Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 26.11.2014

Artikel-Chronik

Grenoble

Bäume statt Werbetafeln

Der Bürgermeister von Grenoble sieht sich als Pionier einer neuen urbanen Lebensform. Er verbannt Werbeschilder aus seiner Stadt und pflanzt dafür Bäume. Darin erschöpft sich sein Drang zur Stadtverbesserung aber längst nicht. Mehr

Generaldebatte im Bundestag

Merkel greift Putin an

Die Kanzlerin kritisiert Russlands Vorgehen in der Ukraine bei der Aussprache im Bundestag mit harschen Worten: Der Kreml breche internationales Recht und gefährde die internationale Ordnung. Mehr

Einführungskurs Geldanlage

Anlagestrategien für Dummies

Mini-Zinsen lassen das Vermögen von Sparern schrumpfen. Mit Aktien und Anleihen können Anleger ihr Vermögen besser vermehren. Doch welche Anlagestrategie ist die richtige, wenn man von der Börse wenig Ahnung hat? Mehr

WM-Korruptionsskandal

Britische Regierung will vollständigen Fifa-Bericht

Nun schaltet sich auch die britische Regierung in den Skandal um die WM-Vergaben an Russland und Qatar ein. Der Sportminister schreibt einen Brief an Fifa-Präsident Blatter – mit einer eindeutigen Forderung. Mehr

Interview zum EU-Verfahren

Plädoyer für eine Aufspaltung von Google

Hilft gegen Internet-Monopolisten am Ende nur die Aufspaltung? Am Donnerstag stimmt das Europäische Parlament über eine entsprechende Resolution ab. Der Mitinitiator Andreas Schwab erklärt die Beweggründe. Mehr

Kämpfe in Syrien

Dutzende Tote bei Luftangriffen auf Raqqa

Meldungen zufolge wurden bei Luftangriffen auf die von der Islamistenmiliz „Islamischer Staat“ kontrollierte Stadt Rakka mehrere Dutzend Menschen getötet. Die Hälfte der Opfer seien Zivilisten, heißt es. Mehr

Jetzt live

Generaldebatte im Bundestag

Wenige Stunden nach der schwarz-roten Spitzenrunde stellt sich Kanzlerin Angela Merkel am Mittwoch seit 09.00 Uhr im Bundestag einem Schlagabtausch über ihre Politik. Mehr

Vorschläge des EU-Parlaments

Washington warnt vor Zerschlagung von Google

In einer ungewöhnlichen Aktion haben sich führende Politiker aus Washington in die Debatte um die Marktmacht von Google eingeschaltet. Eine Zerschlagung des Konzerns könne sich negativ auf die Handelsbeziehungen zwischen Amerika und der EU auswirken. Mehr

Marktbericht

Dax über 9900 Punkte - Rekordhoch rückt näher

Der Dax legt am Mittwoch zum Börsenstart zu und nimmt wieder Angriff auf sein Allzeithoch. Anleger warten auf Impulse durch amerikanische Daten. Mehr

Synthetische Kraftstoffe

So wird aus dem Klimakiller ein wichtiger Rohstoff

Forscher arbeiten an Verfahren, um Benzin und Diesel synthetisch aus Kohlendioxid herzustellen. Eine vor wenigen Tagen in Betrieb genommene Pilotanlage in Dresden zeigt, wie es geht. Mehr

Landtagsdebatte in Wiesbaden

Hessens Gesundheitsminister gegen aktive Sterbehilfe

Anstatt Sterbehilfe zu legalisieren, müsse sich die Palliativmedizin bessern, forderte Minister Stefan Grüttner (CDU). Die Opposition kritisiert unterdessen, dass arme Menschen in Hessen elf Jahre kürzer leben als wohlhabende. Mehr

