Home
http://www.faz.net/-gwz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Dschungel-Camp Scham ist kontraproduktiv

Das bewusste Auslösen von Schamgefühlen führt zu Resignation. Eine amerikanische Studie erklärt, warum das „Dschungelcamp“ kein Vorbild sein kann. Mehr Von Katharina Menne 1

Im Gespräch Leise Hoffnung für Afrika

Die Infektionsraten sinken, die ersten Ebola-Impfstoffe sind unterwegs. Mehr Von Sonja Kastilan 5 2

Kurzzeitphysik Ein Trillionstel einer Sekunde

Wie lange benötigt ein Elektron für seinen Weg durch ein Kristallgitter? Dies Frage haben deutsche und österreichische Physiker jetzt mit einem ausgeklügelten Experiment beantwortet. Mehr Von Manfred Lindinger 9

Sind Frauen nur fleißiger? Der Aberglaube ans Genie

Frauen kommen in den naturwissenschaftlichen Fächen nicht voran, weil es ihnen am Genius fehlt? Offenbar sitzt dieses Klischee bei amerikanischen Studenten felsenfest. Nicht einmal die jungen Frauen stören sich am Beweismangel. Mehr Von Katharina Menne 55 10

Astronomie In diesen Sonnen brennt kein Feuer

Braune Zwerge sind als Sterne gescheitert. Ihr ulkiger Name bekommt heute, zwanzig Jahre nachdem die ersten von ihnen gesichtet wurden, einen tieferen Sinn. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 3 14

Schlaf- und Allergiemittel Gängige Medikamente erhöhen das Demenzrisiko

Arzneimittel eines bestimmten Typs, die etwa gegen Heuschnupfen oder Blasenschwäche wirken, scheinen das Risiko für Demenz zu steigern. Das zeigen jetzt Forscher mit einer Studie, an der 3500 ältere Menschen teilnahmen. Mehr Von Christina Hucklenbroich 10

Jungbrunnen für Proteine Das entkochte Ei

Gerührt und gerettet: Für alles gibt es ein Rezept. Wer geglaubt hat, ein gekochtes Ei sei unwiderbringlich „denaturiert“, muss jetzt lernen: Selbst komplizierte Proteine lassen sich mit dem richtigen Apparat regenerieren. Mehr Von Joachim Müller-Jung 1 19

Plankton in der Arktis Das Meer blüht nicht nur im Frühling

Die atemberaubenden Meeresblüten von Kleinstlebewesen in der Arktis, von Algen vor allem, sind alles andere als ein Frühlingsphänomen. Kleine Pflanzenfresser mischen fröhlich mit. Mehr Von Horst Rademacher 7

Neuroleptika Wenn Psychopillen das Gehirn schrumpfen lassen

Mittel gegen Schizophrenie haben offenbar schwerere Nebenwirkungen als lange angenommen. In einem Fachartikel äußern Psychiater nun ihre Besorgnis. Wann tragen die Leitlinien den Risiken Rechnung? Mehr Von Martina Lenzen-Schulte 16 25

Allgemeine Relativitätstheorie Ein Pulsar taucht ab

Die Krümmung des Raums zeigt bei einem schnell rotierenden Neutronenstern einen seltsamen Effekt. Durch die starke Gravitationskraft wird der Pulsar eine Zeitlang für die Beobachtung unsichtbar. Mehr Von Jan Hattenbach 2

Rosettas Kometen-Steckbrief Korkig, staubig und völlig ausgemergelt

Die ersten umfangreichen Messergebnisse der Raumsonde Rosetta liegen jetzt vor. Sie liefern ein umfassendes Bild des Kometen „Tschuri“ – und halten einige Überraschungen bereit. Mehr Von Manfred Lindinger 1 31

Europas Kometenjäger „Rosetta“-Mission soll verlängert werden

Europas galaktische Kometen-Drohne ist weiter auf Erfolgskurs: Die Forschungssonde „Rosetta“ soll den Eisbrocken „Tschuri“ auf dessen Weg um die Sonne ein weiteres Jahr begleiten. Fragezeichen bleiben dennoch. Mehr 3 12

Warum ausgerechnet ich? Die tauben Gene gegen Grippe

Sind manche Menschen anfälliger für Grippe und andere Erreger? Eine neue Studie an Zwillingspaaren zeigt: Das Milieu ist wohl generell wichtiger als die Gene. Völlig klar ist die Sache beim Alter. Mehr Von Katharina Menne 3 10

Intelligente Handprothesen Fingerspitzengefühl mit künstlicher Haut

Die Hände sind es, die das Glück schaffen und den Kummer vertreiben, heißt es in einem Sprichwort. Forscher sind einige Schritte weiter, die zahlreichen wertvollen Sinneswahrnehmungen der Hand für die Träger von Prothesen zu rekonstruieren. Mehr Von Manfred Lindinger 6

