Rezension: Sachbuch

Nicht alles, was rechts ist, ist recht

Tendenzen zur Verharmlosung des Nationalsozialismus Mehr

Rezension: Sachbuch

Aus dem Kanzleramt heraus und am Auswärtigen Amt vorbei

Bonner Außenpolitik im Jahr 1970: Schwerpunkte waren die Verträge von Moskau und Warschau Mehr

Rezension: Sachbuch

Das genetische Programm

Über die Entdeckung der Homeobox Mehr

Rezension: Sachbuch

Großmutter, warum trägst du so dicke Schminke?

Damit ich dich besser zu Tränen rühren kann: Renate du Vinage dramatisiert das Leben der Eleonore d'Olbreuse Mehr

Rezension: Belletristik

Kullernde Katzenköpfe

Grausige Griechen: Christina Buchmüller bemüht den Mythos Mehr

Rezension: Sachbuch

Auf jedes Zack folgt irgendwann wieder ein Zick

Daniel Libeskinds Jüdisches Museum ist ein Bild seiner Planungsgeschichte: Thomas Lackmann schlägt noch mehr Haken Mehr

Verfassungsgericht

Hohe Hürden für Parteiverbote

Parteien sind in Deutschland durch das Grundgesetz geschützt. Nur das Bundesverfassungsgericht kann eine Partei verbieten. Mehr

Geschäftszahlen

Viertes Quartal bei Intershop enttäuschend

Das wegen schlechter Ergebnisse im US-Geschäft in die Schlagzeilen geratene Software-Haus Intershop erwirtschaftete im Gesamtjahr 2000 einen Nettoverlust von 39,3 Millionen Euro. Mehr

Grüne

Trittin warnt vor Demonstrationen gegen Castor

Umweltminister Trittin hat die Grünen in Niedersachsen aufgerufen, nicht gegen die Atommülltransporte nach Gorleben zu demonstrieren. Die Auseinandersetzung zwischen Spitzenpolitikern der Partei und der Basis um die Proteste verschärft sich damit. Mehr

Internet

EU-Kommission will Netzkriminalität bekämpfen

Die EU-Kommission schlägt ein Bündel an Maßnahmen vor, um wirksamer gegen Kriminalität im Netz vorzugehen. Die Mitgliedsstaaten sollen ihre Gesetze anpassen und künftig enger zusammenarbeiten. Mehr

Zeitungsbericht

Israelis und Palästinenser in zentralen Punkten einig

Selbst in der kniffeligen Frage über den künftigen Status von Jerusalem sollen sich Israelis und Palästinenser näher gekommen sein. Mehr

Schach

König Kasparow schlägt zurück

Starkes Comeback: Der erst kürzlich entthronte Schach-Weltmeister Kasparow siegte beim bestbesetzten Turnier aller Zeiten in Wijk aan Zee vor den Erzrivalen Anand und Kramnik. Mehr

Ausblick

Geschäftszahlen im Fokus

Eine ganze Reihe von Geschäftszahlen deutscher Unternehmen dürfte Analysten und Anleger am Mittwochmorgen gut beschäftigt halten. Zu den Schwergewichten gehören Siemens, Infineon sowie BMW. Mehr

Infineon

Halb so schlimm

Infineon hat im ersten Quartal des Geschäfsjahres 2000/2001 einen Vorsteuergewinn von 446 Millionen Euro erzielt. Das ist zwar weniger als im Vorquartal, aber deutlich mehr als im Vorfeld erwartet wurde. Mehr

Geschäftszahlen

Siemens erfüllt die Erwartungen

Der Technologiekonzern Siemens konnte die positiven Erwartungen erfüllen, die der Veröffentlichung der Zahlen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres vorangegangen waren. Mehr

UMTS-Erlöse

Muss Karlsruhe den Bund-Länder-Streit entscheiden?

Der Streit um die Verteilung der UMTS-Erlöse droht vor dem Bundesverfassungsgericht zu landen. Ein Rechtsgutachten hat jetzt die Auffassung der drei Südländer Baden-Württemberg, Bayern und Hessen bestätigt, die eine Beteiligung an den Versteigerungserlösen von 100 Milliarden Mark beanspruchen. Mehr

Amazon

Trübe Aussichten

Amazon will zwar noch in diesem Jahr profitabel werden, rechnet aber mit einem geringeren Umsatz. Um trotzdem die Gewinnzone zu erreichen, muss umstrukturiert werden: das bedeutet Entlassungen. Mehr

Asiatische Internetaktien

„Für einen neuen Startschuss ist es noch zu früh“

Starke Zuwächse konnten asiatische Internet-Aktien in den vergangenen Wochen verbuchen. Eine neue Renaissance? Fondsexperte Volker Kuhnwaldt bremst noch allzu hohe Erwartungen. Mehr

E-Commerce

"EBay kann sich das leisten"

Das Online-Auktionshaus EBay erhöht ab dem 31. Januar die Preise. Der Attraktivität des Angebots wird das jedoch nicht schaden. Mehr

UMTS-Lizenzen

Und dann waren es noch zwei

Schlechte Nachrichten für die französische Staatskasse: Nach Suez Lyonnais hat sich nun auch Bouygues Telecom aus dem Wettbewerb um eine der vier französischen UMTS-Lizenzen verabschiedet. Übrig bleiben zwei Interessenten. Mehr

Morgeninterview

Deutschland im Aufbruch

Deutschland - eine Internet-Nation im Aufbruch. Damit möglichst viele Menschen daran teilhaben können, fordert Erwin Staudt einen allgemeinen Zugang zum Netz. Mehr

Handy am Steuer

Im Ausland wird es teuer

In vielen Ländern Europas gibt es schon länger ein Handyverbot hinterm Steuer. Mehr

Web-TV

Was Sie schon immer über Mitte wissen wollten

Immer wieder dienstags soll ab jetzt die Szene-Talkshow "planet berlin" live ins Netz gesendet werden. In der Premiere verschwieg Tita von Hardenberg gekonnt ihre Geheimtipps und plauderte Belangloses. Mehr

Umfrage

Mehrheit der Franzosen teilt Visionen Fischers

Die französische Bevölkerung stellt sich quer zu ihrer Regierung. Viele Franzosen teilen die Ansicht des deutschen Außenministers. Mehr

BSE

Deutschland beteiligt sich an Massentötung

Der Druck auf Berlin war wegen des gesunkenen Rindfleischverbrauchs besonders hoch. Nun sollen rund 400.000 Rinder getötet und auf BSE getestet werden. Ihr Fleisch wird verbrannt. Mehr

Finanzaffäre

Die Strafen gegen die CDU

Die 41-Millionen-Mark-Sanktion ist nicht die einzige Strafe, die gegen die CDU wegen der Spendenaffäre verhängt wurde. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2001

Januar 2001

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10