http://www.faz.net/-gwz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Plattentektonik Erdbeben auf die sanfte Art

Am mittelozeanischen Rücken driften vier Kontinente, ohne zu ruckeln, sanft auseinander. Grund ist ein Mineral. Es wirkt wie Schmierseife. Mehr Von Horst Rademacher 1 13

Mukoviszidose „Schon lange keine Kinderkrankheit mehr“

Bauchspeicheldrüse, Leber, Lunge: Mukoviszidose greift die Organe an und verkürzt die Lebenszeit. Eine gute Versorgung der Patienten ist wohl vor allem durch Spenden möglich. Mehr Von Ingrid Karb 3

Überfischung Lichtblitze von ganz unten

Überfischung ist nach wie vor ein ernstes Problem, in manchen Gebieten ist die Lage fast aussichtslos. Doch es gibt auch Lichtblicke. Mehr Von Thorsten Schäfer 4 19

Tomaten aus dem Freiland Die Liebesäpfel sollen härter werden

Dank Genforschung könnten Tomaten bald wetterfest werden. Ob das große Produzenten zum Freiland-Anbau ermutigen wird, ist jedoch fraglich. Mehr Von Diemut Klärner 9

Plankton als Energieträger Warten auf die Algenblüte

Kann man mit Algen die Welt retten? Zumindest ein bisschen, sagen die Experten. Sie wollen ihnen Kerosin und andere nützliche Stoffe entlocken. Mehr Von Richard Friebe (Text), Josh Westrich (Fotos) 11 0

Astronomie Das pochende Herz des Krebsnebels

Der Krebsnebel ist nicht nur ein Supernovaüberrest, sondern auch ein Pulsar-Windnebel. Er gehört zu bekanntesten Objekten am Sternenhimmel. Nun fand man das Zentrum: Der Stern, der einst explodierte. Mehr Von Manfred Lindinger 1 20

Risiko Fettleibigkeit Leben Dicke wirklich länger?

Jahrelang hielt sich die Mär, dass dickleibige Personen bessere Überlebensaussichten hätten als schlankere. Doch legen Sie Ihren Nutella-Löffel besser weg: Denn ein Forscherteam hat sich die Daten nochmal genau angesehen. Mehr Von Nicola von Lutterotti 24 77

Solarflugzeug Solar Impulse Ohne Treibstoff um die Welt

Die „Solar Impulse 2“ ist das erste Flugzeug, das ohne Treibstoff und ohne Schadstoffemission die Welt umrundet. Allein die Kraft der Sonne hält es Tag und Nacht in der Luft. Mehr Von Matthias Gafke 12 0

Erweiterte Realität Dieser Durchblick hilft enorm

Die Welt ist im Pokémon-Fieber. Doch die Technik, die dahintersteckt, kann mehr. Die Erweiterung der Wirklichkeit verspricht Fortschritte in der Psycho- und Physiotherapie. Mehr Von Jan Schwenkenbecher 1 11

Zika-Epidemie Vage Hoffnungen auf ein Abklingen der Seuche

Ist der Höhepunkt der Zika-Epidemie überschritten? Vielleicht. Fatalerweise wird jetzt die Mückenbekämpfung zum Problem. Und auch die Impfstoff-Hersteller haben zwiespältige Erfahrungen gemacht. Mehr 5

Welt-Aids-Konferenz Statt Heilung nur noch Remission

Forscher suchen nach neuen Wegen, dem HI-Virus beizukommen. Auf der Welt-Aids-Konferenz geben sie eine neue Strategie aus. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Durban 2 13

ACE-Hemmer Blutdrucksenker mit Zusatznutzen

Gute Nachricht für Herzpatienten: ACE-Hemmer und Angiotensin-Antagonisten schützen den Taktgeber besser als andere blutdrucksenkende Mittel. Mehr Von Nicola von Lutterotti 3 18

Röntgensatellit Hitomi Ein letzter, hastiger Blick

Der japanische Röntgensatellit Hitomi musste wegen eines Software-Fehlers aufgegeben werden. Was konnte er noch zur Erforschung des Urknalls beitragen? Erstaunliches. Mehr Von Jan Hattenbach 4 26

Roter Planet Marsrover stößt auf große Sandwüste

Der Rote Planet hält viele Überraschungen bereit. Der amerikanische Marsrover „Curiosity“ ist auf eine seltsame Dünenlandschaft gestoßen und hat Spuren von Sauerstoff aufgespürt. Mehr Von Hermann-Michael Hahn 11 41

Astrochemie Spiegelbilder aus dem All

Sind die Bausteine des Lebens aus den Tiefen des Alls auf die Erde gelangt? Der Nachweis spiegelbildlich aufgebauter organischer Moleküle scheint diese These zu untermauern. Mehr Von Manfred Lindinger 1 25

Alles im grünen Bereich Wie heißt das gute Stück?

