Krebs: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gepanschte Krebsmedikamente Zwölf Jahre Haft für Bottroper Apotheker

Um seinen luxuriösen Lebensstil zu finanzieren, soll er mehr als 14.000 Krebsmedikamente gestreckt haben: Das Essener Landgericht verurteilte den Apotheker nun zu einer langen Haftstrafe. Mehr

06.07.2018, 12:01 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Krebs

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Verstärkte Strahlung Krebsrate bei Flugpersonal erhöht

Über den Wolken ist die Strahlung stärker. Amerikanische Forscher haben geprüft, welche Folgen das für die Gesundheit des Flugpersonals hat. Experten in Deutschland verweisen auf Mängel in der Studie. Mehr

26.06.2018, 05:17 Uhr | Gesellschaft

8500 Krebse ins Netz gegangen Berlin kämpft gegen amerikanische Einwanderer

Sie fressen alles vom Regenwurm bis hin zu Artgenossen: Berlin hat den invasiven Amerikanischen Sumpfkrebsen in zwei Seen den Kampf angesagt. Sind die Fischer in den ersten Wochen vorangekommen? Mehr

02.06.2018, 10:30 Uhr | Gesellschaft

Krebs Eine andere Weltsicht der Patienten

Krebs finden und Krebs behandeln, das gelingt der Medizin immer besser. Die Konzepte werden aber auch immer komplexer. Was hat der Patient davon? Mehr Von Stephan Sahm

09.03.2018, 13:37 Uhr | Wissen

Krebs-Therapie Was, wenn Heilung unbezahlbar wird?

Die Medizin ist im Kampf gegen den Krebs in eine beispiellose Sturm-und-Drang-Phase geraten. Doch mit den Innovationen, die von den Kämpfern gegen den Krebs erwartet werden, kommen neue Fragen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

14.02.2018, 09:51 Uhr | Wissen

Gentests in der Krebsmedizin Die Zukunft hängt in den Seilen

Krebsmediziner haben hochfliegende Konzepte. Bluttests etwa, mit denen Tumore viel präziser und schonender entdeckt werden sollen. Allein: Die Regeln sind zu lax. Mehr Von Joachim Müller-Jung

30.01.2018, 23:47 Uhr | Wissen

Umgang mit Krebskranken Du musst kämpfen

Das sagen Ärzte und Angehörige und alle, die es gut meinen mit dem Krebspatienten. Doch oft machen sie dem Kranken das Leben so noch schwerer – und das Sterben auch. Mehr Von Markus Günther

02.11.2017, 19:30 Uhr | Gesellschaft

Onkologie Impfen gegen den Krebs

Ribonukleinsäuren sind die neue Hoffnung in der Tumormedizin. Sie können für jeden Patienten individuell zugeschnitten werden. Mehr Von Sonja Kastilan

24.10.2017, 15:22 Uhr | Wissen

Täuschung Bloggerin muss wegen erfundenen Krebsleidens Strafe zahlen

Eine australische Bloggerin schrieb über ihre Krebstherapie und verdiente mit ihrer App und einem Buch mehrere hunderttausend Euro. Doch die Krankheit war erfunden. Mehr

28.09.2017, 09:42 Uhr | Gesellschaft

Immuntherapie gegen Krebs Ein Genatlas der Saboteure

Große Hoffnung werden im Kampf gegen Krebs auf neue Immuntherapien gesetzt. Tumore bilden sich zurück. Allerdings profitiert bislang nur eine kleine Zahl von Patienten. Mehr Von Emmanuelle Vaniet

22.08.2017, 11:44 Uhr | Wissen

Patienten werden tumorfrei Impfversuche gegen Krebs lassen hoffen

Genetisch maßgeschneiderte Moleküle werden injiziert und die Tumore schrumpfen? Keine Utopie mehr. Das therapeutische Impfen hat Hautkrebspatienten geholfen. Doch die Mediziner sind keineswegs überschwänglich. Mehr

17.07.2017, 16:32 Uhr | Wissen

Schlagerstar Chris Roberts ist gestorben

Hits wie „Du kannst nicht immer 17 sein“ machten Chris Roberts zu einer Schlagerlegende. Nun ist der Sänger mit 73 Jahren an einer schweren Krebserkrankung gestorben. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

04.07.2017, 16:03 Uhr | Gesellschaft

Neue Garnelenart Ein Krebs namens Pink Floyd

Ein britischer Forscher hat seiner Lieblingsband Tribut gezollt, als er eine neue Garnelenart entdeckte. Sie lebt vor der Küste Panamas und hat eine ungewöhnliche Methode, Beute zu erlegen. Mehr

14.04.2017, 12:18 Uhr | Gesellschaft

Die Ursache von Krebs Einfach nur Pech gehabt?

