Phänomen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach Ansicht der GKV-Chefin Deswegen entlasten Flüchtlinge die Krankenversicherung

Weil zuletzt vor allem junge Zuwanderer in die gesetzliche Krankenversicherung eingetreten sind, ist diese nun finanziell stabiler aufgestellt, sagt GKV-Chefin Pfeiffer. Allerdings soll dieser Effekt nur eine gewisse Zeit anhalten. Mehr

16.01.2018, 07:38 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Phänomen

1 2 3 ... 30 ... 60  
   
Sortieren nach

Abbey-Road-Studios Alle Ohren hören anders

Was ist guter Sound? Wie klingt die Zukunft? Ein Besuch an der Abbey Road beim Sohn des Beatles-Produzenten. Mehr Von Thomas Lindemann

15.01.2018, 16:24 Uhr | Feuilleton

Die Welt des 21. Jahrhunderts Multipolare Unordnung

Von wegen „Ende der Geschichte“. Seit 1990 befindet sich die Welt (wieder?) im permanenten Ausnahmezustand. Mehr Von Stefan Fröhlich

15.01.2018, 13:00 Uhr | Politik

ORF-„Tatort“ Einmal Wiener Schnitzel mit fad, bitte

Im „Tatort. Die Faust“ werden die Kommissare Bibi Fellner und Moritz Eisner von Buch und Regie förmlich kaltgestellt. Pietätlos-pompös in Szene gesetzte Morde gehen im Motiv-Gewimmel unter. Mehr Von Ursula Scheer

14.01.2018, 18:11 Uhr | Feuilleton

Bundesliga-Rückrunde Es geht wieder um alles für den HSV

Platz 17 in der Bundesliga, dazu mehr als 100 Millionen Euro Schulden: Die Lage beim Hamburger SV ist „brandgefährlich“. Verstärkungen sucht man bisher vergeblich. Dazu macht ein Spieler einigen Ärger. Mehr Von Frank Heike, Hamburg

13.01.2018, 08:52 Uhr | Sport

Beratungsstelle Hilfe gegen Computersucht

In Berlin sind am Mittwoch zwei Spezialambulanzen für Kinder- und Jugendliche mit Computer- und Medienproblemen eröffnet worden. Nach Ansicht der Ärzte gewinnt das Phänomen mehr und mehr an Bedeutung. Mehr

12.01.2018, 10:39 Uhr | Videoarchiv

Geldkreislauf Amerikanische Kleinstadt setzt auf eigene Währung

Der Dollar ist nicht die einzige Währung in Ithaca. „Hours“ heißt das Geld, mit dem die Bürger der Kleinstadt im Bundesstaat New York ihre Einkäufe und Restaurantbesuche bezahlen können. Mit der lokalen Währung fühlen sie sich in wirtschaftlich angespannten Zeiten unabhängig vom schwächelnden Dollar und volkswirtschaftlichen Phänomenen wie Kursschwankungen oder Inflation. Mehr

12.01.2018, 10:12 Uhr | Videoarchiv

Wissenschaft Eine „radelnde“ Spinne in der Sahara

Seit mehr als 40 Jahren forscht Ingo Rechenberg am Berliner Institut für Bionik nach Möglichkeiten, der Natur technische Konstruktionsprinzipien abzuschauen. In der Sahara hat der Ingenieur jetzt ein bislang unbekanntes Phänomen entdeckt: Eine Spinne, die nicht nur laufen kann, sondern auch rollen wie ein Rad. Mehr

12.01.2018, 07:26 Uhr | Videoarchiv

Fayencen-Ausstellung Als ein Ersatzprodukt zu großer Kunst wurde

Im Leipziger Grassi-Museum ist ein eindrucksvoller Bestand von Fayencen zu sehen. Eine Ausstellung erzählt die Geschichte der Keramikarbeiten. Mehr Von Andreas Platthaus

11.01.2018, 22:16 Uhr | Feuilleton

Phänomen Foodporn Wenn Essen zu Kunst wird

Bilder von optisch anspruchsvoll angerichtetem Essen fluten die Social-Media-Kanäle. Das bleibt nicht ohne Folgen für die Gastronomie: Das Netz setzt Ernährungstrends, und der ästhetische Anspruch ans Essen wächst. Mehr

10.01.2018, 16:29 Uhr | Stil

Seltene Eisformationen Drachenhaut-Eis in der Antarktis gesichtet

Aktuelle Aufnahmen aus der Antarktis zeigen seltene Eisformationen, auch als Drachenhaut bezeichnet. Aufgenommen hat sie ein Wissenschaftler der Universität von Tasmanien während einer Antarktis-Expedition. Dem Forscher zufolge wurde dieses Drachenhaut-Eis das letzte Mal vor rund zehn Jahren gesichtet. Er nannte es ein rares und bizarres Phänomen. Mehr

10.01.2018, 16:12 Uhr | Wissen

Star Wars und Co. Roboter erobern Museum

Helfer, Freunde, Spielzeug: Die Robotik hält Einzug in unser Leben und verändert den menschlichen Alltag grundlegend. Eine Ausstellung im Vitra Design-Museum in Weil am Rhein geht dem Phänomen auf den Grund. Mehr

10.01.2018, 09:39 Uhr | Feuilleton

Missbrauch im Sport Das Recht auf eine Grenze

Nach jahrzehntelangem Schweigen melden sich immer mehr Athleten zu Wort, die im Sport Opfer sexuellen Missbrauchs wurden. Die Sportverbände reagieren mit beachtlichen Präventionsmaßnahmen – aber reicht das? Mehr Von Hannah Bethke

