http://www.faz.net/-gqe-7h7oy

F.A.Z.-Ökonomenranking : Die einflussreichsten Ökonomen in der Politik

  • Aktualisiert am

„Den Rat oder die Publikationen welcher Ökonomen schätzen Sie am meisten für Ihre Arbeit?“ - Diese Frage stellten die Universität Düsseldorf und die Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften in einer Umfrage den Bundestags-Abgeordneten und hochrangigen Mitarbeitern von Bundesministerien.

          Deutschlands einflussreichste Ökonomen - Resonanz in der Politik
          Rang Name Organisation Umfrage-Punkte
          1 Hans-Werner Sinn Ifo-Institut 88
          2 Clemens  Fuest ZEW Mannheim 51
          3 Peter Bofinger Uni Würzburg 37
          4 Folkhard  Isermeyer Thünen-Institut 30
          5 Michael Hüther IW Köln 29
          6 Lars P.  Feld Walter Eucken Institut 27
          7 Thomas Straubhaar HWWI Hamburg 24
          8 Gustav A. Horn Hans-Böckler-Stiftung 23
          Paul Krugman Princeton University 23
          10 Heiner  Flassbeck Flassbeck Economics 19
          11 Peter Weingarten Thünen-Institut 16
          12 Wolfgang Franz ZEW Mannheim 15
          Justus  Haucap Uni Düsseldorf 15
          Karl Marx - 15
          Jürgen Wasem Uni Duisburg-Essen 15
          16 Marcel Fratzscher DIW Berlin 14
          Daniel Gros CEPS 14
          Claudia Kemfert DIW Berlin 14
          Karl-Heinz Paqué Uni Magdeburg 14
          Eberhard Wille Uni Mannheim 14
          21 Christoph M. Schmidt RWI Essen 13
          22 Rudolf Hickel Uni Bremen 12
          Bert  Rürup Handelsblatt Institute 12
          24 Michael C.  Burda HU Berlin 11
          Hiltrud  Nieberg Thünen-Institut 11
          Wolfgang Wiegard Uni Regensburg 11
          27 Dietmar Harhoff LMU München 10
          Friedrich A. Hayek - 10
          Thomas Mayer Deutsche Bank 10
          Jonathan Rushton University of London 10
          Joseph E.  Stiglitz Columbia University 10
          32 Matthias Dieter Thünen-Institut 9
          Henrik Enderlein Hertie School of Governance 9
          34 Elmar Altvater Otto-Suhr-Institut, Berlin 8
          Holger Bonin ZEW Mannheim 8
          Kai A.  Konrad MPI f. Steuerrecht … 8
          37 Martin  Hellwig Uni Bonn 7
          Amartya Sen Harvard University 7
          Gert G. Wagner DIW Berlin 7
          40 Claudia  Buch IW Halle 6
          Dierk Hirschel Verdi 6
          Max Otte Uni Graz 6
          Quelle: Uni Düsseldorf / ZBW / Econwatch

          Quelle: FAZ.NET

          Weitere Themen

          Bitte um Ausgrenzung

          AfD und die Ausschüsse : Bitte um Ausgrenzung

          Eine interne Liste der AfD-Fraktion zeigt: Die Rechtspopulisten haben sich auf ihre Mitglieder in den Ausschüssen bereits verständigt. Für mediale Aufmerksamkeit soll ein Vorsitz dienen.

          Leiden Frauen oder Männer?

          Digitalisierung : Leiden Frauen oder Männer?

          Schadet die Digitalisierung eher Männern oder eher Frauen? Beide Meldungen waren in den vergangenen Tagen zu lesen. Sie passen besser zusammen, als es scheint.

          Millionenschäden durch „Friederike“ Video-Seite öffnen

          Wintersturm : Millionenschäden durch „Friederike“

          Nach dem Wintersturm „Friederike“ läuft der Zugverkehr in großen Teilen wieder, es kommt aber noch immer zu Zugausfällen. Die Deutsche Bahn rechnet nun für das Wochenende mit einer weitgehenden Normalisierung. Versicherer schätzen die Schäden durch „Friederike“ auf rund 500 Millionen Euro.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Angelique Kerber feiert ihren Sieg gegen Madison Keys.

          Australian Open : Kerber schafft es ins Halbfinale

          Das ging erstaunlich schnell: Für ihren Halbfinaleinzug bei den Australian Open braucht Angelique Kerber nur 51 Minuten. Ihre Gegnerin zeigt sich völlig überfordert.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.