http://www.faz.net/-i30
Der Verbrennungsprozess hat seit Jahrtausenden den Menschen zum Nachdenken über die Chemie angeregt.

Lindau 2017 : Die Philosophie der Chemie

Was hält unsere Welt in ihrem Innersten zusammen? Das heutige Verständnis der Struktur der Materie hat eine lange Geschichte - und gibt nach wie vor Anlass zu philosophischen Diskussionen.

Weltraumkunst : Der Himmel auf Erden

Wenn ein Komet klingt wie der Balzruf eines Tieres: Ein Musikvideo anlässlich des Starts des Esa-Satelliten Sentinel 2B bringt kosmische Perspektiven zurück auf die Erde.

Projekt WissensARTen : Die Ausstellung ist eröffnet

Kunst und Wissenschaft - Widerspruch oder Einheit? Mit der multimedialen Serie WissensARTen sind wir dem Wesen beider Perspektiven nachgegangen. Gestern fand in Bonn die Vernissage zur DFG-Ausstellung statt.

Netzrätsel : Zu Besuch im Orbit

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Ein Trip ins Weltall.

State Festival: Der Kurzfilm : Diese oberschlaue Linse

Anbaggern in der erweiterten Realität, ein Liebesspiel mit Erfolgsgarantie - so sieht es für ihn aus hinter seiner intelligenten Kontaktlinse. Denkste! Ein futuristischer Kurzfilm über das Leben in der perfekten „Augmented Reality“.

Laptop-Revolution : Der Code des „Clásico“

Fußball ist unberechenbar. Ein Team hat dreimal so viele Chancen wie das andere – und verliert doch. Jetzt wollen Informatiker den Zufall austreiben. Wird Fußball zum Rasenschach? Eine große Analyse zum „Clásico“ – Dortmund gegen Bayern.

Seite 2/2

  • An Hirnstrukturen kann man Veranlagungen erkennen. Die menschliche Entwicklung wird aber nicht nur dadurch bestimmt.

    Hirnforschung : Wie entsteht Kunst im Gehirn?

    Der Forscher Wolf Singer sprach darüber, was die Hirnforschung über menschliche Kreativität und die Deutung der Welt durch die Kunst sagen kann, und diskutierte darüber auch mit dem Bildhauer Tobias Rehberger. FAZ.NET zeigt die Veranstaltung im Video.
  • „Blue Gene“ Supercomputer in Lausanne

    Wohin mit dem „Human Brain Project“? : Markrams Roulette

    Der Versuch, eine digitale Kopie des menschlichen Gehirns zu erzeugen, ist angelaufen. Aber das europäische Milliarden-Projekt „Human Brain Project“ steht auf der Kippe. Nach den Unterschriftenlisten der Kritiker steht jetzt eine Evaluation ins Haus. Ändert Projektleiter Markram etwas?
  • Sind Banker wirklich so gierig, wie ihr Ruf behauptet?

    Hirnforschung, Folge 3 : Mit Neuroökonomie aus der Finanzkrise?

    Sind Banker aus freien Stücken gierig oder können sie nicht anders? Eine junge Disziplin versucht zur Beantwortung solcher Fragen, Hirnforschung, Wirtschaftswissenschaft und Psychologie in ein Gespräch zu bringen.
  • Zugriff zum Gehirn.

    Hirnforschung, was kannst du? : Technik, die unter die Haut geht

    Die Ära der Cyborgs ist angebrochen. Auf der WM-Eröffnungsfeier in Brasilien spielte ein Querschnittgelähmter dank Roboter-Exoskelett den ersten Ball. Hirnforschung nährt damit Visionen, doch die Verschmelzung von Mensch und Maschine hat Grenzen.
  • Gehirn im Computermodell

    „Neuro“ auf dem Prüfstand : Hirnforschung, was kannst du?

    Milliarden Euro fließen in Hirn-Atlanten und Hirn-Simulationen, der Aufwand kennt - auch um des medizinischen Fortschritts willen - keine Grenzen. Doch wo bleibt da der Geist, und welche Erkenntnisse ergeben sich daraus für unser tägliches Leben?