Bundesforschungsministerium: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Trumps Jerusalem-Entscheidung Palästinenser rufen zu Generalstreik auf

Palästinensische Organisationen planen Großkundgebungen gegen Donald Trumps Jerusalem-Entscheidung. Die Türkei erklärt, Trump habe „die Büchse der Pandora geöffnet“. Der UN-Sicherheitsrat trifft sich zu einer Dringlichkeitssitzung. Mehr

07.12.2017, 06:54 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Bundesforschungsministerium

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Nach anonymen Vorwürfen Krisenstimmung an der Berliner Polizeiakademie

Seit Jahren arbeitet die Berliner Polizeiakademie an einer Reform. Dann gab es anonyme Berichte über schlimme Zustände. Woher stammen diese Vorwürfe? Mehr Von Mechthild Küpper

05.12.2017, 20:06 Uhr | Politik

Wissenschaft im Islam Historia obscura

Eine muslimische Initiative feiert in Büchern und Ausstellungen die Beiträge von Gelehrten der islamischen Welt zur mittelalterlichen Wissenschaftsgeschichte. Leider an der historischen Realität vorbei. Mehr Von Richard Friebe

12.11.2017, 10:54 Uhr | Wissen

Agrophotovoltaik Doppelte Ernte

Heute baut der Landwirt Feldfrüchte an oder stellt Photovoltaikmodule auf, morgen macht er Agrophotovoltaik. Am Bodensee wurde jetzt die erste Doppel-Ernte eingefahren. Mehr Von Stephan Schindele

04.11.2017, 09:10 Uhr | Wissen

Sexismus an Hochschulen Eine Welle des Verfolgungswahns

Die Feministin Laura Kipnis durchbricht das Schweigen um die Verfahren wegen sexueller Belästigung an amerikanischen Hochschulen – und macht sich rechts wie links unbeliebt. Ausgerechnet die Regierung Trump könnte für faire Rechtsstandards sorgen. Mehr Von Christina Dongowski

25.10.2017, 15:01 Uhr | Feuilleton

Der Mainzer Oberbürgermeister A clevers Kerlche

Wenn sich am 3. Oktober alle Blicke nach Mainz richten – dann auch auf den Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling. Was kann aus einem wie ihm noch werden? Mehr Von Timo Frasch, Mainz

01.10.2017, 08:18 Uhr | Politik

Vor Unabhängigskeitsreferendum Katalanen besetzen Wahllokale

Die Polizei sollte Wahlurnen einsammeln, doch sie bekamen den Widerstand der Bevölkerung zu spüren. Der Tag des Unabhängigkeitsreferendums zieht mit dunklen Wolken herauf. Mehr

29.09.2017, 22:32 Uhr | Politik

Abschied aus Amerika Ziemlich unorthodox

Warum Deborah Feldman ihre jüdisch-chassidische Gemeinde in New York verlassen hat und nun erstmals in Deutschland wählen darf. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Deborah Feldman

06.09.2017, 15:38 Uhr | Feuilleton

F.A.Z. exklusiv Lügt die Zuckerindustrie das Süße gesund?

Zuckersteuern sollen das Übergewicht vieler Menschen reduzieren. Doch das könnten sie nur, wenn Zucker überhaupt dick machte. Foodwatch wirft der Wirtschaft in einer neuen Studie Lügen vor. Mehr Von Jan Grossarth

29.08.2017, 18:02 Uhr | Wirtschaft

Macht der Siedlerpartei Wie Nationalreligiöse in Israels Schulen missionieren

Tempelbau für die Kleinsten? Israels säkulare Kinder sind einer immer massiveren Missionierung durch Nationalreligiöse ausgesetzt. Den Eltern geht das zu weit. Mehr Von Joseph Croitoru

01.08.2017, 20:06 Uhr | Feuilleton

Autobranche im Umbruch Wie Software-Updates den Diesel retten sollen

In Kürze verhandeln Politiker und Automanager über die Zukunft des Diesels. Steht der Selbstzünder vor dem Aus? Es zeichnet sich eine Strategie der Umrüstung ab. Mehr Von Martin Gropp und Henning Peitsmeier, München

20.07.2017, 14:47 Uhr | Wirtschaft

Physik-Großprojekt FAIR Baggern für den Superbeschleuniger

Vor den Toren Darmstadts sind die Bagger und Kräne aufgefahren. Sie bewegen in den kommenden vier Jahren Massen von Erde, Beton und Stahl für ein internationales Megaprojekt. Mehr Von Manfred Lindinger

