http://www.faz.net/-gqq
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Überraschender Wechsel Romer soll Chefökonom der Weltbank werden

Der Verfechter der neuen Wachstumstheorie Paul Romer soll Chefökonom der Weltbank werden. Er wäre ein echter Promi für diese Position. Mehr 26

Wirtschaftswissen

Studie Kinder von Besserverdienern neigen zu Narzissmus

Wer in einem wohlhabenden Elternhaus aufwächst, hat bessere Startchancen. Ein guter Manager wird er dadurch aber noch lange nicht. Mehr Von Julia Löhr 31 39

Wirtschaftsblog „Fazit“ Warum Umverteilung dem Wachstum doch schadet

Ungleichheit schadet dem Wachstum, Umverteilung ist nützlich: So ist es in den Schlagzeilen der vergangenen Monate zu lesen. Vielleicht ist das ein Fehlschluss. Mehr Von Patrick Bernau 0

Wirtschaftsblog „Fazit“ Die moderne Makro ist gar nicht schlecht

Seit der Finanzkrise ist die Volkswirtschaftslehre unter Beschuss geraten. Ein neues Buch kommt zu dem Schluss: Ein Verbesserungsbedarf ist unverkennbar, aber ein großer Teil der Kritik bleibt unbegründet. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Studie Deutschland gehen die Arbeitskräfte aus

Trotz Robotern: In den kommenden Jahren wird der Mangel an Arbeitskräften noch größer, sagt eine neue Untersuchung. Nur eine Berufsgruppe wird nicht profitieren. Mehr Von Jenni Thier 72 58

Blogs | Fazit - das Wirtschaftsblog Der Fluch der sicheren Kapitalanlage

Sogar die Rendite der fünfzigjährigen Schweizer Staatsanleihen ist unter Null gefallen. Wer kauft solche Anleihen?, fragen viele. Die Frage ist falsch gestellt. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Mehr Wirtschaftswissen
1 2 3 4 5
   
 

F.A.Z.-Ökonomenranking 2015 Hans-Werner Sinn baut seinen Einfluss aus

Hans-Werner Sinn ist auch in diesem Jahr der einflussreichste Ökonom Deutschlands. Die Griechenland-Krise hat ihm noch mehr Aufmerksamkeit gebracht. Doch auf Rang zwei gibt es eine Überraschung. Mehr Von Patrick Bernau 48 32

Blogs | Fazit - das Wirtschaftsblog Die Ökonomik des Datenschutzes

Die Menschen interessieren sich schon für Datenschutz, sagen sie. Aber wenn es drauf ankommt, handeln sie doch nicht entsprechend. Für dieses Paradox gibt es eine Lösung. Mehr Von Patrick Bernau 0

Wirtschaftsblog „Fazit“ Warum werden die Reichen reicher?

In vielen Ländern wächst der Abstand zwischen Arm und Reich. Und die Superstars sahnen besonders kräftig ab. Mehr Von Patrick Bernau

Studie Sex Sells? Stimmt nicht!

Wer mit nackter Haut wirbt, verkauft mehr: Nach diesem Grundsatz entstehen viele Werbeplakate. Allerdings: Zurückhaltung wäre für die Unternehmen besser. Mehr Von Patrick Bernau 18 17

Wirtschaftsblog „Fazit“ Was, wenn Roboter uns das Denken abnehmen?

Wird das Denken wertlos? Können Menschen sich künftig nicht mehr für die Leistung ihres Gehirns bezahlen lassen? Ein Roboterkenner hält das für eine realistische Entwicklung, und zwar bald. Mehr Von Patrick Bernau 0

Kluge Entwicklungsziele 19 Projekte für eine bessere Welt

Einige Entwicklungsziele bringen viel mehr Nutzen je eingesetztem Dollar als andere. Top-Ökonomen haben eine Prioritätenliste erstellt. Darunter sind auch überraschende Forderungen - auf den ersten Blick. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Finn Kydland, Bjorn Lomborg, Tom Schelling und Nancy Stokey 21 16

Wirtschaftsblog „Fazit“ Eine einfache Regel gegen politische Willkür

Wenn der Staat in den Markt eingreift, ist das häufig schädlich. Aber manchmal auch sinnvoll. Was sind die Kriterien? Mehr Von Patrick Welter 0

