Home
http://www.faz.net/-gwz-778lk
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Mittwoch in „Natur und Wissenschaft“ Kein Halt für Wassertropfen

Der Panzer des Springschwanzes zeigt Materialforschern, wie eine perfekt wasserabstoßende Oberfläche aussieht. Unsere Mitarbeiterin Uta Bilow berichtet.

© F.A.Z. Vergrößern Die Seite N1 der Ausgabe von diesem Mittwoch.

Auszug aus dem Artikel:

... So schützt offenkundig eine ausgeklügelte und hierarchisch strukturierte Oberfläche den Springschwanz davor, dass sich seine Haut vollständig mit Wasser überzieht und das Tier erstickt. Die wasserabstoßende Wirkung des Replikats haben die Wissenschaftler noch weiter verstärken können, als sie die Folien mit Teflonpartikeln bedeckten. Der Kontaktwinkel eines Wassertropfens beträgt dann fast hundertfünfzig Grad. ...

NuW, N2, von Mittwoch, den  27.02.2013 © F.A.Z. Vergrößern Die Seite N2 der Ausgabe von diesem Mittwoch.


 

Der vollständige Artikel ist  in der Mittwochbeilage „Natur und Wissenschaft“ der F.A.Z. zu lesen.
 

Sie können die F.A.Z. hier auch als E-Paper herunterladen.
 

Ansprechpartner:  wissenschaft@faz.de

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Heute in der Zeitung Nepal im Tomographen

Exoplaneten, Nepalbeben, Wolkenhimmel, Raucherleiden, Teilchenphysik, Kunststoffblumen - und noch mehr Themen aus dem Forschungs- und Medizinbetrieb in unserer Mittwochsbeilage Natur und Wissenschaft. Mehr

21.05.2015, 10:41 Uhr | Wissen
F.A.Z.-Magazin Lesen Sie das Frankfurter Allgemeine Magazin

Hier können Sie das aktuelle Heft und ältere Ausgaben des Frankfurter Allgemeine Magazins als PDF herunterladen. Zur Ansicht benötigen Sie einen kostenlosen PDF-Reader. Mehr

21.05.2015, 17:30 Uhr | Stil
Heute in der Zeitung Wach und doch im Koma

Koma-Patienten, Klimalobbyisten, Atomuhren, Bärtierchen, die Milchstraße, der Wiesen-Bocksbart - und noch mehr Themen aus dem Forschungs- und Medizinbetrieb in unserer Mittwochsbeilage Natur und Wissenschaft. Mehr

13.05.2015, 06:00 Uhr | Wissen
Mit Windkraft Künstler erweckt Fantasiegestalten zum Leben

Der Niederländer Theo Jansen hat aus Plastikrohren, Folien und Flaschen riesige insektenähnliche Objekte gebaut und an der Nordsee-Küste ausgesetzt. Durch den Wind fangen seine Strandbiester an, sich zu bewegen. Mehr

28.01.2015, 17:26 Uhr | Feuilleton
Netzrätsel Pingpong draußen und für lau

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: das ultimative Pingpongplattenverzeichnis. Mehr Von Jochen Reinecke

24.05.2015, 08:00 Uhr | Wissen
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 26.02.2013, 15:00 Uhr