http://www.faz.net/-gqe-78nya

Verstöße gegen Arbeitsmarktgesetze : Viele Betriebe unterlaufen Mindestlöhne

  • Aktualisiert am

Friseure haben sich gerade auf einen Mindestlohn von 8,50 Euro je Stunde geeinigt Bild: dpa

In vielen Branchen gelten hierzulande Mindestlöhne, welche die Arbeitgeber zahlen müssen. Offenbar werden sie aber häufig unterlaufen; das zeigen Zahlen des Bundesfinanzministeriums.

          In deutschen Betrieben werden branchenbezogene Mindestlöhne einem offenbar nach wie vor häufig unterlaufen. Dies zeige eine Statistik der Bundesregierung für das vergangene Jahr, berichtete die „Süddeutschen Zeitung“.

          Demnach wurde im vergangenen Jahr allein in der Bauwirtschaft in 1690 Fällen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, weil der Mindestlohn nicht bezahlt wurde. In der Gebäudereinigung seien es 248 gewesen, in der Pflegebranche 50 Fälle. Die Zahlen habe das Bundesfinanzministerium auf eine Anfrage der Grünen im Bundestag zusammengestellt.

          Das Parlament berät an diesem Donnerstag über einen Gesetzentwurf des von SPD und Grünen dominierten Bundesrates, mit dem ein Mindestlohn für alle Vollzeitbeschäftigten festgelegt werden soll. Der Entwurf dürfte jedoch an der schwarz-gelben Bundestagsmehrheit scheitern.

          Quelle: Reuters

          Weitere Themen

          Flughafen erzwingt Zwischenstopp Video-Seite öffnen

          Air Berlin : Flughafen erzwingt Zwischenstopp

          Eine Maschine der insolventen Fluglinie musste auf dem isländischen Flughafen Keflavik am Boden bleiben. Die Flughafengesellschaft teilte mit, Air Berlin habe Flughafengebühren nicht bezahlt.

          Topmeldungen

          FDP zurück im Parlament : Der Wunder-Lindner

          Die FDP ist wieder da, und schon in den wenigen Tagen seit der Wahl vermittelt sie den Eindruck, es gehe Freien Demokraten immer nur um das eine: um sie selbst. Und um ihren Vorsitzenden.

          Geisteszustand des Präsidenten : Ist Donald Trump verrückt?

          Etliche Psychiater in den Vereinigten Staaten machen sich Sorgen um den Geisteszustand von Präsident Donald Trump. Dessen Verhalten ist zwar grenzwertig. Doch spiegelt es vor allem die Gesellschaft wider, die ihn an die Macht befördert hat.
          Pforte zur Vorhölle: Das ehemalige Vernichtungslager Auschwitz II-Birkenau

          Holocaustforscher Raul Hilberg : Wie die Tötungsmaschine funktionierte

          Fast im Alleingang hat Raul Hilberg ein Forschungsfeld begründet, das man heute Holocaust-Studien nennt. Dabei war sein Standardwerk „Die Vernichtung der europäischen Juden“ lange Zeit zu wahr, um übersetzt zu werden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.