Wirtschaftsblog „Fazit“ Die drei Funktionen des Zinses

Amerikas Notenbank steht kurz davor, die Zinsen zu erhöhen. Was bringt das? Ökonomen erklären die drei Funktionen des Zins – und was die Notenbank damit zu tun hat. Mehr Von Peter Bernholz und Malte Faber 0

Studie Deshalb frieren Frauen im Büro

Im Büro ist es den Männern zu warm, den Frauen zu kalt. Das kommt oft vor. Wissenschaftler haben jetzt den Grund dafür gefunden. Mehr Von Patrick Bernau 57 38

Standpunkt Ohne ordnungspolitischen Kompass

Der Sachverständigenrat fordert ein Insolvenzrecht für Staaten. Dabei wäre eine weitere politische Integration in der Währungsunion wichtiger. Ein Standpunkt. Mehr Von Peter Bofinger 16 3

Francesco di Marco Datini Der Schatz auf der Kellertreppe

Er war einer der größten Kaufleute des Mittelalters. Francesco di Marco Datini handelte mit Waffen, finanzierte den Papst und vererbte sein Vermögen den Armen seiner Heimatstadt. Mehr Von Stephan Finsterbusch 23

Blog | Fazit - das Wirtschaftsblog Giftige Pillen von Varoufakis

Giannis Varoufakis verteufelt die herrschende Ökonomie als Opium fürs Volk. Das lässt tief blicken. Mehr Von Lisa Nienhaus 0

Liberalismus Verführung von rechts

Liberale streiten wie die Kesselflicker: Wie reaktionär darf man sein, ohne die Freiheit zu verraten? Jedenfalls sind es Debatten, um sich ordentlich zu verletzen. Mehr Von Rainer Hank 29 41

Ökonomen-Streit Paul Krugman ist ein „alter“ Keynesianer

Paul Krugman beschwert sich über Deutschland und beruft sich dabei auf John Maynard Keynes. Dabei argumentieren moderne Keynesianer ganz anders. Mehr Von Gerald Braunberger 91 57

Fazit - das Wirtschaftsblog Anleihekaufprogramme sind nicht sehr wirksam

Die Europäische Zentralbank kauft Wertpapiere für rund 60 Milliarden Euro im Monat, um eine Deflation zu verhindern. Zu viel sollte man sich von diesem Programm nicht versprechen. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Liberaler Verein Austritte erschüttern Hayek-Gesellschaft

Die Vorsitzende und 50 Mitglieder verlassen den liberalen Verein. Der Sekretär der Gesellschaft spricht von einer „Phantomfront“. Er wolle sich nicht auf ein „linkes“ Liberalismus-Verständnis festlegen lassen. Mehr Von Philip Plickert 45 45

Wirtschaftsblog „Fazit“ Die BIZ warnt vor dauerhaft niedrigen Zinsen

Die Zinsen sind niedrig. Daran sollte sich die Welt nicht gewöhnen, warnt die „Bank der Zentralbanken“. Aber warum sind sie so tief? Mehr Von Gerald Braunberger 0

Ökonomie Studie: Staatsschulden nicht ganz so gefährlich

Gibt es einen klaren Schwellenwert, ab dem die Staatsverschuldung einer Volkswirtschaft in jedem Fall schadet? Eine Gruppe deutscher Wirtschaftsforscher widerspricht. Mehr 42 4

Wirtschaftsforscher Clemens Fuest wird neuer Ifo-Chef

Das Ifo-Institut hat die Nachfolge von Hans-Werner Sinn entschieden. Clemens Fuest soll das Wirtschaftsforschungsinstitut künftig leiten. Mehr 5 9

Wirtschaftsblog „Fazit“ Warum sind die Zinsen so tief?

Die Zinsen sind niedrig - und das wird sich auch nicht grundlegend ändern, glaubt Bundesbank-Präsident Jens Weidmann. Aber die Notenbanken seien daran nicht Schuld. Mehr Von Gerald Braunberger 0

1 2 3 4 5

Frankfurter Träume

Von Gerald Braunberger

Frankfurt braucht Realismus: London ist eine globale Finanzmetropole und wird es bleiben. Das hat nicht nur historische Gründe. Mehr 10

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden