Chemie: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kontrastmittel in Verruf Gefahr in der Röhre?

Wird bei MRT-Untersuchungen ein toxisches Kontrastmittel verabreicht? Patienten klagen über bestimmte Symptome. Mediziner und Behörden warnen vor Panikmache. Mehr

11.04.2018, 07:55 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Chemie

1 2 3 ... 7 ... 15  
   
Sortieren nach

Wissenschaftsjournalismus Was gedruckt wird und was nicht

Auch im Wissenschaftsjournalismus herrschen Gesetze, die nicht nur mit der Wissenschaft zu tun haben. Leben und Werk Stephen Hawkings können hier als Illustration dienen. Mehr Von Jörg Albrecht

05.04.2018, 16:24 Uhr | Wissen

Wann kommt der Quantenrechner? Verliert Europa den Anschluss an die Weltspitze?

Der Quantencomputer gilt als nächstes großes Ding der IT. Doch bis zum marktfähigen Produkt sind noch viele Hürden zu überwinden. Über den Stand des Rechenwunders berichtet der Physiker Rainer Blatt im Gespräch. Mehr

28.03.2018, 19:39 Uhr | Wissen

Biologe John Sulston tot „Anti-Kapitalist“ der Genforschung

Er war als großer Gegenspieler des Gen-Unternehmers Craig Venter ein Ritter ohne Furcht und Tadel: Zum Tod des Nobelpreisträgers John Sulston. Mehr Von Joachim Müller-Jung

11.03.2018, 15:54 Uhr | Wissen

Insektizide Das hat die Biene nicht verdient

Nach dem Unkrautmittel Glyphosat richtet sich der Blick in Europa auf die Insektenvernichtungsmittel. Gibt es bald ein endgültiges Verbot der Neonicotinoide? Die Lebensmittelbehörde erhöht den Druck auf die Politik. Mehr

01.03.2018, 12:19 Uhr | Wissen

Nachhaltigkeit in der Chemie Grünes Design allein reicht nicht mehr

Noch jagen viele in der Chemie falschen Leitbildern hinterher. Statt Kreisläufen brauchen wir zielgerichtete, sparsame Prozesse. Mehr Von Klaus Kümmerer

16.02.2018, 11:41 Uhr | Wissen

Rätselhaftes Bewusstsein Wie kommt der Geist in die Natur?

Die Frage, wie ein materielles Gehirn sich der Welt bewusst sein kann, ist eine harte Nuss. Und die Antwort vielleicht überraschend einfach. Mehr Von Hedda Hassel Mørch

24.01.2018, 10:32 Uhr | Wissen

In Abwesenheit von Bob Dylan Nobelpreise in Stockholm und Oslo verliehen

In Schweden und Norwegen sind am Samstag die Gewinner der diesjährigen Nobelpreise ausgezeichnet worden. Im königlichen Palast in Stockholm wurden die Preise für Physik, Chemie, Medizin, Literatur und Wirtschaft vergeben. Die Auszeichnung für Literatur bekam Bob Dylan, der aber nicht selbst nach Schweden gekommen war. Mehr

09.01.2018, 17:34 Uhr | Wissen

Stockholm Nobelpreis für Chemie geht an drei Wissenschaftler

Die Forscher Jean-Pierre Sauvage, Fraser Stoddart und Bernard Feringa erhalten den Nobelpreis für Chemie. Die Wissenschaftler aus Frankreich, Amerika und den Niederlanden beschäftige sich mit der Entwicklung sogenannter molekularer Maschinen. Mehr

09.01.2018, 07:46 Uhr | Wissen

Bioreaktoren Revolutionieren Algen die Kraftstoffgewinnung?

Am Chemie-Standort Leuna bei Leipzig wurde viele Jahrzehnte künstliches Benzin hergestellt. Jetzt stehen dort 40 durchsichtige Bioreaktoren. Jeder ist über zwei Meter hoch. In ihnen tummeln sich Milliarden mikroskopisch kleine Chlorella-Algen in Salzwasserlösung. Aus der braunen Brühe kann man Biodiesel gewinnen. Mehr

07.01.2018, 02:47 Uhr | Wissen

Forschung zur Erbgut-Reparatur Nobelpreis für Chemie geht nach Schweden und Amerika

Der Nobelpreis für Chemie geht in diesem Jahr an den Schweden Tomas Lindahl und die beiden amerikanischen Wissenschaftler Paul Modrich und Aziz Sancar. Die Preisträger hatten untersucht, wie Zellen beschädigte DNA reparieren und auf diese Weise ihre genetischen Informationen schützen. Mehr

06.01.2018, 22:22 Uhr | Wissen

Stockholm Chemie-Nobelpreis für deutschen Forscher

Der Preis dieses Jahr widme sich der Entwicklung des optischen Mikroskops in ein Nanoskop, hieß es in der Verkündung des diesjährigen Nobelpreises für Chemie. Unter den drei Preisträgern ist auch der deutsche Forscher Stefan Hell. Mehr

