Max-Planck-Institut: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Forschungsschiff Explorer 72 Der Ozean, der Professor und die Yacht

Ozeane erforschen ist teuer, Forschungsschiffe sind rar. Als Alternative wird in Greifswald eine 22 Meter lange Forschungsyacht gebaut. Mehr

11.01.2018, 16:08 Uhr | Technik-Motor

Alle Artikel zu: Max-Planck-Institut

1 2 3 ... 11 ... 22  
   
Sortieren nach

Ein deutsches Phänomen Mehr Mut zu Mathe

Mathematik ist eine wichtige Grundlage des Alltags, doch viele Menschen tun sich damit schwer. Viele vertrauen blind Algorithmen. Über ein deutsches Phänomen. Mehr

27.11.2017, 06:57 Uhr | Wirtschaft

Einfluss der Familie Ältere Geschwister wählen seriösere Studienfächer

Erstgeborene Söhne oder Töchter studieren mit einer höheren Wahrscheinlichkeit Medizin oder Ingenieurwesen, jüngere Brüder oder Schwestern lieber Journalismus oder Kunst. Woran liegt das? Mehr Von Nadine Bös

18.11.2017, 10:41 Uhr | Beruf-Chance

Wissenschaft im Islam Historia obscura

Eine muslimische Initiative feiert in Büchern und Ausstellungen die Beiträge von Gelehrten der islamischen Welt zur mittelalterlichen Wissenschaftsgeschichte. Leider an der historischen Realität vorbei. Mehr Von Richard Friebe

12.11.2017, 10:54 Uhr | Wissen

Buch über Demütigung Der Pranger findet immer sein Publikum

Ein politisch gut brauchbares Gefühl: Ute Freverts Studie über die Geschichte und Bedeutung der Demütigung in Europa könnte das Buch der Stunde sein. Mehr Von Steffen Martus

11.11.2017, 09:44 Uhr | Feuilleton

Empathie als Notwendigkeit Das Herz der anderen

Wer glaubt, Empathie sei eine Art Selbstläufer, irrt sich. Mitgefühl muss trainiert werden. Nur so kann eine Gesellschaft lernen, auch an fremden Schicksalen Anteil zu nehmen. Mehr Von Melanie Mühl

01.11.2017, 14:30 Uhr | Feuilleton

Schon bei Babys nachweisbar Angst vor Spinnen und Schlangen anscheinend angeboren

Schon sechs Monate alte Säuglinge reagieren gestresst, wenn ihnen Fotos von Spinnen oder Schlangen gezeigt werden. Die Angst vor ihnen ist also nicht erlernt, folgern Wissenschaftler. Mehr

19.10.2017, 17:03 Uhr | Gesellschaft

Physik-Nobelpreis 2017 Die Jagd nach Einsteins Gravitationswellen

Den Nobelpreis für Physik teilen sich in diesem Jahr die drei amerikanischen Forscher Rainer Weiss, Barry Barish und Kip Thorne. Sie haben die Grundlagen für den ersten direkten Nachweis von Gravitationswellen geschaffen und ein neues Fenster ins Universum geöffnet. Mehr Von Manfred Lindinger

03.10.2017, 16:56 Uhr | Wissen

Erster aktiver Doppelasteroid Die machen einen auf Komet

Eine seltene Entdeckung: Asteroiden, die Züge von Kometen annehmen, und im Doppelpack umeinander kreisen. Exoten wie 288P geben den Astronomen Rätsel auf. Mehr Von Sibylle Anderl

28.09.2017, 18:45 Uhr | Wissen

Modell für die Zukunft? Wie synthetisches Benzin den Verbrennungsmotor retten soll

Der Ruf des Verbrennungsmotors hat in den vergangenen Monaten erheblich gelitten. Doch Elektroautos sind nicht die einzige Alternative. Fachleute können sich eine ganz andere Lösung gut vorstellen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

22.08.2017, 10:36 Uhr | Wirtschaft

Risikoforscher im Interview „Kühe sind gefährlicher als Autos“

Ganz Deutschland hat Angst vor dem Diesel. Doch ist die überhaupt berechtigt? Risikoforscher Gerd Gigerenzer spricht über den deutschen Hang zur Panik, die Gefahren des Lampenöls – und wie sehr die Landwirtschaft die Luft verpestet. Mehr Von Ralph Bollmann

08.08.2017, 12:12 Uhr | Wirtschaft

Früherkennung Lungenkrebs-Schnelltest: Einmal pusten bitte

Oft wird Lungenkrebs erst erkannt, wenn es zu spät ist. Ideen für gute Schnelltests gibt es schon, doch bis zur praktischen Anwendung kann es noch dauern. Mehr

07.08.2017, 10:41 Uhr | Rhein-Main

Zeitmessung Endlicher Aufenthalt im Quantentunnel

Gemäß der Quantenmechanik können mikroskopische Teilchen eigentlich unüberwindbare Energiebarrieren durchtunneln. Ob sie dafür Zeit brauchen oder nicht, wurde nun neu vermessen. Mehr Von Sibylle Anderl

