http://www.faz.net/-gwz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Giraffen Die Evolution des Turmbaus

Scheitelhöhe sieben Meter - ein evolutionäres Großprojekt der Natur? Von wegen: Für den langen Hals der Giraffe brauchte es erstaunlich wenig genetischer Kunstgriffe. Mehr Von Joachim Müller-Jung 0

Meeresbiologie Tintenfische erobern die Ozeane

Dem schnellen globalen Wandel zum Trotz ist die Population vieler Kopffüßerarten gewachsen. Die Forschung ist sich noch uneins woher das Wachstum kommt und begibt sich auf Spurensuche. Mehr 6

Weltraum Gewaltige Flutwellen auf dem Mars?

Die nördliche Hemisphäre des Mars soll von gewaltigen Tsunamis heimgesucht worden sein, als sie noch von einem riesigen Ozean bedeckt gewesen war. Mehr 3

Virus 150 Experten fordern Verlegung der Olympiade wegen Zika

Die Austragung der Spiele ist Forschern zufolge eine Gefahr für die globale Gesundheit: 500.000 Menschen könnten sich anstecken und das Virus in die Welt tragen, warnen die Wissenschaftler in einem Schreiben an die WHO. Mehr 44

Panne auf der Raumstation Wohnmodul „Beam“ lässt sich nicht aufblasen

Mit einem aufblasbaren Modul soll auf dem Außenposten der Menschheit ein neuer Aufenthaltsraum entstehen. Doch der „kosmische Testballon“ klemmt. Können die Astronauten das Problem lösen? Mehr 4

Neues Wohnmodul der ISS Beam ist erfolgreich aufgeblasen

Das aufblasbare Wohnmodul „Beam“ ist an der Internationalen Raumstation im zweiten Versuch erfolgreich aufgeblasen worden. Nun beginnt die Suche nach Lecks. Mehr 0

Homöopathie „In jeder Hinsicht überholt“

Als homöopathische Ärzte jetzt in Bremen tagten, gab es im Vorfeld Proteste. Edzard Ernst, emeritierter Professor für Alternativmedizin, erklärt, warum. Mehr 0

Ein Du in allen Dingen Warum wir zuweilen unsere Autos anschreien

Beschwerden und Vorwürfe setzen die Handlungsfähigkeit ihres Adressaten voraus, und dieses Merkmal kommt, da sind wir uns sicher, nur Menschen zu. Wirklich? Mehr Von André Kieserling, Boris Holzer und Gerald Wagner 10

Krebsforschung Wie sich Tumorzellen im Körper verbreiten

Wie gelangen dicke Tumorzell-Cluster durch dünne Kapillargefäße? Amerikanische Forscher haben dafür eine Erklärung gefunden – und möglicherweise einen Weg, die Metastasierung zu unterbinden. Mehr Von Hildegard Kaulen 1 33

Medikamentensuche Wirkstoffpillen nach Maß

Aus dem Grundstoff für Viagra und Psychopillen kann mehr werden: Ein neues Syntheseverfahren dürfte die Suche nach neuen Arzneien umwälzen. Mehr Von Uta Bilow 6 5

Im Gespräch Immer völlig durchgedreht

In Fastfood-Ketten kommt Hackfleisch meist gefroren auf den Grill. „Frisch“ klingt da natürlich besser. Aber ist es der Burger dann auch? Mehr Von Sonja Kastilan 5 14

Zuckerkrankheit Infekte als Trigger für Diabetes?

Infekte der Atemwege bei Babies können das Risiko beeinflussen, dass später im Erwachsenenalter Diabetes auftritt. Doch Eltern sollten nicht zu sehr darüber besorgt sein. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte 4

Schwarze Löcher Gaswolke verrät Masse eines Schwergewichts

Im Zentrum der elliptischen Galaxie NGC 1332 haben Wissenschaftler ein massereiches Schwarzes Loch ins Visier genommen. Mit einem besonderen Verfahren haben sie die Masse des Objektes präzise ermittelt. Mehr Von Manfred Lindinger 6 27

Exoplaneten Kühler Stern mit heißen Lebenskandidaten

Auf der Suche nach potentiell bewohnbaren Planeten ist man wahrscheinlich fündig geworden. In 40 Lichtjahren Entfernung umkreisen drei Welten einen Zwergstern mit moderaten Temperaturen. Mehr Von Jan Hattenbach 11 32

Deutsche ISS-Premiere Alexander Gerst fliegt zum zweiten Mal ins All

Alexander Gerst fliegt wieder ins All – und wird als erster Deutscher sogar Kommandant der Internationalen Raumstation ISS. Mehr 20

Biologie Pilze lassen es regnen

Pilzsporen in der Atmosphäre begünstigen das Wachstum von Regentropfen. Doch wird es in den Tropen trockener, sind die Pilze in Gefahr. Mehr Von Diemut Klärner 12

