Home
http://www.faz.net/-gwz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Rauchen nach dem Infarkt Die meisten qualmen weiter

Herzinfarktpatienten nützt Tabakabstinenz besonders. Doch die wenigsten halten sich offenbar an den Rat, ihren Konsum nach der Herzattacke zu reduzieren. Mehr Von Nicola von Lutterotti 19 2

Hautkrebsprävention Eltern unterschätzen bewölkte Sommertage

Noch immer halten sich im Sommer viele Kinder ohne ausreichenden Sonnenschutz im Freien auf, zeigt eine Erlanger Studie. Kinderärzte fordern jetzt, Hautkrebsprävention in die gesetzlich vorgeschriebenen Untersuchungen im Kindesalter aufzunehmen. Mehr Von Christina Hucklenbroich 5 6

Teilchencrashs im LHC Urknallmaschine mit neuem Energierekord

Im Teilchenbeschleuniger LHC des europäischen Forschungszentrums Cern kollidieren Wasserstoffkerne mit Rekordenergien. Mit den Versuchen will man die Maschine auf Herz und Nieren für die kommenden Experimente testen. Mehr 4 11

Plankton-Jagd rund um die Welt So reich ist die Schnorchelzone

Es ist eine Momentaufnahme, aber eine monumentale: Ein europäisches Biologenteam hat in den obersten paar Metern der Weltmeere atemberaubende und sehr viel artenreichere Kleinstlebewesen gefunden, als man bislang ahnte. Vor allem sind sie deutlich temperaturempfindlicher. FAZ.NET zeigt faszinierende Bilder Mehr Von Joachim Müller-Jung 15

Erdbeben in Nepal Reise ins Innere des Katastrophengebiets

Untersuchungen mit Hilfe von seismischen Wellen liefern eine detaillierte 3D-Ansicht des Erdmantels unter Ostasien. Damit werden erstmals die Vorgänge tief im Inneren des Erdbebengebiets sichtbar. Mehr Von Horst Rademacher 2

Heilung für Nervenschäden Hautmittel bessern multiple Sklerose

Zwei Medikamente, die man eigentlich bei Hautleiden einsetzt, könnten die Nervenschäden von Patienten mit multipler Sklerose bessern - das zeigen zumindest Versuche mit Mäusen. Mehr Von Nicola von Lutterotti 15

Pflanzen für Kenner Von wegen lila Veilchen

Die Gattung Viola steht symbolisch für eine Farbe, die sie meist gar nicht hat. Das ist nicht das einzige Missverständnis. Mehr Von Sonja Kastilan und Jörg Albrecht 2

Entzug für Raucher Bei Rückfall bitte zahlen

Offenbar hilft es Rauchern beim Entzug, wenn ein Geldeinsatz verlangt wird, den man nur zurückbekommt, wenn man abstinent bleibt. Wenn hingegen eine Belohnung winkt, wirkt das weniger überzeugend. Mehr Von Hildegard Kaulen 14 6

Mediävistik Das ist kein Liebeslied

Das Schmachten der Ritter: Warum man den Minnesang nicht mit der Realität verwechseln sollte. Mehr Von Tilman Spreckelsen 2 11

Vermessung der Milchstraße Galaxis auf der Waage

Wie massereich ist die Milchstraße? Eine Frage, die nur indirekt beantwortet werden kann - mit Hilfe von dichten Sternströmen im Schlepptau von Kugelsternhaufen, die um das galaktische Zentrum kreisen. Mehr Von Hermann-Michael Hahn 4 17

Russischer Raketenabsturz Zu viele Pannen im All

Erst missglückt ein Manöver eines Raumfrachters an der Internationalen Raumstation, dann stürzt eine Proton-Rakete mit einem mexikanischen Satelliten an Bord ab – Russlands Raumfahrt steckt tief in der Krise. Politiker fordern Konsequenzen, Fachleute sind rat- und hilflos. Mehr 6 15

Raumsonde Dawn im Anflug Auf dem Rundkurs um Ceres

Der Zwergplanet Ceres ist eine unbekannte eisige Welt. Auf seiner Oberfläche sind seltsame weiße Flecken gesichtet worden. Was ist ihre Beschaffenheit und ihr Ursprung? Mehr Von Manfred Lindinger 8

Ebola Nach der Seuche ist vor der Seuche

Aus Westafrika werden nur noch wenige neue Fälle von Ebola gemeldet. Das heißt nicht, dass die Sache ausgestanden ist. Mehr Von Sonja Kastilan 5

