Home
http://www.faz.net/-gqq
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Wirtschaftswissen

Rüdiger Dornbusch Warum spielen die Währungen verrückt?

Rüdiger Dornbusch hat die Währungstheorie revolutioniert, Schuldenkrisen erklärt und die Besten seines Faches ausgebildet. Aus unserer Serie „Die Weltverbesserer“. Mehr 7 19

Schröders Hartz-Reform Das Beschäftigungswunder begann in Pforzheim

Altkanzler Gerhard Schröder wird heute 70. Seiner Hartz-Reform sei Deutschlands Wiederaufstieg zu verdanken, heißt es. Doch den Grundstein für den Boom haben die Gewerkschaften gelegt, sagt eine neue Studie. Mehr 8 9

Paul Samuelson Bahnbrechend in allen Disziplinen

Paul Samuelson ist der erste Amerikaner, der den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaft erhielt. Keiner verband so elegant Witz und Mathematik. Aus unserer Serie „Die Weltverbesserer“. Mehr 6 9

Amartya Sen Der Anwalt der Armen

Der Nobelpreisträger Amartya Sen erforscht, wie man die Welt gerechter machen kann. Seine Motivation ist ein schlimmes Kindheitserlebnis. Mehr 10 5

Wirtschaftsblog „Fazit“ Warum das Internet die Gesellschaft nicht spaltet

Liest im Internet jeder nur noch das, was seiner eigenen Meinung entspricht? Nein, sagt Matthew Gentzkow. Jetzt hat er einen der wichtigsten Ökonomen-Preise bekommen. Mehr

Mehr Wirtschaftswissen
  1 2 3 4 5  
   
 

Ökonomen-Debatte Ist Sparen eine Sünde?

Die Leitzinsen sind auf Rekordtief. Amerikas früherer Finanzminister Larry Summers sagt: Das reicht nicht, sonst droht dem Westen die große Stagnation. Andere Ökonomen widersprechen heftig. Mehr 59 15

„Tyrannei des Marktes“ Die Kirche verachtet die Reichen

Papst Franziskus schreibt gegen die Tyrannei des Marktes und geißelt den Reichtum. Das entspricht christlicher Tradition. Bloß für die Armen springt dabei nichts heraus. Mehr 186 98

Douglass North Einfach mal ausprobieren

In einer Welt der Unsicherheit muss man viele Dinge tun, damit einige wenige funktionieren, sagt der Ökonom Douglass North. Eine Regel, die nicht nur in der Wirtschaft gilt. Mehr 3 19

Deutsche Ingenieurskunst Der Wankelmotor lebt

Ein deutscher Ingenieur hat ihn einst erfunden. Jetzt setzt ihn der japanische Autohersteller Mazda ein. Mehr 25 52

Karl Marx Die Entzauberung des Kapitalismus

Karl Marx ist der Vater des Sozialismus. Erforscht hat er aber vor allem den Kapitalismus. Und erklärt, wieso er langfristig untergehen wird. Mehr 119 74

Gastbeitrag Hans-Werner Sinn Wen schützt der Rettungsschirm der EZB?

Gerade hat die EZB ihren Leitzins auf ein Rekordtief gesenkt. Manchmal werden die Vorteile einer Zinssenkung für Deutschlands Kreditnehmer betont. Doch wir sind die Verlierer der Zinssenkung, die Krisenländer sind klare Gewinner. Warum? Ein Gastbeitrag. Mehr 401 320

Wohnungspreise Wie Blasen am Immobilienmarkt entstehen

In einigen deutschen Großstädten sind die Preise für Wohnungen übertrieben hoch. Doch für eine richtige Blase fehlt ein entscheidender Faktor. Eine Analyse. Mehr 29 32

Die wichtigsten Argumente Mindestlohn im Faktencheck

Ein Mindestlohn vernichtet Arbeitsplätze. Das sagt die Theorie. Aber gilt das heute noch? Wir prüfen die wichtigsten Einwände. Mehr 25 81

Paul Krugman Der Popstar unter den Ökonomen

Auf Paul Krugman hört ganz Amerika: Sein Blog ist Kult. Seine Forschung revolutionierte die Wirtschaftstheorie und belegt, wieso vom Welthandel alle profitieren. Mehr 32 29

Blogs | Fazit - das Wirtschaftsblog "Hexenjagd" - Rogoff über seinen Excel-Fehler

Kenneth Rogoff hat gezeigt, wie schädlich Staatsschulden sind. Dann wurde ihm ein Excel-Fehler vorgeworfen. Jetzt verteidigt er sich: Die Geschichte sei ein Angriff linker Blogger, "wie in den 50ern unter McCarthy". Mehr

Walter Eucken Der wahre Neoliberale

In der Kritik an der Europolitik wird Walter Eucken noch immer zitiert. Seine Botschaft lautet: Marktwirtschaft ist notwendig, aber nur mit einem Staat, der den Rahmen setzt - und ansonsten nicht viel tut. Mehr 3 13

Wachstumsprognosen Das Versagen der Ökonomen

Wenn Wirtschaftsforscher Wachstumsprognosen abgeben, ist das Quatsch. Sie können nicht in die Zukunft blicken. Wie sie es trotzdem versuchen und was sie stattdessen tun sollten. Mehr 46 45

Debatte über Quote Frauen entlassen nicht so schnell

Frauen in den Aufsichtsräten sind eher als Männer bereit, auf Gewinn zu verzichten, um die Belegschaft zu halten. Das freut die Arbeitnehmer. Die Aktionäre weniger. Mehr 11 4

Wirtschaftsnobelpreisträger Leidenschaft und Ratio für Finanzmärkte

Gemeinsam mit Lars Peter Hansen erhalten Eugene Fama und Robert Shiller den Wirtschaftsnobelpreis - überraschend für viele Beobachter, denn Fama und Shiller vertreten gegensätzliche Denkrichtungen. Mehr 5 7

Wirtschaftsnobelpreisträger Wie verrückt sind die Börsen?

Zwei Ökonomen müssen sich den Nobelpreis 2013 teilen. Ihre Ansichten sind diametral entgegengesetzt. Der eine setzt auf die Effizienz der Finanzmärkte, der andere warnt vor Exzessen. Wer hat recht? Mehr 24 23

  1 2 3 4 5  

Gegen die Gleichmacherei im Internet

Von Patrick Welter

In den Vereinigten Staaten könnte es bald bezahlte Überholspuren im Internet geben. Viele sind empört, aber was ist daran schlimm? Mehr 1 5


Die Börse
Name Kurs Änderung
  F.A.Z.-Index --  --
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --