http://www.faz.net/-gqe-7h7oy
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 05.09.2013, 00:19 Uhr

F.A.Z.-Ökonomenranking Die einflussreichsten Ökonomen in der Politik

„Den Rat oder die Publikationen welcher Ökonomen schätzen Sie am meisten für Ihre Arbeit?“ - Diese Frage stellten die Universität Düsseldorf und die Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften in einer Umfrage den Bundestags-Abgeordneten und hochrangigen Mitarbeitern von Bundesministerien.

Deutschlands einflussreichste Ökonomen - Resonanz in der Politik
Rang Name Organisation Umfrage-Punkte
1 Hans-Werner Sinn Ifo-Institut 88
2 Clemens  Fuest ZEW Mannheim 51
3 Peter Bofinger Uni Würzburg 37
4 Folkhard  Isermeyer Thünen-Institut 30
5 Michael Hüther IW Köln 29
6 Lars P.  Feld Walter Eucken Institut 27
7 Thomas Straubhaar HWWI Hamburg 24
8 Gustav A. Horn Hans-Böckler-Stiftung 23
Paul Krugman Princeton University 23
10 Heiner  Flassbeck Flassbeck Economics 19
11 Peter Weingarten Thünen-Institut 16
12 Wolfgang Franz ZEW Mannheim 15
Justus  Haucap Uni Düsseldorf 15
Karl Marx - 15
Jürgen Wasem Uni Duisburg-Essen 15
16 Marcel Fratzscher DIW Berlin 14
Daniel Gros CEPS 14
Claudia Kemfert DIW Berlin 14
Karl-Heinz Paqué Uni Magdeburg 14
Eberhard Wille Uni Mannheim 14
21 Christoph M. Schmidt RWI Essen 13
22 Rudolf Hickel Uni Bremen 12
Bert  Rürup Handelsblatt Institute 12
24 Michael C.  Burda HU Berlin 11
Hiltrud  Nieberg Thünen-Institut 11
Wolfgang Wiegard Uni Regensburg 11
27 Dietmar Harhoff LMU München 10
Friedrich A. Hayek - 10
Thomas Mayer Deutsche Bank 10
Jonathan Rushton University of London 10
Joseph E.  Stiglitz Columbia University 10
32 Matthias Dieter Thünen-Institut 9
Henrik Enderlein Hertie School of Governance 9
34 Elmar Altvater Otto-Suhr-Institut, Berlin 8
Holger Bonin ZEW Mannheim 8
Kai A.  Konrad MPI f. Steuerrecht … 8
37 Martin  Hellwig Uni Bonn 7
Amartya Sen Harvard University 7
Gert G. Wagner DIW Berlin 7
40 Claudia  Buch IW Halle 6
Dierk Hirschel Verdi 6
Max Otte Uni Graz 6
Quelle: Uni Düsseldorf / ZBW / Econwatch

Quelle: FAZ.NET

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Allensbach-Studie Die Welt der Wutbürger

Populismus hat die Gesellschaft im Griff: Die Hälfte der Deutschen denkt verächtlich über Politiker, das zeigt eine Allensbach-Studie im Auftrag der F.A.Z. – und noch mehr haben das Prinzip der repräsentativen Demokratie nicht verstanden. Mehr Von Thomas Petersen

18.05.2016, 14:38 Uhr | Politik
Mitglieder von AKP und HDP Massenschlägerei im türkischen Parlament

Im türkischen Parlament in Ankara sind sich Abgeordneten der Regierungspartei AKP und der prokurdischen Oppositionspartei HDP an den Kragen gegangen. Anlass der Massenschlägerei war ein Gesetzentwurf der Regierungspartei AKP. Bereits in der vergangenen Woche hatten sich die Abgeordneten geprügelt. Damals stand ein Gesetz zum Flüchtlingsabkommen mit der EU zur Debatte. Mehr

03.05.2016, 07:54 Uhr | Politik
Kurdische Abgeordnete Mehrheit im türkischen Parlament stimmt für Aufhebung der Immunität

Die regierende AKP will mit ihrem Gesetzesvorschlag die kurdische Partei HDP aus dem Parlament drängen. Bei einer Probeabstimmung votierten die meisten Abgeordneten für die Änderung – es gibt aber noch eine entscheidende Hürde. Mehr Von Rainer Hermann

17.05.2016, 21:36 Uhr | Politik
Rheinland-Pfalz Malu Dreyer als Ministerpräsidentin wiedergewählt

Malu Dreyer ist mit den Stimmen der rot-gelb-grünen Koalition im ersten Wahlgang zur rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin wiedergewählt worden. 52 der 101 Abgeordneten stimmten für die SPD-Politikerin und machten damit den Weg für ihre zweite Amtszeit als Regierungschefin frei. Mehr

18.05.2016, 16:07 Uhr | Politik
Abstimmung in der Türkei Erdogans Ermächtigung

Ihr Siegesrausch verstellt den Anhängern Erdogans den Blick auf Gefahren, die sie heraufbeschwören. Der Kurs des Präsidenten lässt eine andere – undemokratische – Kontrollinstanz wieder in den Blick rücken. Ein Kommentar. Mehr Von Rainer Hermann

20.05.2016, 19:08 Uhr | Politik

Bayers ignorante Monsanto-Übernahme

Von Carsten Knop

Bayer will Monsanto kaufen – dagegen laufen Aktivisten Sturm. Doch das interessiert Bayer nicht. Das ist ein Problem. Mehr 15 36


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Umfrage Zwei Drittel der Europäer für Grundeinkommen

Gute Idee oder schlicht Schwachsinn? Immer mehr Menschen diskutieren über ein bedingungsloses Grundeinkommen. Die Schweizer stimmen bald ab. Nun kommt eine überraschende Umfrage heraus. Mehr 71

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“