Home
http://www.faz.net/-gwz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Bierphysik Die perfekte Blume

Was Kneipenwirte schon lange wissen, haben Forscher nun wissenschaftlich untermauert: Schaum auf der Flüssigkeit hindert Bier oder Kaffee effektiv am Überschwappen. Mehr 3

Neue Therapieoption? Wie man das Ebolavirus in der Zelle bremsen könnte

Um den Wirt zu infizieren, schleust sich das Ebolavirus in Körperzellen ein. Wissenschaftlern ist es nun gelungen, einen der wichtigsten Zugangswege zu blockieren - und zwar mit einer Arznei aus der traditionellen chinesischen Medizin. Mehr Von Christina Hucklenbroich 7

Die Zukunft der ISS Russland plant eigene Raumbasis

Die Russen wollen in der Raumfahrt von 2024 an wieder eigene Wege gehen. Ein Außenposten und eine Mondmission sind geplant. Für die internationalen Partner ist das eine gute und eine schlechte Nachricht zugleich. Mehr Von Manfred Lindinger 10 8

Antibiotika-Resistenzen Europas Hähnchen immer mehr belastet

Die europäischen Lebensmittel- und Gesundheitswächter berichten über immer mehr problematische Keime im Fleisch. Ein schlimmer Verdacht bewahrheitet sich jedoch nicht. Mehr Von Joachim Müller-Jung 16 21

Herzchirurgie Das Kunstherz könnte die Zukunft sein

Die deutschen Herzchirurgen setzen viel Hoffnung auf neue künstliche Kreislaufpumpen – auch, weil sich die Zahl der Transplantationen von Spenderherzen auf einem Rekordtief befindet. Mehr Von Nicola von Lutterotti 1 3

Raubtier Forelle In einem Bächlein helle . . .

. . . schwimmt bei Schubert die Forelle. Aber welche? Tatsächlich bevölkern die Raubfische die Gewässer der Nordhalbkugel in zoologisch kaum zu bändigender Vielfalt. Mehr Von Georg Rüschemeyer 1 7

Blogs | Planckton WM-Debakel mit Folgen: Brasilien lernt Deutsch

Über ein Drittel mehr Studenten in Brasilien lernen heute Deutsch. Nach dem 1:7, dem "dunkelsten Kapitel der Fußballgeschichte", fühlt man sich plötzlich zum WM-Lehrmeister kulturell hingezogen. Wie kommt es? Fragen wir eine Kronzeugin. Mehr Von Joachim Müller-Jung

Gas aus erneuerbaren Energien Wasserstoff zum Frühstück

Mit überschüssiger Wind- oder Sonnenenergie kann man Wasser spalten und anschließend verfeuern. Dass dabei Knallgas entsteht, ist nicht das eigentliche Problem. Mehr Von Miriam Ruhenstroth 20 8

Gesundheits-Apps An der Grenze zu Wellness

Jeden Monat kommen Tausende neue Gesundheits-Apps auf den Markt. An der Entwicklung von manchen sind nicht einmal Ärzte beteiligt. Welche Kenntnisse braucht ein Patient, um ihre Risiken zu erkennen? Mehr Von Hildegard Kaulen

Supermassives Schwarzes Loch Ein Monster des jungen Universums

Viel zu massereich ist eigentlich das Schwarze Loch, das jetzt aufgespürt wurde. Es stammt aus einer Zeit, als der Kosmos gerade aus seiner dunklen Epoche erwachte. Mehr Von Manfred Lindinger 36 44

Gesteinsproben von Apollo-17 Zeugen des kosmischen Bombardements

Das Mondgestein von der letzten Apollo-Mission (Apollo 17, Dezember 1972) ist abermals untersucht worden. Zwei Proben liefern nun detailliertere Informationen über die Frühgeschichte des Trabanten, die von heftigen Asteroideneinschlägen geprägt war. Mehr Von Manfred Lindinger 7

Soziale Systeme Totale Entortung

So manchem Gesellschaftswissenschaftler war die Weltraumfahrt nicht recht geheuer Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 2 4

Blogs | Planckton Big Data und die Strapazen des gesunden Lebens

Viel hilft viel, einer der großen Irrtümer der Medizingeschichte, wird er zum Schlachtruf der digitalen Gesundheitsapostel? Ein Lehrstück vom Innovationsgipfel in Qatar und die Sorgen der neuen Wohltäter im Netz. Mehr Von Joachim Müller-Jung

