http://www.faz.net/-gz7

Mittelstands-Kommentar : Titelverteidiger

Die großen deutschen Mittelständler setzen mit ihren Produkten häufig Standards auf der ganzen Welt. Deshalb ist es alarmierend, wenn sie weniger innovativ werden. Und ein Auftrag an die nächste Regierung.

Geely-Kommentar : Türöffner für Daimler

Ein Chinese wird größter Aktionär des deutschen Autoherstellers Daimler. Grund zur Sorge? Eher nicht.

FAZ Plus Artikel: Kommentar : Männlich, weiß, benachteiligt?

Im Silicon Valley trüben Diskriminierungsvorwürfe das hehre Selbstbild der Internetbranche: Ein entlassener Programmierer beschuldigt Google, weiße Männer systematisch zu benachteiligen. Haarsträubend.

Bau-Kommentar : Sand wird zur Mangelware

Die Baubranche arbeitet am Limit, mehr geht nicht. Dass die Ressourcen knapp werden, ist auch eine wichtige Botschaft an die Politik.

EU-Kommentar : Haushaltsmenu de luxe

Eine 14-Milliarden-Euro-Lücke soll der Brexit in den Haushalt der Europäischen Union reißen. An einer Debatte über Sinn und Unsinn der Ausgaben hat die Kommission jedoch kein Interesse.

Kommentar zum Kartellamt : Im ewigen Kampf gegen die Marktmacht

Die großen Unternehmensübernahmen beurteilt heute die EU-Kommission, dem Bundeskartellamt bleibt nur noch das „Kleinvieh“. Stattdessen geraten jetzt Facebook und Co. in sein Visier – zum Glück für Verbraucher.
Glotzen verboten: Auch wenn alles offen ist, verwehrt die Etikette den allzu genauen Einblick ins Innere.

Niederlande : Zimmer mit Einsicht

Holländische Fenster sind meist nackt. Unsere Nachbarn lassen sich mitten in ihr Zuhause schauen. Über das Wohnen auf dem Präsentierteller.
Wer zahlt, wenn’s brennt?

BGH-Urteil : Eigentümer haften für ihre Handwerker

Nach Dacharbeiten bricht ein Feuer aus, das auch das Nachbarhaus beschädigt. Der Bundesgerichtshof entscheidet: Wenn beim Handwerker nichts zu holen ist, muss der Auftraggeber für den Schaden zahlen.
Sieht aus wie handgemacht, heißt aber zu Recht „Industriell“: Kiefernholzmöbel-Serie von Piet Hein Eck

Altbackene Kiefer : Ein Holz in der Krise

Möbel aus Kiefernholz waren einmal der Inbegriff des modernen Wohnens. Jetzt sind sie aus der Mode gekommen. Ein Ikea-Designer stemmt sich dagegen.
Ein Labyrinth aus Pompons, Puffs und Polstern: Wie atemberaubend frisierte Buchsbäume aussehen können, beweisen in Frankreich die hängenden Gärten von Marqueyssac in der französischen Dordogne.

Bäume schneiden : Gut in Form

Frisieren, trimmen, ondulieren: Die alte Kunst des Formschnitts wird bei Hobby- und Profigärtnern immer beliebter. Je ausgefallener, desto besser.

Hecken im Garten : Schnittige Reihe

Hecken bieten Schutz: vor Wind, größeren Tieren, und vor Blicken - Sie schaffen Privatsphäre. Im Winter geben sie dem Garten außerdem mehr Struktur.