http://www.faz.net/-gwz-74ov1

Netzrätsel : Say to Thorin „Open Window“

  • -Aktualisiert am

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Phantastisches, Nostalgisches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Eine Online-Version des Heimcomputer-Adventures „The Hobbit“.

          Wer heute den Satz „You are in a gloomy empty land with dreary hills ahead“ liest, für den gibt es genau zwei Reaktionsmuster: Schulterzucken – oder Gänsehaut und ein wohliger Schauer der Nostalgie. Ersteres ist der Fall, wenn der Rezipient nicht in den Achtzigern mit Heimcomputern und ihren legendären Spielen aufgewachsen ist. Für alle anderen ist Letzteres zuverlässig reproduzierbar, denn das gute alte Computer-Adventure „The Hobbit“, 1982 erschienen für den Commodore C64 und den Sinclair Spectrum, ist nun online auf einer Website spielbar: Unter www.play-roms-online.net/online-spectrum-games/the-hobbit wird die Sinclair-Spectrum-Variante gereicht.

          Klicken Sie hierzu auf die Startgrafik des Spiels und drücken Sie dann die Enter-Taste. Das erste Szenenbild baut sich in Originalgeschwindigkeit auf, es erscheint der Text „You are in a comfortable tunnel like hall“. Ein Druck auf eine beliebige Taste lässt den Text weiter scrollen, bis eine Kommandozeile erscheint.

          Nun gilt es, über die Tastatur Textbefehle einzugeben und sich im Tolkien-Kosmos fortzubewegen. Falls Sie „The Hobbit“ noch nie gespielt haben, geben Sie einfach einmal „Open Door“ ein und schauen Sie, was passiert. Noch eine kleine Spielverderberei: Unter http://www.gamefaqs.com/ c64/565487-the-hobbit/faqs/14842 finden Sie einen sogenannten „Walkthrough“. Das ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, mit welchen Texteingaben das Abenteuer zu bestehen ist.

          Nun unser Rätsel: Die vorgestellte Online-Variante ist so detailgetreu, dass sogar Programmierfehler der Originalversion übernommen wurden. So war es damals möglich, das Spiel beziehungsweise den Sinclair Spectrum zum Absturz zu bringen, wenn man den Befehl „Open Door“ falsch abkürzte. Wie lautet diese fehlerträchtige Buchstabenkombination?

          Senden Sie Ihren Vorschlag an j.reinecke@faz.de. Aus allen korrekten Einsendungen losen wir einen 25-Euro-Einkaufsgutschein für libri.de aus. Der Einsendeschluss ist Mittwoch, der 5. Dezember 2012, um 21 Uhr. Die Gewinnerin des Rätsels vom 25. November ist Andrea Osswald aus Castrop-Rauxel mit der Lösung „Bagelhead“.

          Quelle: F.A.S.

          Weitere Themen

          Die großen Unbekannten

          Pilze : Die großen Unbekannten

          Pilzsammler mögen es kaum glauben, aber die Welt der Pilze ist erstaunlich schlecht erforscht. Und das, obwohl diese Organismen einen großen Raum in der Natur einnehmen.

          Wenn ich noch mal klein wär

          Pariser Modewoche : Wenn ich noch mal klein wär

          Große Modemarken wollen sinnlich bleiben. Das fällt schwer in der Stadt der Sonnenkönige. Von Euphorie keine Spur, doch die Influencer kommen brav in die erste Reihe.

          Melania Trump trifft Prinz Harry Video-Seite öffnen

          Auslandsreise : Melania Trump trifft Prinz Harry

          Anlässlich der „Invictus Games“ in Kanada, hat sich Melania Trump auf ihrem ersten Solo-Auslandsbesuch seit dem Amtsantritt ihres Mannes mit dem britischen Prinz Harry getroffen.

          Topmeldungen

          Lindners Vision: Das Finanzministerium soll aus der Hand der CDU genommen werden.

          Interview mit FDP-Chef : „Alles, bloß kein CDU-Finanzminister“

          FDP-Chef Christian Lindner will verhindern, dass Kanzlerin Merkel im Finanzressort weiter durchregiert. Und er warnt sie im Gespräch mit der F.A.Z., während der Koalitionsgespräche in Brüssel neue Tatsachen zu schaffen.

          TV-Kritik „Hart aber fair“ : Der Wunderknabe aus Österreich

          Sebastian Kurz ist der neue Hoffnungsträger der europäischen Konservativen. Bei „Hart aber fair“ zeigt sich, dass Kurz vor allem von Politikern profitiert, die sich für die Probleme der Menschen als unzuständig erklären.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.