http://www.faz.net/-gwz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Neue Erkenntnisse Impfung bremst Jugenddiabetes

Kann man sich bald gegen Diabetes impfen lassen? Zumindest beim angeborenen „Jugenddiabetes“ hat man das Fortschreiten der Krankheit bremsen können. Mehr Von Nicola von Lutterotti 5

Alles im grünen Bereich Geh mir fort mit Sommer

Für den einen ist es zu heiß, für den anderen zu nass, und auch der Gärtner hat wieder zu klagen. Nur gut, dass der Sommer bald schon wieder vorbei ist. Mehr Von Jörg Albrecht 5 20

Streit um Rheumamittel Zu schwache Abwehr und zu teuer?

Halten die Arzneien gegen starke Gelenkentzündnungen tatsächlich das, was sie versprechen? Eine Studie legt das nahe. Andere sehen eher die Ärzte in der Pflicht. Mehr Von Felicitas Witte 0

Ausbrüche von Methangas Kraterlandschaft vor Helgoland

Ein Sturm ließ vor zwei Jahren massenhaft Methan aus dem Grund der Nordsee entweichen. Es entstanden riesige Vertiefungen vor Helgoland. Wie gefährlich ist das Gas für die Atmosphäre? Mehr Von Horst Rademacher 19 33

Schneller Wachsen Transgener Lachs im Handel

In Kanada ist erstmals genetisch veränderter Lachs verkauft worden. Das Erbgut der Fische enthält ein zusätzliches Gen, das sie schneller wachsen lässt. Ein Risiko für den Verbraucher bestünde nicht. Mehr Von Hildegard Kaulen 16

Geschmacksverirrungen Ist es der Gaumen, ist es das Hirn?

Unser Hirn weiß von vorneherein, was schmeckt: Teuer gleich gut. Ist das nun Lebenserfahrung oder ein Vorurteil? Ein Marktingtrick! Brauchen Sie noch mehr Gründe, Ihren Geschmack endlich zu schulen? Eine Glosse. Mehr Von Joachim Müller-Jung 4 18

Norbert Blum Hat ein Deutscher das Verschlüsselungs-Superproblem gelöst?

Es gibt sieben sogenannte Millenium-Probleme, dahinter stecken anspruchsvollste mathematische Rätsel. Nun glaubt ein deutscher Informatiker, ein besonders brisantes gelöst zu haben. Mehr Von Alexander Armbruster 23 141

Mehr Infizierte Amerika hat die Pest

Kommt die Pest zurück? In den Köpfen der Amerikaner auf jeden Fall. Sie lesen immer öfter von neuen Infektionen. Erinnerungen an den „Schwarzen Tod“ werden wach gehalten. Wer setzt ihnen nur solche Flöhe ins Ohr? Mehr Von Joachim Müller-Jung 6 14

Düstere Klimaszenarien Was kommt nach der großen Dürre?

Im Zuge des Klimawandels werden Hitzewellen und Dürreperioden häufiger, und sie dauern länger. Für viele Regionen der Erde wird es schwerer sich zu regenerieren. Die Zukunftsszenarien sind düster. Mehr Von HILDEGARD KAULEN 15 21

Darmkrebs eliminieren? Leicht verdaulich

Fachleute sind sich sicher: Darmkrebs kann besiegt werden. Die Gretchenfrage lautet jedoch: Wie hält es unser Gesundheitswesen mit Visionen? Mehr Von Joachim Müller-Jung 5 71

Antidepressiva Teuer und null Wirkung

Bis für einen Patienten, der an Depressionen leidet, das geeignete Medikament gefunden wird, können Wochen vergehen. Schnelltests wollen den richtigen Wirkstoff dagegen in Windeseile ermitteln. Doch der Blick hinter die Kulissen ist entlarvend. Eine Glosse. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte 7 20

Kosmetika Schöner leiden

Der Weg vom Medikament zum Schönheitsmittel ist nicht weit. Dennoch gelten für beide ganz verschiedene Vorschriften und Bedingungen. Das ist gefährlich. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte 6

Galaxienkollisionen Kosmische Partner in gegenseitigem Bann

Wenn Galaxien einander nahe kommen, beeinflussen sie sich gegenseitig auf spektakuläre Weise. Das Hubble Weltraumteleskop hat beeindruckende Bilder dieser kosmischen Begegnungen geliefert. Mehr Von Sibylle Anderl 5 21

Sternentstehung Babyboom im Orion

Der Orionnebel ist die uns nächste Sternentstehungsregion und hält doch noch Überraschungen parat: Astronomen haben dort mehrere Generationen junger Sterne entdeckt. Mehr Von Jan Hattenbach 2 22

Himmelsdurchmusterung Überall Dunkle Materie

Dunkle Energie und Dunkle Materie sind rätselhafte Bestandteile des derzeitigen Standardmodells der Kosmologie. Ein neues Beobachtungsprogramm versucht nun, beiden auf die Spur zu kommen. Mehr Von Jan Hattenbach 21 22

Blog | Der Platz für Tiere Vom „bösen“ Wolf und treuherzigen Hündchen

Was den Hund im Laufe seiner Domestizierung so extrem sozial und dem Menschen zugewandt gemacht hat. Mehr Von Henrike Schirmacher 0

Genreparatur an Embryonen Letzter Ausweg

Forscher haben jüngst bei Dutzenden Embryonen ein Gen repariert, das für Herzmuskelschwäche verantwortlich ist. Was hat das zu bedeuten? Mehr Von Jörg Albrecht 4 6

