http://www.faz.net/-gwz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Aufbahrung zu Hause Tot! Was jetzt?

In Deutschland sterben pro Jahr rund 900.000 Menschen. Meist lassen Angehörige die Toten so schnell wie möglich abholen. So bringen sie sich um den Trost einer Verabschiedung in Ruhe. Geschichte eines Trauerfalls. Mehr Von Magnus Heier 2 44

Alles im grünen Bereich Wünsch dir nie eine Prärie

Gräser und Wildstauen sind der letzte Schrei: Aber will man wirklich eine Steppe im Garten haben? Mehr Von Jörg Albrecht 1 9

Zika-Infektion Das Virus hat Floridas Küste erreicht

Der Zika-Erreger ist auf dem Vormarsch. Er ist in Miami nachgewiesen worden. Die amerikanischen Behörden empfehlen schwangeren Frauen, bestimmte Gegenden besser zu meiden. Mehr Von Hildegard Kaulen 3

Gentechnik Mademoiselle C. und ihre Mikroben

Durch eine Labor-Revolution zur Nobelpreiskandidatin: Was treibt Emmanuelle Charpentier an? Der Versuch einer Annäherung. Mehr Von Sonja Kastilan 10 18

Soft Robots Der künstliche Oktopus lernt zappeln

Metall ist das Material von gestern: Octobot beweist, dass auch Roboter eine weiche Seite haben können. Mehr Von Miray Caliskan 9

Dubiose Gesundheitsratschläge Simulanten des Sports

Sport ist anstrengend, steigert aber die Lebensqualität. Doch woher die Überwindung und Motivation nehmen? Die neuen Bequemlichkeitsversprechen sollen da helfen. Mehr Von Joachim Müller-Jung 2 34

Alles im grünen Bereich Das kratzt uns gar nicht

Brenneseln sind nicht nur lästig. Man kann auch Textilien aus ihnen herstellen. Einfach ist das aber nicht. Mehr Von Jörg Albrecht 1 7

Krebsforschung Intaktes Knochenmark nach Immuntherapie

Bestrahlungen und Chemotherapien sind für Leukämiepatienten vor einer Knochenmarkspende äußerst belastend. Ziel ist die restlose Beseitigung des körpereigenen Immunsystems. Nun haben Forscher der Stanford-Universität eine schonende Alternative gefunden. Mehr Von Joachim Müller-Jung 4 41

Raumfahrt Sonde „Juno“ kommt Jupiter so nah wie nie

Niemals zuvor ist eine Sonde dem Planeten so nahe gekommen. Erstmals sammelte „Juno“ auch Daten vom Jupiter. Damit hat die eigentliche Forschungsmission begonnen. Mehr 35

Kardiologie Eisenmangel schadet dem Herzen

Patienten mit einem schwachen Herzen haben ein deutlich erhöhtes Sterberisiko. Liegt das daran, dass das Organ zu wenig Eisen enthält? Mehr Von Nicola von Lutterotti 14 49

Krebsforschung Das verschonte Herz

Wenn es um Krebsleiden geht, sind Lunge, Darm und Brust besonders häufig betroffen. Doch auch das Herz kann erkranken. Wissenschaftler wollen herausfinden, warum einige Organe mehr gefährdet sind als andere. Mehr Von Hildegard Kaulen 2 8

Stammzellentransplantationen Ein Neustart für das Nervensystem

Multiple Sklerose führt manchmal aussichtslos zu Behinderungen. In solchen Fällen könnte die Transplantation intakter Stammzellen bald helfen. Bisher ist jedoch Vorsicht angebracht. Mehr Von Nicola von Lutterotti 21

Extrasolare Planeten Erde 2.0 gesichtet?

Einen extrasolaren Planeten, der Ähnlichkeit mit unserem Heimatplanet hat, haben Astronomen in kosmischer Nachbarschaft erspäht. Er umkreist den Zwergstern Proxima Centauri in 4,2 Lichtjahren Entfernung. Mehr Von Manfred Lindinger 22 26

Internationale Raumstation Neues Andockmodul für Raumschiffe

Zwei amerikanische Astronauten montieren ein neues Andockmodul an Raumstation ISS. Dort sollen neue bemannte Raumschiffe festmachen. Mehr 3

Gefährliches Weltraumwetter Als die Sonne fast den 3. Weltkrieg auslöste

Hat im Jahr 1967 ein Sonnensturm beinahe den 3. Weltkrieg ausgelöst, weil er den amerikanischen Radarschild lahmlegte? Eine aktuelle Studie amerikanischer Forscher legt das nahe. Mehr Von Jan Hattenbach 15 44

Seltsamer Meeresbewohner: Ein maritimer Schmetterling

Die Flügelschnecke Limacina helicina bewegt sich im Wasser wie ein Vogel in der Luft. Ihre faszinierenden Fähigkeiten inspiriert auch die Erbauer von Miniaturdrohnen. Mehr Von Diemut Klärner 15

