http://www.faz.net/-gwz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Weltklimavertrag Ein halbes Grad mehr oder weniger können richtig wehtun

Stolz beschworen die Unterzeichner des Weltklimavertrags den „Geist von Paris“. Die Klimapolitik lebt - und zerreisst fast schon wieder. Die Zeit des Kleine-Brötchen-Backens ist vorbei. Mehr Von Joachim Müller-Jung 8 12

Muskelschwäche Myasthenie Neustart bei Autoimmunleiden?

Die fortschreitende Muskelschwäche Myasthenie ist oft schwer zu packen. Jetzt will man mit Zelltherapien und OPs an mehreren Fronten gegen die entgleiste Abwehr vorgehen. Mehr Von Nicola von Lutterotti 2 9

Kosmodrom Wostotschnij Russlands neues Fenster zu den Sternen

Der zivile Weltraumbahnhof Wostotschnij im Osten Sibiriens ist Russlands Prestigeobjekt. An diesem Donnerstag morgen hob die erste Sojus-Rakete im 2. Anlauf ab. Doch der Routinebetrieb wird noch weiter auf sich warten lassen. Mehr Von Manfred Lindinger 8

Verordnungen durch Ärzte Zu viel des Guten macht auch krank

Angst vor Kunstfehlern, Patientenwünsche, Zusatzverdienste – die Internisten haben der Überversorgung den Kampf angesagt. „Klug entscheiden“ sollen die Ärzte. Wer will das kontrollieren? Mehr Von Hildegard Kaulen 9 21

Flugsicherheit Kanonen gegen Drohnen

Immer mehr privates Fluggerät schwirrt in unseren Lufträumen herum. Höchste Zeit, sich Gedanken über eine effektive Abwehr zu machen. Mehr Von Piotr Heller 13 17

Big Data in der Medizin Digitalisiert in den demographischen Wandel

Was Japan voraus hat: Vielen Ärzten wird allmählich klar, wie tief die Datenrevolution in die Praxis eingreift. Wie Big Data dem einzelnen Patienten helfen kann. Mehr Von Stephan Sahm 1 0

Stomatologie Wie finde ich meinen Zahnarzt?

An Zahnmedizinern fehlt es nicht in Deutschland. Doch man kann schon mal an den falschen geraten. Die Leidensgeschichte eines Gebisses. Mehr Von Jörg Albrecht 13 22

Fotofalle Die unfreiwilligen Selfies

Wissenschaftler des Field-Museums in Chicago haben im südamerikanischen Regenwald zahlreiche Fotofallen aufgebaut und eine erstaunliche Galerie tag- und nachtaktiver Tiere zusammengestellt. Wir präsentieren daraus die schönsten Selfies. Mehr 0

Paläoklima Verschwundene Urbewohner

Ob Mammut, Höhlenlöwe oder Steppenbison: Zum Ende der Eiszeit gab es ein großes Tiersterben im Norden von Alaska. Daran war der Klimawandel schuld. Für die Pflanzenfresser gab es keine Nahrung mehr. Mehr Von Diemut Klärner 12

Völlige Entspannung Seelenmassage mit Yoga

Ob Krähe, Krieger oder Kobra - die erste deutsche Metastudie zeigt, dass die Leibesübungen bei vielen psychischen Leiden helfen - und zwar umso besser, je intensiver geübt wird. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte 26

Verdacht bestätigt Zika-Virus löst Fehlbildungen bei Ungeborenen aus

Lange war es nur ein Verdacht, jetzt sehen amerikanische Forscher es als bewiesen an: Es gibt einen Zusammenhang zwischen dem Zika-Virus und Missbildungen bei Ungeborenen. Mehr 5

Cochlea-Implantate Klang statt Chaos

Wer ein Hörgerät trägt, kennt das Problem: Sprache wird einigermaßen verstanden, aber Musik ist ein einziger Brei. Implantate können helfen und selbst gänzlich Taube ein Konzert genießen. Mehr Von Laura Armbruster 24

Venussonde „Akatsuki“ Erste Ansichten vom Höllenplaneten

Die Sonde „Akatsuki“ ist nach einem fünfjährigen Irrflug in eine Umlaufbahn um die Venus eingeschwenkt - und sendet endlich die ersten Bilder. Nun kann der wissenschaftliche Teil der Mission starten. Mehr Von Jan Hattenbach 2 40

Sonnensystem Der neunte Planet gewinnt an Kontur

Wie groß und wie hell ist dieser neunte Planet, falls er existiert? Wie warm oder kalt ist er? Diesen Fragen sind Wissenschaftler nachgegangen und haben ein erstes Bild von dem seltsamen Himmelskörper entworfen. Mehr Von Manfred Lindinger 3 41

Weltraumbahnhof Wostotschnyj Gagarins Bild ziert die erste Rakete

Russland eröffnet seinen neuen Weltraumbahnhof im Fernen Osten - aber die Ziele im All sind noch nicht ganz klar. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau 11

Stechmücken-Falle Mit Autoreifen gegen Zika-Überträger?

