Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Ebola

Pestausbruch in Madagaskar Eine fatale Reise

Ein Mann fuhr im August mit einem Sammeltaxi ins Landesinnere von Madagaskar. Es ging ihm nicht gut. Er steckte die Mitreisenden mit dem Pesterreger an. Seitdem erlebt die Insel einen verheerenden Ausbruch der Lungenpest. Mehr

06.11.2017, 13:37 Uhr | Gesellschaft
Alle Artikel zu: Ebola
1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Ärzte ohne Grenzen „Europa trägt zum Missbrauch bei“

Die Internationale Präsidentin von Ärzte ohne Grenzen, Joanne Liu, ermahnt den Westen in der Flüchtlingsfrage. Optimistisch und zäh kämpft sie für mehr Menschlichkeit. Mehr Von Julia Schaaf

25.10.2017, 12:05 Uhr | Gesellschaft

Kleines Wunder im Labor Ein Impfstoff aus Deutschland soll Ebola besiegen

Normalerweise dauert es Jahrzehnte, einen Impfstoff zu entwickeln. Bald wird der erste Ebola-Impfstoff überhaupt in Serie produziert – in der Nähe von Hannover. Mehr Von Andreas Mihm, Burgwedel

28.08.2017, 20:03 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie gefährlich ist Ebola in der Steiermark?

Im ersten „Tatort“ nach der Sommerpause finden sich die Wiener Kommissare in einem Katastrophenszenario wieder: Eine Gemeinde fürchtet eine Ebola-Epidemie, Panik bricht aus. Doch besteht wirklich Grund zur Hysterie? Mehr Von Eva Heidenfelder

27.08.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Sierra Leone Der tägliche Kampf gegen das vermeidbare Leid

Malaria, Ebola und nun das Lassa-Fieber: In kaum einem Land der Welt sterben so viele Kinder wie in Sierra Leone. Krankenhausbesuch in einem leidgeprüften Land. Mehr Von Alexander Davydov, Makeni

12.06.2017, 20:03 Uhr | Gesellschaft

Hermann Gröhe Gesundheitsminister warnt vor weltweiter Epidemie

Bundesgesundheitsminister Gröhe hat vor dem Ausbruch einer neuen schweren Epidemie gewarnt. Die Welt sei nicht ausreichend auf die Ausbreitung gefährlicher Krankheiten vorbereitet. Mehr

19.05.2017, 03:33 Uhr | Gesellschaft

Schon drei Tote Ebola-Ausbruch im Kongo

Im Kongo ist erneut Ebola ausgebrochen. Drei Menschen sind bereits an den Folgen der Krankheit gestorben. Gute Nachrichten gibt es dagegen von Gesundheitsbehörden aus Brasilien. Mehr

13.05.2017, 14:21 Uhr | Gesellschaft

Ökotourismus Gefährliche Nähe

Die enge Verwandtschaft von Mensch und Affe bescherte uns Aids und Ebola. Zwischen beiden Arten können Erreger leicht überspringen. So dient es auch dem Schutz der Tiere, wenn wir ihnen nicht zu dicht aufs Fell rücken. Mehr Von Sonja Kastilan

18.03.2017, 12:55 Uhr | Wissen

Nutzen von Viren Mit schlechten Absichten und gutem Karma

Trainingspartner für unsere Körperabwehr oder hilfreiche Ordnungshüter? Der Mensch schleppt ein ganzes Arsenal an Viren mit sich herum - und profitiert offenbar sogar davon. Mehr Von Hildegard Kaulen

26.11.2016, 10:02 Uhr | Wissen

Poliomyelitis in Afrika Eine Zuflucht für die Gelähmten

Poliokranke werden in Sierra Leone oft gemieden und diskriminiert, weil sie von Gott verflucht oder von Dämonen besessen sein sollen. Doch in einem Dorf erfahren sie Hilfe. Mehr Von Alexander Davydov, Makeni

19.11.2016, 21:26 Uhr | Gesellschaft

Straftaten während Epidemie Während der Ebola-Zeiten mehr Vergewaltigungen

Während der Ebola-Epidemie ist die Zahl der Schwangerschaften bei Minderjährigen stark gestiegen – traurige Ursache dafür sind Vergewaltigungen und Prostitution. Auf Unterstützung können die Mädchen nicht hoffen. Mehr Von Thomas Scheen

11.02.2016, 20:04 Uhr | Gesellschaft

Sierra Leone Weiterer Ebola-Fall bestätigt

Im westafrikanischen Sierra Leone hat sich eine zweite Frau mit Ebola infiziert. Die Behörden rechnen mit weiteren Krankheitsfällen – und stellten dutzende Menschen unter Quarantäne. Mehr

21.01.2016, 16:12 Uhr | Gesellschaft

Sierra Leone Warum es schon wieder einen neuen Ebola-Fall gibt

Erst gestern hat die WHO die große Ebola-Epidemie für beendet erklärt, heute gibt es einen neuen Ebola-Todesfall in Sierra Leone. Warum bricht die Krankheit immer wieder aus? Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

