Home
http://www.faz.net/-gx5-770wm
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Glosse Vorglühen

 ·  Mit großen Mengen Alkohol vor dem Discobesuch „glühen“ viele Jugendliche zu Hause „vor“, um Geld zu sparen. Amerikanische Studien zeigen nun die Folgen des Verhaltens.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (3)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Mark Möschl
Mark Möschl (Cimpoler) - 22.02.2013 15:55 Uhr

Fortschritt muss helfen

Soll doch der technische Fortschritt helfen.. entwickelt Infusionsgeräte, mit denen die Jugendlichen / Studenten sich dann direkt vor der Disco eine veritable Menge reinen Ethanols direkt in die Blutbahn injizieren können.. dazu sollte nichteinmal eine Gesetzesänderung nötig sein.
Das spart dann enorm viel Geld und schont den Magen, und es ist besser berechenbar wieviel Alkohol man wirklich aufnimmt.
(Beitrag evtl. ironisch gemeint)

Empfehlen
Thomas G. Schätzler

US-Studienergebnisse auf Deutschland nicht übertragbar

In den USA gilt ein striktes Alkoholverbot für Jugendliche bis zum 21. Geburtstag. Als historisches Überbleibsel der Prohibition werden Alkoholika auch in Supermärkten/Malls an Ältere nur in Extra-Verkaufsräumen kontrolliert verkauft. Umso stärker der Trend bei den Jugendlichen, die mit 16 schon Führerschein machen bzw. als straffällige Kinder inhaftiert werden können, mit Erreichen des 22. Lebensjahres es so richtig "krachen" zu lassen. Die Erwachsenen bagatellisieren ihr e i g e n e s exzessives Alkoholkonsumverhalten. D a s ist die Analogie zu Deutschland: 1/3 der Männer zwischen 18 und 64 weist massiv gesundheitsschädlichen Alkoholmissbrauch auf. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung warnt vor Alkoholkonsum in a l l e n Altersgruppen. 200 Alkohol-Tote tgl. gibt es in Deutschland allein bei Erwachsenen. Da lenkt die von Jens Spahn (CDU) ins Gespräch gebrachte 100 € Strafe an Eltern der Koma-Kids nur davon ab, dass die Alkoholentgiftung bei Erwachsenen kostenfrei ist.

Empfehlen
Antwort (1) zu dieser Lesermeinung anzeigen neueste Antwort: 21.02.2013 13:11 Uhr
Christoph Geisendörfer

Wo ist

die Analogie zum Artikel? Der Artikel behandelt das Vorglühen als explizites Phänomen des Alkoholkonsums. Klar gibt es bei Alkoholregelungen große Unterschiede zwischen den zwei Ländern.

Dieses Phänomen kann ich jedoch nur bestätigen, Geld sparen will man auch in Deutschland.

Empfehlen

20.02.2013, 13:00 Uhr

Weitersagen