Zeckenstich: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Fehlinformationen über Zecken Blutsauger in Lauerstellung

Sommerzeit, Zecken-Zeit? Von wegen! Der Leiter des Frankfurter Gesundheitsamts will mit Fehlinformationen über Zecken aufräumen, ohne die Gefahren kleinzureden. Mehr

15.06.2018, 16:57 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Zeckenstich

1 2  
   
Sortieren nach

Diagnose Borreliose Was ein Zeckenstich anrichten kann

Ein Zeckenstich kann schwere Folgen haben. Denn die Plagegeister können Borrelien übertragen, die Organe und das Gehirn schädigen. Oft hilft eine Antibiotikatherapie – vorausgesetzt, die Diagnose wird früh gestellt. Mehr Von Sebastian Rauer

16.05.2018, 07:40 Uhr | Wissen

Urteil Zeckenbiss ist kein Dienstunfall

Ja, es kann sein, dass der Beamte während des Dienstes von einer Zecke gebissen wurde, muss es aber nicht. Das Oberverwaltungsgericht in Münster hatte Zweifel. Mehr

19.07.2017, 15:32 Uhr | Gesellschaft

Eintracht Frankfurt Die nächste schlechte Nachricht von Alex Meier

Die Eintracht startet in die Vorbereitung in die neue Saison. Doch die gute Laune nach dem Urlaub wird getrübt, weil Alex Meier nach seiner Verletzung am Knöchel noch ein Problem hat – und lange fehlen wird. Mehr

01.07.2017, 15:24 Uhr | Sport

Hirnhautentzündung FSME durch rohe Ziegenmilch übertragen

Im Sommer 2016 waren zwei Menschen erkrankt, nachdem sie Ziegenrohmilch von einem Bauernhof auf der Schwäbischen Alb getrunken hatten. Jetzt wurde dieser Infektionsweg untersucht. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

05.04.2017, 09:19 Uhr | Gesellschaft

Zecken breiten sich aus Auch der Schwarzwald ist gefährlich

Blutsauger scheinen die großen Gewinner des Klimawandels zu sein. Reisemediziner warnen deshalb: Gesundheitsgefahren für Touristen steigen – und das auch direkt vor der eigenen Tür. Mehr Von Lucia Schmidt

24.04.2016, 09:36 Uhr | Gesellschaft

Infektionskrankheit Auch Mücken könnten Borreliose übertragen

Borreliose wird normalerweise durch Zeckenbisse ausgelöst. Jetzt haben Wissenschaftler herausgefunden, dass es auch andere Übertragungswege gibt. Mehr Von Sascha Zoske

22.03.2016, 15:33 Uhr | Gesellschaft

Sandoz schließt in Höchst Lieber Zeckenmittel als Antibiotika

Sandoz will bald keine Arzneiwirkstoffe mehr aus Frankfurt-Höchst liefern. Andere Pharmafirmen halten zwar an der Produktion fest, haben aber ihre Gründe, Heil in freiverkäuflichen Medikamenten zu suchen. Mehr Von Thorsten Winter, Rhein-Main

14.06.2015, 13:55 Uhr | Rhein-Main

Regionalwahlen in Italien Der Traum von Normalität und Ordnung

Matteo Salvini bezeichnet Flüchtlinge nicht mehr als Zecken. So will er die Lega Nord zur stärksten Kraft auf der Rechten machen. Am Sonntag wählen die Italiener in Regionen und Kommunen. Mehr Von Jörg Bremer, Lonato

31.05.2015, 08:18 Uhr | Politik

Zecken Ein Biss für die Ewigkeit

Mit dem Beginn des Frühlings sind auch Zecken wieder aktiv. In Hessen können sie FSME übertragen - bricht die Krankheit aus, können Ärzte den Patienten nicht mehr heilen. Ein Schutz ist dennoch möglich. Mehr Von Morten Freidel, Hessen

17.04.2015, 20:15 Uhr | Rhein-Main

Diagnose Borreliose Zeckenkrieg

Bei der Diagnose Borreliose bekämpfen sich Mediziner untereinander: Von vorschnellen Befunden, unklaren Tests und Geldmacherei ist die Rede. Das alles geht auf Kosten der Patienten. Mehr Von Berndt Welz

16.07.2014, 12:22 Uhr | Gesellschaft

FSME-Infektion durch Zeckenbiss Südhessen und Marburg nun Gefahrengebiete

Zecken können außer der Borreliose auch die Virusinfektion FSME übertragen, die eine Hirnhautentzündung hervorrufen kann. In Hessen zählen nun Landstriche südlich des Mains und der Kreis Marburg-Biedenkopf zu den Risikogebieten. Mehr

14.04.2014, 14:30 Uhr | Rhein-Main

Zecken ungewöhnlich früh aktiv Blutsauger richten sich nicht nach dem Kalender

Wegen des milden Winters sind Zecken durchgängig aktiv gewesen. Sie übertragen Krankheitserreger, die zur Hirnhautentzündung führen können. Mehr Von Ingrid Karb