Placeboeffekt bei der OP Die Aufschneider

Chirurgen greifen gern zum Skalpell. Doch ob eine Operation hält, was sie verspricht, wird viel zu selten überprüft Mehr Von Michael Brendler 1 9

Patienten im Wachkoma Das Bewusstsein ist ein dünner Faden

Koma-Patienten im Abseits: Viele Patienten werden falsch diagnostiziert und einfach liegen gelassen. Ärzte warnen: Hirnbilder sagen zu wenig, die Prognose muss immer wieder überprüft werden. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte 11

Paläoanthropologie Steineklopfende Flachgesichter

In Kenia haben Forscher Steinwerkzeuge entdeckt, deren Alter sie auf 3,3 Millionen Jahren bestimmen, 700 000 Jahre älter als die frühesten bisher bekannten. Damit können sie kaum von Menschen angefertigt worden sein - wenn denn die Datierung stimmt. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 2 21

Rauschgifte aus Zucker Eine Brauerei für harte Drogen

Harte Drogen zu Hause herstellen? Eine neue, biotechnisch erzeugte Hefe soll das möglich machen. Viel braucht man nicht dafür - Zucker reicht. Mehr 5 7

Neue Sucht Im Sog des Tangotanzens

Tanzen kann in die Abhängigkeit führen, warnt ein ungarisches Forscherteam. Wer einmal in den Bann von Tango oder Flamenco gerät, zeigt demnach schnell andere Symptome von Suchterkrankungen. Mehr Von Christina Hucklenbroich 6 6

Genauere Atomuhr Lichtwellen schlagen den Takt

Die präziseste Atomuhr der Welt tickt in der Sekunde 430 Billionen Mal. Sie arbeitet mit optisch angeregten Strontium-Atomen Mehr Von Rainer Scharf 8 11

Basteln mit Erbsubsanz Wenn die Bioroboter turnen lernen

Lego im Reagenzglas: Mit der Erbsubstanz DNA haben Münchner Forscher bewegliche Nanobots kreiert. Die Maschinchen lassen sich sogar fernsteuern. Mehr Von Manfred Lindinger 6

Brutparasitismus Geboren, um zu betrügen

Ruft er seinen Namen aus dem Wald, freut sich der Mensch. Weniger Grund zum Jubeln hat die übrige Vogelwelt. Denn die darf sich um die Kinder des Kuckucks kümmern. Bei diesem Knochenjob spielt niemand freiwillig mit. Mehr Von Georg Rüschemeyer 5 34

Kleine Pflanzenkunde Der perfekte Fallschirm

Hut ab vor Pusteblume und Wiesen-Bocksbart: Ihr raffiniertes Design trägt schwere Früchte weit hinaus Mehr Von Diemut Klärner 3 11

Schneller Räuber trotz Kälte Erster warmblütiger Fisch entdeckt

Der Gotteslachs jagt in großer Tiefe nach Beute. Seinen enormen Wettbewerbsvorteil dabei entdeckten jetzt Forscher: Das Tier ist der erste bekannte „warmblütige“ Fisch – was ihn zu einem schnellen, aktiven Räuber macht. Mehr 2 18

Ursache des Bebens Die angekündigte Katastrophe

Schon vor Jahren sagten Fachleute die Zerstörung Katmandus durch ein Erdbeben recht genau voraus. Ursache für die regelmäßigen schweren Beben in der Region ist eine geologische Besonderheit: ein gewaltiger tektonischer Auffahrunfall. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco 7 26

Politikberatung, aber wie? Warme Worte fürs Weltklima

Vor dem entscheidenden Klimagipfel in Paris steigt allmählich das Politikfieber bei den Forschern. Wie gelingt der Durchbruch? Und darf sich die Wissenschaft prostituieren? Die eingeübten Strategien wackeln. Mehr Von Joachim Müller-Jung 26 17

Nobelpreisträger Exzellente Physik

Erfindungen und Entdeckungen bleiben nie ohne Folgen. Sie beflügeln häufig den technischen Fortschritt oder verändern das Denken und das Weltbild. Das gilt insbesondere für mit dem Physiknobelpreis ausgezeichneten Forschungsarbeiten, wie Rainer Scharf in seinem Buch deutlich macht. Mehr Von Manfred Lindinger 6