http://www.faz.net/-gwz-8xjdl
© reuters
          05.05.2017

          3D-Brille soll helfen Virtuelle Realität gegen Schwindel

          Wissenschaftler der Universität von New York haben ein System entwickelt, das Menschen mit Gleichgewichtsstörungen helfen soll. Über eine 3D-Brille mit Kopfhörern werden die Patienten in eine virtuelle Umgebung versetzt. Eine digitale Fußmatte zeichnet Gewichtsverlagerungen auf, auch die Bewegung des Kopfes wird überwacht. 0