Home
http://www.faz.net/-gwz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Braucht Politik Ratgeber? Juncker und die Alphaforscher

Anecken gehört zum Politikstil Junckers. Beispiel Forschung: Ist er ihr Feind, weil Juncker die EU-Chefberaterin vor die Tür gesetzt hat? Nein,könnte er sich auch kaum leisten. Jetzt ist die Wissenschaft am Zug. Mehr Von Joachim Müller-Jung

James Watson DNA-Entdecker versteigert seinen Nobelpreis

Zum ersten Mal will ein Nobelpreisträger seine Medaille verkaufen: James D. Watson, Entdecker der Doppelhelixstruktur der DNA, versteigert sein Exemplar im Dezember beim Auktionshaus Christie’s in New York. Geschätzter Wert: 3,5 Millionen Dollar. Mehr 9 7

Meeresbiologie Leichte Beute

Wissenschaftler verpassen Fischen Ultraschall-Sender, um sie für ihre Forschungen besser verfolgen zu können. Doch damit werden die Fische auch zur leichten Beute, denn der (Fress-)Feind hört mit. Mehr 6

Virologie Schreckgespenst Vogelgrippe

Wenn jetzt auch Seehunde und Vögel an Influenza leiden, was heißt das für den Menschen? Fakten zum erneuten Ausbruch der Vogelgrippe vom Typ H5N8. Mehr Von Georg Rüschemeyer 2 1

Geologie Das Tiefkühlgebirge

Unter dem Eis der Antarktis schlummert ein eigentümlich schroffes Gebirge. Nun ist geklärt, warum es trotz seines hohen Alters noch frisch wirkt. Mehr 11

Kampf gegen Ebola Erfolg bei Test von Impfstoff

Noch gibt es keinen Impfstoff gegen Ebola, doch „VRC 207“ könnte die Rettung sein. Die Versuchsergebnisse sind bislang vielversprechend. Es ist der erste Test eines Ebola-Impfstoffes an Menschen in Amerika. Mehr 6

Robuste Erbsubstanz Einmal Weltall und zurück

Nach einem Raketenflug in den erdnahen Weltraum bleiben DNA-Moleküle intakt. Trotz der extremen Bedingungen. Eine gute Nachricht für Alienforscher. Mehr Von Manfred Lindinger 1 2

UN: Seuche bis 2030 stoppen Gibt es noch eine Chance gegen Aids?

35 Millionen Menschen haben sich mit HIV angesteckt. Bis 2030 will das UNAIDS-Programm der Vereinten Nationen die Ausbreitung stoppen. Geht das: Die Zahl der Neuinfektionen senken, von heute zwei Millionen auf weniger als 500.000 - und wie? Mehr Von Hildegard Kaulen 1 9

Heute in der Zeitung Der Doc, mit der Schnauze

Von einer der ältesten Galaxie, höchst fragwürdigen Prüfstudien, einem Urkänguru, von den modernen Seuchen Aids und Ebola sowie von ungewöhnlichen Therapeuten berichten wir in der heutigen F.A.Z.-Beilage „Natur und Wissenschaft“. Mehr 3

Italienerin an Bord Bemannte Sojus-Kapsel erreicht ISS

Nach sechs Stunden Flug ist die russische Sojus-Kapsel an der Internationalen Raumstation ISS angekommen. An Bord ist erstmals auch eine Italienerin. Mehr 3 4

Rosetta-Mission So klang „Philaes“ Landung auf dem Kometen

Die Landung des Kometen-Roboters „Philae“ ging um die Welt. Nun gibt es Töne von dem Moment, als das Mini-Labor auf „Tschuri“ aufsetzte. Was sie bedeuten, erklärt ein Weltraumforscher. Mehr 5 7

Rosetta-Mission „Philae“ ist verstummt

Die Batterien des Mini-Labors sind leer, der Lander hat seine Instrumente abgeschaltet. Doch die Wissenschaftler haben noch Hoffnung: Wenn „Philae“ wieder mehr Sonne abbekommt, könnte es weitergehen. Mehr 40 15

FAZ.NET Live-Chat Ist die Welt mit Ebola überfordert?

Zwangsquarantäne, Impfen im Eilverfahren, Hysterien und Kollateralschäden - an allen Fronten zeigt sich in der Ebola-Krise eine bedrohliche Machtlosigkeit. In unserer „Leserkonferenz“ haben zwei ausgewiesene Experten mit Lesern diskutiert und Fragen beantwortet. Zum Nachlesen. Mehr Von Joachim Müller-Jung 13 34

Kommunikation unter Ärzten Wie verhindert man Irrtümer nach dem Schichtwechsel?