06.08.2017, 11:00 Uhr | Wissen

Künstliche Photosynthese Pack die Sonne in den Tank

Der wichtigste Prozess auf Erden ist die Photosynthese. Könnten wir ihn verbessern, wären wir viele Energiesorgen los. Mehr Von Georg Rüschemeyer

31.07.2017, 15:00 Uhr | Wissen

Trend Food-Pairing Überraschende Traumpaare auf dem Teller

Kalb und Apfelsaft, Lachs und Schokolade: „Food-Pairing“ verkuppelt allerlei Lebensmittel. Dass die kuriosen Kombinationen funktionieren, beweisen Sterne-Köche, Wissenschaftler und Computer. Letztlich aber zählt der Esser. Mehr Von Jörg Oberwittler

03.07.2017, 06:54 Uhr | Stil

Analphabetismus Lesen lernen kann jeder

Wer Lese-Rechtschreib-Störungen hat, könnte Fehlfunktionen im Zwischenhirn haben, die angeboren sind – oder auch nicht: Ist vielleicht alles nur eine Frage des visuellen Trainings? Eine Studie aus der Psycholinguistik kommt zu überraschenden Ergebnissen. Mehr Von Wolfgang Krischke

21.06.2017, 13:45 Uhr | Wissen

Reaktion auf Anschläge „Der Terror ,macht’ nicht unsere Angstkultur“

Das Gefühl der Bedrohung wird wegen der Terroranschläge zum ständigen Begleiter. Doch wie entsteht es? Und verändert es sich? Eine Historikerin und ein Psychiater über eine Emotion. Mehr Von Sophia Bogner und Michael Graupner

29.05.2017, 16:00 Uhr | Gesellschaft

Ein Gespräch über das Gehirn Gefühle können anstecken

Unser Gehirn beeinflusst stärker als wir denken unser Miteinander. Wir haben mit einer Wissenschaftlerin über Missverständnisse in unserer Denkzentrale gesprochen. Mehr Von Denise Peikert

24.03.2017, 23:12 Uhr | Gesellschaft

Ökotourismus Gefährliche Nähe

Die enge Verwandtschaft von Mensch und Affe bescherte uns Aids und Ebola. Zwischen beiden Arten können Erreger leicht überspringen. So dient es auch dem Schutz der Tiere, wenn wir ihnen nicht zu dicht aufs Fell rücken. Mehr Von Sonja Kastilan

18.03.2017, 12:55 Uhr | Wissen

Tierversuche Die Affen im Kübel

Haben Tierversuchsgegner die Moral auf ihrer Seite? Nicht, wenn gezielt manipuliert wird. Der traurige Fall des Hirnforschers Logothetis zeigt: Ein Umdenken ist dringend geboten. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Marco Wehr

03.01.2017, 11:06 Uhr | Wissen

Medikamentenversuche Auf der Spur von H 502

Nach dem Zweiten Weltkrieg und in den fünfziger Jahren sollen fragwürdige Medikamententests in Gießen stattgefunden haben. Ein Medizinhistoriker der Uni geht den Hinweisen nach. Mehr Von Sascha Zoske, Gießen/Frankfurt

28.12.2016, 09:47 Uhr | Rhein-Main

Super-Fluoreszenzmikroskopie Noch viel schärfer geht es kaum

Die Auflösung der optischen Mikroskopie ist weiter ausgereizt worden. Göttinger Forscher haben jetzt die Ein-Nanometer-Schwelle erreicht. Mehr Von Manfred Lindinger

28.12.2016, 09:00 Uhr | Wissen

Woher kommt der Mensch (2) Der Europäer ist auch genetisch ein Potpourri

Dank moderner Genanalysen wissen wir heute, woher die Europäer eigentlich kommen. Sie waren alle Einwanderer. Unsere Völker sind das Ergebnis mehrerer Migrationen und ständiger Anpassung. Mehr

25.12.2016, 13:06 Uhr | Wissen

F.A.Z. exklusiv Gabriels Beirat warnt vor großen Risiken im Finanzsystem

Die Berater des Wirtschaftsministers warnen vor Krisen wie in den frühen 1990er Jahren: Knapp 40 renommierte Ökonomen fordern die Bundesregierung eindringlich auf, ihren Widerstand gegen schärfere Vorschriften für Banken aufzugeben. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

20.12.2016, 19:33 Uhr | Wirtschaft

Perfekter Stern gesichtet Eine kugelrunde Angelegenheit

Viele glauben, dass Sterne kugelrund seien. Doch stimmt das auch wirklich? Astronomen vom Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung in Göttingen haben nun eine Antwort auf diese Frage gefunden. Mehr Von Jan Hattenbach

30.11.2016, 14:04 Uhr | Wissen
1 2 3 ... 11 ... 22  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z