Home
http://www.faz.net/-gwz-778lk
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Mittwoch in „Natur und Wissenschaft“ Kein Halt für Wassertropfen

Der Panzer des Springschwanzes zeigt Materialforschern, wie eine perfekt wasserabstoßende Oberfläche aussieht. Unsere Mitarbeiterin Uta Bilow berichtet.

© F.A.Z. Die Seite N1 der Ausgabe von diesem Mittwoch.

Auszug aus dem Artikel:

... So schützt offenkundig eine ausgeklügelte und hierarchisch strukturierte Oberfläche den Springschwanz davor, dass sich seine Haut vollständig mit Wasser überzieht und das Tier erstickt. Die wasserabstoßende Wirkung des Replikats haben die Wissenschaftler noch weiter verstärken können, als sie die Folien mit Teflonpartikeln bedeckten. Der Kontaktwinkel eines Wassertropfens beträgt dann fast hundertfünfzig Grad. ...

NuW, N2, von Mittwoch, den  27.02.2013 © F.A.Z. Vergrößern Die Seite N2 der Ausgabe von diesem Mittwoch.


 

Der vollständige Artikel ist  in der Mittwochbeilage „Natur und Wissenschaft“ der F.A.Z. zu lesen.
 

Sie können die F.A.Z. hier auch als E-Paper herunterladen.
 

Ansprechpartner:  wissenschaft@faz.de

Quelle: F.A.Z.

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Heute in der Zeitung Überflüssige Bestrahlung?

Kohlendoxid, Lichspielhaus Erde, Dunkle Materie, Hirndoping, das Multimedia-Projekt WissensARTen und Brustkrebs -- die Themen in der F.A.Z-Mittwochsbeilage Natur und Wissenschaft. Mehr

27.08.2015, 10:26 Uhr | Wissen
F.A.Z.-Magazin Lesen Sie ältere Ausgaben des Frankfurter Allgemeine Magazins

Hier können Sie das aktuelle Heft und ältere Ausgaben des Frankfurter Allgemeine Magazins als PDF herunterladen. Zur Ansicht benötigen Sie einen kostenlosen PDF-Reader. Mehr

07.07.2015, 16:57 Uhr | Stil
Was Sie heute erwartet Reform-Verschiebung für Griechenland

Wenn Ministerpräsident Tsipras Neuwahlen ansetzt, kann das die Reformen im Land verzögern. Aber Deutschland sollte vielleicht lieber auf andere Länder gucken. Mehr

21.08.2015, 07:31 Uhr | Wirtschaft
Nach Regenfällen Spinnenplage in Argentinien

Riesige Spinnennetze überziehen Bäume und Wiesen in der Nähe der argentinischen Stadt Lezama. Die Spinnen siedeln sich in den Bäumen an, da sie nach heftigen Regenfällen Schutz vor den Wassermassen suchen. Mehr

20.08.2015, 14:41 Uhr | Gesellschaft
Simulationen Das zweite Buch der Natur

Simulationen spielen in den Wissenschaften eine immer größere Rolle. Machen sie Naturwissenschaftler zu Ingenieuren, die ihre Gegenstände gar nicht mehr richtig verstehen? Mehr Von Manuela Lenzen

15.08.2015, 20:27 Uhr | Feuilleton

Veröffentlicht: 26.02.2013, 15:00 Uhr