Home
http://www.faz.net/-gqq
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Wirtschaftsblog „Fazit“ Wie viel Ungleichheit wollen wir?

Arme Kinder haben schlechtere Chancen als reiche. Das schließt Erfolg nicht aus. Mehr Von Patrick Bernau 0

Wirtschaftswissen

Hirnforscher Hüther im Gespräch „Erst die Arbeit macht uns zu Menschen“

Der Mensch denkt, plant und schuftet: Der Göttinger Hirnforscher Gerald Hüther spricht im Interview über Fleiß und Faulheit, den größten Flop der Wissenschaft – und Glücksgefühle bei der Arbeit. Mehr 75

Blogs | Fazit - das Wirtschaftsblog Die kontroverse Geldmacht

Der Dollar ist die wichtigste Währung der Welt. Das Anlageverhalten der Amerikaner macht sie zu Versicherern für andere Volkswirtschaften. Was bedeutet das? Mehr Von Gerald Braunberger 0

Comic Der Putsch

Wie der Grieche Giannis Varoufakis im Jahr 2016 an die Spitze der EZB gelangt. Und warum am Ende dann doch alles anders wird. Ein nicht ganz ernst gemeinter Ausblick. Mehr Von Rainer Hank und Georg Meck, Illustrationen Kai Simons 9 2

Migration Wie die Flüchtlinge den Arbeitsmarkt aufmischen

Viele Flüchtlinge drängen derzeit auf den Arbeitsmarkt. Neue Studien zeigen: vor allem Schwarzarbeiter leiden. Und auch bei Gehaltsunterschieden zwischen Männern und Frauen gibt es Veränderungen. Mehr Von Anna Steiner 20

Wirtschaftsblog „Fazit“ Ein Angebot, das du nicht ablehnen kannst

Lockt das große Geld, schalten Menschen den Kopf aus. Und essen sogar Insekten. Mehr Von Patrick Bernau 0

Mehr Wirtschaftswissen
1 2 3 4 5
   
 

Fazit - das Wirtschaftsblog Anleihekaufprogramme sind nicht sehr wirksam

Die Europäische Zentralbank kauft Wertpapiere für rund 60 Milliarden Euro im Monat, um eine Deflation zu verhindern. Zu viel sollte man sich von diesem Programm nicht versprechen. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Liberaler Verein Austritte erschüttern Hayek-Gesellschaft

Die Vorsitzende und 50 Mitglieder verlassen den liberalen Verein. Der Sekretär der Gesellschaft spricht von einer „Phantomfront“. Er wolle sich nicht auf ein „linkes“ Liberalismus-Verständnis festlegen lassen. Mehr Von Philip Plickert 45 45

Wirtschaftsblog „Fazit“ Die BIZ warnt vor dauerhaft niedrigen Zinsen

Die Zinsen sind niedrig. Daran sollte sich die Welt nicht gewöhnen, warnt die „Bank der Zentralbanken“. Aber warum sind sie so tief? Mehr Von Gerald Braunberger 0

Ökonomie Studie: Staatsschulden nicht ganz so gefährlich

Gibt es einen klaren Schwellenwert, ab dem die Staatsverschuldung einer Volkswirtschaft in jedem Fall schadet? Eine Gruppe deutscher Wirtschaftsforscher widerspricht. Mehr 42 4

Wirtschaftsforscher Clemens Fuest wird neuer Ifo-Chef

Das Ifo-Institut hat die Nachfolge von Hans-Werner Sinn entschieden. Clemens Fuest soll das Wirtschaftsforschungsinstitut künftig leiten. Mehr 5 9

Wirtschaftsblog „Fazit“ Warum sind die Zinsen so tief?

Die Zinsen sind niedrig - und das wird sich auch nicht grundlegend ändern, glaubt Bundesbank-Präsident Jens Weidmann. Aber die Notenbanken seien daran nicht Schuld. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Debatte Für sozialverträgliche Studiengebühren

Sogar aus Amerika kommen mittlerweile gerne Studenten nach Deutschland - weil das Studium hier kostenlos ist. Doch an deutschen Hochschulen fehlt das Geld. Deshalb gehört das Thema Studiengebühren wieder auf den Tisch, finden unsere Gastautoren. Mehr Von Katja M. Fels, Christoph M. Schmidt und Mathias G. Sinning 53 15

„A Beautiful Mind“ Nobelpreisträger John Nash ist tot

Einer der bedeutendsten Wirtschaftswissenschaftler der Nachkriegszeit ist gestorben: John Nash verunglückte während einer Taxifahrt zusammen mit seiner Frau Alicia. Hollywood-Schauspieler Russell Crowe twittert Betroffenheit. Mehr 4 19

Blogs | Fazit - das Wirtschaftsblog Ein Geschäftsmodell (fast) mit Gewinngarantie

Zentralbanken sind Banken, aber sie sind besondere Banken. Gegen Krisen sind sie gut gepuffert - so leicht kommen sie nicht in finanzielle Schwierigkeiten. Eine Einführung. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Sekunden, Minuten, Stunden Was ist Zeit?

