Home
http://www.faz.net/-gx4-7h5cf
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Hautpigmente Wie sich Wale vor zu viel Sonne schützen

Wale können einen Sonnenbrand bekommen - genau wie Menschen. Doch die Tiere haben Strategien entwickelt, sich gegen schädliches UV-Licht zu schützen.

© AP Vergrößern

Es ist schon länger bekannt, dass auch Wale einen Sonnenbrand bekommen können. Wie sie sich vor den schädlichen UV-Strahlen schützen, hat jetzt ein internationales Forscherteam um Laura M. Martinez-Levasseur von der Zoological Society of London untersucht.

Dabei fiel auf, dass Wale den Menschen in dieser Hinsicht überraschend ähnlich sind. Ziehen beispielsweise Blauwale in sonnenreichere Gebiete, produzieren die Pigmentzellen ihrer Haut - wie die der Menschen - zunehmend Melanin, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift „Scientific Reports“ (doi:10.1038/srep02386). Ihre Haut wird dadurch dunkler und schützt so die Erbsubstanz in den Zellen vor Schäden durch die UV-Strahlung.

Abweichende Strategie

Pottwale mit ihrer ohnehin dunkleren Haut verfolgen eine andere Strategie. Statt auf Bräunen setzten sie auf einen genetischen Schutz. Ihre Hautzellen lesen bei starker Sonneneinstrahlung vermehrt zwei Reparatur-Gene ab.

Mehr zum Thema

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
+++ Klimaticker September +++ Ozonloch, Treibhausspitze, Vogelschwund

Was macht eigentlich die Apokalypse? Unser Glossenticker mit ernsten Nachrichten zum Klimawandel und ihren (weniger ernsten) Pointen. Ein Update zur Erholung der Ozonschicht, dem Rekordanstieg der Treibhausgase und dem drohenden Vogelsterben in Nordamerika. Mehr

11.09.2014, 01:26 Uhr | Wissen
Überlebenskapsel soll vor Tsunami schützen

Japan könnte jederzeit wieder von einer Naturkatastrophe wie 2011 heimgesucht werden, als bei einem verheerenden Tsunami fast 20.000 Menschen starben. Amerikanische Forscher glauben mit einer Erfindung möglichst viele Menschen retten zu können: einer kugelförmigen Überlebenskapsel. Mehr

16.09.2014, 15:22 Uhr | Wissen
Kirschessigfliege bedroht Weinbau Die hat einfach zu viel Nachwuchs

Es könnte ein guter Jahrgang werden. Wenn die Kirschessigfliege nicht wäre. Heuer tritt sie zahlreich wie nie auf. Wie schädlich ist sie wirklich? Und wie wird der Winzer sie wieder los? Mehr

09.09.2014, 15:00 Uhr | Wissen
Guardiola zufrieden mit dem Unentschieden

Auf den Schützen des Ausgleichstreffers, Bastian Schweinsteiger, müssen die Bayern im Viertelfinal-Rückspiel der Champions-League nach einer gelb-roten Karte allerdings verzichten. Mehr

02.04.2014, 09:44 Uhr | Sport
UV-Strahlung Hautkrebs-Risiko bei Piloten deutlich höher

Flugpersonal hat ein rund doppelt so hohes Hautkrebsrisiko wie Menschen anderer Berufsgruppen. Das ergab eine große Übersichtsstudie. Über die Ursachen gibt es verschiedene Ansichten. Mehr

04.09.2014, 09:18 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 09.09.2013, 08:00 Uhr