http://www.faz.net/-gwz-74zx1
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 11.12.2012, 19:19 Uhr

Mittwoch in „Natur und Wissenschaft“ Schwund der Vielfalt im Alter

Wenn alte Menschen ins Heim kommen, verändert sich plötzlich die Darmflora. Die Mikrobenvielfalt schrumpft, berichtet unsere Mitarbeiterin Hildegard Kaulen. Was bedeutet das?

Auszug aus dem Artikel:

„...Nimmt die Artenvielfalt im Darm mit der Übersiedlung in ein Alters- oder Pflegeheim ab, weil die Kost abträglich ist und werden die alten Menschen wegen der Abnahme der Artenvielfalt hinfälliger und kränker? Oder ist es genau umgekehrt und spielt die Kost gar keine Rolle? Führen Krankheit und Hinfälligkeit dazu, dass alte Menschen vieles nicht mehr mögen, nicht mehr vertragen oder aus anderen Gründen nicht mehr essen und reduzieren sie dadurch mit der Zeit die Artenvielfalt in ihrem Darm? Elena Biagi, Mikrobiologin an der Universität Bologna, macht sich in „Nature“ für die zweite Sichtweise stark...“

22479614 © F.A.Z. Vergrößern

Der vollständige Artikel ist in der Mittwochbeilage „Natur und Wissenschaft“ der F.A.Z. zu lesen.

Sie können die F.A.Z. hier auch als E-Paper herunterladen.

Ansprechpartner:  wissenschaft@faz.de

Quelle: F.A.Z.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Heute in der Zeitung Ungesunde Überversorgung

Innere Medizin, Alzheimerkrankheit, Venus-Sonde, Wüstenlandschaften, Klimaforschung - das sind die Themen in unserer Mittwochsbeilage Natur und Wissenschaft. Mehr

21.04.2016, 12:16 Uhr | Wissen
30 Jahre danach Die Natur erobert sich Tschernobyl zurück

Seit fast 30 Jahren liegt die Region rund um das ehemalige sowjetische Kernkraftwerk Tschernobyl brach; mehr als hunderttausend Menschen mussten nach dem GAU im April 1986 ihr Zuhause verlassen. Mittlerweile haben zahlreiche Wildtiere die Todeszone in der Ukraine für sich erobert. Mehr

25.04.2016, 15:19 Uhr | Gesellschaft
Heute in der Zeitung Quantenphysik als Videospiel

Klimapolitik, Drogen, Schizophrenie-Sporttherapie, Kakaobäume, Sternexplosionen, Regenwaldbewohner, Quantenspiele - das sind die Themen in unserer Mittwochsbeilage Natur und Wissenschaft. Mehr

28.04.2016, 12:16 Uhr | Wissen
Belgien Krawalle in Molenbeek

Die belgische Polizei hat im Brüsseler Problemviertel Molenbeek zahlreiche Menschen festgenommen. Eine Frau wurde von einem Auto verletzt, das an der Polizeiabsperrung beschleunigte. Mehr

03.04.2016, 11:30 Uhr | Politik
Netzrätsel Hat man da noch Töne?

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: ein Tongenerator für alle Lebenslagen Mehr Von Jochen Reinecke

01.05.2016, 08:00 Uhr | Wissen