Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 29.1.2001

Artikel-Chronik

Fairness-Abkommen

Parteienforscher: „Salz in der Suppe“

Der Göttinger Politologe Walter hält die Aufregung um das umstrittene CDU-Plakat für übertrieben. Mehr

Parteien

Fairnessabkommen gegen Entgleisungen

Die beiden Volksparteien, SPD und CDU, wollen ein Fairnessabkommen über Kampagneninhalte schließen. Mehr

Bundeswehr

Scharping will 59 Standorte schließen

Verteidigungsminister Scharping (SPD) schrumpft die Bundeswehr: 59 Standorte sollen aufgelöst werden. Am stärksten ist Bayern betroffen: Dort sollen 13 Standorte dicht gemacht werden. Mehr

Analyse

Union: Unkontrollierte Defensive

Die möglichen Kanzlerkandidaten der Union kommen nicht auf Kurs. Kaum erklärten die Parteivorsitzende der CDU, Merkel, und Unions-Fraktionschef Merz den jüngsten „Bilderstreit“ für beigelegt. Da erwischte es den bayerischen Ministerpräsidenten Stoiber. Sein designierter Minister für Verbaucherschutz machte einen Rückzieher. Mehr

Parteien

Im Zweifel für ein Fairness-Abkommen

Fairness-Abkommen haben in der deutschen Politik Konjunktur. Immer dann, wenn sich Politiker ihrer Moral bewusst werden, muss ein Waffenstillstands-Vertrag her. Mehr

Volkswagen

Pischetsrieder wird Piech-Nachfolger

Der ehemalige BMW-Chef Bernd Pischetsrieder wird Nachfolger von Ferdinand Piech an der Spitze des VW-Konzerns. Das schreibt die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ unter Berufung auf Regierungskreise in Hannover. Mehr

Ski-WM

Stefan Stankalla: "Locker drauf"

Mit Hilde Gergs Glücksnummer 18 geht Stefan Stankalla am Dienstag im Super-G an den Start. FAZ.NET war der Überbringer der guten Botschaft. Mehr

Hamburg

Rückendeckung für Schauspielhaus-Intendant Tom Stromberg

Nach der Kündigung seines kaufmännischen Geschäftsführers sah sich Intendant Stromberg einer Diskussion über eine Krise im Hamburger Schauspielhaus gegenüber. Kultursenatorin Weiss stellte sich hinter ihn. Mehr

Rezension

Auf den Spuren des Alt-Kanzlers

Auf Kohls Weg an die Schaltstellen der Partei und des Staates findet Hans Leyendecker Indizien dafür, dass die schwarzen Kassen bereits unter Adenauer gängige Praktiken waren. Mehr

Rezension

Was von der Geschichte übrig blieb

Weil „Peter Pan“ auf der Bühne nur die halbe Wahrheit eines höchst vergnüglichen Kinderbuchs zeigt, hat Leander Haußmann ein Hörbuch nachgereicht. Mehr

Rohstoffe

Archiv: Fantasiemetall Platin

Mit großer Wahrscheinlichkeit wird die Nachfrage nach Platin in den kommenden Jahren kräftig zulegen - aber auch das Angebot. Ein Einstieg in diesen spekulativen Markt ist hochriskant. Mehr

Chile

Pinochet wird der Prozess gemacht

Das Untersuchungsgericht in Santiago de Chile hat gegen den früheren Diktator Augusto Pinochet Anklage wegen Menschenrechtsverletzungen erhoben. Der Antrag der Verteidigung auf Prozessunfähigkeit des ehemaligen Alleinherrschers wurde abgelehnt. Mehr

Kardinalsernennung

Lehmann sieht Versöhnungsgeste

Bischof Lehmann sieht seine überraschende Ernennung zum Kardinal als „Versöhnungsgeste“ Roms gegenüber der katholischen Kirche in Deutschland. Er fühle sich „bestärkt“, seine Arbeit weiter zu machen wie bisher. Mehr

Rezension

Kunstgenuss in Häusern, die die Welt abbilden

Aus Schlafstätten sind Laboratorien geworden: "Museen für ein neues Jahrtausend" zeigt, wo es in der Museums-Architektur hingeht. Mehr

Telekommunikation

Was nun, Nokia?

