http://www.faz.net/-gqq
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --
Blog | Fazit - das Wirtschaftsblog „Obskures“ aus deutschen Blogs zur Geldpolitik

Mancher deutsche Ökonom tobt sich seit Jahren aus, traditionellen Forschern zu unterstellen, diese hätten keine Ahnung von Geld, Banken und Geldpolitik. Ein Interview. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Wirtschaftswissen

17 bis 22 Wie die Generation Z tickt

Die zwischen 1995 und 2000 Geborenen sind digital unterwegs, hochgebildet und auslandserfahren. Luxus bedeutet für sie etwas anderes als für alle anderen. Mehr Von Rüdiger Köhn, München 0

Facebooks Forschungschef „Wir arbeiten an Computern mit gesundem Menschenverstand“

Yann LeCun gehört zu den führenden Experten für künstliche Intelligenz. Im F.A.Z.-Interview erklärt er, wie diese Technik die Gesellschaft verändern wird. Und was jeder tun kann. Mehr Von Alexander Armbruster 19 17

Wirtschaftsblog „Fazit“ Relevant? Lieber nicht!

Die Weltbank entmachtet ihren Chefökonomen. Seine Volkswirte haben gemeutert - auch deshalb, weil er ihre Forschung relevant und verständlich machen wollte. Mehr Von Patrick Bernau 0

Ökonomenpanel Wirtschaftswissenschaftler gegen Schulz’ Ideen

Der deutschen Wirtschaft geht es blendend, insbesondere dem Arbeitsmarkt. Deutschlands führende Wirtschaftsprofessoren sind sich einig, woran das liegt. Mehr Von Philip Plickert 43 91

150 Jahre „Das Kapital“ Der falsche Prophet

Vor 150 Jahren erschien „Das Kapital“, Karl Marx’ wissenschaftliches Hauptwerk. Seine zentralen Vorhersagen lagen daneben. Und wie Kommunismus praktisch funktionieren sollte, darüber hatte er so gut wie nichts zu sagen. Mehr Von Philip Plickert 81 83

Mehr Wirtschaftswissen
1 3 4 5 6 7
   
 

Ökonomen zu Flüchtlingskosten Schulden machen für die Flüchtlinge?

Eigentlich will der Finanzminister im kommenden Jahr keine neuen Schulden machen. Aber kann er das angesichts der Flüchtlingskosten stemmen? Und würde ein Flüchtlings-Soli gehen? Das sagen Ökonomen dazu. Mehr Von Nadine Bös 36

Blogs | Fazit - das Wirtschaftsblog Alles Napoleon, oder was?

Deutschland verdanke seine Modernisierung und Industrialisierung den französischen Besatzern, lautete eine steile These. Nun melden Ökonomen Zweifel an. Mehr Von Philip Plickert 0

Wirtschaftsforschungsinstitut Nachfolger für Fuest am ZEW kommt aus Köln

Das Ausscheiden von Hans-Werner Sinn beim Münchener Ifo-Institut hat auch eine kleine Rochade an der Spitze des Mannheimer ZEW ausgelöst. Jetzt ist entschieden, wer dort Chef wird. Mehr Von Heike Göbel 1 11

Wirtschaftsblog „Fazit“ Tod eines Titanen

Nobelpreisträger Douglass North ist gestorben. Er hat gefragt: Warum sind manche Länder arm und andere reich? Mehr Von Gerald Braunberger 0

Inflation im Euroraum Ist das 2-Prozent-Inflationsziel der EZB noch zeitgemäß?

Die EZB pumpt weiter Geld in die Märkte - und will so die Inflation auf zwei Prozent steigern. Einige Ökonomen fänden null Prozent besser, andere warnen davor. Umstritten ist der Faktor Demographie. Mehr Von Philip Plickert 9 18

Blogs | Fazit - das Wirtschaftsblog Die liberale Demokratie ist ein seltenes Biest

In vielen Demokratien werden Bürgerrechte nicht respektiert. Zwei Ökonomen erklären, warum das so ist. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Blogs | Fazit - das Wirtschaftsblog Was können Ökonomen?

Seriöse Ökonomik ist die Beschäftigung mit Modellen. Aber es gibt viele Modelle und nicht das Modell – und welches das richtige ist, entscheidet der Kontext. Darüber ist nun ein wirklich tolles Buch erschienen. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Blog | Fazit - das Wirtschaftsblog Mit Insiderhandel gegen Kriminelle

Insiderhandel an der Börse ist verboten und verpönt. Dabei hätte er Volkswagen womöglich frühzeitig vor dem großen Skandal retten können. Mehr Von Patrick Welter 0

Entwicklungshilfe Lieber Flüchtlinge nehmen als Geld geben

Sollen wir mehr Entwicklungshilfe leisten, damit die Migranten daheim bleiben? Bloß nicht, sagt der neue Nobelpreisträger. Mehr Von Ralph Bollmann und Lisa Nienhaus 69

Wirtschaftsblog „Fazit“ Licht ins Dunkel der internationalen Kapitalströme!

Ein Manifest aus der BIZ: Die Gefahren für die Stabilität des Finanzsystems werden immer wieder unterschätzt, weil wir zu wenig über internationale Kapitalströme wissen. Das muss sich ändern. Es ist Zeit für eine neue Form der Finanzanalyse. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Studie Das Gehalt kann einem den Schlaf rauben

Wer sich unfair bezahlt fühlt, schläft schlechter – so zeigt es eine Studie über die Schlafgewohnheiten der Deutschen. Das tatsächliche Gehalt hat dagegen nichts mit der Schlafqualität zu tun. Mehr 6

Blog | Fazit - das Wirtschaftsblog Der unbekannte Keynes

John Maynard Keynes war nicht nur ein berühmter Ökonom, sondern auch ein sehr erfolgreicher Gemäldesammler und Kapitalanleger. Jetzt gibt es eine Arbeit über die Wertentwicklung seiner Gemälde. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Neues Buch Ein Aufschrei zu Sinns Abschied

Hans-Werner Sinn stellt sein neues Buch vor und macht das Amerika des 18. und 19. Jahrhunderts zum Lehrstück für Europa und seine Schuldenkrise. Mehr Von Manfred Schäfers 86 208

Studie Schatz, wie kreditwürdig bist du?

Wer regelmäßig seine Rechnungen zahlt, hat Glück in der Liebe – zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie. Mehr Von Hanna Decker 6 3

Wirtschaftsblog „Fazit“ Ein Nobelpreis für den Helfer der Armen

Er hilft den Ärmsten der Welt aus der Armut und versteht, wie die reichen Länder ihr Geld ausgeben: Wirtschafts-Nobelpreisträger Angus Deaton. Doch eigentlich bekommt er den Preis für seine Denkhaltung. Mehr Von Patrick Bernau 0

Wirtschaftsblog „Fazit“ Wirtschaftsnobelpreis abschaffen?

Ein angesehener schwedischer Forscher fordert, den Wirtschaftsnobelpreis abzuschaffen. Sein Argument ist hart: Wirtschafts-Absolventen seien korrupter als andere Leute. Mehr Von Patrick Bernau

F.A.Z.-Rangliste Deutschlands Ökonomen-Rat kommt aus München

Die Ludwig-Maximilians-Universität in München (LMU) hat die einflussreichsten Ökonomen Deutschlands. Berliner Universitäten und Institute kommen nicht ran. Mehr Von Patrick Bernau 3 1

Beschäftigung Arbeitslosigkeit „vererbt“ sich von Vater auf Sohn

Söhne arbeitsloser Väter sind selbst häufig auch ohne Job, heißt es in einer neuen Studie. Besonders bemerkenswert: In Familien mit Migrationshintergrund gibt es diesen Zusammenhang nicht. Mehr 11

UN-Entwicklungsziele Kann man Armut einfach abschaffen?

Die Vereinten Nationen haben auf ihrer Vollversammlung beschlossen, dass es von 2030 an keine extreme Armut mehr geben soll. Das ist gut möglich – aber nicht wegen den UN. Mehr Von Lena Schipper 67 24

Fazit - das Wirtschaftsblog Wie hoch soll die Inflation sein?

Die Chefs von Bundesbank und amerikanischer Notenbank die aktuellen Inflationsziele von rund zwei Prozent ökonomisch begründet und verteidigt. Nullinflation taugt ihres Erachtens als Ziel nichts; höhere Raten als 2 Prozent ebenso wenig. Mehr Von Gerald Braunberger 0

1 3 4 5 6 7

Frechheit aus Amerika

Von Winand von Petersdorff

Amerika könnte demnächst wohl alle Unternehmen mit Sanktionen belegen, die helfen, russische Gas- und Ölpipelines zu bauen. Aus europäischer Perspektive ist der Gesetzesentwurf nicht hinnehmbar. Mehr 2 10

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Kein Ortswechsel für den Job Die Deutschen sind Umzugsmuffel

Nur wenige Menschen hierzulande können sich vorstellen, für die Karriere umzuziehen. Das zeigt eine neue Befragung. Dabei ist das Pendeln ungesund für Körper und Seele. Andere Länder sind da weiter. Mehr 0