Horrorfilm vs. Realität Hai-Melodien

Angst vor Haien? Wissenschaftler führen einen möglichen Grund an - und er liegt nicht an den Raubtieren selbst. Wie Filmmusik die Wahrnehmung der Zuschauer beeinflusst. Mehr Von Miray Caliskan 4 5

Ur-Delfin auf Echojagd Jagen, wo kein Piepsen mehr zu hören ist

Ausgeklügelte evolutionäre Entwicklungen schützen nicht immer vor dem Aussterben - und dennoch ähneln sie den Tieren von heute sehr. Der „Echo-Jäger“ hat den Ultraschall erfunden. Mehr Von Joachim Müller-Jung 1 12

Erdzeitalter Kommt das Anthropozän?

Seit Aufkommen der Menschheit sedimentiert die Erde anders, nämlich schneller und mit Plastikteilchen. Bedeutet das, dass wir in ein neues Zeitalter eintreten? Einige Wissenschaftler sprechen sich dafür aus. Mehr Von Helmut Mayer 6 2

Schicker Eismann Ötzi - der Ur-Designer aus den Alpen

Wie waren die Kleider und die Requisiten der italienisch-österreichischen Gletschermumie einst beschaffen? Genanalysen liefern neue Erkenntnisse. Mehr Von Miray Caliskan 12

El-Argar-Kultur Der erste Staat des Westens

Sie waren gut organisiert und Frauen spielten bei ihnen eine wichtige Rolle. Woher aber kamen die Menschen der rätselhaften El-Argar-Kultur? Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 1 65

El-Argar-Kultur Macht ohne Schnörkel

Im Südosten Spaniens blühte in der Bronzezeit ein gut organisiertes Gemeinwesen, das an seiner eigenen Ordnung zugrunde ging. Ein Tag in den Gräbern einer Klassengesellschaft. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 2

Quantencomputer Hier hilft die Quantenwelt beim Rechnen

Der Quantencomputer werden immer leistungsfähiger. Amerikanische Forscher haben nun eine frei programmierbare Rechenmaschine gebaut. Sie basiert auf fünf Ionen, die.in einer Teilchenfalle gefangen sind. Mehr Von Manfred Lindinger 15 18

Natürliche MOFs Luftige Kristalle aus dem Herzen der Natur

Metallorganische Gerüststrukturen zur Speicherung von Gasen wurden bisher künstlich hergestellt. Jetzt hat eine Forschergruppe ihr Vorkommen in natürlichen Mineralien entdeckt. Mehr Von Manfred Lindinger 1 8

Empathie Wenn das Gehirn etwas Gutes tut

Warum fällt es manchen Menschen leichter mitfühlend und großzügiger zu sein, als anderen? Dieser Frage sind Patricia Lockwood und ihr Team nachgegangen. Mehr Von Miray Caliskan 8 27

Soziale Systeme Der Sport und die Statistik

Im digitalen Zeitalter können Athleten nicht mehr einfach nur so vor sich hin trainieren. Mehr Von Gerald Wagner 1

Soziale Systeme Die mörderische Sucht nach Ruhm

Nach Amokläufen wollen Medien Namen und Gesichter der Täter zurückhalten. Die Frage ist, ob das reicht. Mehr Von Boris Holzer 2 22

Militärgefängnis auf Kuba Ist Guantanamo reif für den Garten Eden?

Eine Schnapsidee oder die Stimme des Papstes? Amerikanische Wissenschaftler wollen aus dem umstrittenen Gefangenenlager auf Kuba ein Ökoparadies machen. Der Anfang ist gemacht. Mehr Von Joachim Müller-Jung 3 19

Blog | Planckton Die ungeliebten Grautöne

Wo ein Modell ist, da sind auch Unsicherheiten. Aber wie kann man als Wissenschaftler über das sprechen, was man nicht weiß? Mehr Von Sibylle Anderl 0

„Digital-Manifest“ Daten, Denker, Demokraten

Neun Wissenschaftler sorgen sich um die Zukunft von Freiheit und Demokratie im digitalen Zeitalter und haben ein „Digital-Manifest“ veröffentlicht. Sie sprechen sich für die Kontrolle des Datensammelns aus – und liefern einen Vorschlag, der selbst Gefahren mit sich bringt. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 7 14

Ur-Delfin auf Echojagd Jagen, wo kein Piepsen mehr zu hören ist

Ausgeklügelte evolutionäre Entwicklungen schützen nicht immer vor dem Aussterben - und dennoch ähneln sie den Tieren von heute sehr. Der „Echo-Jäger“ hat den Ultraschall erfunden. Mehr Von Joachim Müller-Jung 1 12

Abonnieren Sie den Newsletter „Sport-Analysen“