Albert Einstein: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Albert Einstein

  1 2 3 4 5 ... 12  
   
Sortieren nach

Astrophysik Wer hat Angst vorm Schwarzen Loch?

Man möchte ihnen ja nicht zu nahe kommen. Doch wenn man in die Umgebung eines Raum-Zeit-Malstroms geriete – was würde man dann sehen? Und was, wenn man hineinfiele? Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

06.02.2016, 10:00 Uhr | Wissen

Bildagentur Corbis verkauft An Einstein verdienen nun die Chinesen

Die Visual China Group kauft Bill Gates die Bibliothek der Agentur Corbis ab und verbündet sich mit Getty: Die Bilder der Welt sind nun in Peking. Mehr Von Stephan Finsterbusch

28.01.2016, 13:15 Uhr | Feuilleton

Gravitationswellen-Fund? Das Zittern um die Raumzeit

Im Internet kursieren Meldungen, dass man endlich Gravitationswellen gemessen habe. Es könnte sich aber auch um einen bewusst initiierten Fake handeln. Mehr Von Manfred Lindinger

12.01.2016, 18:00 Uhr | Wissen

Auktion Wie ich fast Luise Rainers Fotos von Einstein kaufte

Die einzige deutsche Schauspielerin, die je einen Oscar bekam, starb vor einem Jahr. Ihre Tochter lässt den Nachlass versteigern. Ich bin dabei – und gehe leer aus. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

30.12.2015, 00:53 Uhr | Gesellschaft

Allgemeine Relativitätstheorie Das schönste aller Naturgesetze

Geburtstag von Einsteins Theorie der Schwerkraft diskutieren Physiker und Historiker, wie es dazu kam und was nun daraus werden soll. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

11.12.2015, 13:00 Uhr | Wissen

Apple-Gründer Steve Jobs Mein Herrscher, wie lauten deine Wünsche?

Seinen ersten Biographen hatte Steve Jobs noch selbst gewählt. Doch seinen engsten Mitarbeitern bei Apple gefiel das Ergebnis nicht. Jetzt erzählt ein Buch das Leben des exemplarischen Unternehmers ganz neu: Steve Jobs, wie ihn keiner kennt. Mehr Von Günter Hack

08.12.2015, 12:38 Uhr | Feuilleton

Lisa-Pathfinder Die Jagd nach Einsteins Gravitationswellen

Albert Einstein sagte vor rund 100 Jahren die Existenz von Gravitationswellen voraus, nachgewiesen hat man das Beben der Raumzeit bislang nicht. Ein Satellitenexperiment soll den Beweis endlich erbringen. Am Mittwoch (2. Dezember) will man die Mission Lisa-Pathfinder starten, die den Weg dazu ebenen soll. Mehr Von Manfred Lindinger

28.11.2015, 09:50 Uhr | Wissen

Neues zur Relativitätstheorie Verstehen Sie Einstein?

Vor hundert Jahren wurde die Allgemeine Relativitätstheorie veröffentlicht. Wer sie auch ohne Physikstudium in Grundzügen begreifen will, schlägt am besten bei ihrem Urheber selbst nach. Zwei Neuerscheinungen helfen dabei. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

27.11.2015, 22:31 Uhr | Feuilleton

Rätselhafter Einstein-Brief Danke für dieses Stückchen Mittelalter

Ein Brief Einsteins ist aufgetaucht: Anders als behauptet, hat der Vater der Relativitätstheorie seine alte Heimat 1952 noch einmal besucht. Warum aber ausgerechnet Büdingen? Mehr Von Konrad Kleinknecht

26.11.2015, 13:00 Uhr | Wissen

100 Jahre Relativitätstheorie Als Raum und Zeit sich plötzlich krümmten

Vor hundert Jahren formulierte Albert Einstein seine berühmten Feldgleichungen der Gravitation und vollendete damit sein zweites Lebenswerk: die Allgemeine Relativitätstheorie.  Wie kam es dazu? Mehr Von Claus Kiefer

24.11.2015, 17:27 Uhr | Wissen

Quanten auf dem Prüfstand Einsteins Spuk hat ein Ende

Einsteins geisterhafte Fernwirkung ist definitiv ein rein quantenphysikalisches Phänomen. Es gibt dafür keine anschauliche Erklärungen, wie ein raffiniertes Experiment jetzt zeigt. Mehr Von Manfred Lindinger

22.10.2015, 23:46 Uhr | Wissen

Multiferoika: Metalle mit Luft Das Material für die Technik 4.0

Eine neue Werkstoffklasse elektrisiert - die Multiferroika. Metalle mit Sauerstoff. Sie vereinen in sich viele wertvolle Eigenschaften. das eröffnet ungeahnte technische Möglichkeiten. Mehr Von Uta Bilow

23.09.2015, 11:55 Uhr | Wissen

70 Jahre Hiroshima Der Drache ist entfesselt

Am 6. August 1945 explodierte eine Atombombe über Hiroshima, drei Tage später über Nagasaki. Die Erbauer waren von der Wirkung der Waffe fasziniert und entsetzt. Wie funktionierten die ersten Nuklearwaffen – und was machte sie so gefährlich? Mehr Von Manfred Lindinger

