Home
http://www.faz.net/-gwz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Astronomischer Namensstreit Babylon im All

Wie soll man Krater, Berge und Landschaften auf Planeten, Kometen, Asteroiden oder Kleinplaneten nennen? Es gibt klare Regeln, doch niemand hält sich daran. Mehr Von Jan Hattenbach 3 5

Brustkrebs-Untersuchung Schwarmintelligenz könnte helfen

Tumore werden auf dem Röntgenbild übersehen oder falsch diagnostiziert und die Frauen damit verängstigt. Einen zweiten Experten nach seiner Meinung befragen hilft - oder besser gleich ein System der Meinungsvielfalt schaffen. Mehr Von Joachim Müller-Jung 3 11

Soziales System Ihr Geld für einen Opernbus

Wie bringt man vermögende Kulturfreunde zum Spenden? Ein Feldexperiment mit drei Spendenaufrufen bringt die Antwort. Mehr Von Gerald Wagner 2

+++ Klimaticker August +++ Meeresasylanten, Dauerdürre, Reptilienbrut

Was macht eigentlich die Apokalypse? Unser Glossenticker mit ernsten Nachrichten zum Klimawandel und ihren (weniger ernsten) Pointen. Ein Update zur Flüchtlingswelle im Meer, einer neuen Klimafreundschaft, zum Reptiliensterben und einer traurigen Gletscherbilanz Mehr Von Joachim Müller-Jung 10 30

Psychologie Weiches Wissen

Mehr als die Hälfte aller psychologischen Studien sind nicht reproduzierbar. Das geht sicher besser - aber nicht beliebig besser. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 40 20

Weltraumbahnhof Baikonur Sojus-Rakete mit drei Astronauten an Bord zur ISS gestartet

Ein Russe, ein Kasache und ein Däne befinden sich auf dem Weg zur ISS. Auf der Raumstation wird es langsam voll. Mehr 3

Heute in der Zeitung Kranke Kinder nach Kaiserschnitt?

Koboldblitze, Grippeimpfstoffe, Planeten und Antimaterie, australische Affenbrotbäume, Silikatfarbe und Kaiserschnitt - die Themen in der F.A.Z-Mittwochsbeilage „Natur und Wissenschaft“. Mehr 1

Irdische Marsmission Für ein Jahr in die Isolation

Auf Hawaii begeben sich sechs junge Menschen 12 Monate lang auf eine simulierte Reise zum Roten Planeten – im Dienste der Wissenschaft. Mehr 3

Eisgenuss Nie mehr klebrige Finger

Dank eines in der Natur vorkommenden Proteins soll der Eisgenuss in Zukunft eine saubere Angelegenheit werden - und verträglicher für die Figur. Mehr Von Marcel Ober 1 8

Rätselhafte Schattenwelt Was nur hinter der Dunklen Materie steckt?

Woraus besteht die unsichtbare Dunkle Materie, die den Hauptteil des Universums bildet. Ein neuer Befund schafft Klarheit, wirft aber weitere Fragen auf. Mehr Von Manfred LIndinger 29 34

Experiment auf der ISS Whiskey soll im All reifen

Hochprozentige Lieferung für die Astronauten der Internationalen Raumstation (ISS): Ein japanischer Getränkehersteller möchte Whiskey-Proben im All reifen lassen - zu Forschungszwecken. Mehr 6 4

Marsrover „Curiosity“ macht ein außergewöhnliches Selfie

Der Marsrover Curiosity hat eine außergewöhnliche Aufnahme von sich gemacht. Man kann sogar unter den Forschungsroboter schauen. Mehr Von Manfred Lindinger 12 33

Schmerzmittel Hefe ersetzt Mohn

Bislang konnten Opiode nur aus Schlafmohn gewonnen werden. Nun soll das auch mit Hefepilzen gelungen sein. Dafür müssen diese allerdings genetisch verändert werden. Mehr 8

Frischzellenkur Mit der Kraft des jungen Blutes

Dem Alter ein Schnippchen schlagen: Neuerdings versuchen es Mediziner wieder mit einem Uraltrezept: Übertragung von jungem Blut. Was steckt dahinter? Mehr Von Nicola von Lutterotti 6 16

Todesstrafe Töten, aber nicht quälen

In Amerika werden Exekutionen ausgesetzt, weil die Giftspritze als zu grausam gilt. Wegen misslungener Hinrichtungen sinkt in Amerika die Zustimmung zur Todesstrafe. Steht sie damit vor dem Aus? Mehr Von Jakob Simmank 23 10

„Pink Viagra“ Die Chemie der Lust

In Amerika kommt eine Pille auf den Markt, die das sexuelle Begehren von Frauen steigern soll. Doch was steckt dahinter? Mehr Von Sonja Kastilan 8 3

Künstliche Befruchtung Eizellen auf Eis

Für die künstliche Befruchtung sollte man frische Eizellen nehmen und keine eingefrorenen. Die Erfolgschancen sind deutlich größer. Mehr 3 0

Ausgrabung in Schweden Mit den Einwanderern kam die Frischmilch

Schwedische Forscher stellen fest - der Viehmanager der Jungsteinzeit kam aus dem Süden von Schweden. Dies bestätigen Ausgrabungen, die vor Beginn des Citytunnel-Projekts von Malmö gemacht wurden. Mehr Von Diemut Klärner 2 19

Treibhausgas als Rohstoff Forscher verwandeln Kohlendioxid in Karbonfasern

Mit einem Elektrolyse-Verfahren lassen sich wertvolle Karbonfasern günstig aus dem Kohlendioxid der Atmosphäre gewinnen. Amerikanische Wissenschaftler haben es entwickelt - und versprechen sich davon einiges. Mehr Von Manfred Lindinger 54 64

Rekord in der Supraleitung Der perfekte Leiter für arktische Kälte

Ein supraleitendes Material bricht den Temperaturrekord. Es verliert bereits bei –70 Grad Celsius seinen elektrischen Widerstand. Mehr Von Manfred Lindinger 3 28

Waschbären Der kleine Bär mit dem Waschzwang

Der amerikanische Waschbär breitet sich in Deutschland immer schneller aus. Ist der nicht mehr ganz so neue Neubürger eine Bedrohung? Oder eine Bereicherung der heimischen Fauna? Mehr Von Georg Rüschemeyer 13 10

Artensterben Ist das Sterberegister der Natur außer Kontrolle?

Die Wissenschaft sagt: Der Artenschwund ist noch viel größer als in Roten Listen ausgewiesen. Unser FAZ.NET-Comic-Video erklärt, warum das Thema unterschätzt wird. Mehr Von Anne Bäurle 6 50

Selbstheilende Quallen Die Kraft der Symmetrie

Zwangsamputierte Medusen können ihre übriggebliebenen Arme neu anordnen. Die ursprüngliche Form wird so wiederhergestellt. Mehr Von Diemut Klärner 8

Lichtspielhaus Erde (6) Das geopolitisch brisante Dreiländereck

Teil 6 unserer Serie zum Jahr des Lichts: Heute zeigen wir einen nächtlichen Blick auf den Persischen Golf mit seinen beleuchteten Städten, Straßen und lodernden Gasfackeln der Ölfelder. Mehr Von Günter Paul 5

Dürren und Überschwemmungen Klimaexperten warnen vor gewaltigem El Niño

Jetzt herrscht auch bei den letzten Skeptikern Gewissheit: Das globale Klimaphänomen könnte dieses Jahr so intensiv sein wie selten zuvor. Dürren sind am meisten gefürchtet. Oft kommt aber auch zu viel vom Himmel. Mehr 31 24

Nobelpreisträger Exzellente Physik

Erfindungen und Entdeckungen bleiben nie ohne Folgen. Sie beflügeln häufig den technischen Fortschritt oder verändern das Denken und das Weltbild. Das gilt insbesondere für mit dem Physiknobelpreis ausgezeichneten Forschungsarbeiten, wie Rainer Scharf in seinem Buch deutlich macht. Mehr Von Manfred Lindinger 6

Weiches Wissen

Von Ulf von Rauchhaupt

Mehr als die Hälfte aller psychologischen Studien sind nicht reproduzierbar. Das geht sicher besser - aber nicht beliebig besser. Mehr 40 20