Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Universität Genf

40 Lichtjahre entfernt Astronomen entdecken sieben erdähnliche Planeten

Rund um einen Zwergstern haben Forscher gleich sieben erdähnliche Planeten auf einmal entdeckt. Auf ihnen könnte es sogar Wasser geben – und damit außerirdisches Leben. Mehr

22.02.2017, 19:53 Uhr | Wissen
Alle Artikel zu: Universität Genf
1
   
Sortieren nach

Schweiz Der Untergang des Alpenlandes

Am Sonntag stimmen die Schweizer über eine erleichterte Einbürgerung ab. Die SVP warnt davor – mit Niqab-Plakaten. Dabei sind die meisten Betroffenen Italiener. Mehr

10.02.2017, 20:09 Uhr | Politik

Exoplaneten Der lange Weg zum Planetenporträt

Vor 20 Jahren wurde der erste Exoplanet bei einem sonnenähnlichen Stern entdeckt, fast 2000 folgten. Nun sollen neue Spektrographen und jede Menge Hightech den fernen Welten ihre Geheimnisse enthüllen. Mehr Von Jan Hattenbach

10.01.2016, 09:00 Uhr | Wissen

Emotionspsychologie Nicht ohne meine Gefühle

In dem Animationsfilm Alles steht Kopf spielen Emotionen die Hauptrolle. Darin ist eine nicht mehr ganz aktuelle psychologische Theorie eingeflossen. Mehr Von Georg Rüschemeyer

05.10.2015, 12:41 Uhr | Wissen

Akustisches Spezialprofil Warum Schreien so alarmierend wirkt

Wenn ein Mensch schreit, schreckt das andere auf. Die Gründe haben nun Max-Planck-Forscher entdeckt: Das akustische Muster der Schreie ist hochspezifisch, es findet sich kaum in anderen Lauten - lediglich noch beim alarmierenden Weckerschrillen. Mehr

18.07.2015, 08:00 Uhr | Wissen

Bei Aufregung plötzlich gelb Geheimnis der Chamäleons gelüftet

Chamäleons können rasch ihre Farbe ändern und reagieren damit auf Helligkeit, Wärme oder auf Artgenossen. Wie die Tiere das anstellen, war lange Zeit ein Rätsel. Mehr Von Manfred Lindinger

11.03.2015, 16:55 Uhr | Wissen

Exoplaneten Die glühend heiße Schwester der Erde

Astronomen haben einen Planeten im Sternbild Schwan aufgespürt, der wie unser Heimatplanet aufgebaut ist, aber eine Oberfäche aus flüssiger Lava hat. Mehr Von Manfred Lindinger

09.11.2013, 09:00 Uhr | Wissen

Klaus und Hilde Schwab Die Gesichter des Weltwirtschaftsforum

WEF-Gründer Klaus Schwab und seine Frau Hilde setzen sich seit Jahren für eine Verbesserung der Welt ein. Unter ihrer Führung hat sich das Weltwirtschaftsforum zu einer globalen Organisation entwickelt. Mehr Von Jürgen Dunsch

23.01.2013, 08:47 Uhr | Wirtschaft

Schlafforschung Bewegte Betten

Ein schaukelndes Bett hilft jedem dabei, schneller einzuschlafen. Und nicht nur das: Auch die frühe, flache Schlafphase wird rascher abgelöst von einem tiefen Schlummer. Das fanden Forscher von der Universität Genf heraus, als sie Probanden in automatischen Hängematten einnicken ließen. Mehr Von Christina Hucklenbroich

25.06.2011, 06:00 Uhr | Wissen

Kepler-Mission Versehen im All

Seit die Wissenschaft weiß, dass es im All erdähnliche Planeten geben könnte, ist die Jagd nach ihnen ungebrochen. Vor wenigen Tagen dann die Sensation - die wohl doch keine ist. Mehr Von Günter Paul

26.07.2010, 08:15 Uhr | Wissen

Exoplaneten Sternzittern

Bilder des rund sechzig Lichtjahre von uns entfernten Sterns Beta Pictoris, aufgenommen mit dem Very Large Telescope der Europäischen Südsternwarte, zeigen zum ersten einen Exoplaneten an zwei verschiedenen Stationen seiner Bahn. Mehr Von Günter Paul

10.06.2010, 20:00 Uhr | Wissen

Pille danach Arzneimittelstreit um die Notfallverhütung

Ärzte können seit einigen Wochen zwischen zwei Wirkstoffen wählen, wenn sie von Frauen um ein Rezept für die Notfallverhütung nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr gebeten werden. Doch welche ist die bessere? Mehr Von Hildegard Kaulen

