http://www.faz.net/-hfh
Immer mehr Unternehmen verlagern ihre Tierversuche ins Ausland, um die strengen Vorschriften in Deutschland zu umgehen.

Tierversuche : Tiere im Zielkonflikt

Unser Sicherheitsbedürfnis ist gestiegen, doch viele Innovationen werden erst an Tieren getestet. Das steht im krassen Gegensatz zu der zunehmenden Tierliebe. Wie kann dieser Konflikt gelöst werden?
Konzentration ist angesagt: Die besten Spieler geben jede Minute Hunderte von Kommandos an ihre virtuellen Kämpfer.

E-Sport wird olympisch : Fingerübungen, bis der Speichel fließt

Die digitalverliebten Koalitionäre wollen es so, die Offiziellen sowieso, und der Schachverband protestiert auch nicht: Die Gamer mit ihren flinken Fingern sollen olympisch werden. Was wird das? Über den Körperkult am Rechner. Eine Glosse.

Die Debatte: Digitale Kindheit : Wie behalten wir den Anschluss?

Die Klassenzimmer in Deutschlands Schulen sind digital minderbemittelt und die Lehrer unzufrieden. Schadet das unseren Kindern? „Die Debatte“ beschäftigt sich heute Abend ab 19 Uhr im Livestream mit der digitalisierten Kindheit. Sie können mitdiskutieren.

Seite 1/8

  • König der knackigen Titel: William Shakespeare

    Wissenschaftliches Schreiben : Lernen von den Profis

    Auch Wissenschaftler müssen versuchen, mit ihren Artikeln maximale Aufmerksamkeit zu erregen. Die Suche nach dem richtigen Titel führt dabei zu manchem Kreativitätsausbruch. Eine Glosse.
  • Ferne Weihnachtsgrüße (7) : Im Gefrierschrank ist die Hölle los

    Der Zauber des fortgesetzten Zählens: Dezember-Weihnacht auf der deutschen Neumayer-Station in der Antarktis ist ein besinnliches Vorspiel. Richtig feierlich wird es, wenn die Kälte einbricht und zum Philosophieren einlädt.
  • Der Wissenschaftsverlag Springer „Nature“  war ein Gast auf der  internationalen Buchmesse in Peking Ende August 2017

    Wissenschaftliche Zensur : Das hohe Gut

    Die Verlagsgruppe „Springer Nature“ hat in China den freien Zugang zu hunderten Artikeln gesperrt. Ihr Inhalt ist den chinesischen Behörden zu heikel. Eine Glosse.
  • Kommentar: Klimaschutz : Die Moral der Dreckschleudern

    Ein Appell kurz vor dem Bonner Klimagipfel: Unterschätzt bloß die Klimasünder nicht. Wie die Verhaltensökonomie die Umweltverschmutzer hochjubelt, und was Kichererbsen mit der Kohlendioxidsteuer zu tun haben.
  • Großer Fisch jagt kleinen Fisch. Nach dieser Devise handeln viele.

    Haie im Bundestag : Findet Jamaika

    Noch stinkt der Fisch nicht, aber die Köpfe gären schon. Welche Philosophie führt nach Jamaika? Eine erste Lektion aus dem Haifischbecken: Von leckeren Gräten und veganen Haien.
  • Die Debatte: Demoskopie : Die Meinungsmacher

    In Berlin startet an diesem Donnerstag um 19 Uhr unser Livestream „Die Debatte“: ein Streitgespräch über die Macht der Meinungsforscher und der Meinungsmacher. Berichten Massenmedien korrekt über Umfragen und Prognosen?
  • Die Debatte: Demoskopie : Meinungsforscher in der Krise?

    Bald sind Wahlen, doch nach einigen prominenten Flops fragen viele: Ist den Meinungsforschern noch zu trauen? Fest steht: Die Demoskopie ist am Wendepunkt, das Internet verändert viel. Was genau das sein könnte, ist diesmal Thema von „Die Debatte“.
  • Der DLG-Testcenter von Gau-Bickelheim hat keinen Hirnscanner.

    Geschmacksverirrungen : Ist es der Gaumen, ist es das Hirn?

    Unser Hirn weiß von vorneherein, was schmeckt: Teuer gleich gut. Ist das nun Lebenserfahrung oder ein Vorurteil? Ein Marktingtrick! Brauchen Sie noch mehr Gründe, Ihren Geschmack endlich zu schulen? Eine Glosse.
  • Multitasking-Alltag: Was denn noch alles?

    Multitasking : Informationsflut? Wenn schon!

    Warum eigentlich verliert unser Gehirn unter der täglich wachsenden Informationsflut nicht den Faden? Weil es phantastisch organisiert ist. Nur bei „Fake-News“ gerät es auf die schiefe Bahn. Eine Glosse!