http://www.faz.net/-gwz-72nia

Netzrätsel : „Sechs oder acht Seiten?“

  • -Aktualisiert am

Bild: http://foldplay.com/foldplay.action

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: eine kleine Bastelstunde für Jung und Alt.

          Kaleidozyklen haben nichts zu tun mit Kaleidoskopen, wie man denken könnte. Es handelt sich dabei vielmehr um mehrere große Tetraeder, die an jeweils zwei ihrer Kanten so miteinander verbunden werden, dass sie einen Ring bilden. Einen solchen Kaleidozyklus selbst zu basteln, zum Beispiel aus Papier, erfordert schon eine gewisse Geduld und Fingerfertigkeit. Die Internetseite www.foldplay.com könnte sich hier jedoch motivierend auswirken, denn sie bietet ein besonderes Online-Werkzeug, mit dessen Hilfe man solche Kaleidozyklen mit eigenen Fotos gestalten kann.

          Doch beginnen wir von vorne: Klicken Sie von der Startseite aus zunächst auf die Rubrik „Kaleidocycles“. Sodann können Sie wählen, ob Sie entweder einen vierseitigen Kaleidozyklus aus 6 („Hex“) oder 8 („Oct“) Pyramiden bauen möchten - oder ob es gleich ein vierseitiger invertierbarer Würfel („Cube“) sein darf. Nehmen wir an, Sie hätten sich für die erste Variante entschieden. Nun können Sie vier beliebige Fotos von Ihrem Computer auswählen und hochladen. Sodann ein Klick auf „make your kaleidocycle“ und Sie erhalten wenig später die Erfolgsmeldung „You’ve made a kaleidocycle“. Die von Ihnen hochgeladenen Bilder wurden von der Webseite so bearbeitet, dass sie als Druckvorlage mit Schnitt- bzw. Falzmarken heruntergeladen und ausgedruckt werden können. Zu guter Letzt ein Klick auf „How to construct a kaleidocycle“ - dahinter verbirgt sich eine ausführliche, gut bebilderte Bastelanleitung. Der Aufwand ist nicht gering, aber er lohnt sich: Ich hab’s ausprobiert, es macht Spaß und funktioniert!

          Nun unser Rätsel: Was hat ein im Süden von Bottrop gelegener Stadtteil mit dem heute vorgestellten Rätsel zu tun? Tipp: Eine geometrische Figur spielt dabei eine Rolle. Bitte senden Sie Ihren Lösungsvorschlag per E-Mail an j.reinecke@faz.de. Zu gewinnen gibt es einen Gutschein im Wert von 25 Euro für libri.de. Einsendeschluss ist Mittwoch, der 12. September 2012 um 22 Uhr. Das Rätsel der vergangenen Woche hat Erik Hillenbach aus Dortmund mit der Lösung „Christa“ (Päffgen) gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

          Quelle: F.A.S.

          Weitere Themen

          Eine Qualle wie ein Feuerwerk Video-Seite öffnen

          Neuentdeckung : Eine Qualle wie ein Feuerwerk

          Forscher haben im Pazifik eine farbenfrohe Entdeckung gemacht. Die Qualle „Halitrephes maasi“ sieht in den Schweinwerfern des Tauchboots prächtig aus.

          Wenn Pixel wackeln

          Ins Netz gegangen : Wenn Pixel wackeln

          Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: schwindelerregende Bilder

          Streit um den Wolf Video-Seite öffnen

          Naturschutz : Streit um den Wolf

          Mit der Rückkehr von Wölfen nach Deutschland wächst die Gefahr von Angriffen auf den Menschen. Naturschützer befürchten, dass die Wölfe zum Abschuss freigegeben werden. Mit professionellem „Wolfsmanagement“ versucht man nun, das Zusammenleben zu regeln.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Trump in Zahlen : 2600 Tweets und 86 Tage auf dem Golfplatz

          Über die ersten 365 Amtstage des amerikanischen Präsidenten werden ganze Bücher geschrieben. Manchmal aber sagen Zahlen mehr als tausend Worte – FAZ.NET präsentiert die spannendsten.
          Böser Blick: Im Sommer trafen sich Sigmar Gabriel und der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif in Berlin.

          Teheran gegen Berlin : Kabalen iranischer Art

          Iran stellt die deutsche Geduld immer mehr auf die Probe: Deutsche werden ausspioniert, ein Richter – der Tausende Todesurteile unterschrieb – ließ sich in Hannover behandeln. Doch jetzt könnte die Regierung in Berlin bald reagieren.

          SPD vor Groko-Abstimmung : Muss Schulz Opfer bringen?

          In Bonn entscheiden am Sonntag 600 Delegierte darüber, ob die Sozialdemokraten regierungsfähig bleiben. In vielen Landesverbänden wird ein Zeichen des Neuanfangs verlangt – dabei geht es auch um die Zukunft des Parteichefs.
          Ein Ersatz für Männer? Beruflich vielleicht schon.

          Ökonom warnt : Computer kosten vor allem Männer ihre Stellen

          Computer und Automatisierung bringen viele Verlierer, warnt der bekannte Ökonom Carl Benedikt Frey. Das treffe vor allem Männer. Dazu drohen ganzen Regionen zu verarmen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.