10.01.2018, 08:51 Uhr | Sport

Klöster in Mainz Aus Altersgründen geschlossen

Es gibt sie noch immer: Ordensbrüder und -schwestern, die in Mainz ihren Dienst am Nächsten verrichten. Aber sie werden weniger und weniger. Mehr Von Markus Schug

09.01.2018, 19:01 Uhr | Rhein-Main

Nasa Sonne in 3D-Optik

Die Nasa hat von Satellitenkameras aufgenommene Sonnen-Aufnahmen veröffentlicht, die neue Erkenntnisse über den Himmelskörper liefern sollen. Besonders das Phänomen der Sonnenstürme hoffen Wissenschaftler so besser zu verstehen. Mehr

09.01.2018, 17:32 Uhr | Videoarchiv

„Angriff der Algorithmen“ Mitgefangen, mitgehangen

Wer bekommt den Job, zahlt wie viel für seine Versicherung – oder muss gar ins Gefängnis? In „Angriff der Algorithmen“ warnt Cathy O’Neil davor, Entscheidungen an Maschinen zu delegieren. Ihr Vorschlag: Ein Hippokratischer Eid für Programmierer. Mehr Von Manuela Lenzen

09.01.2018, 14:29 Uhr | Feuilleton

Spanien Das katalanische Problem

Zu den erstaunlichsten Phänomenen der jüngeren Geschichte Spaniens zählt die Entstehung des katalanischen Nationalismus. Vor gut hundert Jahren war er eine Reaktion auf die Identitätskrise Spaniens. Heute hat er das Potential, die Einheit des Landes zu zerstören. Mehr Von Professor Dr. Birgit Aschmann

09.01.2018, 11:57 Uhr | Politik

„A History of Magic“ Harry Potter und die Kammer des Wissens

Die British Library zeigt in einer großen Ausstellung nicht nur die Inspirationen der J.K. Rowling – sondern erstmals auch Entwurfszeichnungen der Autorin, die ein neues Verständnis ihrer Welt erlauben. Mehr Von Tilman Spreckelsen, London

09.01.2018, 11:16 Uhr | Feuilleton

Bedrückendes Phänomen Angst vor Horror-Clowns überschattet Halloween

Nach mehreren Übergriffen von Menschen in Clowns-Kostümen sind viele Menschen verunsichert, wie sie mit Clown-Kostümen in der Halloween-Nacht umgehen sollen. Die Polizei will am 31. Oktober gezielt auf das Phänomen achten. Mehr

09.01.2018, 11:01 Uhr | Gesellschaft

London Dokumentation über die Beatles feiert Premiere

Oscar-Gewinner Ron Howard beleuchtet in der Dokumentation „The Beatles: Eight days a week – The Touring Years“ das Phänomen Beatles und die Bandgeschichte in den 1960er Jahren, als die vier Jungs aus Liverpool um die Welt tourten. Bei der Premiere in London waren die beiden letzten lebenden Mitglieder der Beatles, Paul McCartney und Schlagzeuger Ringo Starr, sowie die Witwen der bereits verstorbenen Musiker George Harrison und John Lennon, Olivia Harrison und Yoko Ono, dabei. Mehr

09.01.2018, 05:02 Uhr | Feuilleton

Unterwegs mit Rapperin Haiyti Gold, Puder und Rauch

Keine rappte mit so viel Sehnsucht über das Leben in der Nacht wie die Hamburgerin Haiyti. Warum nur will diese Frau jetzt unbedingt ein Popstar werden? Und wer ist sie eigentlich? Mehr Von Florentin Schumacher

08.01.2018, 21:37 Uhr | Feuilleton

„Manhattanhenge“ in New York Sonne geht genau zwischen den Häuserschluchten auf

New York kommt in den Genuss eines seltenen Phänomens: Das sogenannte „Manhattanhenge“. Zweimal im Jahr geht die Sonne genau zwischen den Häuserschluchten der amerikanischen Metropole unter. Möglich ist die Erscheinung durch New Yorks gleichmäßiges Straßennetz. Mehr

08.01.2018, 18:56 Uhr | Gesellschaft

Himmlische Naturgewalt Videografik: So entstehen Blitze

Schwere Unwetter mit Gewittern und Starkregen haben in Mitteleuropa für schwere Verwüstungen gesorgt. Wissenschaftler erwarten wegen des Klimawandels eine Zunahme von Gewitter-Wetterlagen. Eine Videografik erläutert das Phänomen des Blitzes. Mehr

08.01.2018, 10:54 Uhr | Wissen

Barack Obama „Steuerflucht ist ein gewaltiges globales Problem“

Der Präsident der Vereinigten Staaten, Barack Obama, hat das Phänomen der Steuerflucht nach den Enthüllungen um die „Panama Papers“ als ein „gewaltiges globales Problem“ bezeichnet. Die internationale Kooperation bei der Bekämpfung der Steuerflucht müsse verstärkt werden, forderte Obama am Dienstag. Mehr

08.01.2018, 03:13 Uhr | Wirtschaft

Nach heftigen Regenfällen Dramatische Fluten in Peru

Bei Überschwemmungen in Teilen Perus sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Es ist nicht das erste Mal, dass Peru von extremen Überflutungen getroffen wird. Das Land kämpft seit Jahren mit schwankenden Wetterbedingungen, die durch das „El Niño“-Phänomen ausgelöst werden. Mehr

07.01.2018, 21:38 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 30 ... 60  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z