Demonstration in Dresden

Spezialeinheit Abendland

Sie haben Angst vor Asylbewerbern, Angst vor Überfremdung. In Dresden werden die Pegida-Demonstrationen immer größer. Doch statt die Wogen zu glätten, schütten manche Landespolitiker Öl ins Feuer. Mehr

2:3 bei Manchester City

Acht Gründe für die erste Bayern-Niederlage

Die Bayern machen sich ein „Riesenkompliment“. Doch mit der 2:3-Niederlage bei ManCity in der Champions League endet die Münchner Serie von 18 Saisonspielen ohne Niederlage. Dafür musste viel zusammenkommen. Mehr

Deutsche Putin-Versteher

Gegen den Westen

Das Putin-Verständnis der Ostdeutschen ist in Wirklichkeit nur eine Möglichkeit, dem latenten Misstrauen dem Westen gegenüber Ausdruck zu verleihen. Mehr

Riskante Pflanzeninhaltsstoffe

Alnatura ruft Getreidebrei zurück

Alnatura hat Vier-Korn-Getreidebrei für Babys zurück gerufen. Betroffen seien 250-Gramm-Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30. November 2015. In einer Probe seien Spuren von giftigen Pflanzeninhaltsstoffen nachgewiesen worden. Mehr

Extravagante Grünanlagen

Eine Insel auf Stelzen für New York

Erst die „High Line“, nun ein Park im Hudson River: Die Westseite von Manhattan verändert ihr Gesicht. Und ihre Preislage – nicht erst das im Hinterzimmer beschlossene Projekt hat die Mieten weiter steigen lassen. Mehr

Leben im Irak

Das Paradies ist hier nicht mehr

Saddam Hussein hat damals das Sumpfgebiet zu Kriegszwecken trockengelegt. Nach seinem Sturz kam das Wasser des Euphrats zurück – und mit ihm die Marscharaber. Sie können endlich wieder mit ihren Büffeln in ihre Heimat zurückkehren. Mehr

Islamisten in Deutschland

De Maizière plant Ausweisentzug von maximal 18 Monaten

Der Bundesinnenminister hat jetzt konkretisiert, wie mutmaßliche Dschihadisten an der Ausreise gehindert werden sollen. Der Gesetzentwurf sieht vor, dass der Personalausweis für eine Dauer von bis zu 18 Monaten eingezogen werden kann. Mehr

Wohnungen durchsucht

Hells-Angels-Türsteher unter Bestechungsverdacht

91 Hells-Angels-Rocker aus Rhein-Main sollen die IHK bestochen haben, damit sie als Türsteher arbeiten dürfen. Pro Person sollen bis zu 1000 Euro geflossen sein. Mehr

Asylrecht

Grüne fordern gesetzliche Krankenversicherung für Flüchtlinge

Die Grünen wollen der „medizinischen Minimalversorgung“ von Flüchtlingen ein Ende bereiten. Sie fordern 490 Millionen Euro und eine Gesetzesänderung, um den Menschen ein Versorgung durch die gesetzlichen Krankenkassen zu sichern. Mehr

Kein Zurück

Anleihen sind nicht mehr stocksolide

Früher waren Anleihen eine sichere Bank, und die Zinskupons ansehnlich. Heute schwindet durch öffentliche und private Verschuldung das Vertrauen in die Emittenten. Ein nüchterner Blick hilft. Mehr

Weitere Nachrichten

Apple ist mehr als 700 Milliarden Dollar wert

Baden-Württemberg ist bei Daimlers Wunsch nach einem Lang-Lkw gesprächsbereit und das Trierer Immobilienunternehmen Triwo will den angeschlagenen Flughafen Zweibrücken übernehmen. Mehr

Themen des Tages

Schreien vor Glück?

