Phänomen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sekte um Bruno Gröning Wer solche Freunde hat

Der Freundeskreis von Bruno Gröning wirbt um neue Mitglieder. Es ist schwer, gegen den Scharlatan und seine Fans anzugehen. Eine unterschätzte Sekte, deren Anhänger weitaus zahlreicher sind, als die von Scientology. Mehr

18.10.2018, 11:47 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Phänomen

   
Sortieren nach

Bayern-Kommentar Mit Kovac wird es nichts? Schmarrn!

Nach sieben Siegen trat ein Sättigungsgefühl beim FC Bayern ein. Das Phänomen ist das gleiche wie bei der Nationalmannschaft. Nun rieselt und kriselt es in München. Dafür ist aber nicht der Trainer verantwortlich. Mehr Von Peter Heß

18.10.2018, 10:36 Uhr | Sport

Fahrbericht BMW Grand America Lockruf des Goldes

Unter den Motorrädern von BMW das seltsamste ist die dicke Grand America. Die kann nicht alles. Dafür kann sie Sachen, die sie gar nicht können soll. Lassen wir uns überraschen. Mehr Von Walter Wille

18.10.2018, 09:51 Uhr | Technik-Motor

EU-Kampagne mit Spiel Wie nerdy sind Sie?

Der digitale Umbau kommt mit Macht und Brüssel und will herausfinden, wie viele Europäer noch mithalten. Das multimediale Umfragespiel „iNerd“ soll zeigen, wie gut Sie vier Hauptthemen beherrschen. Probieren Sie es aus. Mehr

17.10.2018, 16:20 Uhr | Wissen

Antisemitismus in Deutschland Was wollen Juden in der AfD?

Dass Juden die AfD unterstützen, wundert manche. Schließlich existieren in der Partei ausgeprägte faschistische Tendenzen. Dafür, dass sich Juden dort organisieren, gibt es jedoch Gründe. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Zeev Avrahami

17.10.2018, 10:26 Uhr | Feuilleton

Literatur im Unterricht Ist die Schule schuld am Leserschwund?

Um Kinder für Bücher zu interessieren, braucht es keine Tablets, sondern Freiheit der Lektüre. Wie sieht guter Literaturunterricht aus – und ist es weltfremd, für jeden Schüler einen eigenen Lesesessel zu fordern? Mehr Von Uwe Ebbinghaus

16.10.2018, 10:23 Uhr | Feuilleton

Winterquartier in Wohnungen Ein Versteck für eine Wanze

Wanzen-Alarm! Es wird kälter, und vielerorts suchen Wanzen nach einem warmen Unterschlupf – leider bevorzugen sie Wohnhäuser als Herberge. Mehr Von Theresa Weiß

15.10.2018, 17:22 Uhr | Gesellschaft

Fußball Kongress gibt tiefe Einblicke in die Trainerarbeit

Eine ganze Generation junger Fußball-Lehrer lebt seit einiger Zeit mit dem Etikett „Laptoptrainer“. Nun wird der das hässliche Wort in Köln als nutzlose Worthülse entlarvt. Mehr Von Daniel Theweleit, Köln

15.10.2018, 14:01 Uhr | Sport

Leseforscher zur Digitalisierung Der Kontakt zu unserer Kultur steht auf dem Spiel

Immer größere Teile unserer Lektüre finden auf Bildschirmen statt. Manche Gewohnheiten des digitalen Lesens beeinträchtigen auch das Lesen auf Papier. Wir müssen Schutzmaßnahmen entwickeln und zugleich die Vorzüge des digitalen Lesens ausschöpfen. Mehr Von Fridtjof Küchemann

15.10.2018, 12:36 Uhr | Feuilleton

Freie Wähler in Bayern „Hebammen statt Weltraum!“

Die Freien Wähler um Hubert Aiwanger gehören zu den Gewinnern des Wahlabends in Bayern. Aiwanger bietet nun sogar der CSU eine Koalition an. Wer ist der Mann, der für die Partei ein Rekordergebnis erzielte? Mehr

14.10.2018, 20:08 Uhr | Politik

Religion in der CDU Die schleichende Rekatholisierung

Die Dominanz der Protestanten in der CDU gehört der Vergangenheit an. Wo zu Beginn von Angela Merkels Amtszeit noch häufig evangelische Politiker den Takt vorgaben, besteht die neue Spitze der CDU nun fast ausschließlich aus Katholiken. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

13.10.2018, 11:22 Uhr | Politik

Freiheit der Forschung bedroht Der Historikerverband wendet sich von Max Weber ab

Mit seiner „Resolution zur gegenwärtigen Gefährdungen der Demokratie“ setzt der deutsche Historikertag die befriedende Wirkung der Unterscheidung von Politik und Wissenschaft aufs Spiel. Mehr Von Ralf Behrwald

13.10.2018, 10:01 Uhr | Feuilleton

Mexiko 1968 und die Folgen Bob Beamon, Fäuste – und ein Flop

Vor 50 Jahren begannen die Olympischen Spiele von Mexiko. Die Wettbewerbe markieren einen Zeitenwandel im Sport. In einer Serie widmet sich FAZ.NET dem Beginn einer neuen Ära des Sports zwischen Machtpolitik und Doping. Mehr Von Anno Hecker

