Home
http://www.faz.net/-gx5-734sh
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Eunuchen-Studie Länger leben nach Kastration?

Sterben Männer wegen der Sexualhormone früher? In einer koreanischen Studie über die Lebensspanne von Eunuchen aus der Chosun-Dynastie wird das so gedeutet.

© dapd Vergrößern Tanzender Eunuche auf einer indischen „Transgender“-Konferenz.

Einen Hinweis darauf, dass männliche Sexualhormone möglicherweise die Lebenserwartung beeinflussen, kommt aus Korea: Dort hat man die sterblichen Überreste von 385 Eunuchen aus der Zeit der Chosun-Dynastie von 1392 bis 1910 untersucht und gezeigt, dass die 81 kastrierten Männer, deren Lebensspanne ermittelt werden konnte, im Schnitt rund 70 Jahre alt wurden - und damit zwischen 14 und 19 Jahre länger lebten als ihre sexuell aktiven, gesunden Zeitgenossen.

Joachim  Müller-Jung Folgen:    

Drei der kastrierten Männer, die ihre Hoden bei Bissunfällen mit Hunden verloren hatten oder vorsätzlich kastriert wurden, um an den Hof zu kommen, erreichten das für die damalige Zeit biblische Alter von hundert und mehr Jahren. Die Gruppe um Cheol-Koo Lee von der Korea University in Seoul schließt in ihrem Bericht in der Zeitschrift „Current Biology“ aus, dass es die günstigen Lebensumstände im Palast waren, die den Eunuchen zu einem langen Leben verholfen hätten. Tatsächlich starben die Herrscher damals deutlich früher als Eunuchen.

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Arzneimittel Metformin Was Diabetiker vital hält

Das Arzneimittel Metformin lässt Diabetiker länger leben als andere gängige Medikamente. Und die Zuckerkranken werden mit Hilfe des Mittels sogar älter als Gesunde, zeigt eine neue Studie. Mehr

08.09.2014, 20:51 Uhr | Wissen
Kaiserlicher Schmuck zu kaiserlichen Preisen

In Hong Kong kommt eine Jade-Halskette aus der Qing-Dynastie unter den Hammer. Mehr

29.03.2014, 19:20 Uhr | Gesellschaft
El Toro de la Vega Blutiger Tag auf der Wiese

Einmal mehr werden am Dienstag in Tordesillas Männer einen Stier mit Lanzen jagen. Doch der Widerstand gegen die Fiesta wächst. Selbst Freunden des traditionellen Stierkampfs ist das Event allmählich peinlich. Mehr

15.09.2014, 15:41 Uhr | Gesellschaft
Polizeigebäude im Osten der Ukraine besetzt

Die Männer haben im Osten der Ukraine ein Polizei und ein Geheimdienstgebäude besetzt und dabei mehrere hundert Waffen in ihre Gewalt gebracht. Mehr

12.04.2014, 17:18 Uhr | Politik
Gastbeitrag Russland ist kein Bär, sondern eine Sau, die ihre Jungen auffrisst

Wenn Putin sein eigenes Land schon nicht zusammenhalten kann, muss er dann noch expandieren? Warum wir sein aggressives Auftrumpfen nicht als legitime Verfolgung russischer Staatsinteressen hinnehmen dürfen. Mehr

22.09.2014, 15:32 Uhr | Feuilleton
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 25.09.2012, 17:10 Uhr