HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Chemie

Natürlicher UV-Schutz Algen treiben den Sonnenschutzfaktor in die Höhe

Wer ihn schon mal hatte, der will ihn nie wieder – den Sonnenbrand. Forscher aus Spanien haben nun einen UV-Filter entdeckt, den auch Algen nutzen. Wenn alles klappt, kommt der Supersonnenschutz bald auf den Markt. Mehr

10.03.2017, 11:00 Uhr | Wissen
Alle Artikel zu: Chemie
1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Einfrieren von Spenderorganen Vor allem muss es schnell gehen

Könnte man Organe einfrieren, wäre das ein Segen für die Medizin. Noch geht das nicht. Aber vielleicht bald. Mehr Von Michael Brendler

06.03.2017, 10:30 Uhr | Wissen

Alchemie Bis die Retorte platzt

Alchemie war angewandte Naturphilosophie, raunende Esoterik und zuweilen schlichter Betrug. Der nun ausgestellte Fund einer Laborausrüstung aus Wittenberg zeigt, was aus der hermetischen Kunst um 1600 herum auch geworden war. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

26.02.2017, 11:20 Uhr | Wissen

Astrobiologie Ein Zwergplanet als Heimat primitiven Lebens?

Die Nasa-Raumsonde Dawn hat bereits Salze und Wassereis auf der Ceres-Oberfläche gefunden. Nun wurde auch organisches Material entdeckt. Ein Hinweis auf Leben? Mehr Von Sibylle Anderl

21.02.2017, 19:59 Uhr | Wissen

Matthias Maurer Der Neue im Esa-Astronautenteam

Im aktiven Astronautenkorps der Esa gibt es neben Alexander Gerst nun einen zweiten Deutschen. Auf seinen Flug ins All aber muss der Werkstoffforscher Matthias Maurer noch etwas warten. Mehr Von Manfred Lindinger und Rainer Hein, Darmstadt

02.02.2017, 16:22 Uhr | Wissen

Marsforschung Die nasse Vergangenheit des roten Planeten

Der Mars-Rover Curiosity hat getrockneten Schlamm entdeckt. Wie es damals flüssiges Wasser auf dem kalten Planeten geben konnte, ist aber ein Rätsel. Methangas könnte der Schlüssel sein. Mehr Von Sibylle Anderl

01.02.2017, 13:00 Uhr | Wissen

Gelehrtendynastien der DDR Verfolgt, geehrt und umstritten

In der Forschung hat der Name Rapoport einen guten Ruf. Die Familie hat etliche Wissenschaftler hervorgebracht, wegen ihrer politischen Überzeugung in der Vergangenheit aber auch viel einstecken müssen. Mehr Von Dieter Hoffmann

01.02.2017, 10:16 Uhr | Wissen

Bio-Design Dieses Leben ist uns fremd

Der Schöpfer hat längst Konkurrenz, und die holt jetzt mächtig auf: Chemiker haben in Bakterienkulturen das Lebensalphabet von vier auf sechs Buchstaben erweitert. Die Kunstkeime gedeihen prächtig. Mehr Von Joachim Müller-Jung

24.01.2017, 17:28 Uhr | Wissen

Luftverschmutzung Feinstaub wird zur Volksseuche

Der Verdacht schreckt Mediziner auf: Demenz und Diabetes, Herzkrankheiten sowieso, könnten die Folgen einer übermäßigen Schadstoffbelastung in der Atemluft sein. Und das nicht nur im smogverseuchen China. Mehr Von Joachim Müller-Jung

15.01.2017, 12:00 Uhr | Wissen

Heilsame Vorsätze für 2017 Der Hunger ist ein Tyrann, dem wir trotzen sollten

Gut ernähren und satt werden ist nicht alles. Heilfaster wissen das. Wie viel ein leerer Magen wirklich leistet, wenn Fasten dauerhaft in den Lebensrhythmus eingebaut ist, zeigt sich mit der Jungbrunnen-Chemie. Mehr Von Nicola von Lutterotti

01.01.2017, 15:16 Uhr | Wissen

Super-Fluoreszenzmikroskopie Noch viel schärfer geht es kaum

Die Auflösung der optischen Mikroskopie ist weiter ausgereizt worden. Göttinger Forscher haben jetzt die Ein-Nanometer-Schwelle erreicht. Mehr Von Manfred Lindinger

28.12.2016, 09:00 Uhr | Wissen

In Abwesenheit von Bob Dylan Nobelpreise in Stockholm und Oslo verliehen

In Schweden und Norwegen sind am Samstag die Gewinner der diesjährigen Nobelpreise ausgezeichnet worden. Im königlichen Palast in Stockholm wurden die Preise für Physik, Chemie, Medizin, Literatur und Wirtschaft vergeben. Die Auszeichnung für Literatur bekam Bob Dylan, der aber nicht selbst nach Schweden gekommen war. Mehr