Die finnische Nokia präsentiert am Dienstag die Geschäftszahlen für 2000. Vor allem die Prognosen des weltweit führenden Handyherstellers haben Einfluss auf die gesamte Branche. Mehr

Ski-WM

Bronze ist wie Gold

Hilde Gerg gewann zum Auftakt der alpinen Ski-WM die Bronzemedaille im Super-G. Keiner rechnete mit diesem Erfolg, nur Teamkollegin Petra Haltmayer hatte am Morgen so eine Ahnung. Mehr

Parteienfinanzierung

Union erhielt die größten Spenden

Auch 1999 verbuchten die Parteien großzügige Spenden aus der Wirtschaft. Trotz der Skandale und der Rückkehr zur Opposition: CDU und CSU bekamen die höchsten Summen. Mehr

Napster

Online-Verwertung bleibt problematisch

Im Zeitalter der Vinyl-Schallplatte dachte man nicht an eine Online-Verwertung der Rechte. Jetzt werden die Verträge von damals zum Problem von Napster. Mehr

Mobilfunk

E-Plus will angreifen

Der drittgrößte deutsche Mobilfunkanbieter E-Plus will sich vermehrt auf den attraktiven Geschäftskundenmarkt konzentrieren. In diesem Segment soll der Marktanteil bis Ende 2001 von sechs auf zehn Prozent ansteigen. Mehr

Banken

Lateinamerika gibt Kursrichtung bei BSCH vor

Für 2001 zeichnen Analysten unterschiedliche Szenarien für die Banco Santander Central Hispano. Während die Optimisten große Chancen sehen, fürchten andere Kreditausfälle im Lateinamerika-Geschäft. Mehr

Fußball

Magath in Frankfurt entlassen

Eintracht Frankfurt hat schneller gehandelt als alle dachten: Trainer Felix Magath ist entlassen worden. Mehr

Napster

Ab Sommer muss bezahlt werden

Die Internet-Musiktauschbörse Napster wird ab Juni oder Juli mit einem Gebührenmodell an den Start gehen. Das kündigte Bertelsmann-Chef Thomas Middelhoff an. Er zeigte sich dennoch zuversichtlich, dass die Zahl der Nutzer zunehmen wird. Mehr

Bayern

Stoiber verliert designierten Verbraucherminister

Bayerns designierter Verbraucherminister Wolfgang Herrmann will sein Amt nicht antreten. Grund ist ein laufendes Steuerverfahren. Mehr

Kulturhauptstadt

Rotterdam zeigt sein multikulturelles Gesicht

Die niederländische Hafenstadt Rotterdam präsentiert sich seit dem Wochenende offiziell als Kulturhauptstadt Europas. Sie teilt sich den Titel mit der portugiesischen Hafenstadt Porto. Mehr

Kulturhauptstadt

Europa unter der Lupe

Gleichsam wie eine Lupe funktioniert das Programm „Europäische Kulturhauptstadt“. Für ein Jahr genießt eine Stadt die Aufmerksamkeit des Kontinents. Nach zwölf Monaten wird der Titel weiter gereicht. Mehr

Automobile

„Schmerzhafter Schritt beseitigt Unsicherheit“

DaimlerChrysler will in den kommenden drei Jahren bei Chrysler 26.000 Arbeitsplätze streichen. „Chrysler muss wettbewerbsfähiger werden“, begründet Chrysler-Chef Dieter Zetsche die Pläne. Mehr

Halbleiter

Neue Runde im Preiskampf

Alle drei Monate senkt Intel die Preise für seine Chips und zwingt damit die Konkurrenz mitzuziehen. Intel bleibt zwar unangefochten Branchen-Primus, doch AMD holt auf. Mehr

Formel 1

Neuer Wagen, altes Ziel

Michael Schumacher will seinen Weltmeister-Titel in der Saison 2001 verteidigen. Dieses Ziel gab der dreimalige Champion bei der offiziellen Präsentation des neuen Ferrari im italienischen Maranello aus. Mehr

Technologie

Überzeugende Zahlen von Jenoptik

Gute Noten vergeben Fundamentalanalysten für die ersten von Jenoptik für das Jahr 2000 genannten Zahlen. HypoVereinsbank und Bankgesellschaft Berlin sehen sich in ihren positiven Einschätzungen bestätigt. Mehr

Rezension: Sachbuch

Keine wirtschaftliche Entwicklung ohne klare Verfügungsrechte

Ein Appell an die Bescheidenheit von Makroökonomen und Gesetzgebern Mehr

Rezension: Sachbuch

Der Lorbeergärtner des Cäsar

Velleius Paterculus bekränzte Tiberius, doch der Ruhm des Historikers verwelkte Mehr

Rezension: Sachbuch

Hilfe bei der Jagd nach Investoren

Ein Buch über Kommunikationsstrategien für Aktiengesellschaften Mehr

Rezension: Belletristik

Arme Lucy, böses Kind

München kalt, Herz heiß: Ein Krimi gegen rechts von Friedrich Ani Mehr

Rezension: Sachbuch

Kämme einen Exkurs hinein!

