Atmosphäre: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gaia-Hypothese runderneuert Unsere Erde kann auch selbstbewusst

Der Starphilosoph Bruno Latour plädiert für die unter Geowissenschafltern lange umstrittene „Gaia-Hypothese“ – und bezieht das Anthropozän mit ein. Geht das gut? Mehr

21.09.2018, 14:25 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Atmosphäre

1 2 3 ... 15 ... 30  
   
Sortieren nach

Astro-Meteorolgie Die Wetterkarte vom Braunen Zwerg

Eine dicke Wolkendecke aus Wasserstoff und heftige Regengüsse von flüssigem Eisen, das sind die Wetterverhältnisse, die auf Luhman 16B in sechs Lichtjahren Entfernung herrschen. Mehr Von Jan Hattenbach

17.09.2018, 17:26 Uhr | Wissen

Geoengineering Klimarettung, das gefährliche Abenteuer

Das Klima steuern, den Klimawandel mit Großtechnik stoppen – die Pläne wollen einfach nicht vergehen. Doch das Geoengineering bleibt Größenwahn, wie der Blick in die Vergangenheit zeigt. Mehr Von Horst Rademacher

24.08.2018, 11:54 Uhr | Wissen

Forschungsrakete Aeolus Der „Gott der Winde“ ist ins All gestartet

Mittwochabend ist der europäische Wettersatellit „Aeolus“ ins All gestartet. Der 300 Millionen Euro teure Kundschafter soll die Winde der Atmosphäre vermessen. Mehr

22.08.2018, 23:23 Uhr | Wissen

Kohlendioxid als Rohstoff Aus der Luft gegriffen

Wegen seiner klimaschädlichen Wirkung in Verruf geraten, entwickelt sich das Kohlendioxid zum Ausgangsstoff vieler nützlicher Chemikalien. Per Katalyse lassen sich unter milden Rekationsbedingungen sogar wichtige Aminosäuren herstellen. Mehr Von Uta Bilow

18.08.2018, 17:55 Uhr | Wissen

Neuer „Volksklimarechner“ Bleibt das Wetter die nächsten vier Jahre so warm?

Die Hitzerekorde könnten bis 2022 reihenweise purzeln – so prognostiziert es ein neues Klimamodell, das Forscher als „Volksklimarechner“ bezeichnen. Wetterprofis bietet das Verfahren gleich mehrfach Grund zum Staunen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

14.08.2018, 17:08 Uhr | Wissen

Sonde zur Sonne Höllisch heiße Reise

Die „Nasa“ schickt am Samstag mit der „Parker Solar Probe“ erstmals eine Sonde ins All, die durch die Atmosphäre der Sonne fliegen soll. Erhofft werden sich neue Erkenntnisse über Magnetfelder und Sonnenstürme. Mehr

12.08.2018, 10:13 Uhr | Wissen

Parker Solar Probe gestartet Die Nasa schickt Raumsonde zur Sonne

Die amerikanische Raumsonde „Parker Solar Probe“ ist zu ihrer Reise ins Zentrum unseres Sonnensystems gestartet. Dort wird sie die Sonne sieben Jahre lang umkreisen und dem Feuerball so nahe kommen wie kein anderer Raumflugkörper je zuvor. Mehr

12.08.2018, 10:00 Uhr | Wissen

Über den Tellerrand Vom Nutzen der Philosophie für die Physik

Wenn Physiker an die Grenzen des Erforschbaren vorgedrungen sind, glauben damit das Geschäft der Philosophen zu übernehmen. Sie täten besser daran, mit Philosophen zu diskutieren. Mehr Von Carlo Rovelli

10.08.2018, 14:11 Uhr | Wissen

Treibhaus Erde Forscher warnen vor möglicher „Heißzeit“

Eine neue Studie zeigt, dass die Erderwärmung ab einem bestimmten „Kipppunkt“ unumkehrbar wäre – selbst bei Einhaltung des Pariser Klimaabkommens: Faktoren wie Eisschmelze und Regenwaldsterben könnten sich gegenseitig verstärken. Mehr

07.08.2018, 03:43 Uhr | Wissen

Extremwetter in Europa Das Klima im ideologischen Hexenkessel

Klimawandelleugner verweisen gern auf die Maya, deren Kultur auch ohne Öl- und Kohleindustrie an Dürren zugrunde ging. Der menschengemachte Klimawandel jedoch verleiht natürlichen Kräften eine gefährliche Dimension. Mehr Von Joachim Müller-Jung

04.08.2018, 20:19 Uhr | Wissen

Hitze und Trockenheit Die Angst vor dem Jahrtausendsommer

Nicht nur Europa, die gesamte nördliche Hemisphäre stöhnt unter einer heftigen Hitzewelle. Es kann allerdings noch schlimmer kommen. Viel schlimmer. Mehr Von Andreas Frey

