http://www.faz.net/-gwz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Chamäleons Superkleber auf der schnellen Zunge

Es gibt kein Entkommen, wenn man einmal an der flinken Zunge der eher gemütlich daherkommenden Schuppenechsen klebt. Wie stark ist die Klebewirkung von Chamäleonspeichel? Mehr 19

Fußball-Pharmakologie Völlig schmerzfrei

Auf Koffein oder Nikotin müssen die Fußballspieler nicht verzichten. Greifen sie jedoch zu Medikamenten, riskieren sie fatale Nebenwirkungen. Mehr Von Michael Brendler und Andreas Frey 15

Notfallmedizin Früherkennung des Sterberisikos

Rund die Hälfte aller Herzinfarkte endet tödlich. Aber auch die Überlebenden tragen ein erhöhtes Risiko. Wie groß die Gefahr wirklich ist, lässt sich mit neuen Verfahren und Bioindikatoren genauer als bisher ermitteln. Mehr Von Nicola von Lutterotti 4 12

Mehltau bedroht Existenzen Ökowinzer in Not hoffen auf Pflanzenschutzmittel

Der falsche Mehltau setzt den Reben zu. Doch die EU blockiert das einzig wirksame Gegenmittel. Wer sich nicht daran hält, riskiert den Ökostatus. Mehr Von Oliver Bock 10 8

„Top 500“ der Supercomputer Der schnellste Rechner steht in China

93 Billiarden Rechenschritte pro Sekunde: In Wuxi im chinesischen Nationalen Supercomputing Center steht der leistungsfähigste Computer der Welt. Er soll unter anderem der besseren Wettervorhersage dienen. Mehr Von Manfred Lindinger 17

Blutsauger Die Mücken sind los

Nach den Regenfluten droht eine weitere Plage: Die Blutsauger, die viele als Schnaken bezeichnen, finden jetzt überall Brutplätze. Und in einem Fall, ist das mehr als nur lästig. Mehr Von Sonja Kastilan 2

Weltraumprogramm China startet neue Trägerrakete

Die Volksrepublik treibt seine Weltraumpläne schnell voran: China hat eine neue Trägerrakete getestet und damit auch gleich sein viertes Raumfahrtzentrum eingeweiht. Mehr 20

Doping-Analytik „Wir sind selten auf Augenhöhe“

Bei der Doping-Kontrolle geht es zu wie beim Wettlauf zwischen Hase und Igel. Immer neue Mittel kommen hinzu. Doch die Fahnder haben auch ihre Tricks auf Lager, sagt der Experte Mario Thevis. Mehr 4

Wunderbares Tierreich Maritimes Leuchten

Erfindungsreiche Evolution: Mindestens 27 Mal hat die Natur das „Glühen“ der Tiere als Lockmittel oder zur Tarnung entwickelt. Ein Blick auf die Geschichte der Leuchtorgane. Mehr Von Diemut Klärner 1 16

Langzeitstudie Was wurde aus den ersten Frühchen?

Eine Langzeitstudie untersucht seit fast vierzig Jahren Menschen, die zwischen 1977 und 1982 als Frühchen geboren wurden. Bis heute haben viele mit Beeinträchtigungen zu kämpfen. Mehr Von Hildegard Kaulen 2 31

Doping im Fußball Die wollen doch nur spielen

In fast allen Sportarten wird gedopt. Nur beim Fußball angeblich nicht. Weil das nichts bringt, heißt es. Aber das ist ein einziges Märchen. Mehr Von Andreas Frey und Michael Brendler 12 61

Samenspende Die Jungen lassen sich nicht mehr alles unterjubeln

Anonyme Samenspende war einmal: Gentests machen es immer einfacher, ihre biologischen Eltern und Betrüger zu enttarnen. Das macht vor allem jungen Spendern Angst. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte 4 15

Asteroid entdeckt Ein treuer Begleiter der Erde

Seit rund hundert Jahren bewegt sich ein kleiner Gesteinsbrocken auf seiner Bahn um die Sonne. Dabei kreist er auch immer wieder um die Erde. Gefahr droht von dem Asteroiden keine. Mehr 14

Gravitationswellen aufgespürt Schwarze Löcher beim Paartanz

Die jahrelange Suche nach Einsteins Gravitationswellen trägt Früchte. Abermals sind die verräterischen Verzerrungen der Raumzeit im All beobachtet worden. Auslöser war eine gewaltige Kollision. Mehr Von Manfred Lindinger 4 53

Gravitationswellen-Mission Der perfekte freie Fall

Die Satelliten-Mission „Lisa-Pathfinder“ hat erste Ergebnisse geliefert. Die Testmassen an Bord des Flugkörpers sind nur noch der Schwerkraft unterworfen. Wichtige Voraussetzungen für ein Gravitations-Observatorium im All sind geschaffen. Mehr 24

