Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Albert Einstein

Alle Artikel zu: Albert Einstein
  2 3 4 5 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Quantencoup Rekordjagd beim Beamen

Einstein spukt in Tibet und auf den Kanaren: Chinesische und österreichische Physiker übertragen die Quantenzustände von Photonen über eine Distanz von hundert Kilometern und weiter. Mehr Von Manfred Lindinger

23.08.2012, 15:15 Uhr | Wissen

Kosmologie „Realität ist, was wir messen können“

Die Kosmologie steht vor großen Fragen. Was etwa sind dunkle Materie und dunkle Energie? Auf der Suche nach Antworten sprechen wir mit Brian P. Schmidt. Mehr Von Sibylle Anderl

22.07.2012, 10:40 Uhr | Wissen

Neutrinos 4:0 für Einstein

Was man schon lange vermutet hat, ist nun Gewissheit: Dass sich Neutrinos angeblich schneller ausbreiteten als das Licht, beruhte auf einem Messfehler. Mehr Von Manfred Lindinger

08.06.2012, 16:50 Uhr | Wissen

Physiker Walter Greiner Der Blick in den Kosmos

Er scheiterte am Gymnasium, später wurde er Professor. Heute ist der theoretische Physiker Walter Greiner 77 Jahre alt und hat den ganz großen Wurf im Kopf. Mehr Von Hans Riebsamen

03.06.2012, 13:29 Uhr | Rhein-Main

Rezension: Dieter Zeh Physik ohne Realität Lieber viele Welten als ein würfelnder Gott

Was wollen wir unter einer fundamentalen Beschreibung der Natur verstehen? H. Dieter Zeh nimmt die orthodoxe Deutung der Quantentheorie aufs Korn, um einen alten Traum der Physik zu retten. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

24.04.2012, 16:30 Uhr | Feuilleton

John D. Barrow: „Das Buch der Universen“ Im Kosmos sind die Monopole rar

Er fühlt Luft von anderen Planeten: John Barrow gibt dem Hang zur Vervielfältigung der Welten nach. Mehr Von Thomas de Padova

02.02.2012, 15:55 Uhr | Feuilleton

Glosse Himmlische Zahl

100 Milliarden - eine stolze Zahl. So viele Planeten sollen die Milchstraße bevölkern. Viel Trubel im All. Kann das sein? Über die Rechenkünste der Astronomen. Mehr Von Günter Paul

17.01.2012, 17:10 Uhr | Wissen

Walter Isaacson: Steve Jobs Auch sein letztes Ding ist bereits Kult

Dieser Mann wusste, dass Produkte mit perfekter Anmutung notfalls auch gegen bequeme Käufer durchzusetzen sind: Walter Isaacson erzählt das Leben von Steve Jobs. Mehr Von Detlef Borchers

04.12.2011, 16:40 Uhr | Feuilleton

Schwarze Löcher Ein alter Bekannter in neuem Licht

Über die Natur von Cygnus X-1 waren sich die Astronomen lange nicht einig. Jüngste Messungen liefern nun verblüffende Details über ein extrem kompaktes Schwarzes Loch. Mehr Von Jan Hattenbach

01.12.2011, 18:12 Uhr | Wissen

Revolutionen in welchem Alter? Die Höhepunkte der Nobelpreisträger

Forscher älter als 30 waren für Einstein wissenschaftlich tot. Tatsächlich hatten Nobelpreisträger früher ihre wichtigsten Entdeckungen viel früher gemacht. Mehr Von Joachim Müller-Jung

08.11.2011, 16:50 Uhr | Wissen

Neutrinos Wo rasen sie denn?

Können sich Neutrinos schneller ausbreiten als das Licht, wie das eine europäische Forschergruppe gemessen haben will? Zahlreiche Wissenschaftler liefern mögliche Erklärungen. Der Markt der Ideen blüht Mehr Von Manfred Lindinger

25.10.2011, 16:50 Uhr | Wissen

Autorisierte Biografie von Steve Jobs Am Ende habe ich meistens recht

Steve Jobs in eigenen Worten: Wenige Wochen nach dem Tod des Apple-Mitgründers bringt Starautor Walter Isaacson die erste und einzige autorisierte Biografie heraus. Mehr Von Roland Lindner

24.10.2011, 17:13 Uhr | Technik-Motor

Steve Jobs Pionier und Visionär

Es ging Steve Jobs um die permanente Erneuerung des Lebens und des Denkens. Er blickte weit voraus und mochte es schnell, schlicht, erfolgreich. Ein Nachruf. Mehr Von Stephan Finsterbusch

