Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Dinosaurier

Paläo-Kunst Michelangelo bei den Dinosauriern

Urzeit-Landschaften in Öl oder Aquarelle von Mammuts und Frühmenschen – bis heute gilt die malerische Beschäftigung mit der Naturgeschichte als Kitsch oder Kinderkram. Ein neues Buch feiert das Genre dagegen als große Kunst. Und das völlig zu Recht. Mehr

29.09.2017, 22:19 Uhr | Wissen
Alle Artikel zu: Dinosaurier
1 2 3  
   
Sortieren nach

Paläontologie Als die Dino-Herden Westaustralien durchstreiften

Australische Forscher haben Tausende von Dinosaurierspuren in Westaustralien entdeckt. Einige sind bis zu 1,7 Meter groß. Mehr

30.03.2017, 17:45 Uhr | Wissen

Dinosaurier Konservierter Dino-Schwanz entdeckt

Erstmals ist ein Fossil in einem Bernstein zweifelsfrei einem Dinosaurier zugeordnet worden. Auf den etwa hundert Millionen Jahre alten Fund sind die Wissenschaftler nur durch einen riesigen Zufall gestoßen. Mehr

10.12.2016, 06:00 Uhr | Wissen

Frühgeschichte Die schicksalhaften Wälder

Wurde eine ökologische Katastrophe übersehen? In der Erdgeschichte spielen die komplex gebauten Bärlappbäume eine maßgebliche Rolle - früher wie auch heute. Mehr Von Diemut Klärner

19.07.2016, 11:08 Uhr | Wissen

Ausgestorben und wiederbelebt Jurassic Park, Teil fünf

Wer würde nicht gerne auf einem Mammut reiten oder Dinosaurier streicheln? Forscher wollen diese und andere ausgestorbenen Spezies wiederauferstehen lassen. Mehr Von Laura Armbruster

01.03.2016, 12:04 Uhr | Wissen

Mammute Große Freunde des Eises

Vor viertausend Jahren starben die letzten Mammute aus. Hat der Mensch sie auf dem Gewissen? War das Klima schuld? Vom Aufstieg und Untergang der Eiszeitriesen. Mehr Von Georg Rüschemeyer

26.02.2016, 15:07 Uhr | Wissen

Studie an Dino-Eiern Wie Dinosaurier ihre Körpertemperatur regelten

Waren die Urtiere Warmblüter wie wir Menschen oder Vögel? Oder zählten sie zu den wechselwarmen Wesen wie die Krokodile oder heutigen Reptilien? Eine neue Studie versucht eine Antwort. Mehr Von Marcel Ober

15.10.2015, 16:42 Uhr | Wissen

Paläontologie Der stachelige Urahn der Insekten

Hallucigenia sparsa war höchstens 15 Millimeter lang und der Urahn der Insekten. Doch wie sah das Lebewesen aus? Der Versuch einer Rekonstruktion. Mehr Von Hildgard Kaulen

06.07.2015, 19:12 Uhr | Wissen

Paläontologie Die älteste Schildkröte der Welt

Forscher haben bei Schwäbisch Hall das älteste Fossil einer Schildkröte gefunden. Damit ist klar, dass die Abstammungsgeschichte der Schildkröten neu geschrieben werden muss Mehr Von Anne Bäurle

25.06.2015, 13:01 Uhr | Wissen

Botschaft von T. Rex Überraschungsfund in Dino-Knochen

Von morgen an halten die Hauptdarsteller des Films „Jurassic World“ die Kinowelt in Atem. Oder bald als Klon auch in Wirklichkeit? Englische Forscher haben bei der Suche nach dem Erbgut der Dinosaurier 75 Millionen Jahre alte fossile Knochen analysiert. Mehr Von Anne Bäurle

10.06.2015, 15:51 Uhr | Wissen

Fund in Argentinien Neuer Riesensaurier hatte Gewicht einer Elefantenherde

Forscher haben die Überreste eines riesigen Dinosauriers gefunden. Es ist zugleich einer der am besten erhaltenen Titanosaurier. Bewegt hat er sich vermutlich nicht sehr viel. Mehr

04.09.2014, 17:10 Uhr | Wissen

Dino mit vier Flügeln Der Albatros unter den Raubsauriern

Konnten sie tatsächlich fliegen oder sind sie eher von Bäumen herabgesegelt? Jetzt wurde ein geflügelter Dinosaurier aus der Gruppe der Microraptoren entdeckt, der zeigt, dass nicht nur kleine Exemplare mit aerodynamischer Fortbewegung experimentierten. Mehr

15.07.2014, 18:03 Uhr | Wissen

Patagonien Forscher entdecken größten Dinosaurier aller Zeiten

Argentinische Wissenschaftler haben in Patagonien versteinerte Knochen des vielleicht größten und schwersten Dinosauriers der Welt gefunden. Der Pflanzenfresser war 40 Meter lang und so schwer wie 14 Elefanten. Mehr

