Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Immunsystem

Immunsystem „Wir haben die Bösewichte“

Immunologe Andreas Radbruch im Gespräch über den „Immun-Reset“: eine Therapieform, die das menschliche Immunsystem völlig neu startet und so Menschen hilft, die an chronisch entzündlichen Krankheiten leiden. Mehr

14.07.2017, 07:50 Uhr | Gesellschaft
Alle Artikel zu: Immunsystem
1 2  
   
Sortieren nach

Notfallmedizin Fatale Attacken des Immunsystems

Eine Blutvergiftung gehört zu den häufigsten vermeidbaren Todesursachen. Trotzdem erfolgen Therapie und Diagnose der Sepsis immer noch zu langsam. Wie kommt das? Mehr Von Nicola von Lutterotti

23.06.2017, 09:35 Uhr | Wissen

Allergien Wenn das Immunsystem am Gluten scheitert

Der Getreidespeicherstoff zwingt viele Menschen zu Diäten, die meist mit großem Verzicht verbunden sind: Tragen Viren Schuld an den schweren Unverträglichkeiten? Mehr Von Nicola von Lutterotti

19.04.2017, 15:23 Uhr | Wissen

Immuntherapie Die Schattenseiten der neuen Krebsmedizin

Checkpoint-Hemmer sind fantastische Krebsmedikamente. Doch sie haben ihren Preis. Je öfter die Immuntherapien zum Zuge kommen, desto öfter findet man auch Nebenwirkungen. Mehr Von Hildegard Kaulen

22.01.2017, 13:35 Uhr | Wissen

Pollen-Allergie Immunsystem hat Langeweile

Immer mehr Menschen leiden an Heuschnupfen. Zurzeit quälen Birkenpollen die Allergiker - die Plagegeister werden immer aggressiver. Mehr Von Livia Gerster

17.04.2016, 16:17 Uhr | Rhein-Main

Immuntherapien Neue Waffen gegen den „kalten“ Krebs

Ist man schon auf dem Weg zur Krebs-Impfung? Auf dem Asco-Kongress in San Francisco diskutierten Ärzte darüber, wie man das Immunsystem im Kampf gegen Tumore nutzen könnte - und warum manche Krebsarten gefährlicher sind als andere. Mehr Von Stephan Sahm

30.01.2016, 13:16 Uhr | Wissen

Medizinische Forschung Wenn das Immunsystem gegen Krebs kämpft

Pharmakonzerne entwickeln Arzneien, die das körpereigene Abwehrsystem gegen Tumore aktivieren – ein verheißungsvolles Gebiet. Zwei deutsche Unternehmen haben zuletzt besonders auf sich aufmerksam gemacht.  Mehr Von Klaus Max Smolka

24.03.2015, 08:44 Uhr | Wirtschaft

Strafverfolgung von Politikern Schwächen im Immunsystem

Eigentlich sind Abgeordnete vor Strafverfolgung geschützt. Verzichten sie auf ihre Immunität, wollen sie oft verhindern, dass jede kleine Verfehlung öffentlich wird. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

07.03.2015, 21:16 Uhr | Politik

Bald neue Tests? Zellen sagen Erholungsphase nach der OP voraus

Nach einer OP kommen die Patienten unterschiedlich schnell wieder auf die Beine. Wissenschaftler fanden nun eine Möglichkeit, die Erholungsphase vorherzusagen, indem sie Blut analysieren. Mehr Von Hildegard Kaulen

31.12.2014, 19:45 Uhr | Wissen

Krebsforschung Wenig Schlaf macht Tumor aggressiv

Häufig unterbrochene Ruhephasen lassen Tumore schneller und aggressiver wachsen - das haben Experimente mit Mäusen gezeigt. Das Immunsystem scheint dafür verantwortlich zu sein. Mehr Von Wolfgang Däuble

30.01.2014, 18:00 Uhr | Wissen

Neue Therapien bei Hepatitis C Das Virus hat eine Achillesferse

Gibt es Schutz vor dem chronischen Verlauf der Hepatitis C? Offenbar ja: Neues Wissen über die Genetik könnte nun auch bessere Therapien inspirieren. Mehr Von Emmanuelle Vaniet

18.01.2014, 08:00 Uhr | Wissen

Immunologie Die Abwehr von Säuglingen wird aktiv unterdrückt

Neugeborene sind gegenüber Keimen hochempfindlich. Dahinter steht ein Mechanismus, der den Kindern in anderen Zusammenhängen hilft, schreiben Wissenschaftler in Nature. Mehr Von Emmanuelle Vaniet

16.11.2013, 08:00 Uhr | Wissen

Rüdiger Safranski und Daniel Kehlmann So funktioniert ein kulturelles Immunsystem