13.05.2010, 06:05 Uhr | Wissen

Exoplaneten Weit draußen und in Sichelform

Auf 350 ist mittlerweile die Zahl der in anderen Sonnensystemen entdeckten Planeten angewachsen. Mit dem seit kurzem in Betrieb genommenen Weltraumobservatorium Kepler lassen sich sogar die Lichtphasen der dunklen Sternbegleiter unterscheiden. Mehr Von Günter Paul

12.08.2009, 13:13 Uhr | Wissen

Bei fernen Sonnen Ein Exoplanet wird geröstet

Über dreihundert Planeten in fernen Sonnensystemen sind mittlerweile bekannt. Extreme Verhältnisse herrschen auf den meisten. Nun hat eine Forschergruppe die Erhitzung eines solchen Planeten bei Annäherung an sein Zentralgestirn gemessen. Mehr Von Günter Paul

07.02.2009, 12:00 Uhr | Wissen

Weltwirtschaftsforum Für 12.000 Euro nach Davos

Im Jahr 1971 versammelten sich erstmals 444 Führungskräfte im damals neuen Kongresszentrum von Davos. Im Verlauf der vergangenen 38 Jahre ist aus dem Weltwirtschaftsforum eine weltumspannende Organisation geworden. Eintrittspreis für einen Vorstandsvorsitzenden: 12.000 Euro. Mehr Von Jürgen Dunsch

26.01.2009, 14:34 Uhr | Wirtschaft

Quantenphysik Wie schnell ist sofort?

An der korrelierten Zustandsänderung bestimmter Teilchen ist quantenmechanisch nicht zu rütteln. Würde man ihr eine Geschwindigkeit zur Informationsübertragung zuordnen, sie läge weit über der Lichtgeschwindigkeit, wie nun in einem Experiment bestätigt wurde. Mehr Von Manfred Lindinger

21.08.2008, 15:56 Uhr | Wissen

London. New York. Frankfurt. London. New York. Frankfurt.

Zu den beeindruckendsten Unternehmern des 19. Jahrhunderts gehörten die Brüder Emile und Isaac Pereire. Sie gründeten im Jahre 1852 in Paris mit dem Crédit Mobilier eine Bank, die in die Unternehmensgeschichte als erste bedeutende Aktienbank und als mutiger Finanzierer innovativer Industrien eingegangen ist. Mehr

25.03.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Geburtenrate im All Planeten im Kosmos wie Sand am Meer

Astronomen müssen jetzt wohl endgültig von einer Idee Abschied nehmen, an der sie bislang keinen Zweifel hegten. In Doppelsternsystemen werden junge Planeten offenkundig deutlich seltener geboren als in der Umgebung von Einzelsternen. Mehr Von Günter Paul

03.04.2007, 19:03 Uhr | Wissen

Euro-Währungsunion Vermutlich ein belebender Effekt

Wahrscheinlich hat der Euro den Handel innerhalb des Euro-Raums beflügelt - und damit die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllt. Ökonomen aber suchen noch nach Belegen und Erklärungen. Mehr Von Patrick Welter

24.06.2005, 16:26 Uhr | Wirtschaft

Bildung Traditionsreiche Schule der hohen Diplomatie

Am Genfer Institut universitaire de hautes études internationales unterrichten Dozenten aus 18 Ländern. Das anspruchsvolle Studium bietet reizvolle Praxisbezüge. Die Lebenshaltungskosten sind relativ hoch. Mehr Von Thomas Veser

08.02.2005, 07:00 Uhr | Beruf-Chance

Von oben verordnet Von oben verordnet

Philippe Burrin: Warum die Deutschen? Antisemitismus, Nationalsozialismus, Genozid. Aus dem Französischen von Michael Bischoff. Propyläen Verlag, Berlin 2004. 140 Seiten, 16.- [Euro].Große Tragödien haben keine simplen Ursachen, aber sie werfen einfache Fragen auf - das ist die Hypothese des ... Mehr

26.01.2005, 12:00 Uhr | Feuilleton

Biologie Der zwanglose Rhythmus

In allen Körperorganen ticken biologische Uhren, deren wichtigster Zeitgeber das Licht ist. Wie die unzähligen Uhren in der Peripherie im Takt gehalten werden und wie sie zu einem harmonischen Zusammenspiel finden, ist noch ungeklärt. Mehr Von Barbara Hobom

15.07.2004, 21:43 Uhr | Wissen

Rezension: Sachbuch Wir sind nicht allein

Reto Schneider erzählt, wie den Astronomen die Entdeckung ferner Planeten gelang Mehr

04.04.1998, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Es schweift der Sekundant

Erhellend und auch nicht: Michel Butor erklärt sich selbst Mehr

29.07.1996, 12:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z