Home
http://www.faz.net/-gwz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Wissenschaft und Kunst Die Ordnung der Wolken

Wussten Sie, dass Goethe einem Wolkenforscher ein Gedicht gewidmet hat? Meteorologe Sven Plöger und die Künstlerin Katrin von Lehmann sprechen über „Wolken“ - wie man ihre Entstehung vorhersagt und Ordnung in das Chaos am Himmel bringt: Unsere dritte Folge der Serie WissensARTen. Mehr Von Sibylle Anderl 0

Marsrover „Curiosity“ macht ein außergewöhnliches Selfie

Der Marsrover Curiosity hat eine außergewöhnliche Aufnahme von sich gemacht. Man kann sogar unter den Forschungsroboter schauen. Mehr Von Manfred Lindinger 12 32

Ausgrabung in Schweden Mit den Einwanderern kam die Frischmilch

Schwedische Forscher stellen fest - der Viehmanager der Jungsteinzeit kam aus dem Süden von Schweden. Dies bestätigen Ausgrabungen, die vor Beginn des Citytunnel-Projekts von Malmö gemacht wurden. Mehr Von Diemut Klärner 2 18

+++ Klimaticker August +++ Dauerdürre, Reptilienbrut, Welterschöpfungstag

Was macht eigentlich die Apokalypse? Unser Glossenticker mit ernsten Nachrichten zum Klimawandel und ihren (weniger ernsten) Pointen. Ein Update zu einer neuen Klimafreundschaft, zum Reptiliensterben und einer traurigen Gletscherbilanz Mehr Von Joachim Müller-Jung 10 27

Love Hotels Kann man von Japan lernen?

Das Land der aufgehenden Sonne galt lange Zeit als Zukunftslabor. Was Wissenschaft und Technik betrifft, mag das immer noch stimmen. Aber wie steht es dort mit dem Sex? Mehr Von Jörg Albrecht 11 19

Treibhausgas als Rohstoff Forscher verwandeln Kohlendioxid in Karbonfasern

Mit einem Elektrolyse-Verfahren lassen sich wertvolle Karbonfasern günstig aus dem Kohlendioxid der Atmosphäre gewinnen. Amerikanische Wissenschaftler haben es entwickelt - und versprechen sich davon einiges. Mehr Von Manfred Lindinger 43 49

Experiment auf der ISS Whiskey soll im All reifen

Hochprozentige Lieferung für die Astronauten der Internationalen Raumstation (ISS): Ein japanischer Getränkehersteller möchte Whiskey-Proben im All reifen lassen - zu Forschungszwecken. Mehr 6 3

Hepatitis Verkanntes Virus

Hepatitis gilt als typische Reiseerkrankung, doch auch in der Heimat ist man vor den Erregern nicht sicher. Und hinter jedem Erregertyp stecken andere Gefahren. Mehr Von Lucia Schmidt 25

Künstliche Befruchtung Eizellen auf Eis

Für die künstliche Befruchtung sollte man frische Eizellen nehmen und keine eingefrorenen. Die Erfolgschancen sind deutlich größer. Mehr 3 0

Zukunft des Universums Der Kosmos ist am Einnicken

Der Kosmos hat 13,8 Milliarden Jahre nach dem Urknall längst den Zenit überschritten. Darauf weist der gegenwärtige Energieinhalt der Galaxien hin. Mehr Von Hermann-Michael Hahn 36 22

Proteste auf Hawaii Dem Himmel so nah, dem Himmel so fern

Dreizehn Teleskope gibt es auf dem Mauna Kea auf Hawaii. Der Vulkanberg ist den Hawaiianern heilig. Deshalb regt sich gegen das neueste und größte Observatorium Widerstand. Mehr Von Sibylle Anderl 3 17

Historische Sternexplosion Eine Supernova frisst sich selbst

Die Schockwelle der historischen Sternexplosion von 1987 überholt die Materiewolke und die Vergangenheit dieses Ereignisses. Mehr Von Jan Hattenbach 11 42

Schmerzmittel Hefe ersetzt Mohn

Bislang konnten Opiode nur aus Schlafmohn gewonnen werden. Nun soll das auch mit Hefepilzen gelungen sein. Dafür müssen diese allerdings genetisch verändert werden. Mehr 7