Die Erstplazierten der Bestsellerliste in Literatur, Daniel Kehlmann, und Sachbuch, Rüdiger Safranski, über Goethe, Lebensexperimente und den richtigen Umgang mit Widersachern. Mehr

22.09.2013, 12:59 Uhr | Feuilleton

Kröner-Fresenius-Preis an Ruslan Medzhitov Feinde des Immunsystems

Beim Nobelpreis wurde er übergangen. Aber nun erhielt der in Yale forschende Immunologe Ruslan Medzhitov den neu ausgelobten und hoch dotierten Preis der Kröner-Fresenius-Stiftung. Mehr Von Nicola von Lutterotti

05.06.2013, 14:12 Uhr | Aktuell

Krebserkrankungen Hoffnung für den armen Teufel

Ein ansteckender Gesichtstumor bedroht die Population des Tasmanischen Teufels. Bislang galt die Krankheit als unheilbar. Eine Art Impfung könnte das ändern. Mehr Von Tanja Blume

18.03.2013, 12:27 Uhr | Gesellschaft

Immunschwächekrankheit Aids HIV-infiziertes Kind durch frühe Therapie geheilt

Amerikanische Forscher haben ein mit dem HI-Virus infiziertes Kind für geheilt erklärt. Die Mediziner therapierten das Kind, dem der Erreger von seiner Mutter übertragen worden war, unmittelbar nach der Geburt. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

04.03.2013, 16:25 Uhr | Gesellschaft

Immunsystem bestimmt Parfümwahl Der Duft der Abwehr

Menschen halten ihrem Parfüm oft lebenslang die Treue. Offenbar wollen sie den Geruch von körpereigenen Peptiden mit der gewählten Duftnote verstärken, zeigen jetzt deutsche Forscher. Mehr Von Nicola von Lutterotti

23.01.2013, 13:05 Uhr | Wissen

Einfluss auf das Immunsystem Gängige Herzmittel wirken gegen Krebs

Digitalisglykoside lassen Tumorzellen auf dem Radar des Immunsystems erscheinen. Damit eignen die gängigen Herzmedikamente sich vielleicht auch zur Behandlung von Krebs. Mehr Von Nicola von Lutterotti

27.08.2012, 14:10 Uhr | Wissen

Aids bei Affen Kunststück Koexistenz

Warum erkranken viele Affen nicht an HIV-ähnlichen Viren, die beim Menschen Aids auslösen? Neue Details über das Immunsystem der Tiere liefern Hinweise. Mehr Von Hildegard Kaulen

03.04.2012, 16:40 Uhr | Wissen

Lebensmittelwerbung Rund 1600 Slogans werden untersagt

Die EU-Kommission räumt in der Werbung auf: Rund 1600 Slogans wie Gut fürs Immunsystem werden untersagt, weil sie wissenschaftlich nicht fundiert genug seien. Mehr

21.03.2012, 16:07 Uhr | Wirtschaft

Verbreiteter Vitamin-D-Mangel Vergiss nicht die Sonnenvitamine!

Ärzte und Wissenschaftler sind besorgt: Immer mehr Menschen haben zu wenig Vitamin D im Blut. Das zeigen neue Studien. Die Folgen können gravierend sein. Mehr Von Nicola von Lutterotti

22.11.2011, 16:50 Uhr | Wissen

Krebstherapie Gezielter Angriff mit Killerzellen

Der Versuch, mit Impfstoffen gegen Krebs zu kämpfen, glich lange einer Achterbahnfahrt. Mit der ersten Zulassung hat die Tumormedizin nun starken Aufwind bekommen. Mehr Von Hildegard Kaulen

04.06.2010, 06:00 Uhr | Wissen

Entwarnung für Lunge? Fresszellen vertilgen Nanoröhrchen

Das Wundermaterial der Nanotechnik steht im Verdacht, ähnlich wie Asbest Entzündungen hervorzurufen. Doch das Immunsystem scheint mit den Kohlenstoffzylindern fertig werden zu können - zeigen zumindest Reagenzglasversuche. Mehr Von Manfred Lindinger

01.05.2010, 22:27 Uhr | Wissen

Krebsforschung Botenstoff des Immunsystems bremst Tumorwachstum

Der Botenstoff Beta-Interferon, der eine wichtige Rolle bei Virus-Infektionen und Entzündungen spielt, hemmt zur Überraschung der Forscher bei Mäusen das Wachstum von Tumoren im frühen Stadium. Mehr

07.04.2010, 13:40 Uhr | Wissen

Alzheimer Kollateralschaden im Kopf

Könnte ein schon lange im Visier der Alzheimer-Forschung stehendes Protein mit der Immunabwehr zusammenhängen.?Eine neue These wird unter Wissenschaftlern diskutiert. Mehr Von Franziska Foss

20.03.2010, 06:00 Uhr | Wissen
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z