05.08.2015, 19:28 Uhr | Wissen

Männerfüße Lauf dich frei

Männer und Sandalen – das galt lange als Fauxpas. Nur Albert Einstein lief in Sandalen für Damen herum. Heute hingegen sind Mandals das Sommer-Accessoire des Großstädters. Mehr Von Ulf Lippitz

23.07.2015, 09:19 Uhr | Stil

Autographen bei Stargardt Was Karl Marx verspricht

Handschriftliche Zeugen: Das Auktionshaus Stargardt in Berlin versteigert Autographen aus Literatur, Kunst, Wissenschaft, Musik und Geschichte. Mehr als neunhundert Lose erzählen von ihren Urhebern. Mehr Von Paula Schwerdtfeger

23.03.2015, 15:01 Uhr | Feuilleton

Aus Fiktion wird Wissenschaft Die Schwerkraftfalle im Lichterschein

„Gargantua“ so heißt das Schwarze Loch in dem Science-Fiction-Spektakel „Interstellar“. Es besticht durch seine realitätsnahe Darstellung. Kein Wunder: Der Physiker Kip Thorne hat bei den Spezialeffekten kräftig mitgewirkt. Mehr Von Manfred Lindinger

18.02.2015, 16:37 Uhr | Wissen

Zum Tod von Charles Townes Ein Leben für die Wissenschaft

Manche Erfindungen warten nur auf den richtigen Moment und den richtigen Menschen, um das Licht der Welt zu erblicken. So war es beim Laser. Charly Townes hatte den zündenden Einfall auf einer Parkbank. In der vergangenen Woche ist er im Alter von 99 Jahren gestorben. Mehr Von Manfred Lindinger

01.02.2015, 18:34 Uhr | Wissen

Allgemeine Relativitätstheorie Ein Pulsar taucht ab

Die Krümmung des Raums zeigt bei einem schnell rotierenden Neutronenstern einen seltsamen Effekt. Durch die starke Gravitationskraft wird der Pulsar eine Zeitlang für die Beobachtung unsichtbar. Mehr Von Jan Hattenbach

25.01.2015, 17:07 Uhr | Wissen

Quantentheorie Bellsche Ungleichung: Experimentelle Metaphysik

Vor 50 Jahren stellte der Quantenphysiker John Bell eine Gretchenfrage. Heute ist sie beantwortet. Doch noch immer ringen seine Kollegen mit den Konsequenzen. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

06.12.2014, 13:01 Uhr | Wissen

Brasilien und Pelé Auf Distanz zum Helden der Nation

Fußball-Idol Pelé ringt um seine Gesundheit. Immerhin kann er die Intensivstation wieder verlassen. Viele Brasilianer aber reagieren eher unterkühlt auf Pelés angeschlagenen Zustand. Das hat Gründe. Mehr Von Tobias Käufer, Bogota

02.12.2014, 18:08 Uhr | Sport

Relativitätstheorie auf dem Prüfstand Einsteins Triumph

Die relativistische Dehnung der Zeit wurde auf Herz und Nieren getestet. Und - es gibt keine Abweichung von den theoretischen Erwartungen. Mehr Von Jan Hattenbach

17.10.2014, 08:00 Uhr | Wissen

Virtuelle Realität - ein Selbstversuch Die Maske, die die Welt bedeutet

Eine Rundummaske bringt das Leben und Handeln in virtuellen Welten auf ein neues Level. Mark Zuckerberg hat prompt die Herstellerfirma gekauft. Aber was taugt „Oculus Rift“? Ein Selbstversuch. Mehr Von Joachim Müller-Jung

13.08.2014, 19:17 Uhr | Feuilleton

Urknall-Theorie im Mittelalter Und es ward Licht

Robert Grosseteste dachte bereits im Mittelalter über den zeitlichen Anfang der physikalischen Welt nach. Aus Annahmen der aristotelischen Naturphilosophie entwickelte er die erste Urknall-Theorie. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

03.08.2014, 10:00 Uhr | Wissen

IBM-Supercomputer Müssen wir Angst vor Watson haben?

Er weiß nicht nur enorm viel, sondern lernt auch hinzu. Schon wird Watson für die Krebstherapie eingeplant. Wenn die Maschine mehr Kenntnisse hat, als wir je haben können, ist ein neues Stadium erreicht: Besuch beim Supercomputer von IBM. Mehr Von Jordan Mejias, Yorktown Heights

27.06.2014, 12:30 Uhr | Feuilleton

Inflationärer Kosmos Zweifel an den Spuren des Urknall-Echos

Waren die Signale, die man mit einem Teleskop am Südpol gemessen hatte, vielleicht gar keine Zeichen aus der Frühphase des Universums sondern nur Störungen? Die Skepsis wächst. Mehr Von Manfred Lindinger

26.06.2014, 15:00 Uhr | Wissen
  1 2 3 4 5 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z