http://www.faz.net/-gqq
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

DIW-Studie Fair-Trade-Siegel können schaden

Der Umsatz mit fair gehandelten Produkten steigt rasant. Die Bedingungen vor Ort verbessern sich dadurch allerdings nicht zwangsläufig. Eine neue Studie zeigt: Der Trend kann sogar schädlich sein. Mehr 16

Wirtschaftswissen

Blogs | Fazit - das Wirtschaftsblog Hallo Finanzpolitik (Tschüss Geldpolitik?)

Steht eine Änderung der Wirtschaftspolitik der führenden Volkswirtschaften bevor? Anzeichen gibt es viele. Was das mit Ronald Reagan und dem Wirtschaftsnobelpreisträger Robert Mundell zu tun hat. Mehr Von Alexander Armbruster 0

Trauer um berühmten Ökonom Wirtschaftsnobelpreisträger Reinhard Selten gestorben

Der Mathematiker und Ökonom Reinhard Selten ist tot, wie die F.A.Z. aus seinem Umfeld erfuhr. Er war der bisher einzige Deutsche, der jemals den Ökonomie-Nobelpreis erhalten hat. Mehr Von Philip Plickert 3 25

Blogs | Fazit - das Wirtschaftsblog Deutscher Meister wird nur der FCB

Bayern München gewinnt fast immer. Wie langweilig. Warum lässt das Fußballinteresse nicht langsam nach? Mehr Von Jürgen Kaube 0

Oktoberfest Das Bier, das teurer und beliebter wird

Eine Bank hat einen Index für die Preissteigerung auf dem Oktoberfest berechnet. Der zeigt: Der rasante Preisanstieg hält die Besucher kein bisschen vom Trinken ab. Mehr Von Lara Marie Müller 6 1

Ökonomen-Rangliste Ernst Fehr an der Spitze der Ökonomen

Die F.A.Z.-Rangliste der besten Wirtschaftswissenschaftler zeigt, welche Forscher wirklich Einfluss haben. Nicht jeder davon ist aus Talkshows bekannt. Mehr Von Patrick Bernau 11 18

Mehr Wirtschaftswissen
1 3 4 5
   
 

Studie Feinstaub stresst die Fußballer

Dass schmutzige Luft schadet, ist bekannt. Wie schnell das gehen kann, hat jetzt ein Forscherteam mit Fußballern gezeigt: Je mehr Feinstaub durch die Luft schwirrt, desto schlechter spielen die Profis. Mehr Von Patrick Bernau 6 12

Singapur Vom Fischerort zur Metropole

Singapurs Staatsgründer ist tot. Lee Kuan Yew führte das Land aus der Abhängigkeit von Malaysia. Unsere Bilderstrecke zeigt, wie sich das Land innerhalb einer Generation vom Entwicklungsland zur Industrienation entwickelt hat. Mehr 4

Daron Acemoglu Warum Nationen scheitern

Daron Acemoglu weiß: Solange Länder in der Hand kleiner, mächtiger Eliten sind, werden sie niemals reich. Aus unserer Serie „Die Weltverbesserer“. Mehr Von Lena Schipper 10 19

Fazit - das Wirtschaftsblog Zwölf Jahre insolvent und trotzdem quietschfidel

Was passiert, wenn eine Notenbank Anleihen kauft und damit Verlust macht? Kann sie insolvent werden? Tschechiens Notenbank zeigt: Auch wer nach traditionellen Maßstäben pleite wäre, kann hervorragend leben. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Ungleichheit Reichen-Forscher Piketty spricht sich die Aktualität ab

Die Reichen werden immer reicher, sagt Thomas Piketty - und sein Buch wurde zum Wirtschafts-Bestseller des vergangenen Jahres. Doch jetzt sagt Piketty plötzlich: Seine Thesen sind gar nicht aktuell. Mehr Von Patrick Bernau 0

Bücher Die Piketty-Masche

Der französische Ökonom Thomas Piketty hat mit seinem „Kapital“ einen Weltbestseller geschrieben. Nun bündelt sein Verlag einige seiner Zeitungsartikel zu einem neuen Buch. Und nutzt dabei den Wiedererkennungswert des Covers. Mehr Von Lena Schipper 6 4

Immanuel Kant Die Trennung von Mein und Dein

Kant legte die Grundlagen einer Philosophie des Eigentums. Er lobt dessen Bedeutung für die Entfaltung des Menschen – und den Frieden. Aus unserer Serie „Die Weltverbesserer“. Mehr Von Otfried Höffe 14 41

