http://www.faz.net/-gx0
Künstlerische Darstellung der Radioteleskope auf der Erde und im Orbit bei der Beobachtung der 230 Millionen Lichtjahre entfernten Perseus Galaxie.

Astronomie : Auf Tuchfühlung mit dem Schwarzen Loch

So scharf wie ein Teleskop mit einem Durchmesser von 350.000 Kilometer: Astronomen haben mithilfe eines Netzwerks von weltweit verteilten Observatorien das Schwarze Loch in der Galaxie Perseus A untersucht.

Salamanderfresser : Der Horror im deutschen Wald

Der „Salamanderfresser“, ein Pilz, verursacht eine der furchtbarsten Tierseuchen Europas. Der Staat reagiert. Aber sind die Feuersalamander noch vor dem Aussterben zu retten?

Seite 4/12

  • Himmelsdurchmusterung : Überall Dunkle Materie

    Dunkle Energie und Dunkle Materie sind rätselhafte Bestandteile des derzeitigen Standardmodells der Kosmologie. Ein neues Beobachtungsprogramm versucht nun, beiden auf die Spur zu kommen.
  • Ein  Haufen junger Sterne - optische Aufnahme des Orionnebels mit Hilfe der OmegaCAM am VLT Survey Telescope

    Sternentstehung : Babyboom im Orion

    Der Orionnebel ist die uns nächste Sternentstehungsregion und hält doch noch Überraschungen parat: Astronomen haben dort mehrere Generationen junger Sterne entdeckt.
  • Supernova 1987A in der benachbarten Großen Magellanschen Wolke - Diese gewöhnlichen Explosionen besitzen lediglich ein Prozent der Energie einer Hypernova.

    Hypernovae : Superheller Gruß aus dem frühen Universum

    Sie sind zwar selten, aber bis zu hundertfach heller als Supernovae: Astronomen haben eine ferne Hypernova entdeckt. Der Ursprungsort der gigantischen Sternexplosion überraschte die Forscher.
  • Gar nicht so trocken, wie er aussieht: unser Erdtrabant.

    Nasse Überraschung : Wasser auf dem Mond

    Bislang dachte man, dass unser Erdtrabant vollkommen trocken sei. Die Auswertung von Daten der indischen Mondsonde Chandrayaan-1 hat nun zu überraschenden Ergebnissen geführt.
  • Die  Verteilung von Siliziumoxid (violett, Alma-Daten) und Kohlenmonoxid (gelb, Alma-Daten) im Inneren von SN 1987A, zusammen mit Hubble-Beobachtungen (blau)

    Supernova 1987A : Neuer Staub aus alter Asche

    Die Explosionswolke der Supernova 1987A ist Brutstätte für die Grundbausteine neuer Planetensysteme. Mit dem Alma-Teleskop konnte von ihr nun ein Bild in 3D erstellt werden.
  • Keine Überlebenschancen für Bakterien auf unserem Nachbarplaneten

    Leben auf dem Mars : Der Sauberplanet

    Wer hätte das gedacht - der Mars ist antibakteriell. Was ungünstig ist für potentielles Leben auf der Oberfläche des roten Planeten entledigt uns immerhin einer Sorge. Eine Glosse.
  • Astrochemie : Es wuchert im All

    Das All ist voller Moleküle, und es werden immer mehr. Zur Nobelpreisträgertagung in Lindau präsentieren wir die Fakten zum Schwerpunkt Chemie aus der kosmischen Perspektive.