Home
http://www.faz.net/-gx5-75xaj
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Immunsystem bestimmt Parfümwahl Der Duft der Abwehr

 ·  Menschen halten ihrem Parfüm oft lebenslang die Treue. Offenbar wollen sie den Geruch von körpereigenen Peptiden mit der gewählten Duftnote verstärken, zeigen jetzt deutsche Forscher.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (2)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Virginia Winter

was ist...

daran neu? Meine Mutter verwendete Zeit ihres Lebens das gleiche Parfüm, genauso meine Grossmütter und einer der Grossväter.
Heutzutage ist es eher ungewöhnlich, aber auch ich habe nur zwei Parfüms die mich Sommer bzw. Winter schon eine sehr lange Zeit meines Lebens begleiten. Wobei es das eine davon nicht mehr gibt und meine Vorräte wohl nicht mehr so lange halten. Am besten ist man wohl beraten mit Klassikern wie Chanel No. 5!

Empfehlen
Antwort (1) zu dieser Lesermeinung anzeigen neueste Antwort: 24.01.2013 12:09 Uhr
Renate Simon
Renate Simon (-simon-) - 24.01.2013 12:09 Uhr

Chanel No 5 mag ich überhaupt nicht,

mein Lieblingsduft ist Joy von Jean Patou (gibt es seit 1930). Was meiner Nase überhaupt nicht passt, sind die neuen Düfte wie z.B. Poison, ein grässliches Zeug, nach dem fast ganz Düsseldorf bei Einführung stank. In diesen neuen Düften ist ein ganz bestimmter Stoff, der mir, obwohl ich rauche, sofort unangenehm in die Nase sticht.

Aber ansonsten ist es schon richtig, dass man einem einmal gewählten Duft wohl lebenslang treu bleibt. Kleine Abstecher in andere Duftgefilde erledigen sich immer sehr schnell von selbst.

Empfehlen

23.01.2013, 13:05 Uhr

Weitersagen
 

Der Wind dreht sich

Von Joachim Müller-Jung

Der neue IPCC-Bericht warnt vor den katastrophalen Folgen des Klimawandels. Gleichzeitig wird aber deutlich, dass es keine globale Klimapolitik geben wird. Regionale Interessen erfordern regionale Ziele. Mehr 166 49