Wiese ist Wiese, sollte man meinen. Pflanzensoziologen sind da deutlich pingeliger. Mehr Von Jörg Albrecht 11

Alles im grünen Bereich Da ist die Wiese platt

Naturbelassener Garten klingt nach wenig Arbeit. Doch man sollte sich nicht täuschen lassen. Mehr Von Jörg Albrecht 6 26

Stadtökologie Bäumchen, wechsle dich

Menschen haben es gerne grün, auch und gerade in den Häuserschluchten ihrer Metropolen. Doch lange nicht alles, was Blätter hat, hält es dort aus. Über die schwierige Suche nach dem idealen Stadtbaum. Mehr Von Andreas Frey 37

Frühgeschichte Die schicksalhaften Wälder

Wurde eine ökologische Katastrophe übersehen? In der Erdgeschichte spielen die komplex gebauten Bärlappbäume eine maßgebliche Rolle - früher wie auch heute. Mehr Von Diemut Klärner 8 26

Neolithische Revolution Erblühende Landschaften

Jahrtausende bevor Europa urbar wurde, bestellte man weiter östlich schon Felder und züchtete Vieh. Wer sorgte für diesen frühen Wandel? Mehr Von Sonja Kastilan 3 39

Urmenschen War das schon Baukunst, was der Neandertaler aus den Tropfsteinen machte?

Der Paläoanthropologe Jacques Jaubert entdeckte mit seinem Team Erstaunliches. Handelt es sich bei seinem Fund um eine Kultstätte der Neandertaler? Mehr 33

Turmartiger Bau Archäologen graben Siedlungsreste in Lich aus

Neue Details zur Siedlungsgeschichte in Oberhessen geben Ausgrabungen in Lich preis. Dort haben Archäologen einen wahrscheinlich turmartigen Bau ans Tageslicht befördert. Mehr 3

Soft-Robotik Wer schwimmt denn da?

Roboter sind auf dem Vormarsch: Sie springen, rennen fliegen und schwimmen können sie jetzt auch. Ein künstlicher Rochen ist die Krone der Soft-Robotik. Mehr Von Manfred Lindinger 9

Datenspeichertechnik Wohin mit den vielen Terabytes?

Datenspeicher werden immer billiger, und Platz brauchen sie auch fast keinen mehr. Wenn das so weitergehen soll, dann mit neuer Technik. Fragt sich nur, mit welcher. Mehr Von Katharina Menne 6 14

Radikale Bewegungen Der Frust des Akademikers

Propagiert wird, nur mit Bildung könne man den Terror besiegen. Der hohe Anteil an Ingenieuren unter den islamischen Terroristen spricht eine andere Sprache. Mehr Von André Kieserling 54 86

Urlaub an Unglücksorten Dunkler Tourismus

Manche Urlauber bereisen gerne Orte, an denen schlimme Dinge geschehen sind. Dort wird Schicksal schnell in eine Unterhaltungsindustrie verwandelt. Mehr Von Boris Holzer 6

Doping Die Normalität der Abweichung

Wo liegen die sozialen Ursachen für Doping? Warum abweichendes Verhalten oft eine übersteigerte Art der Anpassung ist. Mehr Von Boris Holzer 3 3

Militärgefängnis auf Kuba Ist Guantanamo reif für den Garten Eden?

Eine Schnapsidee oder die Stimme des Papstes? Amerikanische Wissenschaftler wollen aus dem umstrittenen Gefangenenlager auf Kuba ein Ökoparadies machen. Der Anfang ist gemacht. Mehr Von Joachim Müller-Jung 3 18

Blog | Planckton Die ungeliebten Grautöne

Wo ein Modell ist, da sind auch Unsicherheiten. Aber wie kann man als Wissenschaftler über das sprechen, was man nicht weiß? Mehr Von Sibylle Anderl 0

„Digital-Manifest“ Daten, Denker, Demokraten

Neun Wissenschaftler sorgen sich um die Zukunft von Freiheit und Demokratie im digitalen Zeitalter und haben ein „Digital-Manifest“ veröffentlicht. Sie sprechen sich für die Kontrolle des Datensammelns aus – und liefern einen Vorschlag, der selbst Gefahren mit sich bringt. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 7 14

Web-Dokus: Goldrausch am Grund Mit Blick aufs Meer

Das Wissenschaftsjahr ist gestartet, die Scheinwerfer sind jetzt auf die Meere und ihre Bedrohungen gerichtet. Ein Überlebenskampf, der auch von einem geopolitischen Showdown handelt und ab sofort in neuen, multimedialen Reportagen dokumentiert wird. Mehr Von Thorsten Schäfer 9 14

Abonnieren Sie den Newsletter „Sport-Analysen“