Reifen, gefüllt mit einem Lockmittel, werden tropischen Stechmücken zum Verhängnis. Hilft diese Methode auch bei der Bekämpfung von Zika, Dengue und Gelbfieber? Mehr Von Reinhard Wandtner 2 10

Artenvielfalt Zweckgemeinschaften unter Schmetterlingen

Mit den Mustern ihrer Flügel schrecken giftige, aber auch harmlose Falter ihre Fressfeinde ab. Wie schafft es die Natur, dass sich unterschiedliche Arten zum Verwechseln ähnlich sehen? Mehr Von Diemut Klärner 8

Insektensterben Der Trend geht zur sauberen Frontscheibe

Die Zahl der Insektenarten ist in Deutschland drastisch gesunken. Auch deshalb sind die Biodiversitätsforscher alarmiert: Denn es fehlt noch ein solides Monitoring. Mehr Von Christian Schwägerl 14 75

Sentinel-1B gestartet Europa verstärkt Erdbeobachtung aus dem All

Nach drei Anläufen ist der Start des Umwelt-Satelliten Sentinel-1B geglückt. Nun kreisen vier Wächter des europäischen Copernicus-Programms im All. Mehr 8

Wand an Wand mit Nofretete? König Tut bittet um Geduld

Weil noch keine Ergebnisse zu den jüngsten Messungen im Grab von Tutanchamun vorliegen, hat Ägypten die ursprünglich für diesen Freitag angesetzte Pressekonferenz kurzfristig abgesagt. Mehr 20

Im Schatten von Nofretete Das Geheimnis des Grabs von Tutanchamun

Das Grab des berühmten Pharaos Tutanchamun gibt seit seiner Entdeckung 1922 immer noch Rätsel auf. Ist dahinter noch eine Grabkammer verborgen? Werden Archäologen möglicherweise eine archäologische Sensation verkünden? Mehr Von Carsten Feig 0

Enthüllungen in Ägypten Das Tutanchamun-Dilemma

Wenn es im Grab des jugendlichen Pharao nun keine verborgenen Kammern gibt, hat Ägypten ein Problem. Wenn aber doch, dann die Ägyptologie. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 16 51

Kunststoffchemie Bevor es Plastik gab

Die Geburt der Kunststoffe aus dem bürgerlichen Streben nach Luxus: Was zunächst Ebenholz, Jade oder Elfenbein imitieren sollte, kam schließlich der Technik zugute. Mehr Von Jenny Niederstadt 2 36

Verrückte Materieform Magnetisches Gas wird zum flüssigen Igel

Was kaum denkbar ist, macht die Quantenphysik möglich: Ein extrem kaltes Gas verhält sich wie eine perfekte Flüssigkeit und ein Kristall zugleich. Obendrein ist es magnetisch wie Eisen. Mehr Von Rainer Scharf 59

Soziale Systeme Die Gesellschaft als Glücksschmiede

Misserfolg im Leben ist nicht selten äußeren Umständen anzulasten. Aber gilt das für den Erfolg etwa nicht? Eine sozialwissenschaftliche Betrachtung Mehr Von Gerald Wagner 21 16

Schmähkritik Sie sind ein Arschloch!

Der Fall Böhmermann wirft viele Fragen auf. Ist das jetzt eine Beleidigung gewesen? Oder nicht? Die Frage ist nicht nur juristisch interessant. Mehr Von Andreas Frey 33 58

Soziale Systeme Wovon träumen Telefone?

Menschen schlafen, und Computer tun es neuerdings angeblich auch. Wenn das stimmt, wovon träumen sie dann? Von den Grenzen einer Metapher. Mehr Von Boris Holzer 4 4

Militärgefängnis auf Kuba Ist Guantanamo reif für den Garten Eden?

Eine Schnapsidee oder die Stimme des Papstes? Amerikanische Wissenschaftler wollen aus dem umstrittenen Gefangenenlager auf Kuba ein Ökoparadies machen. Der Anfang ist gemacht. Mehr Von Joachim Müller-Jung 3 17

Blog | Planckton Die ungeliebten Grautöne

Wo ein Modell ist, da sind auch Unsicherheiten. Aber wie kann man als Wissenschaftler über das sprechen, was man nicht weiß? Mehr Von Sibylle Anderl 0

„Digital-Manifest“ Daten, Denker, Demokraten

Neun Wissenschaftler sorgen sich um die Zukunft von Freiheit und Demokratie im digitalen Zeitalter und haben ein „Digital-Manifest“ veröffentlicht. Sie sprechen sich für die Kontrolle des Datensammelns aus – und liefern einen Vorschlag, der selbst Gefahren mit sich bringt. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 7 13

Rauschalarm für Drogeneinsteiger

Von Joachim Müller-Jung

Weltweit rollt eine Welle für die Legalisierung von Cannabis. Ein Signal mit fatalen Folgen. Drogenmediziner sehen sich gezwungen, öffentlich zu warnen: Die Psychose-Gefahr für junge Menschen wird unterschätzt. Mehr 40 65

Abonnieren Sie den Newsletter „Sport-Analysen“