http://www.faz.net/-gwz-77yov
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 26.03.2013, 15:44 Uhr

Mittwoch in „Natur und Wissenschaft“ Salz unter unserer Haut

In unserem Körper gibt es bisher unbeachtete Lagerstätten für Kochsalz. Fördert das hohen Blutdruck? Unsere Mitarbeiterin Nicola von Lutterotti hat nachgeforscht.

© F.A.Z.

Auszug aus dem Artikel:

„... Zweifelsfrei belegen lässt sich eine Schuld des Kochsalzes an der Hochdruckepidemie bislang nicht. Oft eher emotional als sachlich geführt, gerät die festgefahrene Salzdebatte nun wieder in Bewegung. Deutsche und amerikanische Wissenschaftler haben Hinweise gefunden, dass der menschliche Körper das aufgenommene Kochsalz nicht vollständig ausscheidet, sondern teilweise erhebliche Mengen davon in der Haut und im Muskel lagert. Der Salzgehalt im Gewebe steigt demnach zudem mit den Lebensjahren an - und zwar im Gleichschritt mit dem Blutdruck. ...“

23775760 © F.A.Z. Vergrößern

Die vollständigen Artikel sind in der Mittwochbeilage „Natur und Wissenschaft“ der F.A.Z. zu lesen.

Sie können die F.A.Z. hier auch als E-Paper herunterladen.

Ansprechpartner:  wissenschaft@faz.de

Quelle: F.A.Z.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Senegal Spuren wechseln in Dakar

Senegals Hauptstadt steht für Abenteuer und Wüstenrallyes. Dabei kann man dort auch einen ganz normalen Urlaub am Strand machen Mehr Von Jackie Thomae

16.08.2016, 14:41 Uhr | Reise
Auszug aus dem Gazastreifen Die letzten Tiere verlassen den "schlechtesten Zoo der Welt"

Der Zoo Chan Junis im Gazastreifen ist kriegsgeschädigt und steht finanziell schlecht da. Deshalb wurden jetzt auch die letzten Tiere umgesiedelt. Mehr

25.08.2016, 16:17 Uhr | Gesellschaft
Frankfurter Zeitung 17.08.1916 Innovationen auf dem Gebiet der Röntgentechnik

Die Röntgentechnik macht Fortschritte. Daraus ergeben sich neue Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen. Einen Überblick gibt die Frankfurter Zeitung vom 17. August 1916. Mehr

17.08.2016, 00:00 Uhr | Politik
Leben in der Natur Wohnen im Gewächshaus

Die Gärtnereibesitzer Thomas und Monika Till arbeiten und wohnen zwischen Palmen, Teichen und Rosen – und haben sich so ihren Traum vom Leben in der Natur erfüllt. Der Preis: wenig Privatsphäre und heiße Sommertage. Mehr

02.08.2016, 06:48 Uhr | Stil
Kardiologie Eisenmangel schadet dem Herzen

Patienten mit einem schwachen Herzen haben ein deutlich erhöhtes Sterberisiko. Liegt das daran, dass das Organ zu wenig Eisen enthält? Mehr Von Nicola von Lutterotti

25.08.2016, 17:14 Uhr | Wissen