Tierversuche Ein Hirn am Pranger

Der Konflikt um die Tierversuche am Max-Planck-Institut in Tübingen eskaliert. Wird der weltbekannte Institutsleiter gehen? Es wäre ein Pyrrhussieg der Aktivisten, meint unser Gastautor. Mehr Von Marco Wehr 12 44

Papyrus mit Röntgen entziffert Geisterstunde für die Schriftkultur

Indiana Jones müsste Röntgen lieben: Mit den Strahlen und einem neuen Bildgebungsverfahren ist es jetzt gelungen, Textbausteine im Innern von Papyrusrollen zu entziffern, die beim Ausbruch des Vesuvs völlig verkohlt wurden. Die Buchstaben verraten den griechischen Philosophen Philodemus. Mehr Von Joachim Müller-Jung 12 46

Livestream Hirnforschung Wieso diese Furcht?

Es gibt kein Entrinnen. Gefühle, Ängste zuerst, gehören zum Menschsein. Sind sie beherrschbar? Der Hirnforscher Hans-Christian Pape sagt es uns - im Livestream. Mehr Von Joachim Müller-Jung 1 6

Geschichtsphilosophie Die Rückkehr der Religion

Frankreichs Präsident, ein Muslim? Wer dabei an den „Untergang des Abendlandes“ denkt, sollte wissen, was Oswald Spengler wirklich gemeint hat. Mehr Von Cord Riechelmann 17 26

Polymerchemie Leben mit Plastik

Kunststoffe sind überall: in Auto, Küche, Kinderzimmer - aber eben auch im Meer. Wenn wir die Segnungen der Polymerchemie ohne Reue nutzen wollen, müssen wir uns dringend etwas einfallen lassen. Mehr Von Katharina Menne 8 24

Vernetzung 2.0 Was war noch mal dieses Internet?

„Zurück in die Zukunft“: Vor 26 Jahren unternahm der Filmheld Marty McFly eine Reise ins Jahr 2015 und traf auf ein Land voll seltsamer Technik. Reicht die Gegenwart an diese Vision heran? Mehr Von Peter Thomas 9 10

Rasante Zunahme in Hessen Heimische Tiere leiden unter Waschbären

Waschbären fühlen sich in Hessen pudelwohl. Die Eindringlinge haben hier kaum Feinde und finden als Allesfresser leicht Nahrung - auch in der angestammten Tierwelt. Mehr 1

Neue Tiefsee-Bakterien Ein eigenes Mikroben-Reich

Nach Bohrungen in der Tiefsee entdecken Forscher unbekannte Bakterien, die dank Sulfatatmung in Reservoiren in der Erdkruste gedeihen. Spielen sie eine Rolle im globalen Kohlenstoffkreislauf? Mehr Von Katharina Menne 5

Negativrekord in Südafrika Nashorn-Wilderei nimmt dramatisch zu

Die Wilderei in Afrika steigt rapide. Zu Hunderten wurden im Krüger-Nationalpark Nashörner abgeschlachtet, Artenschützer sprechen von einem „Flächenbrand“. Mehr Von Joachim Müller-Jung 13 17

Erdbeobachtung Eine schnelle Standleitung für Europas Radarauge

Die Erdbeobachtung vom Weltraum aus erreicht das Online-Zeitalter. Bilder aus dem All können dank einer Laserverbindung noch schneller zur Erde gefunkt werden. Mehr Von Manfred Lindinger 6

Klimawandel 2014 war das wärmste Jahr seit 1880

Das Jahr 2014 war amerikanischen Regierungsangaben zufolge das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnung 1880. Dazu trug vor allem die Erwärmung der Ozeane bei. Und schon bald könnten die globalen Temperaturen noch erheblich schneller steigen. Mehr 15 12

Nobelpreisträger Exzellente Physik

Erfindungen und Entdeckungen bleiben nie ohne Folgen. Sie beflügeln häufig den technischen Fortschritt oder verändern das Denken und das Weltbild. Das gilt insbesondere für mit dem Physiknobelpreis ausgezeichneten Forschungsarbeiten, wie Rainer Scharf in seinem Buch deutlich macht. Mehr Von Manfred Lindinger 5

Pegida in Grün

Von Joachim Müller-Jung

Sollte das ein Geschenk zur Grünen Woche sein? Die Regierung will Gentechnik auf dem Feld verbieten und demontiert dafür die Wahrheit. Wut statt Vernunft - wie viel Pegida steckt da in der Regierung? Mehr 65 81