Zeiger und Ziffernblatt teilen die Welt für uns ein, sie bieten Halt und Orientierung. Doch versucht man, Zeit in Worte zu fassen, verfällt man schnell in Erklärungsnot. Mehr Von Otfried Höffe 14 5

Fazit - das Wirtschaftsblog Den Erben geht’s gar nicht so gut

Ungleichheits-Forscher Thomas Piketty gerät zunehmend unter Druck. Dabei stammt die wichtigste Kritik ausgerechnet von einem Studenten. Mehr Von Patrick Bernau 0

Studie Feinstaub stresst die Fußballer

Dass schmutzige Luft schadet, ist bekannt. Wie schnell das gehen kann, hat jetzt ein Forscherteam mit Fußballern gezeigt: Je mehr Feinstaub durch die Luft schwirrt, desto schlechter spielen die Profis. Mehr Von Patrick Bernau 6 12

Singapur Vom Fischerort zur Metropole

Singapurs Staatsgründer ist tot. Lee Kuan Yew führte das Land aus der Abhängigkeit von Malaysia. Unsere Bilderstrecke zeigt, wie sich das Land innerhalb einer Generation vom Entwicklungsland zur Industrienation entwickelt hat. Mehr 4

Daron Acemoglu Warum Nationen scheitern

Daron Acemoglu weiß: Solange Länder in der Hand kleiner, mächtiger Eliten sind, werden sie niemals reich. Aus unserer Serie „Die Weltverbesserer“. Mehr Von Lena Schipper 10 19

Fazit - das Wirtschaftsblog Zwölf Jahre insolvent und trotzdem quietschfidel

Was passiert, wenn eine Notenbank Anleihen kauft und damit Verlust macht? Kann sie insolvent werden? Tschechiens Notenbank zeigt: Auch wer nach traditionellen Maßstäben pleite wäre, kann hervorragend leben. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Ungleichheit Reichen-Forscher Piketty spricht sich die Aktualität ab

Die Reichen werden immer reicher, sagt Thomas Piketty - und sein Buch wurde zum Wirtschafts-Bestseller des vergangenen Jahres. Doch jetzt sagt Piketty plötzlich: Seine Thesen sind gar nicht aktuell. Mehr Von Patrick Bernau 0

Bücher Die Piketty-Masche

Der französische Ökonom Thomas Piketty hat mit seinem „Kapital“ einen Weltbestseller geschrieben. Nun bündelt sein Verlag einige seiner Zeitungsartikel zu einem neuen Buch. Und nutzt dabei den Wiedererkennungswert des Covers. Mehr Von Lena Schipper 6 4

Immanuel Kant Die Trennung von Mein und Dein

Kant legte die Grundlagen einer Philosophie des Eigentums. Er lobt dessen Bedeutung für die Entfaltung des Menschen – und den Frieden. Aus unserer Serie „Die Weltverbesserer“. Mehr Von Otfried Höffe 14 40

Franz Oppenheimer Gegen die Armut der Arbeiter

Seine Erfahrungen als Arzt brachten ihn zur Ökonomie: Franz Oppenheimer forderte, die Macht der Großgrundbesitzer aufzubrechen. Ludwig Erhard wurde sein berühmtester Schüler. Aus unserer Serie „Die Weltverbesserer“. Mehr Von Volker Caspari 11 11

Daniel Kahneman Der sanfte Revoluzzer

Der Psychologe Daniel Kahneman hat die Ökonomie umgekrempelt. Nur seine Mutter konnte er damit nicht überraschen. Mehr Von Johannes Pennekamp 3 11

1 2 3 4 5

Kein Vertrauen in die Porsches und Piëchs

Von Carsten Knop

Im Strafverfahren gegen Wendelin Wiedeking und Holger Härter stehen die Zeichen wohl auf Freispruch. Doch Gerichtsurteile sagen nicht alles: Die Familien haben mit Porsche und VW ihren Ruf verzockt. Mehr 2 6


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Misstrauische Europäer

Vertrauen Mitarbeiter ihrem Arbeitgeber, steigt die Arbeitsmoral. In China, Indien und Mittelamerika ist das Vertrauen hoch. In Europa und Ostasien sieht es anders aus. Mehr 0