17.05.2014, 09:41 Uhr | Gesellschaft

150 Millionen Jahre alt Dinosaurier-Skelett für 480.000 Euro versteigert

Statt dem Ferrari in der Garage den Dinosaurier im Schuppen: In England ist ein 17 Meter langes Dinosaurier-Skelett versteigert worden. Entgegen dem Trend wurde Misty aber nicht von einer Privatperson gekauft. Mehr

28.11.2013, 09:47 Uhr | Gesellschaft

Paläontologie Das Rätsel der toten Urfische

Der versteinerte Mageninhalt eines Fischsaurier erzählt viel über dessen Speiseplan. So zeigt ein fossiler Speiballen die Reste eines verschlungenen Urfisches. Wer aber war der Räuber? Mehr Von Reinhard Wandtner

09.04.2013, 15:14 Uhr | Wissen

Dinosauriersterben Es war tatsächlich der Asteroid

War es ein plötzlicher Klimawandel, ein heftiger Vulkanausbruch oder der Einschlag eines gigantischen Himmelskörpers? Neue Verfahren stärken die These zum Tod der Dinosaurier. Mehr Von Manfred Lindinger

08.02.2013, 17:00 Uhr | Wissen

Fossilien Krümmung ohne Krampf

Warum sind viele Dinosaurierskelette auf den Versteinerungen so seltsam verformt? Zwei deutsche Forscher haben eine verblüffende Antwort gefunden. Mehr Von Reinhard Wandtner

21.02.2012, 17:10 Uhr | Wissen

Titanen der Urzeit Titanen der Urzeit

Dinosaurier üben seit jeher auf Jung und Alt eine große Faszination aus. Schon allein ihre majestätischen Namen wie Tyrannosaurus rex, Brachiosaurus oder Titanosaurus beflügeln die Phantasie. Die größten und schwersten Exemplare waren fast 40 Meter lang, zehn Meter hoch und rund 80 Tonnen schwer. Mehr

31.08.2011, 12:00 Uhr | Wissen

Paläontologie Dinosauriern auf den Zahn gefühlt

Waren Dinosaurier wechselwarme oder gleichwarme Tiere? Das Verhältnis bestimmter Kohlenstoff- und Sauerstoff-Isotope im Schmelz fossiler Zähne verrät wichtige Informationen über den Wärmehaushalt der Dinos. Mehr Von Reinhard Wandtner

11.07.2011, 11:15 Uhr | Wissen

Paläontologie Raketenantrieb im Erdaltertum

Ein rätselhaftes Fossil aus dem Kambrium vor rund 500 Millionen Jahren weist ein großes Augenpaar auf. Obwohl es nur zwei Fangarme besaß, war es ein Vorfahr heutiger Tintenfische. Mehr Von Reinhard Wandtner

18.06.2010, 06:00 Uhr | Wissen

Ur-Federschmuck Die Mauser der Vogelsaurier

Vor mehr als hundert Millionen Jahren hatte sich bei den Vorfahren der Vögel offenbar schon eine Art Mauser entwickelt. Das legen neue Saurierfunde aus China nahe. Mehr

28.04.2010, 21:44 Uhr | Wissen

Paläontologie Die Saurier kamen vermutlich aus Südamerika

Die Saurier stammen amerikanischen Paläontologen zufolge vermutlich aus dem Gebiet des heutigen Südamerika. Das schließen Forscher aus den Körpermerkmalen eines 213 Millionen Jahre alten Sauriers. Die Landmasse der Erde war damals aber noch anders gruppiert. Mehr

10.12.2009, 23:14 Uhr | Wissen

Archaeopteryx Schon ein Vogel und noch ein Dinosaurier

Der Archaeopteryx macht wieder Schlagzeilen: In München gibt es ein kleines Gipfeltreffen mit sechs der zehn Originalfossilien, und ein internationales Team hat durch Knochenanalysen entdeckt: Der Urvogel hatte Gebeine schwer als die von Echsen - und konnte dennoch fliegen. Mehr Von Reinhard Wandtner

28.10.2009, 06:00 Uhr | Wissen

Paläontologie Der Mensch erschien im Pliozän

Lucy war gestern. Das Skelett der Frühmenschendame Ardi ist viel älter - und räumt auf mit mancher Idee über die frühe Evolution des Menschen und seine vermeintliche Nähe zu anderen heutigen Primaten. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

05.10.2009, 10:01 Uhr | Wissen

Paläontologie Ein Missing Link unter den Schildkröten

Wie kamen die Schildkröten eigentlich zu ihrem Panzer? Ein Fossilienfund lässt Rückschlüsse auf die schrittweise Entwicklung des knöchernen Schutzschilds zu. Mehr Von Diemut Klärner

16.09.2009, 06:00 Uhr | Wissen
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z