Home
http://www.faz.net/-gqq
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Wirtschaftswissen

Blog | Fazit - das Wirtschaftsblog Geldpolitik für die Superreichen?

Für die Kapitalismuskritiker der Occupy-Bewegung ist die Sache klar: Die mächtigen Notenbanken machen Politik für die Reichen. Das billige Geld verschärfe die Ungleichheit, lautet der Vorwurf. Bewiesen ist das nicht. Mehr Von Johannes Pennekamp

Blog | Fazit - das Wirtschaftsblog "Deutsche und amerikanische Ökonomen leben nicht in getrennten Welten"

Auf beiden Seiten des Atlantiks gibt es Versuche, deutsche und amerikanische Ökonomen gegeneinander in Stellung zu bringen. Rüdiger Bachmann, Professor in den Vereinigten Staaten, wendet sich dagegen. Ein Gespräch über die Rolle expansiver Fiskalpolitik in einer Wirtschaftskrise sowie einäugige Keynesianer und Ordoliberale. Mehr Von Gerald Braunberger

Familienpolitik Vätermonate bringen wenig

Der Staat bringt immer mehr Väter dazu, sich für ein paar Monate um ihre Kinder zu kümmern. Das soll die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern verringern. Eine Studie aus Norwegen zeigt: So leicht ist das nicht. Es gibt nur einen deutlichen Effekt. Mehr Von Lisa Becker 34 22

Hillary Clinton „Unternehmen schaffen keine Arbeitsplätze“

Die Demokratin Hillary Clinton gewährt Einblicke in ihre Wirtschaftstheorie. Unternehmen schaffen keine Arbeitsplätze, Mindestlöhne kosten keine Stellen. Ach so. Und dann war alles nicht so gemeint. Mehr Von Patrick Welter, Washington 10 11

Jared Diamond Vergesst die Erdkunde nicht!

Reichtum und Armut der Nationen haben viel mit Geographie zu tun, predigt Jared Diamond seit Jahren. Die These ist so plausibel wie umstritten. Aus unserer Serie „Die Weltverbesserer“. Mehr Von Winand von Petersdorff 5 10

Beatrice Webb Eine Fabrikantentochter für die Arbeiterklasse

Beatrice Webb hat im 19. Jahrhundert das Elend der Londoner Näherinnen erforscht. Ihr Fazit: Die Armen brauchen keine Almosen, sondern Gewerkschaften. Aus unserer Serie „Die Weltverbesserer“. Mehr Von Lisa Nienhaus 4

Mehr Wirtschaftswissen
  1 2 3 4 5  
   
 

Stellenausschreibung der Kanzlerin Wie gefährlich sind die Verhaltensforscher?

Die Kanzlerin will spezielle Wissenschaftler einstellen, um „wirksamer“ zu regieren. Ist das gut? Oder können Politiker uns so leichter manipulieren? FAZ.NET beantwortet die wichtigsten Fragen. Mehr Von Hanno Beck 28 20

Ein - und Auswanderung Migranten: Woher sie kommen und wohin sie gehen

Deutschland ist zu einem der wichtigsten Einwanderungsländer der Welt geworden. Hauptziel der Migranten bleibt aber Amerika. Eine FAZ.NET-Grafik gibt Einblick in die Geschichte der Migration. Mehr Von Tillmann Neuscheler (Text) und Jochen Lott (Grafik) 26 11

Blog | Fazit - das Wirtschaftsblog „Märkte sind menschliche Artefakte“

Wirtschafts-Nobelpreisträger Alvin Roth spricht mit FAZ.NET über Organspenden, Mathematik und Markt-Design. Und warum er stolz darauf ist, ein Ingenieur-Ökonom zu sein. Mehr Von Philip Plickert

Regierungsberater Kanzlerin sucht Verhaltensforscher

Psychologen, Anthropologen und Verhaltensökonomen sollen her und Angela Merkel helfen: Die Regierung will wirksamer regieren und den Bürgern einen Schubs in die „richtige“ Richtung geben. Mehr Von Philip Plickert und Hanno Beck 129 59

Blogs | Fazit - das Wirtschaftsblog Lieber arbeiten als Kinder hüten

Mütter haben weniger Stress und bleiben gesünder, wenn sie Vollzeit arbeiten. Ein Blick in die Forschung. Mehr Von Patrick Bernau

Mancur Olson Der Abstieg der Nationen

Der amerikanische Wirtschaftswissenschaftler Mancur Olson wusste: Wenn es Ländern zu gut geht, erstarren sie. Und starke Lobbyisten reißen die Macht an sich. Aus unserer Serie „Die Weltverbesserer“. Mehr Von Philip Plickert 27 70