Wanderung der Elche Migranten aus Alaska

Der Marsch der Elche hat begonnen. Mit dem einsetzenden Klimawandel hat sich auch das Verhalten der Tiere verändert. In Alaska ist das nun zu besonders gut zu beobachten. Mehr Von Diemut Klärner 2 23

Überall Intelligenz Spatzen am Ball

Fußball und Tiere gehen immer. Und immer besser zusammen. Das Orakeln ist im Kern nichts weiter als die Suche nach dem, was Mensch und Tier verbindet: Intelligenz. Unglaublich, die Bestie wird zum geistigen Dribbelkünstler. Mehr Von Joachim Müller-Jung 3 13

Genforschung Bröckelt da was?

Die neue Methode des Genom-Editierens verspricht nichts weniger als eine biomolekulare Revolution. Was wird dann aus dem Embryonenschutzgesetz? Der Ethikrat übt sich in Pragmatismus. Mehr Von Joachim Müller-Jung 8 15

Goldrausch in den Ozeanen Mit Blick aufs Meer

Das Wissenschaftsjahr ist gestartet, die Scheinwerfer sind jetzt auf die Meere und ihre Bedrohungen gerichtet. Ein Überlebenskampf, der auch von einem geopolitischen Showdown handelt und ab sofort in neuen, multimedialen Reportagen dokumentiert wird. Mehr Von Thorsten Schäfer 9 10

Klassische Archäologie Neros Rom

Der berüchtigte Kaiser hatte auch einen Baufimmel und soll dafür selbst seine Hauptstadt in Brand gesteckt haben. Was wissen wir wirklich darüber? Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 46

Kambodscha Archäologen entdecken riesige Siedlungen bei Angkor Wat

Im Dschungel von Kambodscha haben Forscher die Überreste einer bislang unbekannten Metropole entdeckt. Sie war womöglich die größte Stadt des 12. Jahrhunderts. Mehr 64

Urmenschen War das schon Baukunst, was der Neandertaler aus den Tropfsteinen machte?

Der Paläoanthropologe Jacques Jaubert entdeckte mit seinem Team Erstaunliches. Handelt es sich bei seinem Fund um eine Kultstätte der Neandertaler? Mehr 32

Materialforschung Das schwärzeste Schwarz

Dunkler geht’s kaum. Eine kleine Firma im Süden Englands hat ein Schwarz hergestellt, das es noch nie gab. Nun interessiert sich das Militär dafür - und die große Welt der Kunst. Mehr Von Stephan Finsterbusch und Manfred Lindinger 9 53

Biorobotik Eine Schmeißfliege ist doch keine Biene

Mini-Drohnen in der Luft und zu Wasser: Das künstliches Insekt „Robobee“ aus Harvard soll Blumen bestäuben und tauchen können. Das verspricht nervig zu werden. Mehr Von Manfred Lindinger 1 5

Soziale Systeme Thermodynamik des Terrors

Die Anhängerschaft des IS treibt auch im Internet ihr Unwesen. Lässt sich das zur Terrorprävention nutzen? Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 8 10

Sprachforschung Sprechen Sie Nostratisch?

Die babylonische Sprachverwirrung gibt es wirklich – sie ist das Ergebnis von Jahrtausenden. Trotzdem sind wahrscheinlich sämtliche Sprachen der Welt miteinander verwandt. Die Frage ist, ob sich das nachweisen lässt. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 0

Hirnforschung Aufrecht im Wohnzimmer des Geistes

Aufgeblasen oder pädagogisch wertvoll? Ein Gespräch über den Plan, das menschliche Gehirn als spektakuläre Raum-im-Raum-Installation zu zeigen, und über die politische Dimension der Hirnforschung. Mehr Von Joachim Müller-Jung 1 6

Militärgefängnis auf Kuba Ist Guantanamo reif für den Garten Eden?

Eine Schnapsidee oder die Stimme des Papstes? Amerikanische Wissenschaftler wollen aus dem umstrittenen Gefangenenlager auf Kuba ein Ökoparadies machen. Der Anfang ist gemacht. Mehr Von Joachim Müller-Jung 3 18

Blog | Planckton Die ungeliebten Grautöne

Wo ein Modell ist, da sind auch Unsicherheiten. Aber wie kann man als Wissenschaftler über das sprechen, was man nicht weiß? Mehr Von Sibylle Anderl 0

„Digital-Manifest“ Daten, Denker, Demokraten

Neun Wissenschaftler sorgen sich um die Zukunft von Freiheit und Demokratie im digitalen Zeitalter und haben ein „Digital-Manifest“ veröffentlicht. Sie sprechen sich für die Kontrolle des Datensammelns aus – und liefern einen Vorschlag, der selbst Gefahren mit sich bringt. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 7 14