http://www.faz.net/-i30-8n2tz

State Festival: Videos Tag 2 : Nach uns kaltblütige Superintelligenzen?

„Pepper“ begrüßt Vorstandschef von SoftBank Corp. in Tokio. Bild: Reuters

Tag zwei auf dem State Festival in Berlin: Werden wir kalte Maschinen schaffen oder warmherzige Engel mit künstlicher Intelligenz? Forscher, Unternehmer und Künstler debattieren über die Zukunft der Emotionen.

          Noch ist der Mensch damit beschäftigt, Meister seiner eigenen Emotionen zu werden, sie zu verstehen, einzuordnen, zu beherrschen - und kommerziell nutzbar zu machen. Das ist das Fazit vom gestrigen Auftakt des State Festivals im Berliner Kühlhaus. Heute, am zweiten Tag der „Open Science“-Konferenz werden Wissenschaftler, Firmengründer und Künstler endgültig die Zukunft mit beziehungsfähigen Maschinen in den Blick nehmen.

          Joachim  Müller-Jung

          Redakteur im Feuilleton, zuständig für das Ressort „Natur und Wissenschaft“.

          In der Mustererkennung und in Strategiespielen sind uns Rechner mit künstlicher Intelligenz (KI) schon überlegen. Lange hat das nicht gedauert. Werden wir also bald mit trainierbaren „Superintelligenzen“ konfrontiert, die nicht nur lernen, Spezialaufgaben zu lösen, sondern sich selbst Ziele suchen und ihre Partner - basierend auf affektiven Algorithmen und neuronalen Netzen, die warmherziger agieren als jeder Mensch?

          Oder eben kaltblütiger als der schlimmste Teufel? Brauchen wir also eine Ethik der KI, um solche Möglichkeiten schon früh zu unterbinden?

            

          Weitere Themen

          Koalitionsvertrag zu 70 Prozent aus SPD-Feder

          GroKo-Einigung : Koalitionsvertrag zu 70 Prozent aus SPD-Feder

          Die SPD hat gut verhandelt, nicht nur bei der Postenverteilung auch bei den Inhalten. Vergleicht man mit Unterstützung Künstlicher Intelligenz die Programme von Union und SPD mit dem Koalitionsvertrag wird überdeutlich, welche Partei gewonnen hat.

          Topmeldungen

          Kanzlerin Angela Merkel und Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki

          Europa : Polen warnt Merkel vor „echter politischer Krise“

          Kurz vor dem EU-Gipfel eskaliert der Streit zwischen Polen und Deutschland. Der polnische Europaminister Szymanski sperrt sich gegen Merkels Forderung, EU-Gelder an die Aufnahme von Flüchtlingen zu knüpfen.
          Entschärfte Bombe am Gallus

          Fliegerbombe entschärft : Kartoffelsuppe in der Geisterstadt

          Die Fliegerbombe am Gallus ist erfolgreich entschärft worden. Viele Bewohner werden die Nacht dennoch nicht so schnell vergessen. Streifzug durch ein Viertel im Ausnahmezustand
          Der saudische Außenminister Adel al-Dschubair

          Streit um Waffenexporte : Saudis wenden sich von Deutschland ab

          Das Königreich reagiert enttäuscht auf die Entscheidung Deutschlands, keine Waffen mehr an Parteien des Jemen-Kriegs zu exportieren. „Wir brauchen eure Rüstungsgüter nicht. Wir werden sie woanders finden“, teilt der Außenminister mit.

          Neues Formel-1-Auto : Mercedes und ein „Kunstwerk“ auf vier Rädern

          Die Formel 1 präsentiert ihre Autos für 2018. Auch Weltmeister-Team Mercedes zeigt den neuen Silberpfeil. Einen Schönheitswettbewerb gewinnt der Bolide nicht. Aber der Blick bleibt an einem umstrittenen Titangestell hängen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.