06.10.2011, 11:51 Uhr | Wirtschaft

Mathematische Physik Vom gespenstischen Tanz der Elektronen

Einstein hielt die Fernwirkung zwischen Elektronen für spukhaft. Ein genaueres Verständnis dieser Verschränkung, ist auf der dem Weg zu einem Quantencomputer unerlässlich. Mehr Von Peter Samuelsson, Lund University

04.10.2011, 16:05 Uhr | Wissen

Physik-Nobelpreis 2011 Sternexplosionen verraten das Schicksal des Kosmos

Der Nobelpreis für Physik geht in diesem Jahr an die Supernova-Forscher Saul Perlmutter, Brian P. Schmidt und Adam G. Riess aus Amerika und Australien. Mehr Von Günter Paul

04.10.2011, 11:49 Uhr | Wissen

Mobile Atome Und sie bewegen sich doch

Wie stabil ist eigentlich feste Materie? Korrosion ist nur ein Beispiel für die Beweglichkeit von Atomen in Feststoffen. In Wien ist man der Mobilität der Teilchen auf der Spur. Mehr Von Michael Leitner, University of Vienna

29.09.2011, 05:25 Uhr | Wissen

Glosse Vorbildliche Neutrinoforscher

Können Neutrinos schneller als Licht fliegen? Zweifel bleiben, doch den Wissenschaftlern gebührt großes Lob dafür, wie sie ihre brisanten Ergebnisse in die Öffentlichkeit trugen. Mehr Von Manfred Lindinger

28.09.2011, 06:00 Uhr | Wissen

Fußball-Idol Socrates Vorbild und Alkoholiker

Schon während seiner aktiven Zeit feierte er gerne, trank viel, rauchte viel. Jetzt ist Socrates nach einer Leberzirrhose aus der Klinik entlassen worden. Sein Leben hängt am seidenen Faden. Mehr Von Peer Vorderwülbecke

27.09.2011, 10:32 Uhr | Sport

Relativitätstheorie Eine ideale Quelle für Gravitationswellen

Allgemeine Relativitätstheorie auf dem Prüfstand: Zwei Weiße Zwergsterne im Sternbild Zwillinge umkreisen so schnell einander, dass mit gewaltigen Beben in der Raumzeit zu rechnen ist. Mehr Von Hermann-Michael Hahn

22.08.2011, 06:00 Uhr | Wissen

Tempolimit für Lichtquanten Mit den Zeitreisen ist ein für alle Mal Schicht

Zeitreisen haben schon immer die Phantasie vieler Menschen beflügelt. Wissenschaftler aus China machen jetzt allerdings mit einem aufwändigen Experiment die alte Hoffnung zunichte, dass mit Überlichtgeschwindigkeit ein Zeitsprung möglich sein könnte. Mehr Von Manfred Lindinger

04.08.2011, 06:00 Uhr | Wissen

Angewandte Quantenphysik Verschwiegen wie ein Photon

Zur sicheren quantenmechanischen Informationsübertragung braucht es einzelne Photonen. Wenn sie nur leichter zu erzeugen wären. Erste Erfolge zeigen sich bei der Optimierung ihrer Quellen - der sogenannten Quantenpunkte. Mehr Von Thomas Aichele, Humboldt-Universität zu Berlin

25.06.2011, 05:25 Uhr | Wissen

Generationenvertrag Vorwärts zur Natur

Wir steuern frontal auf die Brandmauern des planetarischen Systems zu. Doch es gibt Alternativen zum fossilnuklearen Komplex: Gedanken über einen Gesellschaftsvertrag für das 21. Jahrhundert. Mehr Von Hans Joachim Schellnhuber

03.05.2011, 06:00 Uhr | Wissen

On Birds Evolution and Intelligence Of Ravens and Keas

Among birds birdbrains in the literal sense are rare. A study with keas and ravens shows that different species are using intelligence differently. Mehr Von Christian Schlögl, Universität Wien - Konrad Lorenz Forschungsstelle

30.03.2011, 12:43 Uhr | Wissen

Evolution und die Intelligenz bei Vögeln Von Keas und Raben

Spatzenhirne sind unter Vögeln eine Seltenheit. Verschiedene Arten setzten ihre Intelligenz unterschiedlich ein. Das zeigt ein Versuch mit Keas und Raben. Mehr Von Christian Schlögl, Universität Wien - Konrad Lorenz Forschungsstelle

27.03.2011, 05:52 Uhr | Wissen

Makroskopische Quantenphänomene An der Schnittstelle zwischen zwei Welten

Noch immer wissen die Physiker nicht, wo die Grenze zwischen der Quantenwelt und der Alltagswelt verläuft. Bisher war lediglich klar, dass sich auch große Moleküle wie Quanten verhalten können. In Dresden wurde man jetzt eines Besseren belehrt. Mehr Von Manfred Lindinger

24.03.2011, 06:00 Uhr | Wissen
  2 3 4 5 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z