Ein Frühneuzeit-Lehrbuch nimmt die Historikerzunft in Sippenhaft Mehr

Rezension: Sachbuch

Der Einsatz von Multimedia garantiert noch keine Aufmerksamkeit

Typische Fehler bei Unternehmens-Präsentationen / Computertechnik verführt zu unüberlegtem Einsatz Mehr

Terminbörse

Liffe bietet Futures auf Einzelaktien an

Als eine der ersten europäischen Börsen bietet die Liffe in London Futures auf einzelne Aktien an. Das Besondere: es sind nicht nur britische Aktien, und das Angebot richtet sich auch an den Privatanleger. Mehr

Zinsen

Welche Notenbank wann die Zinsen senkt

Die Leitzinsen sind in Bewegung. Nachdem die US-Notenbank den ersten Schritt machte, streiten die Gelehrten nun darüber, wo und wann der nächste Zinsschritt nach unten erfolgt. Mehr

Übersteiger

Was nach zu kurzer Pause zu sehen ist

Sechs Wochen war die Bundesliga-Pause lang. Zu kurz, sagen viele. Denn hätten nicht ein paar Tage mehr fußballfreie Zeit uns allen gut getan? So haben die Fans wenig Spektakuläres gesehen, die Schiedsrichter dagegen umso mehr. Mehr

Technologie

Siemens zu optimistisch

Der Elektronikkonzern Siemens ist eigentlich ganz gut aufgestellt. Dennoch erscheinen die Zielgrößen für 2001 nach Einschätzung von Elizabeth Balsom von Standard & Poor's zu optimistisch. Mehr

Netzkultur

Gnadenstoß für Online-Spielwarenhändler

Die Künstlergruppe „Etoy“ hat den Online-Spielwarenversand „Etoys“ wegen Verletzung der Markenrechte verklagt. Eine lange Auseinandersetzung könnte so ein überraschendes Ende finden. Die umgekehrte Klage hatte vor gut einem Jahr zum „Toywar“ geführt. Mehr

Kunst

Dem Westen suspekt, im Osten gefeiert: Der Maler Willi Sitte

Dem Germanischen Nationalmuseum war er suspekt, in Halle wurde er am Wochenende von Autogrammjägern belagert: der Maler Willi Sitte. Mehr

American Football

Die Ravens gewinnen den „D(efense)-Day“

Die Baltimore Ravens haben in der Nacht zum Montag das XXXV. Endspiel um die Super Bowl der National Football League (NFL) gewonnen. Mehr

Erdbeben

Die stärksten Beben des 20. Jahrhunderts

Erdbeben führen zu großräumigen Erschütterungen, die im Durchschnitt weltweit jährlich 10.000 Menschen das Leben kosten. Mehr

Interview

Berti Vogts: "Ein neuer Geist: gewinnen, gewinnen, gewinnen"

Das Team von Berti Vogts fertigte Abstiegskandidat VfB Stuttgart mit 4:0 (0:0) ab und verwirklichte die vom Trainer beschworene „Aufbruchstimmung“. Was sagt der Coach selbst dazu? Mehr

Standortschließungen

15 Soldaten sichern zwei Arbeitsplätze

Eine Studie im Auftrag des hessischen Wirtschaftsministeriums besagt, dass der Abzug von 15 Soldaten in der Regel den Verlust von zwei Arbeitsplätzen bedeutet. Mehr

Ski-WM

Kurzportrait Hilde Gerg

Kurzportrait Hilde Gerg Mehr

Berlinale

Bisset und Babenco: Jury der Filmfestspiele komplett

Die Jury der 51. Internationalen Fimfestspiele in Berlin ist komplett: Zu der Kommission gehören jetzt auch die Schauspielerin Jacqueline Bisset und der Regisseur Hector Babenco. Mehr

Dokumentation

Standorte vor der Schließung

39 größere Standorte der Bundeswehr will Verteidigungsminister Scharping (SPD) schließen, darunter 13 in Bayern. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2001

Januar 2001

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08