02.01.2018, 14:57 Uhr | Wissen

Philosophie & Biologie Zeit für neue Farben

Sehen wir alle das Gleiche, wenn wir Farben wahrnehmen? Der kulturelle Streit darüber geht weiter, gleichzeitig ruft eine Avantgarde die neue Ära der Farbwissenschaft aus und die Technik erfindet das Bunte neu. Ein Gegenstand, zwei Perspektiven. Mehr Von Sibylle Anderl und Joachim Müller-Jung

01.01.2018, 18:21 Uhr | Wissen

Nobelpreis 2012 Zwei Amerikaner teilen sich den Chemie-Nobelpreis

Der Nobelpreis für Chemie geht in diesem Jahr an Robert Lefkowitz und Brian Kobilka. Die beiden Wissenschaftler forschen daran, wie Zellen auf ihr Umfeld reagieren. Unter anderem sind die Rezeptoren für das Empfinden von Angst zuständig, wie ein Jury-Mitglieder anschaulich im Video beschreibt. Mehr

30.12.2017, 11:58 Uhr | Wissen

Netzrätsel Bitte nicht nachmachen!

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: gefährliche und unterhaltsame Experimente. Mehr Von Jochen Reinecke

17.12.2017, 08:00 Uhr | Wissen

Suche nach Außerirdischen Exopessimismus

An potentiell lebensfreundlichen Planeten im All mangelt es nicht. Dennoch scheint sich die Suche nach fremdem Leben schwieriger zu gestalten als erhofft. Eine Glosse. Mehr Von Sibylle Anderl

02.12.2017, 09:00 Uhr | Wissen

Spuren des Klimawandels Sauer ist gar nicht lustig

Mit ihren CO₂-Emissionen veranstaltet die moderne Zivilisation auch ein gigantisches Chemie-Experiment in den Weltmeeren. Langsam wird klar, was dabei herauskommt. Es ist gruselig. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

28.11.2017, 11:26 Uhr | Wissen

Agrophotovoltaik Doppelte Ernte

Heute baut der Landwirt Feldfrüchte an oder stellt Photovoltaikmodule auf, morgen macht er Agrophotovoltaik. Am Bodensee wurde jetzt die erste Doppel-Ernte eingefahren. Mehr Von Stephan Schindele

04.11.2017, 09:10 Uhr | Wissen

Die Debatte: Genchirurgie Auf dem Weg zur Superpflanze?

Sie gelten als Wunderwaffen und sollen nichts weniger als die Ernährungsprobleme der Welt lösen. Können Genscheren das einlösen? Und wer könnte es verhindern? „Die Debatte“ heute abend im Livestream dreht sich um die neue Grüne Gentechnik. Mehr Von Rebecca Winkels und Nico Dannenberger

31.10.2017, 21:17 Uhr | Wissen

Chemie-Nobelpreis 2017 Tiefgekühlte Lebensbausteine vor der Kamera

Der diesjährige Chemie-Nobelpreis ehrt drei Forscher für die Entwicklung der Kryo-Elektronenmikroskopie. Dank des Verfahrens können auch Biomoleküle naturgetreu in 3D abgebildet werden. Mehr Von Manfred Lindinger

04.10.2017, 18:28 Uhr | Wissen

Chemie Nobelpreis für Entwickler der Kryo-Elektronenmikroskopie

Jacques Dubochet, Joachim Frank und Richard Henderson haben laut Nobelpreiskomitee eine „coole Methode, die Moleküle des Lebens darzustellen“ entwickelt. Mehr

04.10.2017, 14:58 Uhr | Wissen

Auszeichnung Chemie-Nobelpreis für spezielle Elektronenmikroskopie

Der Nobelpreis für Chemie geht in diesem Jahr an drei Forscher für die Entwicklung der Kryo-Elektronenmikroskopie, einer Methode zur besseren Darstellung von Biomolekülen. Mehr

04.10.2017, 11:54 Uhr | Wissen

An drei Amerikaner Physik-Nobelpreis für Nachweis der Gravitationswellen

Der Nobelpreis für Physik geht in diesem Jahr an die drei amerikanischen Forscher Rainer Weiss, Barry Barish und Kip Thorne für den ersten direkten Nachweis im All entstehender Gravitationswellen. Einer der Preisträger ist gebürtiger Deutscher. Mehr

03.10.2017, 11:58 Uhr | Wissen

Medizin-Nobelpreis 2017 Wie ein Protein unsere innere Uhr steuert

Der Nobelpreis für Medizin und Physiologie geht ihn diesem Jahr an Jeffrey C. Hall, Michael Rosbash und Michael W. Young. Die drei Amerikaner werden für die Erforschung der inneren Uhr geehrt. Mehr

02.10.2017, 11:37 Uhr | Wissen

Low-Fat-Diät Eine einzige fette Lüge

Jahrzehntelang hieß es: Finger weg von tierischen Fetten. Doch dass sie krank machen, wurde nie bewiesen. Nun hat sich das endlich auch in Deutschland herumgesprochen. Mehr Von Richard Friebe

23.09.2017, 09:31 Uhr | Wissen
1 2 3 ... 7 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z