Franz Oppenheimer Gegen die Armut der Arbeiter

Seine Erfahrungen als Arzt brachten ihn zur Ökonomie: Franz Oppenheimer forderte, die Macht der Großgrundbesitzer aufzubrechen. Ludwig Erhard wurde sein berühmtester Schüler. Aus unserer Serie „Die Weltverbesserer“. Mehr Von Volker Caspari 11 11

Daniel Kahneman Der sanfte Revoluzzer

Der Psychologe Daniel Kahneman hat die Ökonomie umgekrempelt. Nur seine Mutter konnte er damit nicht überraschen. Mehr Von Johannes Pennekamp 3 12

Wirtschaftsblog „Fazit“ Dummheit kann teuer werden

Datenauswertung kann Unternehmen ganz neue Erkenntnisse über ihre Kunden bringen. Wer nicht aufpasst, zahlt drauf. Mehr Von Patrick Bernau 0

Wirtschaftsblog „Fazit“ Karriere macht man früh

Wer in seinem Leben viel verdienen will, muss vor dem 35. Geburtstag damit anfangen. Mehr Von Patrick Bernau (33) 0

Ifo-Chef Wird Clemens Fuest Nachfolger von Ifo-Chef Sinn?

Die Nachfolge-Gespräche für den Ifo-Chef Hans-Werner Sinn laufen. Noch gibt man sich in München zugeknöpft. Doch nun ist durchgesickert, wer der Favorit für die Sinn-Nachfolge sein könnte. Mehr Von Philip Plickert 6 8

Grafik des Tages Amerika schickt Geld

An vielen Unternehmen in Europa sind Amerikaner beteiligt. Rund 44 Prozent aller Direktinvestition in der EU stammen aus den Vereinigten Staaten. Mehr 0

Anna Schwartz Die Herrin des Geldes

Anna Schwartz hat erforscht, wie die Geldpolitik die Krisen der Weltwirtschaft beeinflusst. Von ihren Erkenntnissen zehren die Notenbanken bis heute. Mehr Von Karen Horn 8 22

Arthur Miller Scheitern am amerikanischen Traum

Arthur Miller hat den „American Dream“ intensiv erforscht. Der Dramatiker fand: Ein Traum, der unerfüllt bleibt, kann Menschen auch zugrunde richten. Mehr Von Lena Schipper 1 5

Blog | Fazit - das Wirtschaftsblog Sind Google und Facebook zu mächtig?

Facebook und Google haben viel Macht - über Nutzer und über Unternehmen. Ist die Macht zu groß geworden? Jetzt schaltet sich der Kartellamts-Präsident in die Debatte ein. Mehr Von Patrick Bernau 0

Robert Mundell Die verflixte Sache mit der Währung

Der Wirtschaftsnobelpreisträger Robert Mundell erklärt in seinen wegweisenden Untersuchungen, was feste und flexible Wechselkurse taugen. Und welche Politik dazu passt. Aus unserer Serie „Die Weltverbesserer“. Mehr Von Alexander Armbruster 6 15

Blogs | Fazit - das Wirtschaftsblog Die MIT-Connection

Vor 40 Jahren hatten zwei Ökonomen eine bahnbrechende Idee, was Geldpolitik alles bewirken kann. Ihre Schüler sitzen inzwischen an den Schalthebeln der Macht. Einer davon ist EZB-Präsident Mario Draghi. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Fazit - das Wirtschaftsblog "Eine Währung ist kein Spielzeug"

Viele moderne Ökonomen befinden sich auf brüchigem Eis. Denn ihre simplen makroökonomische Modelle zeigen nicht, wie gefährlich es ist, mit dem Wert des Geldes zu spielen. Wer die Gefahren erkennen will, muss die Finanzmärkte studieren - und daraus den Schluss ziehen, dass die Rolle der Geldpolitik in Krisen beschränkt ist. Eine Lehrstunde an der Goethe-Universität mit Guillermo Calvo. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Naina-Debatte „Für Steuererklärungen ist die Schule nicht zuständig“

In einem Tweet beschwert sich die Schülerin Naina darüber, dass sie zu viel Gedichtinterpretation lernt und zu wenig praktisches Finanzwissen. Was soll die Schule tun? Der Didaktiker Dirk Loerwald antwortet. Mehr 18 6

1 3 4 5

Der Irrtum der Deutschen Bank

Von Holger Steltzner

Die Deutsche Bank gilt immer noch als gefährlichste Bank der Welt. Das ist ein Problem. Sie sollte sich nicht von der Postbank trennen, sondern vom Investmentbanking. Mehr 54 174

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden