Home
http://www.faz.net/-gqq-738qe
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Geht es bei uns gerecht zu? Wer im Wohlstand lebt

Der Wohlstand wächst. Aber nicht für alle gleich. Es mehren sich Zweifel, ob es gerecht zugeht in unserem Land. Wenn Reichtum immer mehr vererbt wird, schwindet der Glauben an die Leistungsgesellschaft.

    1/10
Der Wohlstand in Deutschland steigt massiv
© F.A.Z. Vergrößern

Der Wohlstand in Deutschland steigt massiv

Die Vermögenswerte haben sich binnen zwei Jahrzehnten mehr als verdoppelt, das belegen die Zahlen der Deutschen Bundesbank. Sagenhafte Besitztümer werden an die kommende Generation vererbt, getrieben vor allem durch Immobilienbesitz; in zwei von drei Nachlässen werden laut einer Postbank-Studie künftig Häuser, Grundstücke oder Wohnungen enthalten sein. Alles schön, alles prima?

Nein, schallt es regelmäßig aus Politik wie Talkshows. Der Reichtum sei ungerecht verteilt, alarmierte jüngst Ministerin Ursula von der Leyen. Mehr als die Hälfte des Vermögens ballt sich bei den reichsten zehn Prozent der Gesellschaft.

Weitersagen