30.07.2018, 14:33 Uhr | Wissen

Mars Express Mission Flüssiges Wasser auf dem Mars

Forscher haben flüssiges Wasser unter der Eiskappe des Mars-Südpols entdeckt – und es könnte mehr davon geben. Doch die Suche gestaltet sich schwierig. Mehr Von Sibylle Anderl

25.07.2018, 16:11 Uhr | Wissen

Überraschungsfund in Westchina Rostiger Blick in die jüngere Erdgeschichte

Überraschungsfund im Westen China: Das Eisenerz einer Mine ist dort deutlich jünger als in anderen Lagerstätten. Es stammt aus den Ablagerungen des Urmeers, in dem es noch vor 500 Millionen Jahren kräftig brodelte. Mehr Von Horst Rademacher

20.07.2018, 10:19 Uhr | Wissen

Alternative Medizin Wie ich einmal im Wald badete

Früher ging man einfach spazieren. Heute heißt das Waldtherapie. Auch wenn die Wirkung umstritten ist, beschäftigt sich jetzt auch die Wissenschaft damit. Probieren schadet ja nicht, dachte sich unser Autor. Mehr Von Andreas Frey

19.07.2018, 16:04 Uhr | Wissen

Umschwärmter Gasriese Jupiters Monde haben Zuwachs bekommen

Jupiter wird von mehr Monden umkreist, als gedacht. Amerikanische Forscher haben gleich zwölf bislang unbekannte Trabanten entdeckt – einer entpuppt sich als echter Sonderling. Mehr

18.07.2018, 14:53 Uhr | Wissen

Fliegende Spinnen Air Arachno

Spinnen haben acht Beine, größere Strecken legen sie aber am liebsten im Flug zurück. Forscher haben nun neue Erkenntnisse, wie die Tiere in die Luft gehen. Mehr Von Diemut Klärner

17.07.2018, 10:32 Uhr | Wissen

Unterschätzte Fließgewässer Überraschend viel Wasser

In Zeiten umfassender Satellitenüberwachung scheint die Oberfläche unseres Heimatplaneten vollständig erschlossen. Dass die Erde trotzdem noch für Überraschungen gut ist, zeigt eine neue Studie. Mehr Von Horst Rademacher

13.07.2018, 17:52 Uhr | Wissen

„IceCube“-Experiment Durchbruch in der kosmischen Neutrinoforschung

Lange hat man gerätselt, wo im All die Teilchen der kosmischen Strahlung beschleunigt werden. Nun hat die Beobachtung eines hochenergetischen Neutrinos endlich eine Antwort geliefert. Ein Gespräch mit der Mitentdeckerin. Mehr Von Sibylle Anderl

12.07.2018, 17:00 Uhr | Wissen

Quantenkosmologie „Vielleicht waren die Philosophen zu höflich“

Der Stringtheoretiker Robert Brandenberger setzt große Hoffnungen in einen Dialog zwischen theoretischen Physikern und Philosophen. Wir haben ihn nach seinen konkreten Erwartungen gefragt. Mehr

11.07.2018, 09:35 Uhr | Wissen

Chinas Forschungsoffensive Riese auf Talentschau

China ist die Forschungsgroßmacht der Stunde und noch lange nicht zufrieden. Im Westen sucht es Knowhow und vor allem Spitzenforscher – und ist auch bei deutschen Nobelpreisträgern erfolgreich. Mehr Von Joachim Müller-Jung

09.07.2018, 11:53 Uhr | Wissen

Photosynthese Auch mit weniger Licht lässt es sich leben

Nicht alle Planeten umkreisen eine so kraftvolle Sonne wie unsere. Dass dies für potentielles Leben kein Problem sein muss, zeigt die Entdeckung einer neuen Form der Photosynthese. Eine Glosse. Mehr Von Sibylle Anderl

24.06.2018, 14:33 Uhr | Wissen

In ewiger Dämmerung Von Welten, über denen immer eine tiefe Sonne leuchtet

Andere Planeten, andere Gegebenheiten: Kann es eine Biosphäre auf Planeten geben, die teils in ewiger Dunkelheit, teils in ewigem Licht liegen? Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

20.06.2018, 10:13 Uhr | Wissen

Neue Daten der Raumsonde Juno Knackendes Wetterleuchten

Auf ihrer Umlaufbahn hört die Raumsonde Juno Gewitterblitze auf dem Jupiter – sie sind offenbar denen der Erde ähnlicher als gedacht. Mehr Von Jan Hattenbach

15.06.2018, 11:26 Uhr | Wissen

Ein Sturm wütet auf dem Mars „Opportunity“, bitte melden!

Auf dem Mars ist ein starker Sturm aufgezogen und hat den Himmel über weite Teile des Planeten verdunkelt. Der kleine Marsrover „Opportunity“ hat sich selbst runtergefahren. Die anderen Sonden sind noch auf Empfang und beobachten das Geschehen. Mehr Von Manfred Lindinger

14.06.2018, 15:41 Uhr | Wissen
1 2 3 ... 15 ... 30  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z