http://www.faz.net/-hm6

Chemie-Nobelpreis 2018 : Die Zähmung der Evolution

Der Nobelpreis für Chemie ehrt in diesem Jahr die Amerikanerin Frances H. Arnold, ihren Landsmann George Smith sowie an den Briten Gregory Winter. Die drei Wissenschaftler haben die Prinzipien der Evolution nutzbar gemacht und so Möglichkeiten für die Herstellung von Arzneimitteln und Biokraftstoffen geschaffen.

Physik-Nobelpreis 2018 : Eine Zange aus lauter Licht

Der Physik-Nobelpreis geht im diesem Jahr an die Laserphysiker Arthur Ashkin, Donna Strickland und Gérard Mourou. Sie haben Lichtstrahlen in Präzisionswerkzeuge verwandelt und damit das Anwendungsspektrum der Lasertechnik immens erweitert.

Aquakulturen : Der eierlegende Gemüse­fliegenfisch

Die Aquakulturen erfinden sich neu – auch, weil weltweit immer mehr Fisch gegessen wird. Ernährung und Haltung der Tiere werden radikal umgestellt, einige Betriebe versehen es mit Bio. Wie viel Zukunft haben diese Kreislaufsysteme?

Seite 1/2