http://www.faz.net/-gwz-8ww66

Raumsonde „Cassini“ : Forscher entdecken Grundlage für Leben auf Saturn-Mond

  • Aktualisiert am

Von der „Cassini-Sonde“ aufgenommenes Bild des Saturn-Mondes Enceladus Bild: Reuters

Auf dem Saturn-Mond Enceladus haben Wissenschaftler mithilfe der Raumsonde „Cassini“ eine mögliche Nahrungsquelle für Leben entdeckt. Die Forscher nennen ihren Fund ein „Süßwarengeschäft für Mikroben“.

          Der eisige Saturn-Mond Enceladus verfügt offenbar über die Voraussetzung für Leben: Die Nasa-Raumsonde „Cassini“ entdeckte laut einer am Donnerstag veröffentlichten Studie Wasserstoff-Moleküle, die aus Rissen in der Oberfläche des Mondes Enceladus kamen. Laut den Wissenschaftlern ist dies ein Hinweis auf die Erzeugung von Energie – eine wichtige Voraussetzung für die Entstehung von Leben.

          Enceladus hat eine dicke Eisschicht, unter der nach früheren Erkenntnissen vermutlich ein großer Ozean liegt. Die einzige Erklärung für die Entstehung des Wasserstoffs seien hydrothermische chemische Reaktionen zwischen dem felsigen Kern und dem unter der Eisschicht liegenden Ozean, heißt es in der Studie, die in der Fachzeitschrift „Science“ veröffentlicht wurde.

          „Süßwarengeschäft für Mikroben“

          Auf der Erde sind derartige Reaktionen bekannt: Sie kommen in Rissen am Boden von Tiefseegebieten mit vulkanischer Aktivität vor. Durch frei werdende Energie entstehen in diesen Ökosystemen ganz ohne die Einwirkung von Sonnenstrahlen Mikroorganismen.

          „Auch wenn wir kein Leben entdeckt haben, so haben wir eine Nahrungsquelle für Leben gefunden“, sagte der an der Studie beteiligte Forscher Hunter Waite vom Southwest Research Institute in San Antonio im Bundesstaat Texas. „Das ist in etwa so wie ein Süßwarengeschäft für Mikroben“.

          „Cassini“ entdeckte die Wasserstoffmoleküle bereits im Oktober 2015, als sie sich auf rund 50 Kilometer der Oberfläche von Enceladus näherte. Mit Hilfe eines Spekrometers bestimmte die Sonde die Zusammensetzung von aus den Rissen strömenden Dampfwolken: Sie bestehen zu 98 Prozent aus Wasser, zu einem Prozent aus Wasserstoff sowie aus Ammoniak, Kohlendioxid und Methan.

          „Cassini“ umkreist seit dem Jahr 2004 den Saturn und liefert Erkenntnisse über den zweitgrößten Planeten unseres Sonnensystems.

          Großes Finale : Letzte Cassini-Mission vor dem Absturz auf den Saturn

          Quelle: spo./AFP

          Weitere Themen

          Mit Masken das iPhone X knacken Video-Seite öffnen

          Vietnamesische Experten : Mit Masken das iPhone X knacken

          Computerspezialisten und Biometrie-Experten aus Vietnam wollen Apples Gesichtserkennung im neuen iPhone X mit einer relativ einfach erscheinenden Maske überlistet haben. Ein Forscher zeigt hier dieser Tage in Hanoi, der Hauptstadt Vietnams, wie das mit dieser Maske aus Plastik, 3D-Druckermaterial, Silikon und Papierband klappen soll.

          Eine Klinik im Krieg Video-Seite öffnen

          Syrien : Eine Klinik im Krieg

          In einer Klinik nahe der syrischen Hauptstadt Damaskus herrschen unmenschliche Zustände. Es fehlt an wichtigem medizinischem Material. Operations-Utensilien wie Sonden und Skalpelle müssen wiederverwertet werden, Einmal-Handschuhe ebenso.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Auf dem Roten Platz: Der russische Kampfpanzer T-14 „Armata“

          Aufrüstung der Streitkräfte : Besorgnis über Russland

          Der Kreml forciert die Aufrüstung, um den technologischen Rückstand auf die Nato wettzumachen. Experten warnen, dass Russland schon heute jeden Nachbarstaat außer China besiegen könnte.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.