Home
Zur FAZ.NET Startseite Navigation
Zurück zum Artikel
Millimetergroßer Olivinkristall des Mauna Loa-Vulkans. Bei den schwarzen Punkten handelt es sich um Gasblasen. Darin findet man Strontiumisotopenverhältnisse, wie sie im Meerwasser vor 500 Millionen Jahren vorkamen.
© Alexander Sobolev, MPI für Chemie Vergrößern
Millimetergroßer Olivinkristall des Mauna Loa-Vulkans. Bei den schwarzen Punkten handelt es sich um Gasblasen. Darin findet man Strontiumisotopenverhältnisse, wie sie im Meerwasser vor 500 Millionen Jahren vorkamen.