Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 19.1.2001

Artikel-Chronik

Umgangsformen

Glorias Sitten gegen den Verfall

Wie ist es im Zeitalter vulgärer Talkshow-Kultur eigentlich um die guten Sitten bestellt? Gloria von Thurn und Taxis und Alessandra Borghese rücken alte Werte zurecht. Mehr

Spekulationsbesteuerung

Vorsicht beim Wiedereinstieg

Verluste realisieren, bevor die Spekulationsfrist abläuft - in den meisten Fällen ist dazu zu raten. Doch da gibt es noch einen Haken. Mehr

Kosovo

Finnische Mediziner schließen Massentötung in Racak nicht aus

Die finnischen Mediziner, die die Leichen von 40 Albanern aus Recak im Kosovo untersucht haben, schließen nicht aus, dass die Albaner Opfer eines Massakers wurden, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrer Samstagsausgabe. Mehr

Hintergrund

Liga ohne Kick: Major League Soccer in der Kritik

Den Fußball in den USA zu etablieren, ist und bleibt ein schwieriges Projekt. Die Major League Soccer hat sich trotz eines Lothar Matthäus nicht etabliert. Mehr

Fußball

Der Rücktritt und die Hintergründe

Wer besitzt die Macht beim VfB Stuttgart? Karlheinz Förster auf jeden Fall nicht mehr. Der Sportdirektor ist zurückgetreten. Mehr

Transferstreit

Uefa zwingt Blatter in die Knie

Die Europäische Fußball-Union ist als deutlicher Sieger aus dem Streit mit dem Weltverband hervorgegangen. „Ich bedaure, dass diese Situation eingetroffen ist“, sagte Fifa-Präsident Sepp Blatter. Mehr

Wall Street

Vor der Wende?

Nach Ansicht einiger Experten steht der Aktienmarkt vor der Wende nach oben. Vor allem „gestürzte Riesen“ seien interessant, hat Gene Marcial von Business Week herausgefunden. Mehr

Ski alpin

Sturzfestival in Kitzbühel

Mit knappem Vorsprung sicherte sich Isolde Kostner den Sieg bei der Abfahrt in Cortina d'Ampezzo. Der Österreicher Hermann Maier dominierte den Super-G in Kitzbühel. Mehr

Biathlon

Fehlschüsse am laufenden Band

Im Ziel brach Martina Zellner weinend zusammen. Mit fünf Fehlern im letzten Schießen vergab die Schlussläuferin der Biathlon-Staffel noch den sicher geglaubten Sieg. Mehr

Philippinen

Opposition stellt Estrada Ultimatum

Hunderttausende Menschen feierten in der philippinischen Hauptstadt Manila bereits das Aus für Präsident Estrada. Die Opposition stellte dem unter Korruptions-Verdacht stehenden Ex-Schauspieler ein Ultimatum: Bis Samstagmorgen müsse Estrada zurückgetreten sein. Mehr

Großes FAZ.NET-Gespräch mit Gore Vidal

„Washington, wir haben ein Problem“

Wenn es um Amerika geht, dann spart der Schriftsteller Gore Vidal, Vetter Al Gores, nicht mit Kritik. FAZ.NET sprach mit ihm über das Land nach den Wahlen. Mehr

Rezension: Sachbuch

A man, a man, ich sage euch . . .

Zuviel Masse: Nick Tosches malt Sonny Liston in Massageöl, doch er verzichtet leider auf detaillierte Bewegungsstudien Mehr

Rezension: Sachbuch

Reich und Reich gesellt sich gern

Rosinen bevorzugt: Ein Sammelband untersucht Eliten um 1800 Mehr

Rezension: Sachbuch

Die Wespennester der Bibliothek

Der Intellektuelle schielt nicht: Lessings Schriften 1770 bis 1773 Mehr

Australian Open

Gänsehaut bedeutete Aufgabe

Auf dem Centre Court gibt es keinen Schatten. Dort werden 54 Grad gemessen. Zuviel. Jedenfalls für David Prinosil. Dem Tennisprofi war so heiss, dass er Gänsehaut bekam. Kein gutes Zeichen. Mehr