Der Online-Händler Zalando legt seine ersten Geschäftszahlen seit dem Börsengang vor, das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung sein Konjunkturbarometer und die Bundesagentur für Arbeit ihren Stellenindex. Mehr

Tradition & Moderne

Schottische Unterwasserhochzeit in Brautkleid und Kilt

Heiraten darf heute jeder wie er will, wen er will, wo er will und wie lang er will. Zum Beispiel unter Wasser oder im Schottenrock. Oder beides. Mehr

Deutschlands Gold

Fort Knox am Main

Nach den Vereinigten Staaten besitzt Deutschland die zweitgrößten Goldreserven. Der zum Teil nach Frankfurt gebrachte Schatz im Wert von 120 Milliarden Euro will gut bewacht sein. Der bisher damit betraute private Wachdienst reicht der Bundesregierung nicht als Schutz. Mehr

TV-Kritik: Maischberger

Tote Flüchtlinge: Falsche Panik oder echtes Problem?

Kaum jemand in Europa gerät wegen toter Flüchtlinge noch in Panik. Vielmehr regiert die „Angst vor Flüchtlingen“. Wie auch in der Sendung von Sandra Maischberger. Leider. Mehr

Eintracht Frankfurt

Das Lächeln ist zurück

Neuer Mut, mehr personelle Möglichkeiten – die Frankfurter Eintracht denkt wieder positiv. Und Jan Rosenthals lange Leidenszeit nähert sich dem Ende. Mehr

Heute in der Zeitung

Der Doc, mit der Schnauze

Von einer der ältesten Galaxie, höchst fragwürdigen Prüfstudien, einem Urkänguru, von den modernen Seuchen Aids und Ebola sowie von ungewöhnlichen Therapeuten berichten wir in der heutigen F.A.Z.-Beilage „Natur und Wissenschaft“. Mehr

Konformität im Berufsleben

Was die Arbeit mit mir macht

Auch in den modernsten Unternehmen gilt: Wer erfolgreich sein will, muss sich anpassen. Der Konformismus verändert den Menschen aber von Grund auf. Doch ist das gut oder schlecht? Mehr

Gründer von Megaupload

Kim Dotcom fällt immer tiefer

Pleite, von der Frau verlassen und jetzt auch noch von anderen verfolgt: Der Gründer von Megaupload steht in Neuseeland mit dem Rücken zur Wand. Am Donnerstag könnte er wieder ins Gefängnis wandern. Mehr

Mehr Gemüse

Grüne will Schulessen gesetzlich regeln

Deutsche Schüler essen zu viel Fleisch und zu wenig Gemüse. Das wollen die Grünen ändern. Per Gesetz, fordert Bärbel Höhn. Ernährungsminister Schmidt bekommt auch sein Fett weg. Mehr

CO2-Emissionen

Kohle-Branche wehrt sich gegen Gabriels Pläne

Deutschland droht, sein Klimaziel zu verfehlen. Nun will Wirtschaftsminister Gabriel die CO2-Emissionen von Kraftwerken per Gesetz deckeln. Doch die Betreiber gehen auf Konfrontationskurs. Mehr

Todesschütze nicht angeklagt

Ferguson-Proteste breiten sich auf ganz Amerika aus

Nicht nur in Ferguson ist es in der Nacht erneut zu Protesten gekommen. In insgesamt 170 Städten und Gemeinden demonstrieren Menschen gegen die Entscheidung einer Jury, den Todesschützen des schwarzen Teenagers Michael Brown nicht anzuklagen. Mehr

Manipulation

Anklage gegen BASF

Gegen den deutschen Chemiekonzern BASF wurde in Amerika Anklage erhoben. Das Unternehmen soll für die Manipulation von Rohstoffmärkten verantwortlich sein. Mehr

Schwache Quartalszahlen

Rückschlag für HP vor Aufspaltung

Die Quartalszahlen von Hewlett-Packard sind ernüchternd. Nun wird sich der Konzern aufspalten. Der Chef des Konkurrenten Dell sieht das als Zugeständnis an die Finanzmärkte - und freut sich, selbst keine Quartalsberichte mehr vorlegen zu müssen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2014

November 2014

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 26 27 28 29 30 01 02