http://www.faz.net/-ibq
Die Realität hübsch hexagonal

Schneekristalle : Weißröckchen

Die Gestalt von Schneeflocken folgt natürlichen Gesetzen, die Designer hin und wieder aufheben. Warum nur?

Totenmasken : Von euch spricht der Gips

Abgüsse menschlicher Gesichter sollen der Erinnerung an Verstorbene eine realistische Stütze geben – im Alltag wie in der Kunst. Doch zu allen Zeiten gaben sie mindestens so sehr Auskunft über die Vorlieben der Nachwelt.
Soziologischen Theorien wird immer wieder vorgeworfen, sie vereinfachten die soziale Wirklichkeit.

Soziale Systeme : Zum Teufel mit der Differenziertheit

Mit ihrer Neigung zum Nuancieren verfehlen viele Soziologen das Wesen ihres Geschäfts. Der amerikanische Soziologe Kieran Healy verteidigt Vereinfachung und Abstraktion gegen Kritiker.

Laptop-Revolution : Der Code des „Clásico“

Fußball ist unberechenbar. Ein Team hat dreimal so viele Chancen wie das andere – und verliert doch. Jetzt wollen Informatiker den Zufall austreiben. Wird Fußball zum Rasenschach? Eine große Analyse zum „Clásico“ – Dortmund gegen Bayern.

Seite 1/7

  • Hilfe für alle? Oftmals helfen Hilfsorganisationen vorrangig denen, wo es einfacher fällt zu helfen.

    Hilfsorganisationen : Diener mehrerer Herren

    Auch Hilfsorganisationen können sich nicht nur um die kümmern, denen sie helfen möchten. Leider wird oftmals eben vor allem denen geholfen, wo es leichtfällt zu helfen.
  • Für Geisteswissenschaftler ohne Bedeutung? Der Mathematik-Professor Don Zagier demonstriert die Magie der Zahlen während einer Vorlesung in Bremen.

    Interdisziplinarität : Zwischen zwei Welten

    Die Interdisziplinarität steht in der Forschung hoch im Kurs. Doch noch immer herrscht zwischen den Natur- und Geisteswissenschaften eine Kluft gegenseitigen Nichtverstehens. Wie kann ein Dialog gelingen?
  • Intelektuelle Bettelmönche: Albertus Magnus (links) und Johannes Duns Scotus. Die Portraits schuf der fämische Maler Justus van Gent um das Jahr 1475 für den Palazzo Ducale in Urbino.

    Scholastik : Von wegen Engel auf Nadelspitzen

    Bevor er mit dem Papst aneinandergeriet, knöpfte sich Martin Luther die Scholastiker vor. Bis heute haben diese mittelalterlichen Philosophen ein denkbar schlechtes Image. Doch was lehrten und wollten sie wirklich?
  • Erschreckende Studie: Kriminalität selbst lehrt, dass Kriminalität eher folgenlos bleibt.

    Jugendkriminalität : Sie hören nicht, weil sie nicht fühlen

    Sollte man junge Menschen, die zum ersten Mal straffällig geworden sind, gleich mal die volle Härte einer längeren Haft spüren lassen, oder sollte man eher auf eine Bewährungsstrafe setzen? Eine neue Studie zum Umgang mit jugendlichen Straftätern schreckt vor den eigenen Befunden zurück.
  • Soziale Ungleichheit: Würde unsere moderne Welt als Klassengesellschaft funktionieren?

    Soziale Systeme : Schichtung ohne Funktion

    Wäre die moderne Welt tatsächlich eine echte Klassengesellschaft, würde sie nicht mehr funktionieren. Doch woran liegt das eigentlich?
  • Paläo-Kunst : Michelangelo bei den Dinosauriern

    Urzeit-Landschaften in Öl oder Aquarelle von Mammuts und Frühmenschen – bis heute gilt die malerische Beschäftigung mit der Naturgeschichte als Kitsch oder Kinderkram. Ein neues Buch feiert das Genre dagegen als große Kunst. Und das völlig zu Recht.