Frischzellenkur Mit der Kraft des jungen Blutes

Dem Alter ein Schnippchen schlagen: Neuerdings versuchen es Mediziner wieder mit einem Uraltrezept: Übertragung von jungem Blut. Was steckt dahinter? Mehr Von Nicola von Lutterotti 6 14

Todesstrafe Töten, aber nicht quälen

In Amerika werden Exekutionen ausgesetzt, weil die Giftspritze als zu grausam gilt. Wegen misslungener Hinrichtungen sinkt in Amerika die Zustimmung zur Todesstrafe. Steht sie damit vor dem Aus? Mehr Von Jakob Simmank 23 9

Künstliche Organe Das Gehirn wächst, aber wo bleibt die Intelligenz?

Ein „fast voll ausgebildetes Gehirn des Fötus“ aus der Petrischale? Ein amerikanischer Forscher führt uns in den wilden Westen der modernen Biomedizin. Mehr Von Joachim Müller-Jung 9 36

Menschliches Mikrobiom Den Unsichtbaren auf der Spur

Wie wichtig die Billionen Mikroorganismen, die auf und in uns leben, für unsere Gesundheit sind, erkennen Wissenschaftler gerade. Eine neue Software soll den unsichtbaren Bewohnern des menschlichen Körpers weiter auf die Schliche kommen. Mehr Von Anne Bäurle 1 10

Linkshänder Links ist da, wo der Daumen rechts ist

Wer alles mit links macht, kämpft nach wie vor mit dem Vorurteil, er sei ein geborener Tolpatsch. Oder Schlimmeres. Ist er das wirklich? Eine Selbstbetrachtung zum heutigen Tag der Linkshänder. Mehr Von Andreas Frey 4 16

Rekord in der Supraleitung Der perfekte Leiter für arktische Kälte

Ein supraleitendes Material bricht den Temperaturrekord. Es verliert bereits bei –70 Grad Celsius seinen elektrischen Widerstand. Mehr Von Manfred Lindinger 3 28

Gefährliches Bisphenol Das Zeug ist wirklich überall

Nicht nur in Babyflaschen steckte bis vor kurzem Bisphenol A. Weil es in Verruf geraten ist, sucht man nach Ersatz. Leicht zu finden ist der nicht. Und nicht unbedingt sicherer. Mehr Von Claudia Füßler 29 46

Selbstheilende Quallen Die Kraft der Symmetrie

Zwangsamputierte Medusen können ihre übriggebliebenen Arme neu anordnen. Die ursprüngliche Form wird so wiederhergestellt. Mehr Von Diemut Klärner 8

Blogs | Tierleben Die Klugheit der Katzen

Können Katzen Gedanken lesen? Sind sie am Ende schlauer als Hunde? Zwei amerikanische Wissenschaftlerinnen legen eine umfangreiche Studie vor, die viele offene Fragen beantwortet. Mehr Von Christina Hucklenbroich 0

Artensterben Ist das Sterberegister der Natur außer Kontrolle?

Die Wissenschaft sagt: Der Artenschwund ist noch viel größer als in Roten Listen ausgewiesen. Unser FAZ.NET-Comic-Video erklärt, warum das Thema unterschätzt wird. Mehr Von Anne Bäurle 6 47

Erdbeben durch Fracking? Abwasser lässt die Erde zittern

Die umstrittene Öl- und Gasgewinnung durch Fracking ist nicht der Grund für die vermehrten Beben in Texas und Oklahoma, sondern die Einspeisung von Abwasser in tiefe Brunnen. Mehr Von Horst Rademacher 9 23

Dürren und Überschwemmungen Klimaexperten warnen vor gewaltigem El Niño

Jetzt herrscht auch bei den letzten Skeptikern Gewissheit: Das globale Klimaphänomen könnte dieses Jahr so intensiv sein wie selten zuvor. Dürren sind am meisten gefürchtet. Oft kommt aber auch zu viel vom Himmel. Mehr 31 24

Nobelpreisträger Exzellente Physik

Erfindungen und Entdeckungen bleiben nie ohne Folgen. Sie beflügeln häufig den technischen Fortschritt oder verändern das Denken und das Weltbild. Das gilt insbesondere für mit dem Physiknobelpreis ausgezeichneten Forschungsarbeiten, wie Rainer Scharf in seinem Buch deutlich macht. Mehr Von Manfred Lindinger 6