04.07.2017, 13:04 Uhr | Wissen

Palästinensische Schulbücher Lektionen in Hass

Wer Antisemitismus sehen will, muss in Berlin nur auf die Straße gehen oder in palästinensischen Schulbüchern blättern, mit denen auch an UN-Schulen gelehrt wird. Israel kommt dort nicht vor. Auch nicht der Holocaust. Dafür wird der Terror verherrlicht. Mehr Von Regina Mönch

29.06.2017, 11:43 Uhr | Feuilleton

Studie Fast jeder Dritte bricht sein Studium ab

Die Zahl der Studienabbrecher an deutschen Hochschulen steigt an, wie aus einer großangelegten Studie hervorgeht. Vor allem aus zwei Gründen beenden viele Studenten vorzeitig ihr Studium. Mehr

01.06.2017, 14:17 Uhr | Politik

Ökostrom Die Baustelle

Wie steht es um das Mammutprojekt Energiewende? Ein Drittel des Stromverbrauchs stammt inzwischen aus regenerativer Erzeugung. Doch der Zuwachs ist teuer erkauft. Eine neue Technik soll alles besser machen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

10.05.2017, 16:46 Uhr | Wirtschaft

Soziale Netzwerke Wie sollen es Schulen mit WhatsApp halten?

Soziale Netzwerke gehören für viele Schüler und Lehrer zum Alltag. Und was ist mit dem Unterricht? Ein Datenschutzbeauftragter warnt. Mehr

07.05.2017, 12:58 Uhr | Wirtschaft

Androgyne Fußball-Band Acrush Musik für 1,37 Milliarden potentieller Torjäger

Pflichtbewusstsein und Durchhaltevermögen: Staatspräsident Xi Jinping möchte China zum Fußballweltmeister machen. Dabei helfen soll eine Boygroup ohne Boys. Mehr Von Julia Bähr

25.04.2017, 16:23 Uhr | Feuilleton

Falsche Zeugnisse Von der Schülerzeitung entlarvt

Nachwuchsjournalisten in Kansas wollten nur ein Interview mit ihrer künftigen Schulleiterin führen. Doch ihre Angaben zum Lebenslauf warfen Fragen auf – und wurden auch der Schulbehörde zu heikel. Mehr Von Veronika Hock

06.04.2017, 17:03 Uhr | Feuilleton

Krieg im Jemen So soll Kindern der Schulbesuch ermöglicht werden

Kinder leiden unter dem Krieg im Jemen besonders – viele Schulen sind aus Sicherheitsgründen geschlossen. Ein Projekt will ihnen nun zumindest dort Sicherheit gewähren. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

28.03.2017, 06:42 Uhr | Politik

Adipositas-Chirurgie Fette Gefahr

Die Deutschen werden immer dicker. Doch über die Frage, wie man dem vorbeugt und den Betroffenen hilft, herrscht Uneinigkeit. Operationen werden bisher nur in wenigen Fällen durchgeführt. Mehr Von Julia Lauer und Lucia Schmidt

03.02.2017, 14:28 Uhr | Gesellschaft

Menschenrechtsgerichtshof Gefangene haben keinen Anspruch auf Internet

Eine generelle Pflicht, Häftlingen Internetzugang zu gewähren, gibt es nicht. Strafvollzugsbedienstete halten das sogar für gefährlich. Vorstellen könnten sie sich eine kontrollierte Nutzung. Mehr

17.01.2017, 16:42 Uhr | Aktuell

Digitalisierte Bildung Bildungshäppchen, frei Haus geliefert

Mit seiner Digitaloffensive unterläuft das Bildungsministerium den Bildungsföderalismus und hebelt nebenbei die Grundrechte aus. Im Beraterstab geben sich IT-Firmen die Klinke in die Hand. Mehr Von Ralf Lankau

17.01.2017, 11:03 Uhr | Feuilleton

China Gehirnwäsche in der Schule

Die Wirkung von propagandistischen Lehrbüchern ist nur schwer zu messen. Chinas KP-Regierung erlaubt nun eine faszinierende Fallstudie. Mehr Von Davide Cantoni

28.11.2016, 11:27 Uhr | Beruf-Chance

Standpunkt Gebt den Mitarbeitern das Kommando!

Will Deutschland in der digitalen Welt Erfolg haben, müssen die Manager einen Kontrollverlust in Kauf nehmen. Warum? Die Bildungsministerin und der IG-Metall-Chef im Gastbeitrag anlässlich des IT-Gipfels. Mehr Von Johanna Wanka und Jörg Hofmann

16.11.2016, 05:43 Uhr | Beruf-Chance

Bildungsunterschiede Jugendliche Klassengesellschaft

Warum das Lernniveau von Neuntklässlern je nach Bundesland so stark variiert – und mit welchen Maßnahmen die erfolgreichen Länder den Unterricht verbessert haben. Mehr Von Heike Schmoll

28.10.2016, 21:37 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z