Handball-WM

Wieder nur Zuschauer

Er sollte der Leistungsträger sein, aber jetzt heißt es wieder nur zuschauen. Für Welthandballer Daniel Stephan wird die am Dienstag startende WM lediglich auf dem Bildschirm stattfinden. Mehr

Aktien

Zehn „Uncommon Euro Values“

Lehman Brothers hat die „Zehn Uncommon Euro Values“ vorgestellt. Diese Aktien haben nach Meinung der Investmentbanker die besten Aussichten in den kommenden zwölf Monaten. Mehr

Amerika

Schlaglichter der Clinton-Ära

Acht Jahre hat Bill Clinton die Vereinigten Staaten regiert und die Weltpolitik mitbestimmt. FAZ.NET stellt die Schlaglichter seiner Präsidentschaft zusammen. Mehr

Medien

EM.TV als Objekt der Begierde

Die Gelegenheit, bei der EM.TV-Übernahme auf Zeit spielen zu können, scheint vorbei für Leo Kirch. Ein Finanzkonsortium steigt mit in den Ring - darunter Formel-1-Chef Bernie Ecclestone. Mehr

Deutsche Börse AG

Mit Speed an die Börse

Die Deutsche Börse möchte es zuerst wagen: Den Börsengang. Vor allen Konkurrenten nähert sie sich mit Riesenschritten ihrem Ziel. Im Februar wird es soweit sein - die Börse wird handelbar. Mehr

US-Quartalszahlen

Microsoft erfüllt Erwartungen knapp

Microsoft erfüllt mit 47 Cents Ertrag je Aktie die Erwartungen an das zweite Quartal knapp. Die weitere Aussicht ist vorsichtig optimistisch. Die Aktie steigt nachbörslich. Mehr

US-Quartalszahlen

Kann Microsoft mithalten?

Die Flut an Quartalszahlen amerikanischer High-Tech-Unternehmen hält auch am Donnerstag an. Im Mittelpunkt steht Microsoft, doch auch Sun und Nortel legen Geschäftszahlen vor. Mehr

Spezial

Fischer und die 68er-Debatte

Der Streit um die militante Vergangenheit des Außenministers Fischer hat zu einer Debatte über die 68er-Bewegung insgesamt geführt. Mehr

Kongo

Kabilas Tod bestätigt

Zwei Tage nach dem Attentat auf den Präsidenten Kabila hat die Regierung des Landes dessen Tod offiziell bestätigt. Mehr

Uran-Munition

Scharping setzt Arbeitsstab ein

Und noch eine Arbeitsgruppe: Verteidigungsminister Scharping will einen Untersuchungsstab einsetzen, der Antworten gibt auf Fragen rund um die von der Nato eingesetzten Uran-Munition. Mehr

Deutschland

Rüstungskonzerne testeten Uran-Munition

Das Verteidigungsministerium hat Zeitungsberichte bestätigt, wonach der deutsche Rüstungskonzern Rheinmetall in den 70er Jahren uranhaltige Munition getestet hat. Mehr

Australian Open

Barbara Rittner und der Unterschied zu Anna Kurnikowa

Barbara Rittner stand lange Zeit im Schatten von Steffi Graf und Anke Huber. Doch plötzlich rückt die blonde Krefelderin, die im Achtelfinale der Australian Open auf Anna Kurnikowa trifft, ins Rampenlicht. Mehr

Lewinsky-Affäre

Clinton gibt Lügen zu - Staatsanwalt lässt Anklage fallen

Der scheidende amerikanische Präsident Clinton muss nicht länger mit einer Anklage wegen Meineids in der Lewinsky-Affäre rechnen. Mehr

Salt Lake City

Spiele sollen Skandal überschatten

Noch genau ein Jahr bis zu den Winterspielen 2002. Die Hoffnung in Salt Lake City: „Nicht der Skandal überschattet die Spiele. Die Spiele werden den Skandal überschatten.“ Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2001

Januar 2001

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29