http://www.faz.net/-gwz-74t94

Mittwoch in der Beilage „Natur und Wissenschaft“ : Energiewende mit Explosionsgefahr

  • Aktualisiert am

Bild: F.A.Z.

Obamas Amerika, das neue Saudi-Arabien? Schiefergas ist das neue schwarze Gold. Unser kalifornischer Mitarbeiter Horst Rademacher analysiert die US-Energiewende.

          Auszug aus dem Artikel:

          „... Es ist eine Ironie der Geschichte, dass in Amerika mittlerweile so viel gebohrt wird wie nie zuvor, die Republikaner nun aber zwei Präsidentschaftswahlen verloren haben. Allein im vergangenen Jahr hat die Öl- und Gasindustrie in den Vereinigten Staaten mehr als 46.000 Löcher gebohrt - entweder um Kohlenwasserstoff-Lagerstätten zu erschließen oder um sie auszubeuten. Gegenwärtig sind im Land zwischen Atlantik und Pazifik mehr als 1850 Bohreinrichtungen im Einsatz, die ind er Lage sind, mehrere Kilometer tief zu bohren. Im Rest der Welt beträgt die Zahl entsprechender Drillings insgesamt nur 1260.  ...“

          Bild: F.A.Z.

          Der vollständige Artikel ist in der Mittwochbeilage „Natur und Wissenschaft“ der F.A.Z. zu lesen.

          Sie können die F.A.Z. hier auch als E-Paper herunterladen.

          Ansprechpartner:  wissenschaft@faz.de

           

          Quelle: F.A.Z.

          Weitere Themen

          Wichtig und unwichtig

          FAZ.NET-Countdown : Wichtig und unwichtig

          Hurrikan Irma degradiert den Bundestagswahlkampf zum Nebenschauplatz. Und erst recht den türkischen Präsidenten, der vielleicht bald eine Reisewarnung für die ganze Welt ausgibt. Was man heute wissen muss, lesen Sie im FAZ.NET-Newsletter.

          Im Gespräch mit Peter Altmaier Video-Seite öffnen

          Ideen für die Energiewende : Im Gespräch mit Peter Altmaier

          Die Klimaziele sind in Gefahr, und das trotz einer Energiewende, die nach Meinung von Kritikern zu teuer ist. Wie geht es nach der Bundestagswahl weiter? F.A.Z.-Korrespondent Andreas Mihm im Gespräch mit dem Chef des Bundeskanzleramts, Peter Altmaier.

          Topmeldungen

          Merkel vor vierter Amtszeit : Die ewige Kanzlerin

          An diesem Sonntag wird Angela Merkel aller Voraussicht nach für ihre vierte Legislaturperiode gewählt. Und spätestens am Montag beginnt die Nachfolgedebatte und die CDU hat ein Problem.
          Stürmische Zeiten: Theresa May muss in Florenz versuchen, ihre Partei und die EU zufrieden zu stellen.

          Brexit-Rede : Theresa Mays italienischer Spagat

          Die britische Premierministerin Theresa May will in einer Rede in Florenz ihre Brexit-Politik erklären. Darin muss sie sowohl die EU als auch ihre Basis zufriedenstellen, um die Partei zu beruhigen.

          Bundestagswahl : Russland rechnet mit Merkel

          In Moskau wird über die Bundestagswahl in viel milderem Ton gesprochen, als über die Präsidentenwahlen in Amerika und Frankreich. Man will Berlin schließlich wieder als Partner gewinnen.
          Will aufrüsten: Irans Präsident Ruhani

          Streit um Atomabkommen : Iran droht Aufrüstung an

          Iran werde niemanden um Erlaubnis bitten, wenn es um seine Verteidigung gehe, sagt Präsident Rohani. Die Ankündigung wirkt wie Öl ins Feuer inmitten eines aufgeflammten Streits um das Atomabkommen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.