Home
http://www.faz.net/-gwz-790p7
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Netzrätsel Starthilfe

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Bookmarks einfach verwalten

© www.foox.net

Der Mensch ist bekanntlich ein Gewohnheitstier. Das zeigt sich auch beim täglichen Surfen im Internet. Man hat halt seine Lieblingsseiten, die man regelmäßig besucht, nicht selten sogar zu Beginn des Tages in der immergleichen Reihenfolge. Das Anlegen von Lesezeichen bezeihungsweise Bookmarks vereinfacht zwar das Verwalten der jeweiligen Lieblingslinks, hat jedoch den Nachteil, dass ebendiese Lesezeichen immer mit einem Browser oder Computer verknüpft sind.

Es spricht sehr viel dafür, statt dieser Praxis die Bookmarks lieber online anzulegen, sodass sie auf allen genutzten Computern zur Verfügung stehen. Einen solchen Dienst bietet die Website www.foox.net. Um sie nutzen zu können, ist es erforderlich, sich zu registrieren. Das ist jedoch kostenlos, es ist schnell getan und lohnt sich.

Haben Sie sich einmal registriert, dann können Sie auf der Seite von foox.net eine Vielzahl von Logos typischer vielgenutzter Internetseiten wie Facebook, Twitter, Youtube oder Google sehen. Wenn Sie am rechten Bildschirmrand auf das Symbol mit dem Vorhängeschloss klicken und den Editiermodus starten, lassen sich diese kleinen Icons nach Belieben mit der Maus verschieben oder löschen. Mit einem Klick auf das Plus-Symbol können Sie Ihre eigenen Lieblingsseiten ergänzen. So basteln Sie sich gemütlich Ihre personalisierte Startseite, welche Ihnen von diesem Moment an über foox.net auf jedem Computer zur Verfügung steht, sobald Sie sich eingeloggt haben. Ein schönes Werkzeug mit gelungener Bedienoberfläche.

Heute gibt es ausnahmsweise einmal kein Rätsel. Schicken Sie mir stattdessen Ihre Lieblings-Webseiten. Welche Sites lohnt es sich an dieser Stelle vorzustellen? Vorschläge bitte per E-Mail an j.reinecke@faz.de. Jeder später veröffentlichte Vorschlag wird mit einem Gutschein im Wert von 25 Euro für www.ebook.de belohnt. Einsendeschluss ist Mittwoch, der 15. Mai 2013 um 22 Uhr.

Das Rätsel der vorvergangenen Woche hat Julia Müller aus Berlin mit der Lösung „Heinrich-Heine-Straße“ gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Quelle: F.A.S.

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Ultra-HD-Fernseher von Philips Alleskönner mit Android und App

Wir haben dem neuen Fernseher von Philips nicht nur in seine 8 Millionen Pixel geschaut. Auch wollten wir sehen, wieviel das Betriebssystem Android auf dem TV-Gerät taugt. Mehr Von Wolfgang Tunze

21.08.2015, 15:30 Uhr | Technik-Motor
Gehälter 2015 Das verdienen Berufseinsteiger

Junge Akademiker sind gefragt. In welchen Regionen sich zum Start besonders viel verdienen lässt und welche Fächer sich lohnen, zeigt der Gehaltsatlas von Gehalt.de und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Mehr

29.07.2015, 07:00 Uhr | Beruf-Chance
Vom Flüchtling zur Betreuerin Die zwei Leben der Reem Al-Abali

Als Kind war Reem Al-Abali selbst Flüchtling. Heute hilft sie anderen Asylbewerbern, indem sie ihnen von der Gegenwart erzählt – und sagen kann, was danach kommt. Mehr Von Frank Pergande, Horst

25.08.2015, 09:17 Uhr | Politik
Wie man sein Zweirad reinigt Der verflixte Fahrradfrühlingsputz

Fahrradputzen ist offensichtlich nicht beliebt. F.A.Z.-Redakteur Hans-Heinrich Pardey zeigt, wie es richtig geht und dass es sich lohnt. Mehr

24.03.2015, 16:03 Uhr | Technik-Motor
BND-Maulwurf Bundesanwaltschaft klagt mutmaßlichen Spion an

Ein früherer BND-Mitarbeiter steht im Verdacht, Dokumente an die CIA verkauft zu haben. Aufgeflogen ist er, als er auch noch die Russen beliefern wollte. Jetzt wird es ernst für ihn. Mehr

20.08.2015, 16:54 Uhr | Politik

Veröffentlicht: 12.05.2013, 08:00 Uhr

Weiches Wissen

Von Ulf von Rauchhaupt

Mehr als die Hälfte aller psychologischen Studien sind nicht reproduzierbar. Das geht sicher besser - aber nicht beliebig besser. Mehr 40 20