Home
http://www.faz.net/-gwz-77yov
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Mittwoch in „Natur und Wissenschaft“ Salz unter unserer Haut

In unserem Körper gibt es bisher unbeachtete Lagerstätten für Kochsalz. Fördert das hohen Blutdruck? Unsere Mitarbeiterin Nicola von Lutterotti hat nachgeforscht.

© F.A.Z. Vergrößern

Auszug aus dem Artikel:

„... Zweifelsfrei belegen lässt sich eine Schuld des Kochsalzes an der Hochdruckepidemie bislang nicht. Oft eher emotional als sachlich geführt, gerät die festgefahrene Salzdebatte nun wieder in Bewegung. Deutsche und amerikanische Wissenschaftler haben Hinweise gefunden, dass der menschliche Körper das aufgenommene Kochsalz nicht vollständig ausscheidet, sondern teilweise erhebliche Mengen davon in der Haut und im Muskel lagert. Der Salzgehalt im Gewebe steigt demnach zudem mit den Lebensjahren an - und zwar im Gleichschritt mit dem Blutdruck. ...“

23775760 © F.A.Z. Vergrößern

Die vollständigen Artikel sind in der Mittwochbeilage „Natur und Wissenschaft“ der F.A.Z. zu lesen.

Sie können die F.A.Z. hier auch als E-Paper herunterladen.

Ansprechpartner:  wissenschaft@faz.de

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Heute in der Zeitung Goldgräberstimmung in den Biowissenschaften

Von einer neuen Präzisionsschere für das Erbgut, den Zusammenhängen zwischen Depressionen und Demenz, der Renaissance der Immuntherapie und der Erosion der Äcker berichten wir in der heutigen F.A.Z.-Beilage Natur und Wissenschaft. Mehr

23.04.2015, 11:39 Uhr | Wissen
Unter die Haut Tattoos erinnern an Mandela

Am 5. Dezember jährt sich der Todestag des Freiheitskämpfers und früheren südafrikanischen Präsidenten Nelson Mandela zum ersten Mal, für viele Menschen ist Madiba aber immer noch ein stetiger Begleiter - sie haben sich ein Tattoo von ihm in die Haut stechen lassen. Mehr

05.12.2014, 09:25 Uhr | Gesellschaft
Heute in der Zeitung Evolution im Galopp

Von paarungsfreudigen Lurchen, wandlungsfähigen Frühmenschen und schwerhörigen Terrorvögeln sowie von der gewölbten Milchstraße, leukämiekranken Muscheln und vom heilsamen Vitamin D berichten wir in der heutigen F.A.Z.-Beilage Natur und Wissenschaft. Mehr

15.04.2015, 06:00 Uhr | Wissen
Video-Filmkritik Die Haut, in der ich wohne

Pedro Almodóvars Film Die Haut, in der ich wohne erzählt in Märchenfarben eine abseitige Geschichte. Antonio Banderas spielt einen Chirurgen, der für die Wiederherstellung seiner verstorbenen Frau vor nichts zurückschreckt. Mehr Von Dietmar Dath

18.01.2015, 10:36 Uhr | Feuilleton
Netzrätsel Völlig losgelöst von der Erde

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: unsere Wachmannschaft im All. Mehr Von Jochen Reinecke

26.04.2015, 08:00 Uhr | Wissen
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 26.03.2013, 15:44 Uhr