Home
http://www.faz.net/-gwz-75rbz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Rekord für Institut Senckenberg-Forscher entdecken 329 Arten

2012 geht als Rekordjahr in die Geschichte des Frankfurter Senckenberg-Instituts ein: Mehr als 300 neue Arten haben seine Forscher entdeckt.

© Senckenberg Vergrößern Von Senckenberg-Forschern im vergangenen Jahr erstmals ausfindig gemacht: Geldfärber-Frosch

Noch nie hat das Forschungsinstitut Senckenberg mehr neue Arten beschrieben als im vergangenen Jahr. „2012 war mit 329 neu entdeckten Arten der bisherige Senckenberg-Spitzenreiter“, rechnete Direktor Prof. Volker Mosbrugger am Dienstag in Frankfurt vor. „Demnach haben wir etwa zwei Prozent der weltweit neu entdeckten Arten beschrieben.“

Mehr zum Thema

In den letzten fünf Jahren haben die Wissenschaftler nach eigenen Angaben über 1100 neue Arten beschrieben, darunter farbenfrohe Inselkrabben, abfärbende Frösche, fossile Spechte und eine augenlose Riesenkrabbenspinne. „Ziel ist dabei immer, die Vielfalt des Lebens auf der Erde zu erfassen und zu erhalten“, erklärte Peter Jäger, Spinnen-Experte und selbst Entdecker zahlreicher neuer Arten.

Senckenberg-Forscher entdecken neue Schlangenart © dpa Vergrößern Die Schlangenart war 2012 unter den 329 Arten, die Senckenberg-Forscher entdeckt haben

Wie viele Arten es gibt, ist umstritten. Schätzungen schwanken zwischen drei und hundert Millionen. „Sicher ist, dass der Mensch einen Großteil davon noch nie zu Gesicht bekommen hat“, sagte Jäger.

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Seltene Tierart Wildkatzen streifen wieder durch die Wetterau

Die Wildkatze ist zurück im Herzen des Landes: Ein BUND-Projekt weist die scheuen Waldbewohner in Mittel- und Oberhessen nach. Mehr Von Jens Joachim

20.01.2015, 19:38 Uhr | Rhein-Main
Forschung aus Brasilien Spucke von Zecken könnte gegen Krebs helfen

Der Speichel von Zecken kann möglicherweise gegen Krebs helfen. Brasilianische Forscher kamen zu vielversprechenden Ergebnissen. Nach Ansicht der Forscher am Butantan Institut in São Paulo könnte der Speichel der Spinnentiere extrem wertvoll im Kampf gegen Krebs sein. Mehr

17.11.2014, 13:15 Uhr | Wissen
Translationale Medizin Schneller und billiger zu neuen Arzneien

In Frankfurt hat das Loewe-Zentrum für Translationale Medizin seine Arbeit aufgenommen. Seine Forschungen sollen Patienten Leid und Pharmakonzernen Milliardenkosten ersparen. Mehr Von Sascha Zoske

14.01.2015, 11:41 Uhr | Rhein-Main
Clooney dreht Film über News of the World-Skandal

Die britische Zeitung News of the World wurde 2011 nach 168 Jahren dicht gemacht. Damals waren illegale Abhörpraktiken ihrer Journalisten aufgeflogen. In dem Buch Hack Attack wird der Skandal beschrieben. Den Stoff will Hollywoodstar Clooney nun im nächsten Jahr verfilmen. Mehr

04.09.2014, 11:13 Uhr | Feuilleton
F.A.Z.-Autorin Trotzdem lese ich noch gern!

Wer Germanistik studiert, verliert die Lust am Lesen? Das passiert tatsächlich vielen, sagt F.A.Z.-Autorin Mona Jaeger. Auch sie musste kämpfen, sich die Liebe zur Literatur nicht nehmen zu lassen. Mehr Von Mona Jaeger

19.01.2015, 06:00 Uhr | Beruf-Chance
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 15.01.2013, 16:23 Uhr

Pegida in Grün

Von Joachim Müller-Jung

Sollte das ein Geschenk zur Grünen Woche sein? Die Regierung will Gentechnik auf dem Feld verbieten und demontiert dafür die Wahrheit. Wut statt Vernunft - wie viel Pegida steckt da in der Regierung? Mehr 65 78