Wechseljahre Hitzewallungen dauern mehr als sieben Jahre

Hitzewallungen während der Wechseljahre erstrecken sich offenbar bei vielen Frauen auf einen längeren Zeitraum als gedacht. Das stellt bisherige Therapiekonzepte in Frage. Mehr Von Christina Hucklenbroich 2 6

Neuer Erreger Das unbekannte Bornavirus

In Sachsen-Anhalt starben drei Bunthörnchen-Züchter an einer Gehirnentzündung. Offenbar hatten sie sich bei ihren Tieren mit Bornaviren infiziert. Ob diese Viren generell für Menschen gefährlich sind, ist schon mehrfach untersucht worden - was weiß man heute? Mehr Von Christina Hucklenbroich 1 7

Vor- und Frühgeschichte Jägerin und Sammler

Was sagen uns Grabungsfunde über die Verteilung der Geschlechterrollen in Zeiten, aus denen es keine schriftlichen Zeugnisse gibt? Herzlich wenig. Mehr Von Sabine Wienand 14 19

Nicht nur Dschingis Khan Männer mit vielen Nachkommen

Dass Dschingis Khan und der chinesische Kaiser Giocangga heute Millionen Nachkommen haben, ist bekannt. Aber offenbar hinterließen neun weitere Asiaten eine genetische Spur, die bis in die heutige Zeit reicht. Mehr Von Hildegard Kaulen 2 18

Dialektforschung Hat Kölsch noch eine Zukunft?

Der rheinische Dialekt ist weder nord- noch süddeutsch, sondern etwas Eigenes, stellten unlängst auch die Sprachforscher fest. Ob ihn das vor dem Niedergang bewahrt? Mehr Von Katharina Menne 2 18

Quantenoptischer Effekt Laserstrahl hängt in der Möbiusschleife

Es geht immer noch etwas komplexer: Zirkular polarisierte Lichtwellen beschreiben eine gewundene Struktur. Mehr Von Manfred Lindinger 1 6

Schädliche Chemikalien Pfannen und Wildschweinleber unter Verdacht

Sind perfluorierte Tenside im Blut, leidet das Hormonsystem der Frauen. Das legt eine beunruhigende Studie aus Kanada nahe. Wie stark kann die Fruchtbarkeit gestört werden? Mehr Von Martina Lenzen Schulte 8 23

Im Gespräch Verwehrte Affenliebe

Im Berliner Zoo wird das neugeborene Orang-Utan-Mädchen Rieke von seiner Mutter verstoßen. Wie kam es dazu und was kann man da machen? Mehr Von Joana Inês Marta 2 12

Fremdelnde Waldbewohner Das Wisent durchstreifte einst die Steppe

Das Wisent lebte einst in offenen Landschaften. Erst nach der großen Eiszeit bevölkerten die Tiere die europäischen Wälder. Müssen Schutzkonzepte überdacht werden? Mehr Von Diemut Klärner 3 15

Artenschutz Spürhunde helfen beim Schutz bedrohter Gorillas

Alle Gorillas sind bedroht. Besonders gefährdet ist der Cross River Gorilla im Grenzgebiet von Kamerun und Nigeria. Forscher aus Leipzig testeten, ob man den überaus seltenen Menschenaffen mit Hunden auf die Spur kommt. Mehr 2

Müllberge im Meer wachsen Die Explosion der Plastosphäre

Neue Zahlen über die globale Vermüllung der Küsten: Acht Millionen Tonnen an Kunststoffabfällen landen jährlich in den Meeren. Doch es bleibt ein Rätsel: Wo endet der ganze Plastikschutt? Mehr Von Joachim Müller-Jung 18 45

+++ Klimaticker Februar +++ Küstenlinien, Stichlingsherz, Magmaschleudern

Was macht eigentlich die Apokalypse? Unser Glossenticker mit ernsten Nachrichten zum Klimawandel und ihren (weniger ernsten) Pointen. Ein Update zu den Verschiebungen der Küstenlinien, über anpassungsfreudige Nordsee-Fische und sensible Vulkane. Mehr Von Joachim Müller-Jung 3 14

Nobelpreisträger Exzellente Physik

Erfindungen und Entdeckungen bleiben nie ohne Folgen. Sie beflügeln häufig den technischen Fortschritt oder verändern das Denken und das Weltbild. Das gilt insbesondere für mit dem Physiknobelpreis ausgezeichneten Forschungsarbeiten, wie Rainer Scharf in seinem Buch deutlich macht. Mehr Von Manfred Lindinger 5