http://www.faz.net/-gqq
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Sozialpolitik Das Drama des deutschen Sozialstaats

Seit mehr als zwanzig Jahren steigt der Anteil derer, die die Verhältnisse in Deutschland für ungerecht halten. Die Erfolge des teuren deutschen Sozialstaats werden im eigenen Land nicht (mehr) anerkannt. Mehr Von Heike Göbel 6 43

Wirtschaftswissen

Steuerreformen Vom Weltruhm einer Serviette

Wenn die Steuern erhöht werden, bekommt der Staat mehr Geld? Das muss nicht unbedingt so sein. Die Idee wurde dank einer Serviette bekannt - und dank einer guten Geschichte. Mehr Von Rainer Hank 20 34

Umfrage So macht die Arbeit glücklich

Was macht gute Arbeit aus? Darüber gibt es viele Theorien. Jetzt zeigt eine Umfrage, was wirklich wichtig ist. Mehr Von Patrick Bernau 27 32

Leistungsbilanz Exportiert Deutschland zu viel?

Der sehr hohe deutsche Überschuss in der Leistungsbilanz ist kein Grund zur reinen Zufriedenheit. Wenn man seine Schattenseiten bedenkt, hört er sich gar nicht mehr so toll an. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jens Südekum und Gabriel Felbermayr 50 46

BVB-Anschlag Gier und Verbrechen

Habgier war offenbar das Motiv für den Anschlag auf das Fußballteam von Borussia Dortmund. Aber so verstörend die Tat ist: Gier ist in unserer Wirtschaftsordnung erwünscht. Und nun? Mehr Von Corinna Budras 23 22

Wirtschaft Bremst die Überalterung das Wachstum?

Stark alternden Gesellschaften fehlt es an Arbeitskräften und Nachfrage. Das würgt die Wirtschaft ab, warnen Ökonomen. Doch eine neue Studie bringt die These ins Wanken. Mehr Von Philip Plickert 0

Mehr Wirtschaftswissen
1 2 3 4 5 7
   
 

Hochfrequenzhandel Wie unfair sind die Blitzhändler der Wall Street?

Hochfrequenzhändler gelten an der Wall Street als böse Buben, die wehrlose Kleinanleger abzocken. Eine neue Studie von zwei Professoren aus Berkeley relativiert diese These – zumindest ein wenig. Mehr Von Norbert Kuls, New York 15 12

Wirtschaftsblog „Fazit“ Das Beste aus der modernen Makroökonomik

Wirtschaftswachstum, Verteilung, Finanzkrisen und die Wirksamkeit von Geld- und Finanzpolitik: Die moderne Makroökonomik ist nicht weltfremd, wie ihre Kritiker behaupten. Ein Überblick über die einflussreichsten Artikel der vergangenen 25 Jahre. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Wirtschaftswissenschaft Der Ökonom als Freak-Forscher

Sumo-Ringen, Fernsehshows und Teenager- Schwangerschaften: Immer mehr Ökonomen beschäftigen sich mit Randthemen. Eine fatale Entwicklung, schreibt unser Gastautor. Mehr Von Justus Haucap 9 45

Gastbeitrag Die neue Macht der Fondsgesellschaften

In großem Stil kaufen riesige amerikanische Fondsgesellschaften Unternehmensanteile – und bündeln die Eigentumsrechte ganzer Branchen. Das bringt ganz neue Probleme. Mehr Von Axel Ockenfels und Martin Schmalz 22 102

Wirtschaftsblog „Fazit“ Radikale Unsicherheit

Zeitenwende an den Finanzmärkten: In sehr unsicheren Zeiten funktionieren alte Rezepte nicht mehr gut – auch in der Geldpolitik. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Blog | Fazit - das Wirtschaftsblog Anleihekäufe wirken positiv - oder doch nicht?

Heute liegen reiche Erfahrungen mit Anleihekäufen durch Notenbanken vor. Wir haben vier neuere Forschungsarbeiten gelesen. Hier kommen die Ergebnisse. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Überraschender Wechsel Romer soll Chefökonom der Weltbank werden

Der Verfechter der neuen Wachstumstheorie Paul Romer soll Chefökonom der Weltbank werden. Er wäre ein echter Promi für diese Position. Mehr 26

Studie Deutschland gehen die Arbeitskräfte aus

Trotz Robotern: In den kommenden Jahren wird der Mangel an Arbeitskräften noch größer, sagt eine neue Untersuchung. Nur eine Berufsgruppe wird nicht profitieren. Mehr Von Jenni Thier 72 58