Rigide Arbeitszeiten sorgen dafür, dass die Kommunikation zwischen Ärzten zu kurz kommt. Das kann verhängnisvoll werden. Amerikanische Kinderärzte testeten jetzt neue Strategien dagegen. Mehr Von Nicola von Lutterotti 1 5

200.000 im Gesundheits-Check „Wir sammeln nicht willkürlich Daten“

Es ist die größte Gesundheitsstudie, die je in Deutschland gestartet wurde: Für die „Nationale Kohorte“ sollen die Teilnehmer Dutzende persönliche Daten bis hin zu Genominformationen preisgeben. Könnte die Debatte um Datenklau und Aushorchung das Projekt gefährden? Mehr 10

Neuer Campus „Stockholm Life“ Die Verstädterung der klinischen Forschung

Die Hoffnungen, die auf Biowissenschaftlern ruhen, treiben die Forschungshochburgen zu immer neuen Extremen: Schweden errichtet einen neuen Medizin-Campus, der alles in den Schatten stellen soll. Mehr Von Hildegard Kaulen 4

Zweifel mit 29, 39, 49 Jahren Das Ende eines Lebensjahrzehnts lässt grübeln

Runde Geburtstage sind nicht für jeden ein Grund zum Feiern. Oft bilanzieren Menschen ihr Dasein in den Monaten davor besonders eindringlich, fanden Forscher heraus. Hinzu komme eine Neigung zu Extremen. Mehr 3 4

Im Gespräch Ein Leben auf Sparflamme

Auf Twitter wurde unlängst intensiv über Depressionen diskutiert. Betroffen sind nicht nur die Patienten, sondern auch ihre Freunde und Angehörigen. Wie können sie ihnen helfen? Mehr Von Katharina Menne 2 15

Kletterkünstler Machen wir’s den Geckos nach

Sie sind wahre Kletterkünstler. Mühelos wandern Geckos senkrechte Wände hoch, als ob es für sie keine Schwerkraft gäbe. Dank einer Erfindung werden auch wir Menschen womöglich bald diese Fähigkeit besitzen. Mehr Von Manfred Lindinger 4 7

Antibakterielle Seifen Viel Schaum um nichts

Herbstzeit – Erkältungszeit. Spätestens wenn die Grippewelle anrollt, greifen viele Verbraucher zu Seifen und Waschlotionen mit antimikrobiellen Zusatzstoffen. Doch die nützen wenig und schaffen neue Probleme. Mehr Von Georg Rüschemeyer 3 9

Vogelkunde Wo sind Europas Vögel geblieben?

In Europa ist ein Wandel des Vogelstandes zu beobachten. An einigen Orten schrumpft die Zahl der Tiere, an anderen Orten ist ein Zuwachs festzustellen. Mehr Von Reinhard Wandtner 14 10

Artenschutz Aufbruch im Panda-Land

Bereits Mao Tsetung erkor den Großen Panda zum Wappentier des modernen China. Nun zeigt sich, ob das Land dem Symbol gerecht werden kann. Mehr Von Henry Nicholls 3

Verzweifelte Obstbauern Mit Jadestein-Wasser gegen Kirschessigfliegen

Die Kirschessigfliege macht nicht nur Rotwein-Winzern erhebliche Sorgen. Obstbauern im Rhein-Main-Gebiet suchen verzweifelt praktikable Mittel gegen den Schädling aus Asien. Kälte richtet wenig aus, wie ein Forscher sagt. Mehr Von Thorsten Winter 1 3

Entstehung der Meere Wie das Wasser nass wurde

Woher kommt das Wasser auf der Erde? War es von Anfang da? Brachten es die Kometen? Amerikanische Wissenschaftler glauben, die Antwort gefunden zu haben. Mehr Von Manfred Lindinger 7 18

+++ Klimaticker November +++ Gletscherkollaps, Sex-and-Klima, Ozeanhitze

Was macht eigentlich die Apokalypse? Unser Glossenticker mit ernsten Nachrichten zum Klimawandel und ihren (weniger ernsten) Pointen. Ein Update zum Schweizer Gletscherkollaps, zur heißen Klimakampagne aus Berlin und der Hitzewelle in den Meeren. Mehr Von Joachim Müller-Jung 54 32

Nobelpreisträger Exzellente Physik

Erfindungen und Entdeckungen bleiben nie ohne Folgen. Sie beflügeln häufig den technischen Fortschritt oder verändern das Denken und das Weltbild. Das gilt insbesondere für mit dem Physiknobelpreis ausgezeichneten Forschungsarbeiten, wie Rainer Scharf in seinem Buch deutlich macht. Mehr Von Manfred Lindinger 5