http://www.faz.net/-gwz-7mlvx
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
© Attila Andics/Eötvös Loránd University
20.02.2014

Hundehirne im MRT Sprachareale von Hunden im MRT untersucht

Hundehirne reagieren auf Stimmen ähnlich wie menschliche Denkorgane. Besonders emotionale Inhalte werden verstanden – eine Voraussetzung für die gemeinsame Entwicklung der beiden Spezies? 6