Home
http://www.faz.net/-gwz-74t94
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Mittwoch in der Beilage „Natur und Wissenschaft“ Energiewende mit Explosionsgefahr

Obamas Amerika, das neue Saudi-Arabien? Schiefergas ist das neue schwarze Gold. Unser kalifornischer Mitarbeiter Horst Rademacher analysiert die US-Energiewende.

© F.A.Z. Vergrößern

Auszug aus dem Artikel:

„... Es ist eine Ironie der Geschichte, dass in Amerika mittlerweile so viel gebohrt wird wie nie zuvor, die Republikaner nun aber zwei Präsidentschaftswahlen verloren haben. Allein im vergangenen Jahr hat die Öl- und Gasindustrie in den Vereinigten Staaten mehr als 46.000 Löcher gebohrt - entweder um Kohlenwasserstoff-Lagerstätten zu erschließen oder um sie auszubeuten. Gegenwärtig sind im Land zwischen Atlantik und Pazifik mehr als 1850 Bohreinrichtungen im Einsatz, die ind er Lage sind, mehrere Kilometer tief zu bohren. Im Rest der Welt beträgt die Zahl entsprechender Drillings insgesamt nur 1260.  ...“

22394748

Der vollständige Artikel ist in der Mittwochbeilage „Natur und Wissenschaft“ der F.A.Z. zu lesen.

Sie können die F.A.Z. hier auch als E-Paper herunterladen.

Ansprechpartner:  wissenschaft@faz.de

 

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Heute in der Zeitung Steigern Beruhigungsmittel das Demenzrisiko?

In der heutigen F.A.Z.-Beilage Natur und Wissenschaft berichten wir über eine Studie, derzufolge das jahrelange Einnehmen von Benzodiazepinen das Risiko für Alzheimer steigern könnte, über die Entschlüsselung des Kaffee-Genoms, darüber, wie Termiten sich verständigen und über die Frage, wie neue Studien in der Ebola-Krise nützen können. Mehr

10.09.2014, 08:50 Uhr | Wissen
Eine Alternative zu Pipelines

Flüssiggas wäre eine Möglichkeit, um die die Abhängigkeit Deutschlands vom Erdgas zu mindern. In großen Seeschiffen könnte es aus Amerika oder Saudi-Arabien kommen. Aber sind unsere Seehäfen für die Annahme des Gases ausgelegt. Mehr

02.04.2014, 11:30 Uhr | Wirtschaft
Heute in der Zeitung Können Diabetiker gesünder als Gesunde sein?

In der heutigen F.A.Z.-Beilage Natur und Wissenschaft berichten wir über ein Medikament, das Diabetiker länger leben lässt als Gesunde, über Wissenschaftler, die die Herkunft des Ebola-Virus bis ins Jahr 1976 zurückverfolgten, riesige Methanquellen vor der amerikanischen Ostküste und darüber, wie Kohlenstoff die Elektronik erobert. Mehr

03.09.2014, 06:00 Uhr | Wissen
Zweiter Mers-Fall in den Vereinigten Staaten

Der Patient arbeitet in Saudi-Arabien im Gesundheitsbereich und war auf Verwandtenbesuch in den Vereinigten Staaten. In Saudi-Arabien sind seit Entdeckung des gefährlichen Virus mehr als 130 Menschen gestorben. Mehr

13.05.2014, 12:16 Uhr | Gesellschaft
Neue Studie Die Energiewende braucht keine Stromspeicher

Um Energie aus Wind und Sonne zu horten, setzt die Bundesregierung auf Stromspeicher. Aber werden die wirklich gebraucht? Eine neue Untersuchung zieht das erstmals in Zweifel. Mehr

14.09.2014, 19:26 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 04.12.2012, 17:17 Uhr