Alles im Grünen Bereich Lebe luftig, lebe froh

Der englische Theologe und Naturforscher Joseph Priestley war mit seinen bahnbrechenden Versuchen Ende des 18. Jahrhunderts seiner Zeit weit voraus und saß mit seinen Erkenntnissen zwischen allen Stühlen. Mehr Von Jörg Albrecht 30

Hochwasserschutz Unpünktliche Fluten

Hochwasser werden in Europa von Mal zu Mal unberechenbarer. Ihr Auftreten hat sich zeitlich um mehrere Wochen verschoben. Forscher sehen eine Ursache im Klimawandel. Was kann man technisch dagegen tun? Mehr Von Pjotr Heller 8 6

Schwimmende Steine Inseln aus Vulkanschaum

Es war ein Rätsel, warum Bimssteinflöße jahrelang auf dem Meer treiben können, ohne sich mit Wasser vollzusaugen. Mit modernster Röntgentomographie ist eine Forschergruppe aus Berkeley dem Rätsel auf die Schliche gekommen. Mehr Von Horst Rademacher 38

Pazifikvulkane Der markante Knick vor Hawaii

Plattentektonik und Magmaschlote im Stillen Ozean: Geowissenschaftler unternehmen einen neuen Versuch, den seltsamen Verlauf der Emperor-Vulkankette zu erklären. Mehr Von Horst Rademacher 1 13

Atomphysik Antimaterie auf dem Prüfstand

Antiwasserstoff ist ein fragiler Stoff, der sich nur schwer zähmen lässt. Jetzt ist es Physikern des Forschungszentrums Cern gelungen, einige Antiatome genauer unter die spektroskopische Lupe zu nehmen – und alles scheint sehr vertraut. Mehr Von Manfred Lindinger 2 31

Elementarteilchen Higgs-Boson zerfällt auch in zwei Quarks

Higgs-Boson-Teilchen: Es ist elektrisch neutral, hat Spin 0 und zerfällt nach sehr kurzer Zeit – und das offenbar auch in zwei Quarks. Das haben nun Physiker der internationalen Atlas-Kollaboration des Cern nachgewiesen. Mehr Von Manfred Lindinger 2 33

Quark-Gluon-Plasma Erstaunliche Wirbel

Extreme Strudel kennen wir von Stürmen auf dem Planeten Jupiter und als Wirbel in supraflüssigem Helium. Noch stärkere Verwirbelungen gab es aber offenbar kurz nach dem Urknall. Mehr Von Sibylle Anderl 10 50

Schädelfund in Kenia Als wir noch Affen waren

Forscher haben einen Fossil-Schädel aus Kenia untersucht. Nun ist klar: Er ist rund 13 Millionen Jahre alt und schließt eine wichtige Lücke im menschlichen Stammbaum. Mehr Von Manfred Lindinger 3 39

Archäologie in Palästina Das bunte Volk aus der Eisenzeit

Schon vor 3000 Jahren florierte in Palästina die hohe Kunst des Wollfärbens. Das bezeugen Funde einer Kupferschmelze aus der frühen Eisenzeit aus der Negev-Wüste. Mehr Von Diemut Klärner 0

Kaiser Trajan Das Phänomen des Imperiums

Vor 1900 Jahren starb der Herrscher, unter dem Rom auf dem Gipfel seiner Macht stand. Solche Reiche scheinen heute völlig aus der Mode gekommen zu sein. Oder doch nicht? Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 28 74

Ungewöhnliches Stressverhalten Männer mit Moral

Stress ist die Geißel unserer Zeit – besonders für Männer. Unter Druck gesetzt zeigt das starke Geschlecht dagegen bisweilen ein ungewöhnliches soziales Verhalten. Die Nächstenliebe keimt auf. Eine Glosse. Mehr Von Joachim Müller-Jung 7 18

Sitzenbleiber Die ungeliebte Ehrenrunde

Wieder sind in Deutschland viele tausend Schüler sitzengeblieben. Der Streit, ob so etwas sein muss, geht weiter. Mehr Von Georg Rüschemeyer 33 18

Soziale Systeme Schweigend ins Gespräch vertieft

Man kann nicht nicht kommunizieren, stellte der Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick einst fest. Doch mit wem man zu kommunizieren bereit ist, hängt stark von sozialen Konventionen ab. Mehr Von André Kieserling 3 38

Wissenschaftskommunikation Besser unattraktiv

Die Oberflächlichkeit der Öffentlichkeit macht nicht einmal vor Wissenschaftlern Halt. Psychologen haben diesbezüglich ein paar erschütternde Neuigkeiten geliefert. Eine Glosse. Mehr Von Sibylle Anderl 6 27

Live-Debatte auf FAZ.NET Wann lenkt der Computer das Auto?

Wie weit ist die Entwicklung autonomer Autos? Wer trägt die Verantwortung, wenn es knallt? „Die Debatte“ will Antworten liefern – live! Wissenschaftler diskutieren, die Online-Bürger reden mit. Heute Abend um 19.30 Uhr startet der FAZ.NET-Livestream. Mehr 8 0

Europäische Umfrage, Teil 3 Wie abhängig sind Sie vom Smartphone?

Jeden Tag sind wir ein Stück mehr im „Onlife“. Die vernetzte virtuelle Existenz schafft neue Verwundbarkeiten. Das „Next Generation Internet“ verändert uns, und was tut der Staat? Teil 3 der europäischen Bürgerbefragung. Mehr 8

Abonnieren Sie den Newsletter „Sport-Analysen“