12.10.2018, 10:30 Uhr | Sport

Lagarde wirbt für ruhige Hand So kontert die IWF-Chefin die Trump-Attacke

Präsident Trump findet, die amerikanische Notenbank sei „verrückt geworden“. Die IWF-Chefin Lagarde mahnt dagegen zur Ruhe, hält den Kurs der Zentralbank für unvermeidlich – und warnt doch vor „jeder Böe“. Mehr Von Christoph Hein, Nusa Dua

11.10.2018, 13:10 Uhr | Wirtschaft

Akademikergehälter Staatsdienst lohnt sich weniger

Viele junge Menschen sehnen sich nach einem sicheren Beruf im öffentlichen Dienst. Er hat auch den Ruf, gute Gehälter zu zahlen. Stimmt im Moment nicht, sagt jetzt eine Studie. Mehr Von Lisa Kuner

11.10.2018, 09:53 Uhr | Aktuell

Möbel und Wohnaccessoires Alle wollen Unikate – auch aus Müll

„So bunt wie unser Abfall“ und damit individuell: Immer mehr Designer und Heimwerker machen aus Müll Möbel und Wohnaccessoires. Steht die Nachhaltigkeit im Hintergrund, wird das zur Farce. Mehr Von Leon Igel

10.10.2018, 20:29 Uhr | Stil

Bedrohtes Leben im Grundwasser Das Drama zu unseren Füßen

Wenn sich die Städte immer mehr aufheizen, macht sich das auch im Untergrund bemerkbar. Dort existiert eine Welt, die wir noch längst nicht verstanden haben. Nun gerät sie aus dem Gleichgewicht. Mehr Von Von Andreas Frey

10.10.2018, 14:20 Uhr | Wissen

Familenalltag mit Sechslingen Pausenbrot, Husten, Geburtstagswünsche – mal sechs

Das geht nicht gut, sagten die Ärzte, als Roksana Temiz mit Sechslingen schwanger war. Jetzt werden sie zehn Jahre alt. Ein Besuch. Mehr Von Julia Schaaf, Berlin

10.10.2018, 06:53 Uhr | Gesellschaft

In Sachsen Wölfe reißen rund 40 Schafe und Ziegen

Es sind erschütternde Bilder, die sich Augenzeugen nahe einem kleinen Ort in Ostsachsen am Dienstag bieten. Nach einer Wolfsattacke säumen Kadaver von Schafen und Ziegen das Gelände. Sie bedeutet einen Negativrekord. Mehr

09.10.2018, 18:40 Uhr | Gesellschaft

Zigaretten, Zeitungen und Co. So hart ist das Geschäft in der Kiosk-Szene

Zigaretten gibt es spätabends nicht mehr nur im Büdchen um die Ecke. Supermärkte setzen mit langen Öffnungszeiten die Kiosk-Szene unter Druck. Doch Betreiber in Frankfurt und Wiesbaden halten dagegen. Mehr Von Robert Maus

09.10.2018, 14:02 Uhr | Rhein-Main

Georgien und Russland Ist das Freundschaft oder Verrat?

In Russland wird Georgien romantisch verklärt, seit es Teil des Zarenreiches wurde. Doch das Land am Kaukasus war in dieser Beziehung von Anfang an unglücklich. Es will seit langem eigene Wege gehen – und wird immer wieder gewaltsam zurückgehalten. Mehr Von Reinhard Veser

09.10.2018, 11:46 Uhr | Feuilleton

Georgiens Literatur Die Jahre, die wir nicht kannten

Lange konnte man sich auf Deutsch kein angemessenes Bild der Literatur Georgiens machen. Der Gastlandauftritt auf der Buchmesse ändert das alles. Mehr Von Tilman Spreckelsen

09.10.2018, 11:34 Uhr | Feuilleton

Bundesliga-Kommentar Bayerns müde Helden

Die Gefahr, dass die Dominanz der Münchener in dieser Saison bröckeln könnte, wurde durch die Personalpolitik heraufbeschworen. Deshalb müssten Hoeneß und Rummenigge Trainer Kovac nun einen bestimmten Gefallen tun. Mehr Von Peter Heß

08.10.2018, 17:54 Uhr | Sport

Nobelpreis Wie Wirtschaft mit Wissen und Klima zusammenhängt

Der sogenannte Wirtschaftsnobelpreis ist eine der renommiertesten Auszeichnungen für Ökonomen. In diesem Jahr setzt die Jury mit ihrer Entscheidung ein politisches Zeichen. Mehr Von Gustav Theile und Bastian Benrath

08.10.2018, 13:20 Uhr | Wirtschaft

Nach dem Tsunami Die zweite Welle brachte den Tod

Im indonesischen Palu haben ein paar Geschäfte wieder geöffnet. Aber viele Angehörige trauern noch um die Toten. Auch Helmi, der seine Mutter verlor. Mehr Von Till Fähnders, Palu

07.10.2018, 22:27 Uhr | Gesellschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z