11.12.2016, 16:14 Uhr | Wissen

Chemie Superschwere Elemente getauft

Vier neue Zugänge des Periodensystems der Elemente haben ihre offiziellen Namen erhalten. Das Recht, ein neues chemisches Element zu benennen, steht traditionsgemäß den Entdeckern zu. Mehr Von Manfred Lindinger

30.11.2016, 16:59 Uhr | Wissen

Supermikroskop Der Chemie in Zeitlupe zusehen

Eine spektakuläre Serie von Momentaufnahmen: Forscher aus Regensburg haben ein Rastertunnelmikroskop so modifiziert, dass es schnelle Molekül-Bewegungen mit Laserpulsen filmt. Mehr Von Manfred Lindinger

22.11.2016, 09:14 Uhr | Wissen

Batterieforschung Erleben Lithium-Ionen-Batterien eine Silizium-Ära?

Mehr Strom aus der Batterie: Die Leistungsfähigkeit der Akkus lässt sich steigern, indem man als Elektrodenmaterial nur poröses Silizium verwendet Mehr Von Uta Bilow

16.11.2016, 08:00 Uhr | Wissen

Klimagipfel für Afrikas Bauern Ob Öko oder Chemie, das ist für mich nicht so entscheidend

Die nächste grüne Revolution soll den Ärmsten nützen, und die Klimapolitik soll dabei mit Milliarden Dollar und Gentechnik helfen. Was kann das geben - eine neue Industrielandwirtschaft im Zeichen des Klimawandels? Mehr Von Joachim Müller-Jung

11.11.2016, 00:04 Uhr | Wissen

Schrulliges Naturfoto Der Waldschrat auf dem Eichenblatt

Was man nicht alles auf einer Pflanze entdeckt: Zwei Augen, ein Mund und mikroskopisch kleine Wachskristalle, die dafür sorgen, dass das Eichenblatt stets sauber bleibt. Mehr Von Miray Caliskan

09.10.2016, 15:12 Uhr | Wissen

Pränataldiagnostik In Mutters Blut

Wie neue Tests die Pränataldiagnostik und die Beratung herausfordern. Mehr Von Sonja Kastilan

06.10.2016, 09:13 Uhr | Wissen

Chemie-Nobelpreis 2016 Im Fuhrpark der molekularen Werkstatt

Der Chemie-Nobelpreis geht in diesem Jahr an drei Nanowissenschaftler. Sie haben gezeigt, dass man winzige Scharniere, Propeller, Getriebe und sogar Nanoautos aus organischen Molekülen herstellen kann. Mehr Von Manfred Lindinger

05.10.2016, 19:05 Uhr | Wissen

Stockholm Nobelpreis für Chemie geht an drei Wissenschaftler

Die Forscher Jean-Pierre Sauvage, Fraser Stoddart und Bernard Feringa erhalten den Nobelpreis für Chemie. Die Wissenschaftler aus Frankreich, Amerika und den Niederlanden beschäftige sich mit der Entwicklung sogenannter molekularer Maschinen. Mehr

05.10.2016, 16:25 Uhr | Wissen

Drei Wissenschaftler geehrt Chemie-Nobelpreis für die Erforschung molekularer Maschinen

Seit vielen Jahren erforschen sie schon sogenannte Nanomaschinen. Der Nobelpreis für Chemie wird in diesem Jahr an Jean-Pierre Sauvage, Sir Fraser Stoddart und Bernard Feringa verliehen. Mehr

05.10.2016, 11:49 Uhr | Wissen

Drei Preisträger Physik-Nobelpreis für die Erforschung von Materiezuständen

Materie kann nicht nur gasförmig, flüssig oder fest sein. Es gibt auch exotischere Zustände. Entscheidende Theorien dazu haben drei Physiker entwickelt, die dafür nun den Nobelpreis erhalten. Mehr

04.10.2016, 11:51 Uhr | Wissen

Autophagie-Mechanismus Medizin-Nobelpreis geht an den Japaner Yoshinori Ohsumi

Den Nobelpreis für Medizin erhält in diesem Jahr der Japaner Yoshinori Ohsumi für die Entdeckung des sogenannten Autophagie-Mechanismus. Dieser spielt unter anderem bei der Zersetzung von Zellbestandteilen eine Rolle. Mehr

03.10.2016, 11:40 Uhr | Wissen

Anthropozän In der neuen Zeit sterben alte Gewissheiten

Die Erdgeschichte wird offiziell noch nicht umgeschrieben, aber jeder Widerstand gegen das Anthropozän ist zwecklos. Die prägende Kraft des Menschen verändert längst schon unsere Gesellschaft. Mehr Von Christian Schwägerl

19.09.2016, 23:08 Uhr | Wissen

Hirnforschung Das Gehirn ausgetrickst

Halten Sie sich die Nase zu und beißen Sie auf eine Kaffeebohne! Sie werden überrascht sein, wie Geruchsmoleküle den Geschmackssinn täuschen. Mehr Von Miray Caliskan

06.09.2016, 22:03 Uhr | Wissen
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z