http://www.faz.net/-gwz
Eine Bakterienkolonien, die mit der Genschere präpariert wurde.

Vor dem EuGH-Urteil : Werden Gene langsam salonfähig?

Genforscher spielen Gott, oder nicht? Sprache ist verräterisch, aber auch bioethisch ist vor dem EuGH-Urteil zur „Genschere“ einiges in Bewegung. Ein Kommentar.
Fließendes Wasser ist auf der Erde verbreiteter als gedacht – hier im französischen Jura.

Unterschätzte Fließgewässer : Überraschend viel Wasser

In Zeiten umfassender Satellitenüberwachung scheint die Oberfläche unseres Heimatplaneten vollständig erschlossen. Dass die Erde trotzdem noch für Überraschungen gut ist, zeigt eine neue Studie.
Müllhalde Strand – kann die Politik das Problem beseitigen?

Die Debatte : Brauchen wir eine Welt ohne Plastik?

Kann die Welt der Plastikmüllschwemme noch Herr werden? Inzwischen ist das Problem in der großen Politik angekommen. Trotzdem herrscht Skepsis. Soll es der Bürger richten oder kann es die Politik? Nehmen Sie Teil an der Debatte mit Fachleuten zum Thema.

Salamanderfresser : Der Horror im deutschen Wald

Der „Salamanderfresser“, ein Pilz, verursacht eine der furchtbarsten Tierseuchen Europas. Der Staat reagiert. Aber sind die Feuersalamander noch vor dem Aussterben zu retten?
Kann Dupilumab das neue Mittel in der Asthmatherapie sein?

Neuer Immunstoff : Antikörper gegen Asthma

Therapieoptionen gegen Asthma kann es nicht genug geben. Bald könnte ein Antikörper, der eigentlich gegen Hautjucken eingesetzt wird, gegen die lästige Krankheit helfen.
Die richtige Menge Schlaf sorgt für Konzentration und Ausgeglichenheit. Doch wie vereinbart man die innere Uhr am besten mit Alltagspflichten?

Zukunftslabor Lindau : Das Potential der inneren Uhr

Vom jüngsten Nobelpreis hat jeder etwas: Die Aufklärung über die innere Uhr kann unsere Schlafqualität und Psyche verbessern. Auch die Arbeitswelt könnte mit diesem Wissen humaner werden.
Sollte schon lange im Weltraum sein: das James Webb Weltraumteleskop

Weltraum

Vertane Chance : Das Willy-Brandt-Weltraumteleskop

Der Flughafen Berlin Brandenburg wird in der Riege der Katastrophenprojekte gerne als führend genannt. Dass es trotzdem noch schlimmer geht, zeigt das James Webb Weltraumteleskop. Eine Glosse.

Erstmals Embryos erzeugt : Nashörner aus der Retorte

Von Wilderern an den Rand des Aussterbens gebracht, von Berliner Veterinären gerettet? Der Kampf um das Nördliche Breitmaulnashorn geht auf die Zielgerade. Die ersten künstlich erzeugten Nashorn-Embryonen lassen hoffen.

Gefahrenkarte für Deutschland : Auch hier bebt die Erde

Dass die Erde in Deutschland stärker bebt, kommt äußerst selten vor. Dennoch ist das Risiko für bestimmte Gebiete nicht zu vernachlässigen. Wo die Gefahr am größten ist, zeigt nun eine aktuelle Karte deutscher Geoforscher.

Krise der Physik : Verführte Physiker

Die theoretische Physik tritt seit Jahrzehnten auf der Stelle. Sabine Hossenfelder forscht über Quantengravitation und hat einen überraschenden Grund für die Krise ausgemacht.
Gelbe Taxis findet man auf New Yorker Straßen zu Hauf - doch für den optimalen Service müssten es gar nicht so viele sein.

Taxis : Der Preis der Anarchie in New York

Die gelben Taxis gehören zu New York City wie Musicals zum Broadway. Doch der Service ist noch nicht optimiert. Forscher haben dafür jetzt einen Algorithmus entwickelt.

3D-Druck : Sinfonie der Stoffe

Die Digitalrevolution hat vergessen lassen, wie der 3D-Druck Leben und Arbeiten umkrempelt. Das dürfte sich schnell ändern. Denn die Möglichkeiten dieser additiven Fertigungstechnik scheinen unbegrenzt zu sein.

Dreißigjähriger Krieg : Das große Sterben

Mit dem zweiten Prager Fenstersturz begann vor 400 Jahren für Mitteleuropa eine Katastrophe. Zeitgenössische Texte dokumentieren sie bestens. Trotzdem konnte die Archäologie in jüngster Zeit noch Neues darüber erfahren.

Nazca-Kultur : Hinter den Linien

Wer die Bodenzeichnungen von Nazca im Süden Perus verstehen will, muss etwas über die Menschen in Erfahrung bringen, die sie geschaffen haben. Eine Ausstellung zeigt, wie weit man hier gekommen ist.
Fundstücke der Höhle Panga ya Saidi: Die Schmuck-Perlen 5-9 sind aus Straußeneierschalen gemacht, die Perlen 10-13 bestehen aus Muscheln. Ansonsten zu sehen: Steinzeitliche Werkzeuge und Artefakte

Archäologie : Spektakuläre Steinzeit-Funde in Ostafrika

Lange bildete die Küstenregion Ostafrikas einen dunklen Fleck der Geschichte der Steinzeit. Bis zu 78.000 Jahre alte Ausgrabungen bringen nun neue Erkenntnisse über den Lebenswandel des Homo sapiens in dieser Zeit ans Licht.
Papa kocht: Der Unterschied zwischen Männern und Frauen bei der investierten Arbeitszeit im Haushalt wird kleiner.

Soziale Systeme : Das bisschen Haushalt

Die moderne Frau verbringt nicht mehr so viel Zeit mit Putzen und Kochen. Was nicht bedeutet, dass der moderne Mann hier im gleichen Umfang mehr leistet. Wie verändert sich die „Gender Gap“ im Haushalt?
Großpharma made in China: Sinopharm produziert 140 Pharmazeutika als auch traditionell chinesische Heilprodukte.

Chinas Forschungsoffensive : Riese auf Talentschau

China ist die Forschungsgroßmacht der Stunde und noch lange nicht zufrieden. Im Westen sucht es Knowhow und vor allem Spitzenforscher – und ist auch bei deutschen Nobelpreisträgern erfolgreich.
Hauptsache publizieren: Was macht das mit Forschern und der Wissenschaft?

Zukunftslabor Lindau : Wissenschaftler unter Druck

Eine große Karriere in der Wissenschaft heißt heute auch: strategisch denken. Publizieren um jeden Preis: „Publish or perish“. Das muss sich ändern, fordern vor allem junge Forscher. Erste Ansätze gibt es schon.