09.04.2014, 11:04 Uhr | Rhein-Main

22 FSME-Fälle in Hessen Hirnhautentzündung nach Zeckenbiss

Mit steigenden Temperaturen beginnen auch vermehrt Zecken durch die Wälder zu krabbeln. In Hessen haben sich 2014 bereits 22 Personen mit der seltenen, aber gefährlichen Krankheit FSME angesteckt - vor allem in Risikogebieten. Mehr

21.03.2014, 12:31 Uhr | Rhein-Main

Erste Virus-Infektionen Der Zeckenwinter nimmt Fahrt auf

Die neue Kälte täuscht, der Kalender auch: Das Risiko eines Zeckenstichs herrscht in großen Teilen Deutschlands inzwischen fast ganzjährig. Die ersten FSME-Infektionen im Jahr sind bestätigt. Wie alarmierend sind sie? Mehr Von Joachim Müller-Jung

15.03.2014, 19:08 Uhr | Wissen

Die Welt der Zecken Das Halloween-Besteck der Blutsauger

Wenn Zecken speisen: Der eigentlichen Blutmahlzeit geht ein ausgeklügelter Stechvorgang voraus. Wissenschaftler haben sich die Mundwerkzeuge einmal näher angesehen und erstaunliches entdeckt. Mehr Von Reinhard Wandtner

31.10.2013, 17:26 Uhr | Wissen

Robert-Koch-Institut Zahl der Hirnhautentzündungen durch Zecken halbiert

Die Zahl der FSME-Erkrankungen durch Zeckenstiche ist auf einem Tiefstand. Das ist kein Grund zur Entwarnung. Experten raten weiterhin zur Impfung in den Risikogebieten. Mehr

29.01.2013, 09:30 Uhr | Gesellschaft

Lyme-Borelliose Die unheilvolle Sommerfracht

Zecken übertragen Lyme-Borrelien, die sehr viel mehr Krankheiten auslösen als lange vermutet. Die erste fundierte Schätzung im Land zeigt zudem: Die Blutsauger übertragen noch mehr gefährliche Bakterien. Mehr Von Reinhard Wandtner

22.05.2012, 06:00 Uhr | Wissen

FSME Eine Impfung bietet Schutz

Das Risiko, an dem durch Zecken übertragenen FSME-Virus zu erkranken, ist in Hessen unvermindert hoch. Mehr als die Hälfte der Betroffenen sind über 50 Jahre. Mehr

04.05.2012, 20:51 Uhr | Rhein-Main

Überlebenskünstler Zecke: das Video Leben im Elektronenmikroskop

Noch nie hat ein Tier das extreme Vakuum und die Elektronenstrahlen in einer Mikroskopkammer überlebt. Gemeine Zecken schaffen das. Hier ist der Beweis im Film. Mehr Von Joachim Müller-Jung

10.04.2012, 17:10 Uhr | Wissen

Borreliose-Erkrankung Prozess gegen Ausbrecherkönig vertagt

Simuliert Ausbrecherkönig Thomas Wolf vor dem Landgericht Wiesbaden, wo er sich wegen Entführung und Erpressung verantworten muss? Ein Arzt meint, möglicherweise könne der an Borreliose erkrankte Angeklagte dem Prozess nicht folgen. Mehr

08.06.2011, 11:25 Uhr | Rhein-Main

Infektion nach Zeckenbiss Entführer Wolf womöglich nur bedingt verhandlungsfähig

Der Schwerverbrecher Thomas Wolf ist wegen einer Borreliose-Erkrankung nach einem Zeckenbiss möglicherweise nur eingeschränkt verhandlungsfähig. Laut Staatsanwaltschaft ist aber nicht absehbar, dass deshalb überhaupt nicht gegen Wolf verhandelt werden könne. Mehr

06.04.2010, 14:01 Uhr | Rhein-Main

Gesundheit Wieder mehr gefährliche Zeckenbisse in Hessen

In Hessen haben Zecken im vergangenen Jahr wieder öfter gefährlich zugebissen. Die Zahl der mit dem Erreger der Hirnhautentzündung infizierten Menschen stieg deutlich, wenn auch auf überschaubarem Niveau. In Hessen gibt es acht Landkreise mit erhöhtem Zeckenbiss-Risiko. Mehr

23.03.2010, 16:54 Uhr | Rhein-Main

Krankheiten In Hessen durchschnittlich weniger Infektionen

Salmonellen lauren im lauwarmen Dessert des Grillfests, und Zecken warten als Überträger von FSME und Borreliose im Gestrüpp. Welche Infektionskrankheiten tatsächlich in Hessen häufiger, welche seltener werden und warum, erschließt sich meist aber nicht aus den Warnungen vor diesen Gefahren. Mehr Von Caren Langer

15.09.2009, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Zeckenalarm Zeckenalarm

Die Borreliose gilt als "verkannte Volkskrankheit". In der Tat wird eine Infektion mit den spiralförmigen Bakterien, die die Borreliose auslösen, häufig wegen der unspezifischen Symptomatik nicht rechtzeitig diagnostiziert. Dennoch nehmen die Fallzahlen zu, wie man in dem Buch "Zecken auf dem Vormarsch!" erfahren kann. Mehr

08.04.2009, 12:00 Uhr | Wissen
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z