Grüne Gentechnik Gen-Ingenieure werden auch im Heuhaufen fündig

Bei Pflanzenzüchtern keimt Hoffnung: Auf der Suche nach Mitteln gegen Schadpilze ist man endlich so weit, Resistenz erzeugende Gene aus Wildsorten zu nutzen. Mehr Von Hildegard Kaulen 3 14

Debatte um Glyphosat Dann steht doch dazu

Die Rückwärtsrolle der Regierung im Glyphosatstreit zeigt einen Richtungsstreit. Es geht um ökologische Moral und die Versprechen auf Nachhaltigkeit. Mehr Von Joachim Müller-Jung 89 68

Klimawandel Horrortrip fürs Welterbe

Die Klimapolitik ist längst nicht aus dem Gröbsten raus. 136 Kulturdenkmäler stehen unter Wasser, es gibt Milliardeneinbußen für den Tourismus – und die schlechten Prognosen reißen nicht ab. Mehr Von Joachim Müller-Jung 11 20

Klassische Archäologie Neros Rom

Der berüchtigte Kaiser hatte auch einen Baufimmel und soll dafür selbst seine Hauptstadt in Brand gesteckt haben. Was wissen wir wirklich darüber? Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 44

Enthüllungen in Ägypten Das Tutanchamun-Dilemma

Wenn es im Grab des jugendlichen Pharao nun keine verborgenen Kammern gibt, hat Ägypten ein Problem. Wenn aber doch, dann die Ägyptologie. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 16 53

Wand an Wand mit Nofretete? König Tut bittet um Geduld

Weil noch keine Ergebnisse zu den jüngsten Messungen im Grab von Tutanchamun vorliegen, hat Ägypten die ursprünglich für diesen Freitag angesetzte Pressekonferenz kurzfristig abgesagt. Mehr 20

3. EU-Flaggschiff-Programm Eine Milliarde Euro als Quantenbeschleuniger

Die EU startet ein neues Flaggschiff-Projekt: Damit will Brüssel in Europa die Weichen für die zweite Quantenrevolution stellen und so den Weg für zahlreiche Konzepte der Quantentechnologie in die technische Anwendung ebnen. Mehr Von Manfred Lindinger 6 28

Winziger Antrieb Goldene Zeiten für Nanobots

Diesel? Alter Kram. Wirklich stark und effizient ist dagegen die kleinste Maschine der Welt, die Nanotechniker mit Gold und Gel entwickelt haben. Mehr Von Joachim Müller-Jung 4 8

Soziale Systeme Die Nöte des Neuen

In Organisationen muss Personal stets ersetzbar sein. Gerade in Leitungspositionen schafft das Probleme. Mehr Von André Kieserling 2 8

Soziale Systeme Die Gesellschaft als Glücksschmiede

Misserfolg im Leben ist nicht selten äußeren Umständen anzulasten. Aber gilt das für den Erfolg etwa nicht? Eine sozialwissenschaftliche Betrachtung Mehr Von Gerald Wagner 21 16

Soziale Systeme Dann eben durch die Wüste

Grenzsicherung soll Migranten abhalten. Doch selbst an der amerikanisch-mexikanischen Grenze funktioniert das nicht richtig. Machen Kontrollen überhaupt Sinn? Mehr Von Boris Holzer 10 18

Militärgefängnis auf Kuba Ist Guantanamo reif für den Garten Eden?

Eine Schnapsidee oder die Stimme des Papstes? Amerikanische Wissenschaftler wollen aus dem umstrittenen Gefangenenlager auf Kuba ein Ökoparadies machen. Der Anfang ist gemacht. Mehr Von Joachim Müller-Jung 3 18

Blog | Planckton Die ungeliebten Grautöne

Wo ein Modell ist, da sind auch Unsicherheiten. Aber wie kann man als Wissenschaftler über das sprechen, was man nicht weiß? Mehr Von Sibylle Anderl 0

„Digital-Manifest“ Daten, Denker, Demokraten

Neun Wissenschaftler sorgen sich um die Zukunft von Freiheit und Demokratie im digitalen Zeitalter und haben ein „Digital-Manifest“ veröffentlicht. Sie sprechen sich für die Kontrolle des Datensammelns aus – und liefern einen Vorschlag, der selbst Gefahren mit sich bringt. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 7 14

Rauchendes Elend

Von Joachim Müller-Jung

Eine EU-Umfrage vor dem Weltnichtrauchertag und ein böses Erwachen. Die E-Zigarette ist zerrieben - zwischen Fortschritt und Fluch. Sie boomt, aber ihr Ruf ist schon ruiniert. Durchatmen! Mehr 18 41

Abonnieren Sie den Newsletter „Sport-Analysen“