Blogs | Fazit - das Wirtschaftsblog Der Fluch der sicheren Kapitalanlage

Sogar die Rendite der fünfzigjährigen Schweizer Staatsanleihen ist unter Null gefallen. Wer kauft solche Anleihen?, fragen viele. Die Frage ist falsch gestellt. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Studie Kinder von Besserverdienern neigen zu Narzissmus

Wer in einem wohlhabenden Elternhaus aufwächst, hat bessere Startchancen. Ein guter Manager wird er dadurch aber noch lange nicht. Mehr Von Julia Löhr 31 39

Wirtschaftsblog „Fazit“ Warum Umverteilung dem Wachstum doch schadet

Ungleichheit schadet dem Wachstum, Umverteilung ist nützlich: So ist es in den Schlagzeilen der vergangenen Monate zu lesen. Vielleicht ist das ein Fehlschluss. Mehr Von Patrick Bernau 0

Wirtschaftsblog „Fazit“ Die moderne Makro ist gar nicht schlecht

Seit der Finanzkrise ist die Volkswirtschaftslehre unter Beschuss geraten. Ein neues Buch kommt zu dem Schluss: Ein Verbesserungsbedarf ist unverkennbar, aber ein großer Teil der Kritik bleibt unbegründet. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Ethik-Fragen Moral für Vorstände

Sind Fiat-Autos sauber genug? Darf Bayer Monsanto kaufen? Vorstände stehen immer wieder vor Moralfragen. Wer sich nur auf die Gesetze beruft, macht es sich zu einfach. Mehr Von Georg Giersberg 16 11

Gastbeitrag Welche Wirtschaft tötet?

Papst Franziskus verdammt die „absolute Autonomie der Märkte“ und preist staatliche Eingriffe und Sozialprogramme. Sein Heimatland Argentinien zeigt: Dies ist eine Sackgasse. Die katholische Soziallehre hat einen blinden Fleck. Mehr Von Martin Rhonheimer 79 161

Ökonom Sinn gibt keine Ruhe

Hans-Werner Sinn blüht als Rentner auf. Deutschlands bekanntester Ökonom reist von Termin zu Termin. Ökonomen-kollegen lästern schon, dass er es seinem Nachfolger viel zu schwer mache. Mehr Von Lisa Nienhaus 43 79

Animation Was ist dran am Grundeinkommen?

Es klingt wie eine irre Idee, aber immer mehr Menschen reden darüber: Geld für alle - ohne zu arbeiten. Mehr Von Philipp Krohn und Reinhard Weber 14

Wirtschaftsblog „Fazit“ Die Kosten hoher Bankdividenden

Hier müssen Geldpolitik und Bankaufsicht an einem Strang ziehen: Eigenkapitalstarke Banken sind nicht nur gesünder, sondern wirken über die Kreditvergabe auch belebend auf das Wirtschaftswachstum. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Wirtschaftsblog „Fazit“ Sind die Reichen wirklich so reich?

Oxfam behauptet: Die 62 Reichsten der Erde haben mehr Vermögen als die halbe Weltbevölkerung. Doch an dieser Studie gibt es viel Kritik. Oxfams Ungleichheits-Forscher widerspricht. Ein Mailwechsel zwischen Jörg Nowak und Patrick Bernau Mehr 0

Wirtschaftsblog „Fazit“ Innenansichten eines Molochs

Schon Joseph Schumpeter wusste: Nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung erfordert eine leistungsfähige Finanzwirtschaft. Aber wenn die Banken zu groß werden, beginnt das Wirtschaftswachstum zu leiden. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Wirtschaftsblog „Fazit“ Wie viel Ungleichheit wollen wir?

Arme Kinder haben schlechtere Chancen als reiche. Das schließt Erfolg nicht aus. Mehr Von Patrick Bernau 0

1 2 3 4 5 7

Aldi-Bistro „Hier sieht’s ja aus wie bei Nordsee“

Über kaum ein Lokal wird derzeit so viel berichtet wie über das neue Aldi-Bistro in Köln. An diesem Donnerstag sind die ersten Gäste gekommen. Zeit für einen Ortsbesuch: Kann Aldi auch kochen? Mehr Von Nadine Bös 8

Einladung an Diebesbanden

Von Holger Steltzner

Ladendiebstahl, Autoklau, Wohnungseinbruch: Immer mehr Menschen haben den Eindruck, dass sie im Alltag nicht mehr sicher sind. Mehr 98 751

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Aldi-Bistro „Hier sieht’s ja aus wie bei Nordsee“

Über kaum ein Lokal wird derzeit so viel berichtet wie über das neue Aldi-Bistro in Köln. An diesem Donnerstag sind die ersten Gäste gekommen. Zeit für einen Ortsbesuch: Kann Aldi auch kochen? Mehr Von Nadine Bös 8