Albert Einstein: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Einsteins Spuk hat ein Ende Stresstest für die Quantenphysik

Einsteins „spukhafte Fernwirkung“ ist definitiv ein rein quantenphysikalisches Phänomen. Das bestätigt ein raffiniertes Großexperiment. Zum Erfolg haben maßgeblich hunderttausend freiwillige Online-Videospieler beigetragen. Mehr

16.05.2018, 13:30 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Albert Einstein

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Spätwerke Das letzte Paper als wissenschaftliches Vermächtnis?

Bei Einstein war es ein weiterer Versuch in Richtung „Weltformel“, bei Heisenberg die Philosophie der Teilchenphysik – Posthume Veröffentlichungen liefern selten Bahnbrechendes. Gilt das auch für Hawking? Eine Glosse. Mehr Von Sibylle Anderl

10.05.2018, 09:00 Uhr | Wissen

Fernster Stern gesichtet Funkeln in den Tiefen des Weltalls

Astronomen haben mit dem Weltraumteleskop Hubble den bislang fernsten Stern entdeckt. Eine Galaxie im Vordergrund hat sein schwaches Flackern verstärkt. Mehr Von Jan Hattenbach

16.04.2018, 19:34 Uhr | Wissen

Am Set der Serie „Genius“ Ein Genie ist eben ein Mensch

In Budapest dreht National Geographic die Serie „Genius“. Antonio Banderas spielt darin Picasso, ohne ihn zu glorifizieren. Und alle reden über die Rolle der Frauen. Mehr Von Elena Witzeck

04.04.2018, 10:43 Uhr | Feuilleton

Stephen Hawking als Kultfigur Tod eines Zeitreisenden

Wissenschaftler werden selten Kultfiguren, Stephen Hawking aber war eine. Viele Jahre lang hinterließ er seine Spuren in Film, Musik und Popkultur. Mehr Von Elena Witzeck

14.03.2018, 16:00 Uhr | Feuilleton

Porträt Stephen Hawking und der Tod

Ein Leben nach dem Tod – daran glaubte Stephen Hawking nicht. Für ihn war das menschliche Gehirn ein Computer und die Idee vom Jenseits etwas für Menschen, die Angst im Dunkeln haben. Dazu zählte er sich nicht. Mehr

14.03.2018, 06:00 Uhr | Wissen

Auktion in Jerusalem 90 Jahre alter Brief von Albert Einstein versteigert

Albert Einstein schreibt 1928 einen Brief an einen Mathematiker. Jetzt wird das Manuskript über die Relativitätstheorie für mehr als 80.000 Euro versteigert. Mehr

07.03.2018, 12:34 Uhr | Gesellschaft

Richard Feynman & die Physik Der Verständliche

Am Werk Richard Feynmans kommt niemand vorbei, der die moderne theoretische Physik begreifen will. In seinem Buch erklärt Jörg Resag es dem Laien auf vorbildliche Weise. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

27.02.2018, 16:40 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Anthologie Adelbert von Chamisso: „Das Dampfroß“

Dieses Gedicht nimmt geradezu Einsteins Relativitätstheorie vorweg. Das lyrische Ich verwandelt sich in einen rasenden Ritter, der Raum und Zeit verkrümmt. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

25.02.2018, 15:19 Uhr | Feuilleton

TV-Serien im Privatfernsehen Für Zuschauer von neun bis 99 Jahren

Die Privatsender RTL und Sat.1 investieren wieder in eigene Serien. Was dabei herauskommt, zeigt das Beispiel der Serie „Einstein“ mit Tom Beck. Mehr Von Michael Hanfeld

13.02.2018, 15:08 Uhr | Feuilleton

Relativitätstheorie An diesem Buch ist alles erstaunlich

Ein Lehrbuch über Einsteins allgemeine Relativitätstheorie, das es zum Status des Kultbuchs brachte? Das gibt es wirklich. Einer seiner Autoren erhielt sogar den Nobelpreis für Physik. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

19.12.2017, 16:07 Uhr | Feuilleton

Reformationsjubiläum 2017 Lebendiges Licht

Was das Reformationsjubiläum 2017 war – und was aus ihm werden muss. Mehr Von Professor Dr. Christoph Markschies

10.11.2017, 11:49 Uhr | Politik

Aufruhr um Uni-Ausstellung Einstein mit Schweineohren

Eine Ausstellung in der Mensa der Uni Göttingen wird nach Protesten wegen Antisemitismus und Sexismus abgehängt. Die Künstler und das Studentenwerk sind über die Reaktionen auf die als Satire gedachten Bilder konsterniert. Mehr Von Cindy Riechau

08.11.2017, 20:13 Uhr | Feuilleton

Auktionshaus in Israel Zettel mit Sprüchen von Albert Einstein für Millionenbetrag versteigert

1922 steckte Albert Einstein in Tokio einem Dienstboten einen Zettel mit einem handgeschriebenen Sinnspruch zu. Jetzt hat ein anonymer Käufer in Jerusalem dafür eine gewaltige Summe gezahlt. Mehr

25.10.2017, 11:33 Uhr | Gesellschaft

Nachlese Physik-Nobelpreis Löten für Einstein

Elektronik rettete ihm das Studium. Und eine zunächst durchaus lästige Lehrverpflichtung brachte ihn auf die Idee, für die er jetzt den Nobelpreis erhält. Eine Begegnung mit Rainer Weiss. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

11.10.2017, 09:00 Uhr | Wissen

Physik-Nobelpreis 2017 Die Jagd nach Einsteins Gravitationswellen

Den Nobelpreis für Physik teilen sich in diesem Jahr die drei amerikanischen Forscher Rainer Weiss, Barry Barish und Kip Thorne. Sie haben die Grundlagen für den ersten direkten Nachweis von Gravitationswellen geschaffen und ein neues Fenster ins Universum geöffnet. Mehr Von Manfred Lindinger

03.10.2017, 16:56 Uhr | Wissen

An drei Amerikaner Physik-Nobelpreis für Nachweis der Gravitationswellen

Der Nobelpreis für Physik geht in diesem Jahr an die drei amerikanischen Forscher Rainer Weiss, Barry Barish und Kip Thorne für den ersten direkten Nachweis im All entstehender Gravitationswellen. Einer der Preisträger ist gebürtiger Deutscher. Mehr

03.10.2017, 11:58 Uhr | Wissen

Jugendbuchautorin Meg Rosoff Ich habe schon tausend Leben geführt

In einer Gesellschaft, die der Phantasie zutiefst misstraut, werden Kreativität und Künste systematisch aus dem Bildungssystem entfernt. Es ist Zeit, dass wir uns dagegen wehren. Eine Rede an junge Leser. Mehr Von Meg Rosoff

08.09.2017, 07:45 Uhr | Feuilleton

Deutsche Familienversicherung Ein Unternehmer als Unikat

Stefan Knoll ist ein unruhiger Geist, er hat Tausende Jobs geschaffen, er malt, ist Reservist. Nun feiert seine Deutsche Familienversicherung mit Sitz in Frankfurt Jubiläum. Mehr Von Daniel Schleidt, Frankfurt

19.04.2017, 14:26 Uhr | Rhein-Main

Astrophysik Zoom aufs Schwarze Loch

Zum ersten Mal gibt es die Chance, einige besonders dicke Schwerkraftmonster direkt abzubilden. Was wird man sehen? Fragen an den Gravitationsphysiker Luciano Rezzolla Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

11.04.2017, 12:06 Uhr | Wissen

Nach Fund von Fundamenten Ulm will Reste von Einsteins Geburtshaus konservieren

Die Fundamente des Hauses der Familie Einstein in Ulm sollen erhalten werden. Mit dem ehemaligen Wohnsitz des weltberühmten Physikers wollen Kommunalpolitiker auch Touristen anlocken. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

08.03.2017, 16:04 Uhr | Gesellschaft

Aktienmarkt Vorsicht vor Charttechnikern!

Folgen die Börsenkurse bestimmten Mustern? Die Anhänger der Technischen Analyse sind davon überzeugt. Wenn sie sich da mal nicht täuschen. Mehr Von Hanno Beck

08.02.2017, 12:43 Uhr | Finanzen

Der Zauber von Memory Ein Brett für den Kopf

Aus verdeckten Karten Paare suchen? Das ist doch noch nicht mal eine richtige Idee! Und trotzdem funktionierte es: Über das geheime Leben von Memory und die Menschen, die es spielen. Mehr Von Jochen Schmidt

15.01.2017, 08:27 Uhr | Feuilleton

Sat.1-Serie „Einstein“ Immer auf Albert

Mit der Serie „Einstein“ verirrt sich Sat.1 in der Welt der Physik: Schöne Menschen retten schöne Menschen vor schönen Menschen. Und die Kreiszahl Pi wird bis auf die zweihundertste Stelle durchdekliniert. Mehr Von Axel Weidemann

10.01.2017, 18:48 Uhr | Feuilleton

Widerstand gegen Trump Die Verstrickten

Manipulations- und Lügenvorwürfe: Amerikanische Klimaforscher müssen immer öfter Klagen fürchten, bringen ihre Daten in Sicherheit. Vor dem Amtsantritt des nächsten Präsidenten organisieren sie den offenen Widerstand. Mehr Von Horst Rademacher

14.12.2016, 13:56 Uhr | Wissen
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z