Krebs kann jeden treffen. Mal wird die Ursache dafür im Lebensstil gesucht, mal in der Umwelt oder den Genen. Aber kann es auch reiner Zufall sein? Mit dieser These hat ein berühmter Krebsforscher vor zwei Jahren die Fachwelt erschüttert. Nun legt er nach. Mehr Von Michael Brendler und Jakob Simmank

29.03.2017, 17:20 Uhr | Wissen

Langzeitstudie Entlastung für die Pille

Wer Jahrzehnte lang mit der Pille verhütet, muss später nicht fürchten, deswegen an Krebs zu erkranken. Eine weitere große Langzeitstudie gibt Entwarnung. Offenbar gibt es sogar einen (kleinen) Schutzeffekt. Mehr

24.03.2017, 10:51 Uhr | Wissen

Paul-Ehrlich-Preisträger Krebsimpfstoff im toten Winkel

Die Verleihung des Paul-Ehrlich-Preises in der Frankfurter Paulskirche war für das Krebsmediziner-Paar auch ein Moment der Abrechnung: Was bringt der Fortschritt, wenn er auf halber Strecke stecken bleibt? Mehr Von Joachim Müller-Jung

14.03.2017, 20:53 Uhr | Wissen

Blutprobe statt OP Wie man Krebs bald schon im frühsten Stadium erkennen kann

Wissenschaftler arbeiten an einer Methode, durch die sie Krebszellen schon anhand einer Blutprobe erkennen können. Gibt es bereits erste Erfolge zu vermelden? Mehr Von Catalina Schröder

12.03.2017, 16:18 Uhr | Gesellschaft

Immuntherapie Mit Salmonellen gegen den Krebs?

Hähnchenfleisch ungenießbar machen ist eins, Tumorzellen töten etwas anderes. Salmonellen können jetzt beides. Im Labor hat man die Bakterien so designt, dass sie das Immunsystem gegen Krebs in Stellung bringen. Mehr Von Emmanuelle Vaniet

20.02.2017, 14:00 Uhr | Wissen

Immuntherapie gegen Krebs Der Körper hilft sich selbst

Der Immunologe Tasuku Honjo ist der Vater einer Krebstherapie, die derzeit große Hoffnungen weckt: Immuntherapie. Ärzte müssen jetzt beim Patienten auf ganz neue Dinge achten. Mehr Von Sonja Kastilan

25.01.2017, 09:41 Uhr | Wissen

Immuntherapie Die Schattenseiten der neuen Krebsmedizin

„Checkpoint-Hemmer“ sind fantastische Krebsmedikamente. Doch sie haben ihren Preis. Je öfter die Immuntherapien zum Zuge kommen, desto öfter findet man auch Nebenwirkungen. Mehr Von Hildegard Kaulen

22.01.2017, 13:35 Uhr | Wissen

Gemeinsam leiden Zu zweit länger überleben mit Krebs

Geteiltes Leid ist halbes Leid. Dass dieser Spruch nicht nur ein solcher ist, haben Forscher aus Jerusalem anhand von Krebspatienten gezeigt. Vor allem Frauen profitieren von einer Partnerschaft während der Krankheit. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

11.01.2017, 20:28 Uhr | Wissen

Erfolgreiche Prävention Deutlich weniger Krebstote in Amerika

In Amerika sterben heute deutlich weniger Patienten an Krebs als noch vor 25 Jahren. Die zwei Hauptgründe dafür machen auch für andere Länder Hoffnung. Mehr

05.01.2017, 19:02 Uhr | Gesellschaft

2,5 Millionen Euro Schaden Apotheker soll mit gestreckten Krebsmitteln betrogen haben

Ein Pharmazeut aus Bottrop hat sich an Kranken bereichert, indem er Krebspatienten zu schwach dosierte Medikamente verkauft haben soll. Patientenschützer fordern jetzt eine Untersuchung wegen des Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge. Mehr

02.12.2016, 13:50 Uhr | Gesellschaft

An Krebserkrankung Erste Frau mit transplantiertem Gesicht gestorben

Vor elf Jahren sorgte die Gesichtstransplantation von Isabelle Dinoire für Aufsehen. Als erster Mensch erhielt sie große Teile eines fremden Gesichts. Im April starb sie, nun wurde das bekannt. Mehr

07.09.2016, 17:23 Uhr | Gesellschaft

Krebsforschung Intaktes Knochenmark nach Immuntherapie

Bestrahlungen und Chemotherapien sind für Leukämiepatienten vor einer Knochenmarkspende äußerst belastend. Ziel ist die restlose Beseitigung des körpereigenen Immunsystems. Nun haben Forscher der Stanford-Universität eine schonende Alternative gefunden. Mehr Von Joachim Müller-Jung

29.08.2016, 09:00 Uhr | Wissen
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z