15.01.2016, 12:17 Uhr | Gesellschaft

Aufruf zur Wachsamkeit Weltgesundheitsorganisation erklärt Westafrika für ebolafrei

Mehr als 11.300 Menschen sind an der Epidemie gestorben. Jetzt hat die Weltgesundheitsorganisation Westafrika für ebolafrei erklärt. Zugleich mahnte sie zur Vorsicht, um neue Ausbrüche zu verhindern. Mehr

14.01.2016, 10:53 Uhr | Gesellschaft

Vorzeige-Hilfsprojekt Ugandas verlorene Kinder

Der Bürgerkrieg in Uganda hat traumatisierte Kindersoldaten und Sexsklaven hinterlassen. In Schwester Rosemary Nyirumbe finden manche eine Mutter – ein kleines Wunder, denn auch ihr Lebensweg war nicht einfach. Mehr Von Katharina Klein und Fabian Sickenberger, Gulu

06.01.2016, 10:56 Uhr | Gesellschaft

Sehnsuchtsort Deutschland Der Aufbauhelfer

Sebastian Richter ist ehrenamtlicher Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks. Seit Juli ist er fast permanent im Einsatz, um Notunterkünfte für Flüchtlinge zu bauen. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

02.01.2016, 11:41 Uhr | Politik

Ansteckungskette gestoppt Guinea ist frei von Ebola

Vor zwei Jahren befiel ein Urwald-Virus in Guinea einen Menschen. Bald erlebte Westafrika die schlimmste Ebola-Epidemie. In zwei Ländern ist sie nun amtlich beendet, für das dritte besteht Hoffnung. Mehr

29.12.2015, 18:39 Uhr | Gesellschaft

Charles M. Huber Der Mann, der seinen Kopf hinhält

Charles M. Huber war früher Schauspieler, jetzt ist er im Bundestag. Mit seinen früheren Parteikollegen der CDU in Darmstadt hat er sich zerstritten. Und sonst? Zeit für ein Zwischenfazit. Mehr Von Denise Peikert

26.12.2015, 10:16 Uhr | Rhein-Main

Nach der Epidemie Bye-bye, Ebola

Das Jahr 2015 war geprägt von der verheerenden Seuche. In Sierra Leone gilt sie nun als überstanden. Doch in Gesellschaft und Alltag hat das Virus tiefe Spuren hinterlassen – vorbei ist das Leid für viele noch lange nicht. Mehr Von Martin Franke und Alexander Davydov, Makeni

18.12.2015, 18:39 Uhr | Gesellschaft

HIV-Impfstoff Nur mal schnell die Welt retten

AIDS: Optimisten auf der Suche nach einem wirkungsvollen Impfstoff gegen den Erreger. Wie wollen sie schaffen, was bislang niemandem gelang? Mehr Von Sonja Kastilan

13.12.2015, 12:00 Uhr | Wissen

Ebola-Epidemie Chaos, Fehler und Hysterie

Es ist eine scharfe Abrechnung mit dem Verhalten der Weltgemeinschaft: Zwanzig Wissenschaftler analysieren die schweren Versäumnisse in der Ebola-Krise. Vor allem die Weltgesundheitsorganisation muss Kritik einstecken. Mehr Von Christina Hucklenbroich

25.11.2015, 22:40 Uhr | Wissen

Gefahr der Neuerkrankungen Erster Toter und neue Ebola-Fälle in Liberia

Nahe der liberianischen Hauptstadt Monrovia ist ein Junge an Ebola gestorben. Erst im September war die Seuche für beendet erklärt worden. Mehr als 150 Personen werden ärztlich beobachtet. Mehr

24.11.2015, 13:44 Uhr | Gesellschaft

Zehn Jahre mit Angela Merkel Und jetzt?

Vor zehn Jahren, am 22. November 2005, wurde Angela Merkel Bundeskanzlerin. Was hat dieses Jahrzehnt mit uns gemacht? Wir haben deutsche Schriftsteller und Regisseure gefragt. Mehr

22.11.2015, 15:03 Uhr | Feuilleton

Agentinnen beim BND Mein Name ist Gisela – Gisela Bond

Wer in Berlin eine langweilige Frau trifft, die sagt, sie habe eine langweilige Arbeit in einem langweiligen Ministerium, der sollte aufhorchen. Es könnte eine Frau in geheimer Mission und mit falscher Identität sein. Mehr Von Eckart Lohse

13.11.2015, 20:49 Uhr | Politik

Ursachen der Migration Wie der Hunger die Syrer in die Flucht trieb

Im Sommer bekamen syrische Flüchtlinge auf ihren Lebensmittelkarten plötzlich weniger Geld. Das war ein Auslöser für den großen Treck nach Europa. Wie konnte es so weit kommen? Mehr Von Thomas Gutschker

08.11.2015, 15:09 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z