Milton Friedman Konsequent liberal

Milton Friedman trat mit sprühendem Witz für mehr Freiheit ein - sogar bei Drogen, Prostitution und Militärdienst. Mehr Von Gerhard Schwarz 30 34

Fazit - das Wirtschaftsblog Keine Angst vor der Deflation

Bei sinkenden Preisen kaufen die Verbraucher mehr. Alles andere ist Propaganda. Mehr Von Philip Plickert

Eugene Fama Der Markt weiß alles

Eugene Fama hat die Theorie vom effizienten Markt erfunden. Von Finanzblasen will er nichts hören. Das überzeugt nicht jeden. Nur in einem Punkt stimmen ihm auch seine größten Kritiker zu. Mehr Von Patrick Bernau 23 11

Henri Nestlé Auf Mehl gebaut

Mit Babynahrung rettete der gebürtige Frankfurter Henri Nestlé einst das Leben eines Neugeborenen. Damit legte auch den Grundstock für den späteren Weltkonzern. Ein Segen! Mehr 1 5

Ibn Khaldun Wohlstand der Nationen

Auch die Muslime hatten ihren Adam Smith: Ibn Khaldun erklärte schon im 15. Jahrhundert den Aufstieg und Fall der Völker. Aus unserer Serie „Die Weltverbesserer“. Mehr Von Bertram Schefold 15 31

Blogs | Fazit - das Wirtschaftsblog Gold gab ich für Eisen

Für den ersten Weltkrieg musste das Zeitalter der Goldwährung in Deutschland enden. Reichsbankpräsident Rudolf Havenstein wurde zum „Generalgeldmarschall“. Mehr Von Gerald Braunberger

Carl Menger Preise richten sich nicht nach den Kosten

Der Ökonom Carl Menger hat erkannt, dass die Kunden die Preise festlegen. Entscheidend ist die subjektive Wertschätzung. Seine Habilitationsschrift sorgte für einen Paradigmenwechsel. Aus unserer Serie „Die Weltverbesserer“. Mehr Von Karen Horn 3 17

Fazit - das Wirtschaftsblog Lehren aus der Geschichte der Spekulationsblasen

Wie sieht die richtige Politik gegen Spekulationsblasen aus? Soll die Geldpolitik mit Zinserhöhungen einschreiten oder empfehlen sich Regulierungen? Die Geschichte lehrt: Schnell muss man sein. Mehr Von Gerald Braunberger

Hans-Ulrich Wehler Der Historiker

Hans-Ulrich Wehler hat die Geschichtswissenschaft auf den Boden der ökonomischen Tatsachen zurückgeführt. Am vergangenen Wochenende ist der große Gelehrte im Alter von 82 Jahren gestorben. Mehr Von Ralph Bollmann 3 7

Römisches Reich „Sklaverei war oft besser als Lohnarbeit“

In der spätrömischen Marktwirtschaft ließ es sich recht gut leben, sagt die Altertumsforscherin Susanna Elm. Selbst die Sklaven kamen zu Wohlstand. Mehr 20 39

Ökonom Axel Ockenfels im Gespräch „Ich nutze die Möglichkeiten, die das Internet bietet“

Der Ökonom Axel Ockenfels erforscht das Internet. Ihn beunruhigt die Datensammelwut der Konzerne. Die Wirtschaftstheorie hilft, zu verstehen, was wir tun müssen. Mehr 7 5

Fazit - das Wirtschaftsblog So geht der Staat an die Nieren

Ständig fehlen Organspender. Die deutschen Gesetze machen alles noch schlimmer. Mehr Von Patrick Bernau

Fußball-WM Meine Erfolgsformel für den Tippspiel-Sieg

Fußball ist berechenbar. Wer das weiß, kann vor Freunden und Kollegen glänzen – und den Tippspiel-Jackpot abräumen. Unser Autor hat’s geschafft. Mehr Von Johannes Pennekamp 1 13

Blogs | Fazit - das Wirtschaftsblog Wettbewerb bringt Wachstum

Scharfe Gesetze verbessern die Produktion - das zeigt eine neue Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Jetzt wird auch klar, wie viel das ausmacht. Mehr Von Patrick Bernau

  1 2 3 4 5  

Schäubles Null-Festspiele

Von Heike Göbel

Wolfgang Schäuble hält an der „schwarzen Null“ im Bundeshaushalt für das nächste Jahr fest. Er ist klug genug, sich dafür nicht selbst zu feiern. Mehr 3 18


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --